HILFE! Tür zu - Schlüssl drin

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Benutzeravatar
Unaufhaltable
T2-Süchtiger
Beiträge: 231
Registriert: 19.06.2008 15:03
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: 60385 Frankfurt am Main

HILFE! Tür zu - Schlüssl drin

Beitrag von Unaufhaltable » 19.06.2009 21:04

Wir Meister der Doofheit haben uns soeben ausgeschlossen.

Wer hat - gerne per PN - Tipps zur Bulli-Türöffnung!

Jetzt! :-)

Danke!
Gruß

Markus

---

Moby: 78er Helsinki, Cremeweiß mit Rallystreifen, 2.0l Automatik
Leonardo aka "Der Kanadier": 76er Westfalia, Cremeweiß, 2,0l Automatik

Benutzeravatar
Unaufhaltable
T2-Süchtiger
Beiträge: 231
Registriert: 19.06.2008 15:03
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: 60385 Frankfurt am Main

Re: HILFE! Tür zu - Schlüssl drin

Beitrag von Unaufhaltable » 19.06.2009 21:21

wieder offen!

Danke Daniel! :-)
Gruß

Markus

---

Moby: 78er Helsinki, Cremeweiß mit Rallystreifen, 2.0l Automatik
Leonardo aka "Der Kanadier": 76er Westfalia, Cremeweiß, 2,0l Automatik

HDC
T2-Profi
Beiträge: 90
Registriert: 19.05.2009 21:13
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: 26802 Moormerland

Re: HILFE! Tür zu - Schlüssl drin

Beitrag von HDC » 19.06.2009 21:30

Hallo.Um in Deinen Bulli zu kommen benötigst Du einen Schraubendreher und ein Stück Schweissdraht.Mit dem Schraubendreher (im Volksmund=Schraubenzieher) den Fensterrahmen etwas nach aussen hebeln und mit dem Schweissdraht.der so gebogen ist das er den Entriegelungsknopf unterhalb des "Köpchens "umschliesst,den Verriegelungsknopf nach oben ziehen.Ich hoffe es handelt sich wirklich um Deinen eigenen Bulli.Sonst droht Knast.
Solltest Du mit meiner Anweisung nicht zurechtkommen kannst Du auch einfach bei mir vorbeikommen , ich werde Dir dann behilflich sein. Gruss .Heinz-Dieter .HDC.

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8065
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: HILFE! Tür zu - Schlüssl drin

Beitrag von clipperfreak » 19.06.2009 21:33

HDC hat geschrieben:Hallo.Um in Deinen Bulli zu kommen benötigst Du einen Schraubendreher und ein Stück Schweissdraht.Mit dem Schraubendreher (im Volksmund=Schraubenzieher) den Fensterrahmen etwas nach aussen hebeln und mit dem Schweissdraht.der so gebogen ist das er den Entriegelungsknopf unterhalb des "Köpchens "umschliesst,den Verriegelungsknopf nach oben ziehen.Ich hoffe es handelt sich wirklich um Deinen eigenen Bulli.Sonst droht Knast.
Solltest Du mit meiner Anweisung nicht zurechtkommen kannst Du auch einfach bei mir vorbeikommen , ich werde Dir dann behilflich sein. Gruss .Heinz-Dieter .HDC.

ist doch seit 10 Minuten wieder offen :D :schlaumeier:
Gruß
Klaus *223

HDC
T2-Profi
Beiträge: 90
Registriert: 19.05.2009 21:13
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: 26802 Moormerland

Re: HILFE! Tür zu - Schlüssl drin

Beitrag von HDC » 19.06.2009 21:42

Kann eben schneller knacken wie schreiben :) :) :) :) Hauptsache der Bulli ist wieder zugägnglich. Ich hoffe für die Beschreibung gibt es keine Haftstrafe.HDC .

Benutzeravatar
Unaufhaltable
T2-Süchtiger
Beiträge: 231
Registriert: 19.06.2008 15:03
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: 60385 Frankfurt am Main

Re: HILFE! Tür zu - Schlüssl drin

Beitrag von Unaufhaltable » 19.06.2009 22:20

Daniels Tipp war noch deutlich minimalinvasiver... :thumb:

Die Rahmen-wegdrück-schweissdraht-fädel-Methode ist natürlich der Klassiker!

Danke!
Gruß

Markus

---

Moby: 78er Helsinki, Cremeweiß mit Rallystreifen, 2.0l Automatik
Leonardo aka "Der Kanadier": 76er Westfalia, Cremeweiß, 2,0l Automatik

Benutzeravatar
bigbug
Wohnt im T2!
Beiträge: 8092
Registriert: 13.08.2007 19:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 249
Wohnort: Zwischen Böblingen und Calw
Kontaktdaten:

Re: HILFE! Tür zu - Schlüssl drin

Beitrag von bigbug » 20.06.2009 18:04

Den T3 von meinem Kumpel konnte ich immer mit dem Haustürschlüssel öffnen, das Schloß war wohl ziemlich ausgeleiert (Ich hatte die Erlaubnis dazu)
Am T2 hab ichs noch nicht versucht.
BildThomas*249,T2-Westi-Universaldilettant
Homepage des Stammtisch Südwest
Bild

Benutzeravatar
Peter E.
Wohnt im T2!
Beiträge: 3073
Registriert: 04.06.2003 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: HILFE! Tür zu - Schlüssl drin

Beitrag von Peter E. » 20.06.2009 20:09

bigbug hat geschrieben:Den T3 von meinem Kumpel konnte ich immer mit dem Haustürschlüssel öffnen, das Schloß war wohl ziemlich ausgeleiert (Ich hatte die Erlaubnis dazu)
Am T2 hab ichs noch nicht versucht.

Meistens ist das Schloss eigentlich noch gut, nur total verschmoddert. Saubermachen hilft da wunder!

hier eine klasse anleitung von Flo aus Berlin (ist zwar fürn T3, aber auf den T2 übertragbar)

http://orangebug.npage.de/tuerschloesse ... 14755.html
Gruss von Peter aus dem Schwentinental

Benutzeravatar
FW177
Wohnt im T2!
Beiträge: 3290
Registriert: 03.01.2008 20:54
Wohnort: Paderborn

Re: HILFE! Tür zu - Schlüssl drin

Beitrag von FW177 » 21.06.2009 12:26

Peter E.*142 hat geschrieben:
bigbug hat geschrieben:Den T3 von meinem Kumpel konnte ich immer mit dem Haustürschlüssel öffnen, das Schloß war wohl ziemlich ausgeleiert (Ich hatte die Erlaubnis dazu)
Am T2 hab ichs noch nicht versucht.

Meistens ist das Schloss eigentlich noch gut, nur total verschmoddert. Saubermachen hilft da wunder!

hier eine klasse anleitung von Flo aus Berlin (ist zwar fürn T3, aber auf den T2 übertragbar)

http://orangebug.npage.de/tuerschloesse ... 14755.html
Um meine Schlösser zu reinigen hab ich sie damals alle ausgebaut und mit steckendem schlüssel in ein Verdünnerglas gesteckt.
Das ganze ne Nacht einwirken lassen und dann noch mal kräftig geschüttelt. Da kam nen Dreck raus :shock: Hammer!
Teilweise sogar gebrochene Schloßplatten :( was mir dann mit einer Schlüsselfeile nen netten Abend im Winter beschert hat da wieder ein neues Plättchen passed zu feilen. Anschließend noch weißfett rein und alles fluppte wieder wie neu!
Bild72`er T2 a/b mit Metallschiebedach und Westfalia Campingausstattung gepaart mit Eigenkreation!

Benutzeravatar
Matze.Th
T2-Süchtiger
Beiträge: 407
Registriert: 10.01.2013 15:56
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Osnabrück

Re: HILFE! Tür zu - Schlüssl drin

Beitrag von Matze.Th » 18.04.2017 10:23

Moin!
Ich habe das gleiche Problem. Habe eben den Schlüssel stecken lassen und alle Türen sind abgeschlossen. Kann mir jemand nen zerstörungsfreien Tipp geben?

Grüße,
Matze
Bild

Benutzeravatar
Polle
Wohnt im T2!
Beiträge: 3526
Registriert: 15.09.2008 22:12
Wohnort: Ahrensfelde bei Ost-Berlin

Re: HILFE! Tür zu - Schlüssl drin

Beitrag von Polle » 18.04.2017 13:58

Keil oben an der Türecke angesetzt und vorsichtig reingeschoben.
Dann mit Draht und ner Schlaufe nach dem Türpin geangelt.

Andere organisieren sich auf die schnelle n Ersatzfenster und nehmen nen Stein.

Um dem Vorzubeugen hab ich den Busschlüssel als Dublikat immer am Wonungsschlüssel.

Gruß Polle


Bild Bild
Mitgliedsnr 773 (Sicherheitsvermerk, Nr aus Protest gegen flegelhaftes Verhalten aus Profil gelöscht)

Benutzeravatar
aircooled68
Wohnt im T2!
Beiträge: 1304
Registriert: 13.04.2009 22:22
IG T2 Mitgliedsnummer: 779
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: HILFE! Tür zu - Schlüssl drin

Beitrag von aircooled68 » 18.04.2017 14:33

Das letzte Mal hab ich das mit so Kunststoffpaketband aufbekommen. Einfach doppellagig durch die Türdichtung schieben und übern Türpin (wenn man einen solchen hat).

Ansonsten halt der Zweitschlüssel an von außen mit Werkzeug zugänglicher Stelle verstecken...

Gruß Jan
http://www.vw-mplate.com/mplate-250.htm
https://vw-type2-id.xyz/mplate/22138101
Typ 4 (CA) - 1679cc, 49 kW (66 PS)
Vmax = 141km/h
A89 (1972) = 032 094 206 506 511 616

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5288
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: HILFE! Tür zu - Schlüssl drin

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 18.04.2017 20:19

Hallo zusammen,
Polle hat geschrieben:
18.04.2017 13:58
Andere organisieren sich auf die schnelle n Ersatzfenster und nehmen nen Stein.
Dann aber erst nachdenken, welches sich am einfachsten Aus-/Einbauen lässt...
würde eher nicht das Fahrerhaus wählen, da ziemliche Fuddelei - eher Mitte oder weiter hinten :wink:

Grüße und viel Erfolg,

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 4980
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: HILFE! Tür zu - Schlüssl drin

Beitrag von Norbert*848b » 18.04.2017 20:46

Hallo zusammen,
Rolf-Stephan Badura hat geschrieben:
18.04.2017 20:19
Dann aber erst nachdenken, welches sich am einfachsten Aus-/Einbauen lässt...würde eher nicht das Fahrerhaus wählen, da ziemliche Fuddelei - eher Mitte oder weiter hinten
Ich wüsste jetzt nicht ob das klappen könnte, weil ich das noch nicht brauchte. Ich würde versuchen, ein (hinteres) Fenstergummi mit einem Teppichmesser herauszuschneiden.
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
helly
T2-Profi
Beiträge: 88
Registriert: 21.07.2008 19:09
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Urfeld

Re: HILFE! Tür zu - Schlüssl drin

Beitrag von helly » 18.04.2017 21:04

Hallo,
Also kaputtmachen würde ich nix,
Wenn man selber keine Möglichkeit hat oder kein Werkzeug, aber zufällig im Verein mit den pannenhelfer in gelb ist, die machen das auch

Holger
Wer Kühlrippen nachmacht oder fälscht, oder nachgemachte oder gefälschte Kühlrippen in Umlauf bringt.......

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 17 Gäste