Motor geht nach Autobahnfahrt aus

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Christoph
T2-Fan
Beiträge: 30
Registriert: 29.09.2008 22:40
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Motor geht nach Autobahnfahrt aus

Beitrag von Christoph » 12.04.2010 22:34

Nachtrag: Schiebebetrieb ist nicht erforderlich. Der Bus geht auch bei beim Auskuppeln aus zügiger Fahrt aus.

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6942
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Motor geht nach Autobahnfahrt aus

Beitrag von boggsermodoa » 12.04.2010 22:43

Hallo Christoph,

ich tippe einfach auf zu mageres Leerlaufgemisch. Ob die Zündung stimmt oder nicht, kannst du ja schnell prüfen. Wenn dort kein Befund, dann am Vergaser weitersuchen. Aber den nicht einfach fetter stellen, sondern erst überprüfen, weswegen das Gemisch nun plötzlich zu mager ist. Das kann mit einer verstopften Düse zusammenhängen, aber auch (und wahrscheinlicher und bedenklicher) mit irgendeinem Falschlufteintritt.


Gruß,

Clemens

Benutzeravatar
metalsrevenge
T2-Süchtiger
Beiträge: 872
Registriert: 08.06.2009 21:19
IG T2 Mitgliedsnummer: 456
Wohnort: Wesel

Re: Motor geht nach Autobahnfahrt aus

Beitrag von metalsrevenge » 13.04.2010 07:51

Christoph hat geschrieben:...das Problem tritt manchmal schon während der ersten 5 km auf...
Moin!

Verteiler & Zündung zu prüfen kann schonmal absolut nicht schaden.
Wo ich gerade gelesen hab dass das Problem auch bei "handwarmem" Motor auftritt, könnte ich mir zusätzlich zu den genannten Möglichkeiten auch die Kaltstartvorrichtung als Ursache vorstellen. Prüf doch bei der Gelegenheit mal deren reibungslose Funktion und Einstellung.

Sascha

Benutzeravatar
Roman
Wohnt im T2!
Beiträge: 1475
Registriert: 14.02.2008 18:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Maria-Anzbach
Kontaktdaten:

Re: Motor geht nach Autobahnfahrt aus

Beitrag von Roman » 13.04.2010 14:16

ich nochmal:
das Leerlauf- oder Umluftabschaltventil unterbricht nur die Luftversorgung für das Leerlaufsystem im Solex 34 PICT-3. Ist das Ventil defekt, hat es Wackelkontakt oder eine schlechte Stromversorgung, springt der Bus bei kaltem Motor meist trotzdem an wegen der Kaltstarteinrichtung. Man kann damit auch ganz normal fahren, nur beim Stehenbleiben fällt der Motor gerne aus. Ist der Vergaser zusätzlich nicht ganz richtig eingestellt, kann der Motor trotzdem laufen.

Dass das Problem auch beim dahinrollen auftritt, wenn man nur auskuppelt, deutet meiner Meinung nach eher auf ein Problem mit der Gemischbildung hin, also Falschluft oder zu wenig Luft. Ist die Starterklappe (die ganz oben im Vergaser) evtl. schwergängig, falsch eingestellt oder ohne Wirkung? Wird der Deckel am Vergaser oben rechts nach einiger Zeit warm, wenn die Zündung eingeschalten ist?

Viel Erfolg!
Roman
Bild

Benutzeravatar
honz
T2-Süchtiger
Beiträge: 392
Registriert: 09.09.2008 17:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Motor geht nach Autobahnfahrt aus

Beitrag von honz » 14.04.2010 10:16

Hi Roman,

danke für die Aufklärung über das Leerlaufabschaltventil!!

Werde das bei mir wohl mal reparieren oder tauschen müssen!!

mfg Peter
____________________________________________________________________________
Schaut mal vorbei!!
http://www.peterbendix.magix.net

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot], Letmather und 13 Gäste