Bremskraftverstärker nachrüsten T2b

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
Katrin
T2-Profi
Beiträge: 89
Registriert: 19.07.2008 18:07
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Bulli: Augsburg Ich: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Bremskraftverstärker nachrüsten T2b

Beitrag von Katrin » 10.12.2008 19:46

hey clemens, du erlaubst dir ja was, einfach mein schönes motorfoto zu klauen :)

@andi, ich hab den schlauch markiert von dem glaube ich die Rede ist

Bild


Grüße,
Katrin
T2a Westfalia Baujahr '70

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6942
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Bremskraftverstärker nachrüsten T2b

Beitrag von boggsermodoa » 10.12.2008 20:43

Aber chère Catherine,

isch 'abe doch nur das kleine Stempelchen gemopst, damit dein schönes Motorfoto nochmal die ihm gebührende Bewunderung erfährt! :dogeyes:

Da ich mittlerweile etwas die Übersicht verloren habe, wer da eigentlich welche Frage hat:
Der dicke Schlauch, der sich so anmutig an die Zündspule anschmiegt, der führt zum Bremskraftverstärker.
Von dem kleinen unbenutzten Stummel habe ich behauptet, daß er beim neueren Luftfilter die Klappe für die vorgewärmte Ansaugluft betätigt. Bislang hat dem keiner widersprochen.

Gruß,

Clemens

Benutzeravatar
Bus-Hoehle
T2-Süchtiger
Beiträge: 608
Registriert: 13.08.2008 13:48
Wohnort: Köln-Stammheim
Kontaktdaten:

Re: Bremskraftverstärker nachrüsten T2b

Beitrag von Bus-Hoehle » 10.12.2008 23:09

Das ist der Schlauch für die Vorwärmeung der Verbrennungsluft.

Gruß aus Leverkusen,

Andreas*48

Benutzeravatar
brighty
T2-Profi
Beiträge: 51
Registriert: 18.09.2006 17:12
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Mittelfranken

Re: Bremskraftverstärker nachrüsten T2b

Beitrag von brighty » 20.04.2009 01:52

Soooo.....Aktion Bremskraftverstärker nachrüsten ist (fast) abgeschlossen.....

Konnte zwar nur ne kurze Probefahrt auf dem Grundstück machen, aber ich bin begeistert.... :jump:
das sind ja Welten zur alten Bremsleistung.

Ein kleines Problem hab ich aber noch: Wo genau soll der Schlauch der Entlüftung des BKVs hin?
Kann mir jemand helfen und hat ein entsprechendes Foto oder kann das an seinem Bus mal
fotografieren? Wäre super :)

Gruß
Roger

Benutzeravatar
Bus-Hoehle
T2-Süchtiger
Beiträge: 608
Registriert: 13.08.2008 13:48
Wohnort: Köln-Stammheim
Kontaktdaten:

Re: Bremskraftverstärker nachrüsten T2b

Beitrag von Bus-Hoehle » 20.04.2009 08:23

Hallo Roger,

ab Werk geht ein Schlauch auf ein Kunststoffrohr, welches durch das linke Radhaus läuft und im Kniestück endet. Das ist eine prima Dreckecke und Rostherd. Besorge die einen Schalldämpfer aus dem Pneumatikbereich (z.B. von Festo) und setze den auf die Entlüftung. Ich fahre mit der Lösung seit 15 Jahren erfolgreich.

Gruß aus Leverkusen,

Andreas*48

Benutzeravatar
sham 69
T2-Süchtiger
Beiträge: 1062
Registriert: 16.01.2009 13:48
Wohnort: Dresden

Re: Bremskraftverstärker nachrüsten T2b

Beitrag von sham 69 » 17.03.2011 12:48

Hallo,
ich möchte ebenfalls auf BKV umrüsten und habe bereits folgendes:
BKV und Hauptbremszylinder incl. Behälter
Aufnahme an der Vorderachse ist dran
Anschluß an die Weber ist gemacht

Nun meine Frage: was brauche ich noch alles? Vakuumrückschlagventil-woher?, andere Druckstange oder anderes Pedal?
Hilfe!?!
Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit,
Emanuel
______________
Mfg Emanuel

Benutzeravatar
bigbug
Wohnt im T2!
Beiträge: 8070
Registriert: 13.08.2007 19:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 249
Wohnort: Zwischen Böblingen und Calw
Kontaktdaten:

Re: Bremskraftverstärker nachrüsten T2b

Beitrag von bigbug » 17.03.2011 17:53

sham 69 hat geschrieben: Anschluß an die Weber ist gemacht
Foddo!!!!
:dafür:
BildThomas*249,T2-Westi-Universaldilettant
Homepage des Stammtisch Südwest
Bild

Benutzeravatar
Scarab
T2-Profi
Beiträge: 59
Registriert: 13.03.2010 14:22
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Ostfriesland

Re: Bremskraftverstärker nachrüsten T2b

Beitrag von Scarab » 17.03.2011 21:40

Moin
Habe bei Kieft en Klock nen Bremskraftverstärker gesehen den mann überall hinbauen kann.
Nicht Original aber eine gute Alternative.
Habe ich auch eingebaut gesehen....saubere Sache.

Gruß
Rainer
http://www.kieftenklok.net/component/pa ... 7/lang,en/

peter-dd
T2-Süchtiger
Beiträge: 441
Registriert: 23.07.2007 19:07
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Dresden

Re: Bremskraftverstärker nachrüsten T2b

Beitrag von peter-dd » 18.03.2011 18:58

und wo holt das Riesending den Unterdruck her?

Benutzeravatar
kitzmann
T2-Fan
Beiträge: 49
Registriert: 16.05.2011 21:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 23

Re: Bremskraftverstärker nachrüsten T2b

Beitrag von kitzmann » 30.01.2012 19:08

hi
ich klink mich auch noch mal mit ein, wie ist denn das mit den elektrischen anschlüssen am hauptbremszylinder wofür sind die und wo müssen die hin? ich glaube ich hab 2 mal 3 anschlüsse!
wisst ihr da weiter?

Benutzeravatar
splitti56
T2-Fan
Beiträge: 40
Registriert: 12.12.2007 23:39
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: 25596 Gribbohm

Re: Bremskraftverstärker nachrüsten T2b

Beitrag von splitti56 » 01.02.2012 22:20

Moin
Das sind die Anschlüsse für die Bremslichtschalter :surprised: :surprised:
Zwei zur Sicherheit parallel.
Die 3 Pin Variante ist für die Bremskreiskontrollleuchte im Cockpitt.
Lg Splitti56

Benutzeravatar
mmatthes
T2-Profi
Beiträge: 53
Registriert: 11.04.2011 12:06
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: FIN-Tuusula

Re: Bremskraftverstärker nachrüsten T2b

Beitrag von mmatthes » 02.02.2012 21:58

Hallo!

...'n bißchen offtopic, aber es passt gerade zum Thema... :)

Mich interessiert mal ob der BKV den es neu von ATE gibt an alle T2b passt? ATE Teilenummer: 03.6850-0502.4
(über daparto: http://www.daparto.de/Teilenummernsuche ... peId=53581)

ETKA sagt, daß bis Fgstnr. 214 2110 465 ATE verbaut wurde und danach Bendix. Auf der ATE Webseite heißt es dagegen daß deren BKV ab Fgstnr. 214 2110 466 passt. Laut ETKA bräuchte ich also ATE, der aber laut ATE nicht zur Fgstnr. von meinen T2 passt... :stupid:

Was nun? Sind ATE und Bendix baugleich? Und die Befestigung an der Achse sowie der HBZ sind auch bei allen T2b gleich?

Danke im Voraus für des Rätsels Lösung. :)

Gruß,
Martin
Bild

Benutzeravatar
ghiafix
Wohnt im T2!
Beiträge: 1482
Registriert: 05.11.2008 14:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 555
Wohnort: Gerlingen
Kontaktdaten:

Re: Bremskraftverstärker nachrüsten T2b

Beitrag von ghiafix » 02.02.2012 22:27

Hallo Martin,
also als Sonderausstattung gab es auch für den T2a einen BKV. Allerdings hatte der einen Durchmesser von 8". Später im T2b gab's den BKV in 9". Ich denke das ist die Angabe bis und ab Fahrgestell-Nr.xxx.
Den 9" BKV habe ich mal bei meinem T2a an die Achse gehalten. Entweder geht's da sau-eng mit dem linken Handbremsseil zu oder es streift beim Handbremse ziehen sogar am BKV.
Mehr kann ich Dir im Moment nicht dazu sagen.

Harald
Bild

So, nu hab' ich auch 'nen Blog:
https://stallarbeiten.blogspot.com

Benutzeravatar
Bus-Hoehle
T2-Süchtiger
Beiträge: 608
Registriert: 13.08.2008 13:48
Wohnort: Köln-Stammheim
Kontaktdaten:

Re: Bremskraftverstärker nachrüsten T2b

Beitrag von Bus-Hoehle » 02.02.2012 22:49

Hallo Martin,

der BKV mit 9" passt nicht vor August 72, da die Gewindehülse der Vorderachsbefestigung im Wege ist. Dies wurde zum Modell 73 geändert.

Gruß, Andreas

Benutzeravatar
mmatthes
T2-Profi
Beiträge: 53
Registriert: 11.04.2011 12:06
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: FIN-Tuusula

Re: Bremskraftverstärker nachrüsten T2b

Beitrag von mmatthes » 03.02.2012 09:18

Danke für die hilfreichen Antworten! Bild

Mein T2b hat Fgstnr. 214 2030irgendwas, also laut ETKA ein ATE-Kandidat und aufgrund des Modelljahres (EZ 74) wohl auf jeden Fall mit einem 9" BKV ausgestattet.
Somit schlussfolgere ich einfach mal daß ich den neuen BKV von ATE ruhigen Gewissens bestellen kann. :)

Gruß,
Martin
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], suomi_bus*818 und 3 Gäste