Standlicht - Umrüstung von US auf D

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
Gringo
T2-Süchtiger
Beiträge: 1159
Registriert: 02.06.2008 19:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 378
Wohnort: Wo die Wälder noch rauschen

Standlicht - Umrüstung von US auf D

Beitrag von Gringo » 01.03.2009 18:52

Hallo Leute,

hab mir heute mal die Verkabelung meiner Scheinwerfer am US-Westi zu Gemüte geführt, zwecks Umrüstung derselben auf H4.

Bei mir ist pro Lampentopf nur der 3-fach-Stecker für die H4-Birne vorhanden. Zum Glück ist da der Stecker der US-Sealed Beam-Funzeln derselbe. Also schonmal keinen neuen Lichtstecker dranbasteln. :jump:

Allerdings fehlt natürlich eine Leitung fürs Standlicht völlig. Also werd ich wohl ein zusätzliches Loch in den Lampentopf bohren müssen und die Leitung da durchlegen. Kann mir mal einer sagen, wo das - ich glaube grüne - Kabel für Standlichtplus GENAU herkommt? Masse ist klar, kann ich ja vom braunen Kabel der Hauptfunzel abnehmen.

Naja und dann wären da noch die Blinker, die immer mitleuchten, in beiden Stufen. Haben eine 21/5 Birne und nochmal ein separates Funzelchen für Sidemarking drin. Also Popnieten ausbohren, Blinkerkasten raus unds Kabel suchen, wo das Dauerlicht herkommt?
"Lieber die Sonne im Herzen, als Flschlft im Hirn"

Wörner
T2-Profi
Beiträge: 73
Registriert: 27.04.2008 16:42
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Mannheim

Re: Standlicht - Umrüstung von US auf D

Beitrag von Wörner » 01.03.2009 19:14

Hallo
suche dir einfach einen Stromlaufplan
da siehst du alles.
ein neues loch brauchst du nicht zu
Bohren die Kabel laufen durch die
gleich Tülle.
ich habe noch einen Schlachtbus muss
mal schauen ob die Kabel noch dran sind
wenn du es Original haben willst
Gruss Wörner

Benutzeravatar
Dani*8
Wohnt im T2!
Beiträge: 1821
Registriert: 02.06.2003 22:36
IG T2 Mitgliedsnummer: 8
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Standlicht - Umrüstung von US auf D

Beitrag von Dani*8 » 01.03.2009 20:02

Gringo hat geschrieben:. Also Popnieten ausbohren, Blinkerkasten raus unds Kabel suchen, wo das Dauerlicht herkommt?
Hi,
Das Dauerlicht in fden Blinkern ist das Standlicht, Du mußt dieses Kabel nur nach unten in den Lampentopf legen. Und halt oben einen europäischen Blinker einnieten; Das verbleibende Kabel ist für den Blinker. That´s all
Gruß
Daniel

Benutzeravatar
Gringo
T2-Süchtiger
Beiträge: 1159
Registriert: 02.06.2008 19:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 378
Wohnort: Wo die Wälder noch rauschen

Re: Standlicht - Umrüstung von US auf D

Beitrag von Gringo » 01.03.2009 20:44

Hallo Wörner,

klar, hätte Interesse an den Originalkabeln, guck mal nach ob Du die noch hast, nehm ich sofort.

@Dani8

Die Blinker leuchten immer, nicht nur bei Standlicht, d.h. sie gehen auch auf zweiter Stufe Lichtschalter nicht aus.
"Lieber die Sonne im Herzen, als Flschlft im Hirn"

Benutzeravatar
Quis
T2-Süchtiger
Beiträge: 585
Registriert: 19.08.2007 22:22
IG T2 Mitgliedsnummer: 111
Wohnort: Wien

Re: Standlicht - Umrüstung von US auf D

Beitrag von Quis » 01.03.2009 21:28

Das Standlicht leuchtet eh bei allen (europäischen) Autos bei der 2.Stufe des Lichtschalters, also beim Abblendlicht auch mit.
lg
Christof *111

Bild

Benutzeravatar
Dani*8
Wohnt im T2!
Beiträge: 1821
Registriert: 02.06.2003 22:36
IG T2 Mitgliedsnummer: 8
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Standlicht - Umrüstung von US auf D

Beitrag von Dani*8 » 01.03.2009 21:36

quis hat geschrieben:Das Standlicht leuchtet eh bei allen (europäischen) Autos bei der 2.Stufe des Lichtschalters, also beim Abblendlicht auch mit.
So ist es - Die Dinger leuchten immer! :D
Gruß
Daniel

Benutzeravatar
Gringo
T2-Süchtiger
Beiträge: 1159
Registriert: 02.06.2008 19:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 378
Wohnort: Wo die Wälder noch rauschen

Re: Standlicht - Umrüstung von US auf D

Beitrag von Gringo » 01.03.2009 21:45

Argh, stimmt :mrgreen:

Mir ist da grad noch ne andere Idee gekommen, sehr gut :thumb:

Noch was: wieso sollte man denn noch einen deutschen Blinker einnieten, wenn man das Kabel doch runter zur Lampe gelegt hat? Dann kann man doch den US weiterverwenden...
"Lieber die Sonne im Herzen, als Flschlft im Hirn"

Benutzeravatar
Dani*8
Wohnt im T2!
Beiträge: 1821
Registriert: 02.06.2003 22:36
IG T2 Mitgliedsnummer: 8
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Standlicht - Umrüstung von US auf D

Beitrag von Dani*8 » 01.03.2009 22:03

Stimmt, grundsätzlich sollte das gehen!
Gruß
Daniel

peter-dd
T2-Süchtiger
Beiträge: 441
Registriert: 23.07.2007 19:07
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Dresden

Re: Standlicht - Umrüstung von US auf D

Beitrag von peter-dd » 01.03.2009 22:22

Geht so einfach nicht. da du ja nen 2 faden lampe hast und deutsche blinker einfaden birnen sind. also passt es vom Sockel her gar nicht du bekommst schlechten bis keinen kontakt und die Nasen passen auch nicht vergleiche mal 2 Glühlampen.
um das zu ändern must du den reflektor rausmachen um den sockel wechseln zu können....
das geht nur mit gewalt da die reflektoren so haltenasen haben die im plastik sich verkrallen. habe das mal versucht weil mir die reproteile nicht so gefallen... habe da die deutschen reflektoren aus den gehäuse gebrochen und ins das Neue Reprogehäuse eingepasst und geklebt.
so solltest du den reflektor heile rausbekommen ist noch nicht gesagt das du den sockel heil rausbekommst weil das plastik ist sehr spröde und bricht sehr leicht also wären im idealfall gehäuse und die Sockel zerstört....
wie gesagt mein angebot steht da ich diese US Blinker für ein US projekt suche.... bekommst paar gute deutsche von mir und paar euro und ich nehm die US teile gerne ab.

Benutzeravatar
Quis
T2-Süchtiger
Beiträge: 585
Registriert: 19.08.2007 22:22
IG T2 Mitgliedsnummer: 111
Wohnort: Wien

Re: Standlicht - Umrüstung von US auf D

Beitrag von Quis » 01.03.2009 23:57

Was spricht dagegen, im Blinker einfach eine 2-Fadenlampe (wie im Rück-/Bremslicht) zu verwenden, bei der nur der 21W Faden verwendet wird?
Oder man schaltet beide Fäden parallel, dann hat man halt etwas hellere Blinker.
Da sind zwar die Lampen minimal teurer, dafür spart man sich das umbauen.
lg
Christof *111

Bild

Benutzeravatar
Dani*8
Wohnt im T2!
Beiträge: 1821
Registriert: 02.06.2003 22:36
IG T2 Mitgliedsnummer: 8
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Standlicht - Umrüstung von US auf D

Beitrag von Dani*8 » 02.03.2009 00:10

Hi,
Überhaupt kein Problem, wie Christof sagt: einfach nur mit einem Faden der Zweifadenbirne arbeiten...
Dass da noch ein nicht benutzter Anschluß dabei ist, spielt keine Rolle.
Eine Einfadenbirne bekommst Du natürlich in die Halterung nicht rein.
Gruß
Daniel

peter-dd
T2-Süchtiger
Beiträge: 441
Registriert: 23.07.2007 19:07
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Dresden

Re: Standlicht - Umrüstung von US auf D

Beitrag von peter-dd » 02.03.2009 10:11

ja sorry. habe ja weiße Blinkergläser dran.... da braucht man orange Glühlampen... die es nur als einfaden gibt.

Syro77
T2-Kenner
Beiträge: 28
Registriert: 30.07.2007 00:16

Re: Standlicht - Umrüstung von US auf D

Beitrag von Syro77 » 02.03.2009 11:57

Hallo Gringo,

hast eine PN

Grüße
Maarten

Benutzeravatar
NilsOnWheels
T2-Profi
Beiträge: 62
Registriert: 03.11.2020 22:17
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Standlicht - Umrüstung von US auf D

Beitrag von NilsOnWheels » 16.11.2020 16:02

Moini ich bin auch grade am Start in der Umrüstung der US Blinker.

Zu der Blinker Birne gehen folgende Kabefarben:
GRAU und SCHWARZ

Zu der kleinen Standlichtbirne/Fassung geht:
GRAU

Aufs Reflektor Gehäuse welches mit Standlicht schließt geht:
BRAUN

Dh. für mich dass die Blinker ausschließlich mit SCHWARZ und GRAU versorgt werden und das Standlicht mit GRAU und BRAUN

Gehe ich richtig in der Annahme dass ich von der Standlicht Fassung GRAU und vom Reflektor Gehäuse BRAUN entfernen und nach unten legen muss?


So habe ich es nämlich gemacht und es funktioniert. Aber evtl habe ich auch nur Glück 😌

Danke
Dateianhänge
16055328683132932038131789973790.jpg
VW T2 Westfalia 1977 US Reimport aus Kalifornien - 2.0 Liter TYP 4 Motor 70 PS

Benutzeravatar
NilsOnWheels
T2-Profi
Beiträge: 62
Registriert: 03.11.2020 22:17
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Standlicht - Umrüstung von US auf D

Beitrag von NilsOnWheels » 16.11.2020 16:47

Also nicht braun gänzlich vom Blinker Gehäuse entfernen sondern auch runter legen. So wars gemeint.

Aber eines noch zum abklären. Es ist völlig normal dass die Blinker durchgehend Leuchten egal ob auf Stufe 1 oder 2?

Da die Graue Zuleitung, also das Standlicht Plus ja auch dort hin geht. Klar.

Nur ob es so sein soll ist die Frage.

Grüße
VW T2 Westfalia 1977 US Reimport aus Kalifornien - 2.0 Liter TYP 4 Motor 70 PS

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], woita und 49 Gäste