3-Punkt-Automatikgurte hintere Sitzbank

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
t2a71
T2-Meister
Beiträge: 149
Registriert: 12.03.2006 20:07
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: im schönen Murgtal
Kontaktdaten:

Re: 3-Punkt-Automatikgurte hintere Sitzbank

Beitrag von t2a71 » 18.10.2008 22:19

Hallo,

da hat aber meine Lösung den entscheidenden Vorteil, dass ich keine Gurtrolle im Bett habe :wink:
Dass den Gurt jemanden nach unten zieht habe ich ja noch nie gehört, es ist ja kein Gurtstraffer verbaut. Der Gurt bremst den Körper lediglich an der Vorwärtsbewegung und das tut er auch, wenn er etwas tiefer angebaut ist. Sonst wären ja alle Gurte in älterenCoupe`s oder Cabrio`s sinnlos, diese sind schliesslich auch unterhalb der Fensterlienie montiert :!:
Und wenn alle dermaßen Sicherheitsbewusst sind dann müsst ihr euch Neuwagen zulegen.Aber den meisten hier im Forum geht es ja darum ein möglichst originales Fahrzeug zu bestitzen, den Anspruch habe ich glücklicherweise nicht, das macht viele Einbauten leichter und günstiger :mrgreen:
Mir geht es in erster Linie darum, meine Familie in einem alten Auto, dass nunmal nicht den aktuellen Sicherheitsstandards entspricht, so sicher wie möglich zu transportieren.
Ansonsten müsste ich mein Hobby alleine ausleben, dann würde ich es aber lieber lassen :!: :!:

Viele Grüsse aus dem schönen Murgtal

Jörg
Bus Typ22, EZ. 74, 1915/CT Block, ca.70PS, Olympiablau
Audi Cabrio, 5 Zylinder, Bj. 1992
Eriba Touring Triton, Bj. 1981

Benutzeravatar
Peter E.
Wohnt im T2!
Beiträge: 3053
Registriert: 04.06.2003 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: 3-Punkt-Automatikgurte hintere Sitzbank

Beitrag von Peter E. » 18.10.2008 22:53

t2a71 hat geschrieben:Hallo,

da hat aber meine Lösung den entscheidenden Vorteil, dass ich keine Gurtrolle im Bett habe :wink:
Das stimmt, allerdings ist die Rolle nur etwa 5x5x5cm groß und liegt direkt an der Wand, so schlimm ist das nicht.
Dass den Gurt jemanden nach unten zieht habe ich ja noch nie gehört, es ist ja kein Gurtstraffer verbaut. Der Gurt bremst den Körper lediglich an der Vorwärtsbewegung und das tut er auch, wenn er etwas tiefer angebaut ist. Sonst wären ja alle Gurte in älterenCoupe`s oder Cabrio`s sinnlos, diese sind schliesslich auch unterhalb der Fensterlienie montiert :!:
Der Gurt wird nach vorn gerissen und dadurch wird die Schulter auf die höhe der Gurtbefestigung gepresst.
Die Gewalt dabei ist schon heftig, im TV kam mal ein Crashtest mit falsch montierten H-Gurten, die beim Aufprall nach oben katapultierte Kopstütze hat einen ordentlichen Abdruck im Wagendach hinterlassen.
Und wenn alle dermaßen Sicherheitsbewusst sind dann müsst ihr euch Neuwagen zulegen.Aber den meisten hier im Forum geht es ja darum ein möglichst originales Fahrzeug zu bestitzen, den Anspruch habe ich glücklicherweise nicht, das macht viele Einbauten leichter und günstiger :mrgreen:
Neuwagen haben meiner Meinung nach ein ganz anderes Sicherheitsrisiko, zum einen fehlt einem das Gefühl für Die Reaktionen des Autos (was ja mitlerweile durch ESP und Konsorten aufgefangen wird)
Und zum anderen fahren die Dinger mitlerweile fast durchweg alle 200km/h, sind aber so konstruiert, dass man es für 50 hält.
Mir geht es in erster Linie darum, meine Familie in einem alten Auto, dass nunmal nicht den aktuellen Sicherheitsstandards entspricht, so sicher wie möglich zu transportieren.
genau darum geht es mir auch.
Gruss von Peter aus dem Schwentinental

Benutzeravatar
t2a71
T2-Meister
Beiträge: 149
Registriert: 12.03.2006 20:07
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: im schönen Murgtal
Kontaktdaten:

Re: 3-Punkt-Automatikgurte hintere Sitzbank

Beitrag von t2a71 » 18.10.2008 23:03

Das stimmt, allerdings ist die Rolle nur etwa 5x5x5cm groß und liegt direkt an der Wand, so schlimm ist das nicht.
Bei 2 Gurten macht das dann mal 10cm :!: Du hast sicher keine Kinder :?: Bei uns schläft mindestens 1 von den Zwergen zwischen uns im "Ehebett" und dann können 10cm weniger Platz verdammt viel sein :wink: Und beim schlafen ständig ne Gurtrolle im Rücken haben ist sicher auch nicht angenehm, aber macnche mögens ja hart :lol:

Gruß Jörg
Bus Typ22, EZ. 74, 1915/CT Block, ca.70PS, Olympiablau
Audi Cabrio, 5 Zylinder, Bj. 1992
Eriba Touring Triton, Bj. 1981

Benutzeravatar
Mani
Wohnt im T2!
Beiträge: 1315
Registriert: 17.05.2005 23:42
IG T2 Mitgliedsnummer: 79
Wohnort: Wustermark bei Berlin

Re: 3-Punkt-Automatikgurte hintere Sitzbank

Beitrag von Mani » 19.10.2008 02:45

Hallo,

bei meinem 78er mit Syro-Bank ist die Rolle auf dem Radkasten befestigt. ich hab rechts und links noch etwa 7-8cm Platz, da passt in die Lücken also allerhand Kram rein, unter anderem die Gurtrollen. Die stören dann also nicht beim Schlafen. Wenn der Gurt an der Wand anliegt, kann dann nicht die Bank auch komplett über die ganze Breite gehen? da reicht doch dann pro Seite etwa 1cm für den Gurt und die Rolle bleibt unter der Bank.

schöne Grüße
Mani
Bild

Bild Bild

Benutzeravatar
Inox
T2-Süchtiger
Beiträge: 1171
Registriert: 14.10.2007 23:45
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Porta Westfalica

Re: 3-Punkt-Automatikgurte hintere Sitzbank

Beitrag von Inox » 19.10.2008 11:21

t2a71 hat geschrieben:Das stimmt, allerdings ist die Rolle nur etwa 5x5x5cm groß und liegt direkt an der Wand, so schlimm ist das nicht.

Und beim schlafen ständig ne Gurtrolle im Rücken haben ist sicher auch nicht angenehm, aber macnche mögens ja hart :lol:

Gruß Jörg
Ich habe die Matratze herausgenommen, damit man auf den Fotos die Rolle besser sieht.
Bei eingebautem Polster ist die Rolle auch nicht höher als die Matratze und stört überhaupt nicht. :wink:

Wir habe die breite Bank und damit aber auch sowieso keine Platzprobleme beim Schlafen :mrgreen:
... und die Kinder müssen eh draußen zelten :zunge2: :mrgreen:
Bild Bild

helsinki1978

Re: 3-Punkt-Automatikgurte hintere Sitzbank

Beitrag von helsinki1978 » 10.02.2009 20:31

Hallo,

hier ein Bildchen aus meinem Helsinki, Rolle ist direkt am oberen Gurtpunkt befestigt, Gurtgeber gibts bei GM (Opelhändler).

Grüße, Hans
Gurte_7046.JPG

Benutzeravatar
westfaliafan
T2-Süchtiger
Beiträge: 655
Registriert: 01.01.2008 21:45
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Bad Münster am Stein Ebernburg

Re: 3-Punkt-Automatikgurte hintere Sitzbank

Beitrag von westfaliafan » 10.02.2009 23:07

Hallo Hans,

sehr schön :gut: , sind das Gurtgeber für ein spezielles Modell, oder gibt es da nur eine Sorte?

Grüße, Andreas
Busfahren macht Spaß
Bild


Bild

helsinki1978

Re: 3-Punkt-Automatikgurte hintere Sitzbank

Beitrag von helsinki1978 » 11.02.2009 00:16

Hallo Andreas,

der Opel Händler hat einen alten Mikrofilm rausgekramt (Manta,Kadett, oder so) und die Teile bestellt, sind 3 Teile, die Nummern weiss ich gerade nicht. in der Bucht kommt gerade ein Tigra gurt vorne rechts, da ist auch so ein Teil dran.

Wenn Du nicht weiter kommst schreib mir mal ne mail, dann schau ich nach den Nummern.

Grüße, Hans

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8088
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: 3-Punkt-Automatikgurte hintere Sitzbank

Beitrag von clipperfreak » 11.02.2009 00:21

helsinki1978 hat geschrieben:Hallo Andreas,

der Opel Händler hat einen alten Mikrofilm rausgekramt (Manta,Kadett, oder so) und die Teile bestellt, sind 3 Teile, die Nummern weiss ich gerade nicht. in der Bucht kommt gerade ein Tigra gurt vorne rechts, da ist auch so ein Teil dran.

Wenn Du nicht weiter kommst schreib mir mal ne mail, dann schau ich nach den Nummern.

Grüße, Hans
na hoffentlich antwortet dir Hans dann auch, mir leider nicht auf meine Frage :flop:
Gruß
Klaus *223

Benutzeravatar
westfaliafan
T2-Süchtiger
Beiträge: 655
Registriert: 01.01.2008 21:45
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Bad Münster am Stein Ebernburg

Re: 3-Punkt-Automatikgurte hintere Sitzbank

Beitrag von westfaliafan » 11.02.2009 00:57

helsinki1978 hat geschrieben: Wenn Du nicht weiter kommst schreib mir mal ne mail, dann schau ich nach den Nummern.

Grüße, Hans
So machen wir das!

Grüße, Andreas :wink:
Busfahren macht Spaß
Bild


Bild

Benutzeravatar
Bus-Hoehle
T2-Süchtiger
Beiträge: 580
Registriert: 13.08.2008 13:48
Wohnort: Köln-Stammheim
Kontaktdaten:

Re: 3-Punkt-Automatikgurte hintere Sitzbank

Beitrag von Bus-Hoehle » 11.02.2009 01:05

Hallo Hans,

die Idee mit den Gurtanreichern ist nicht schlecht. Sie ändern aber nichts daran, das der Umlenkpunkt viel zu tief ist. Für Kinder mag das gehen, als Erwachsener habe ich damit Probleme. Ich habe bei eine H-Untersuchung auch erlebt, das der Prüfer eine ähnliche Konstruktion abgelehnt hat. Zitat: "Entweder einen richtigen Halter, einen Beckengurt oder gar nix!"

Nach Einbau des richtigen Halters war der Ing. dann glücklich.

Gruß aus Leverkusen,

Andreas*48

helsinki1978

Re: 3-Punkt-Automatikgurte hintere Sitzbank

Beitrag von helsinki1978 » 11.02.2009 21:19

Hallo Andreas*48,

da hast du natürlich Recht, es war auch für unsre Kinder gedacht, die originale Rückenlehne ohne Kopfstützenhalter ist auch noch da und wird wieder montiert wenn die Kinder nicht mehr mit in Urlaub gehen.

Der Prüfer beim H-Kennzeichen hat sich nicht für die Konstruktion interressiert.

Viele Grüße, Hans

Bus L 76
T2-Autor
Beiträge: 3
Registriert: 10.08.2008 16:01
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Mönchengladbach

Re: 3-Punkt-Automatikgurte hintere Sitzbank

Beitrag von Bus L 76 » 18.04.2009 21:56

Erfahrungen Gurteinbau T2b

Über eure Beiträge habe ich die Lösung von Andreas gefunden, der die Orginalbefestigungen nachbaut.


Bild
…hinten ist der Einbau einfach

Bild
…für die Mitte werden Löcher gebohrt

Bild
…die Verkleidung muss ausgeschnitten werden (aua)

Bild
…Gurte vorne und hinten fertig

für mich war es die einzige professionelle Gurtlösung

Martin

Benutzeravatar
Bus-Hoehle
T2-Süchtiger
Beiträge: 580
Registriert: 13.08.2008 13:48
Wohnort: Köln-Stammheim
Kontaktdaten:

Re: 3-Punkt-Automatikgurte hintere Sitzbank

Beitrag von Bus-Hoehle » 20.04.2009 08:18

Hallo Martin,

danke für deine Bilder. Auf der braunen Innenausstattung kann man alles prima sehen.

Ich mache mir noch mal Gedanken für die Verblendung der Gurtrolle in der Seitenwand.

Gruß aus Leverkusen,
Andreas*48

Benutzeravatar
Rudy
T2-Profi
Beiträge: 77
Registriert: 19.02.2008 00:38
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Ludwigsburger Umgebung

Re: 3-Punkt-Automatikgurte hintere Sitzbank

Beitrag von Rudy » 23.04.2009 20:30

Sodele,
jetzt hab ich mich mal auf der Jagd nach Automatikgurten mit Bildern bewaffnet: :schlaumeier:
Ich such welche für hinten, Westfalia Sitzbank und ich glaube mir fehlt ne Befestigungsmöglichkeit
Ich bin ja ab Donnerstag mit Andy in Hannover. Da lauf ich mit nem Tannenzäpfle als Belohnung für ne tolle Lösung/Quelle rum ... :bier:
gurt1.jpg
Von hinten, Blech sieht jungfräulich aus
Dateianhänge
09042009040.jpg
So siehts auf der Fahrerseite ohne Gurt aus.
09042009039.jpg
Von Vorne, fester Gurt an der Schräge befestigt.
Luftgekühlten Gruß
aus dem Schwabenland
:wein:
Rudy

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: HeWeThue und 13 Gäste