Zug für Luftverstellung oben/unten

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Benutzeravatar
Gringo
T2-Süchtiger
Beiträge: 1160
Registriert: 02.06.2008 19:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 378
Wohnort: Wo die Wälder noch rauschen

Zug für Luftverstellung oben/unten

Beitrag von Gringo » 17.04.2010 23:55

Habn kleines Heizungsproblemchen:

Der Zug, der über den linken Hebel oben/unten steuert (also bei mir Heat/Defrost) bewegte sich keinen Milimeter in der Führung sondern bog sich durch. Hab dann erstmal versucht, ihn mit Ballistol wieder gangbar zu machen, das Ergebnis war nach ein paarmal Hebelziehen, daß er direkt am Gestänge abgerissen ist. :versteck: Gnarf.

Auf der weiteren Suche stellte ich fest, daß die Hebel-Mechanik, die an den Fußdüsen über diesen Zug bewegt wird, extrem schwergängig ist...wie kriegt man das wieder hin? Da kommt man ja mal so gar ned dran...

Und was mich noch interessieren würd...an diesem Hebel ist ein weiterer Zug unten eingehängt, wo geht der hin, was betätigt der?
"Lieber die Sonne im Herzen, als Flschlft im Hirn"

Benutzeravatar
JanT2a
T2-Süchtiger
Beiträge: 565
Registriert: 23.04.2009 11:51
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Zug für Luftverstellung oben/unten

Beitrag von JanT2a » 18.04.2010 10:50

Kann ich nur raten, da ich keine T2b habe und bei mir die oben/unten-Verstellung noch mit dem Fußhebel am Warmluftrohr geht:
ich rate mal der Zug öffnet und schließt die Warmluftauslässe am Boden im Bereich hinter der Rückwand bzw. unter dem Mitteldurchgang.
Ich habe dafür beim 68er-Modell einen extra Zug unterm Fahrersitz, vielleicht ist der beim späteren Modell ja mit dem oben erwähnten Zug gekoppelt worden?
Viele Grüße, Jan
Bild

Benutzeravatar
bugsam
T2-Süchtiger
Beiträge: 250
Registriert: 23.07.2008 21:05
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Zug für Luftverstellung oben/unten

Beitrag von bugsam » 18.04.2010 12:19

Mich tät auch interessieren, wo genau welcher Zug dran hängt und wo er hingeht!
Und was tun, wenn die Klammer, welche alle Züge (bzw Bowdenzughüllen) hinter den Hebeln hält, nicht mehr hält?!
7/79er T2b Fensterbus...was brauch man sonst?!

Benutzeravatar
JanT2a
T2-Süchtiger
Beiträge: 565
Registriert: 23.04.2009 11:51
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Zug für Luftverstellung oben/unten

Beitrag von JanT2a » 18.04.2010 13:13

Ich hab die Züge bei mir mit zwei diagonal drüber jelechten Kabelbindern fixiert, hält 1a und sieht ja auch keiner da hinten.
Bild

Benutzeravatar
Polle
Wohnt im T2!
Beiträge: 3528
Registriert: 15.09.2008 22:12
Wohnort: Ahrensfelde bei Ost-Berlin

Re: Zug für Luftverstellung oben/unten

Beitrag von Polle » 18.04.2010 17:05

Wo bekommt man eigentlich diesen kleinen Zug her? Bei meinem ist das obere Ende, was man am Hebel einsteckt, abgebrochen. Somit hab ich nur heiße Luft nach oben.
Die anderen beiden werde ich auch wechseln müssen. Wenigstens einer davon bewegt sich keinen mm mehr. Somit hab ich nur die Wahl ob heiß oder heiß mit Fenster auf.
Hab somit auch bei 30*C im Schatten heiße Luft auf die Scheibe.
Wär schon klasse, wenn man die Luft auch mal auf die Beine lenken oder die Heizung ausmachen kann.
Bild Bild
Mitgliedsnr 773 (Sicherheitsvermerk, Nr aus Protest gegen flegelhaftes Verhalten aus Profil gelöscht)

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
Wohnt im T2!
Beiträge: 3445
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: Zug für Luftverstellung oben/unten

Beitrag von Sgt. Pepper » 18.04.2010 18:01

zumindest für den Sommer kannste ja auch die Klappenhebel hinten aushängen und die Heizung somit abschalten.
Dazu musste dann aber wieder unters auto, wenn sie wieder heizen soll...

Gruß Stephan
Bild
Bild

Benutzeravatar
Gringo
T2-Süchtiger
Beiträge: 1160
Registriert: 02.06.2008 19:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 378
Wohnort: Wo die Wälder noch rauschen

Re: Zug für Luftverstellung oben/unten

Beitrag von Gringo » 18.04.2010 20:10

JanT2a hat geschrieben:Kann ich nur raten, da ich keine T2b habe und bei mir die oben/unten-Verstellung noch mit dem Fußhebel am Warmluftrohr geht:
ich rate mal der Zug öffnet und schließt die Warmluftauslässe am Boden im Bereich hinter der Rückwand bzw. unter dem Mitteldurchgang.
Das klingt vielversprechend. Schankedön, da geh ich morgen mal auf Suche. :gut:

Wegen dem kurzen Zug: ich werd bei SchmiLo anrufen, bislang hatten die solche Sachen immer.
"Lieber die Sonne im Herzen, als Flschlft im Hirn"

Benutzeravatar
honz
T2-Süchtiger
Beiträge: 394
Registriert: 09.09.2008 17:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Zug für Luftverstellung oben/unten

Beitrag von honz » 22.04.2010 23:04

Hi,

also wenn ich mich nicht komplett irre, sind die beiden Züge an dem Hebel einmal der kurze, den man ja sieht der schaltet zwischen Scheibe und Beine und der andere Zug geht soweit ich weiß an eine Klappe unterm Bus, die die Luftführung für den hinteren Fahrgastraum regelt. Weiß aber nicht wo genau da alles Luft rauskommt, hab ne klappe im Boden und unten an der Trennwand kommt auch Luft raus bei mir. vielleicht wird da zwischen umgeschaltet.

mfg Peter
____________________________________________________________________________
Schaut mal vorbei!!
http://www.peterbendix.magix.net

Bild

Benutzeravatar
burger
Wohnt im T2!
Beiträge: 1490
Registriert: 23.10.2006 12:52
Wohnort: OWL

Re: Zug für Luftverstellung oben/unten

Beitrag von burger » 23.04.2010 09:57

Das ist doch der normale Hebel für die Heizung oder? D.h. da hängen die beiden Züge dran die zu den Heizklappen hinten gehen.
Und wenn sich da nix bewegt oh oh. Will ja jetzt nicht schwarzmalen aber es kommt nicht selten vor das die Züge in der Metallführung komplett fest sind.
D.h. im schlimmsten Fall kriegst du die alten Züge da nicht mal mehr heraus. Dann kannst du die Röhrchen von vorne bis hinten neu verlegen, eine absolte scheiss-Arbeit!!
Gruß aus Ostwestfalen,
Markus

Benutzeravatar
Gringo
T2-Süchtiger
Beiträge: 1160
Registriert: 02.06.2008 19:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 378
Wohnort: Wo die Wälder noch rauschen

Re: Zug für Luftverstellung oben/unten

Beitrag von Gringo » 23.04.2010 10:02

Nene, wir reden von dem Zug, der von dem Hebel an den Fußraumdüsen abgeht. Also vom linken Hebel am Armaturenbrett geregelt wird.

Die beiden Heizzüge zu den Klappen muss ich zwar auch neu machen, aber da bin ich guter Dinge, weil die Hüllen sich noch leicht bewegen lassen. Wäre außerdem das erste Teil, was an dem Auto wirklich fest wäre. :wink:
"Lieber die Sonne im Herzen, als Flschlft im Hirn"

Benutzeravatar
bugsam
T2-Süchtiger
Beiträge: 250
Registriert: 23.07.2008 21:05
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Zug für Luftverstellung oben/unten

Beitrag von bugsam » 23.04.2010 12:50

Ok, ich glaube hier bedarf es mal einer eindeutigen Aufklärung in Form einer Skizze:
Michael sei dank: SKIZZE
Wenn jetzt noch jemand kurz sagen könnte, welche Züge (bitte mit Nummer) mit welchem Hebel betätigt werden, fällt die Diskussion leichter...

Lösung für kaputte Klammer 10: Kabelbinder.
Meine Frage ist noch: Hat jemand ein Bild von Zug Nummer 2 (2A) an unterer Klappe?! Der Zug geht bei mir ins Leere...
7/79er T2b Fensterbus...was brauch man sonst?!

Benutzeravatar
Harald
Wohnt im T2!
Beiträge: 6382
Registriert: 10.06.2003 11:18
Wohnort: Bremen

Re: Zug für Luftverstellung oben/unten

Beitrag von Harald » 23.04.2010 14:58

bugsam hat geschrieben:Ok, ich glaube hier bedarf es mal einer eindeutigen Aufklärung in Form einer Skizze:
Michael sei dank: SKIZZE
Wenn jetzt noch jemand kurz sagen könnte, welche Züge (bitte mit Nummer) mit welchem Hebel betätigt werden, fällt die Diskussion leichter...

Lösung für kaputte Klammer 10: Kabelbinder.
Meine Frage ist noch: Hat jemand ein Bild von Zug Nummer 2 (2A) an unterer Klappe?! Der Zug geht bei mir ins Leere...
Moin Bugsam,

ich versuch´s mal aus Richtung T2b kommend: Du hast drei Hebel, zwei rote und nen blauen - von links gesehen.

Mit dem ganz linken Hebel steuerst Du die Warmuftverteilung - da kommt also der Zug ran, der gleich unter dem Armatuerenbrett wieder endet und Stefan Gringoegger gerade abgerissen ist - also 12. Dazu ne kleine Geschichte: ich finde die Symbolik fast unverständlich. Die beste Beifahrerin von allen beschwerte sich neulich, wie kalt es um die Füße ist. Dabei hatte ich den linken Hebel ganz oben. Tja - zufällig mal in ner Bedienungsanleitung rumgeblättert und siehe da: auf die Füße bläst die Heizung, wenn der Hebel in der Mitte ist :shock:

Dein Zug 2A sieht auf der Zeichnung aus, als wenn er zu ner Standheizung führt. Ohne eine solche ist der linke Hebel bzw. dessen Ende eben möglicherweise auch nur mit einem Zug belegt.

Der mittlere Hebel (also der zweite rote) ist der eigentliche Heizungshebel und für die Temperatur zuständig. Der ist quasi doppelt belegt, wie Markus auch geschrieben hat, mit den Zügen, die unterm Auto nach hinten zu den "Pilzen" gehen. Zunächst wird Zug 7 durchgefädelt - an den Überstand wird dann Zug 8A gehängt und gesichert. Ich meine auch, daß das der Hebel mit dem Kontakt für das Zusatzgebläse im Motorraum ist. Der schaltet das Gebläse zu, wenn Du den Hebel eben auf "Full Power" schiebst.

Der blaue Hebel öffnet die Lüftungsklappen hinter dem Gitter an der Front. Das erfolgt aber eben nicht über Seilzug sondern über ein Gestänge - bei Michael nicht mit abgebildet.

Wenn Du keine Standheizung hast ist das meines Erachtens schon korrekt, daß der Zug 2 in´s Leere läuft. Aber vielleicht weiß dazu Jemand mit ner Standheizung was. Meine Camper haben ja auch so kleine Luftdüsen unterm Mitteldurchgang nach hinten - da ließn sich aber nie was regeln.

Das mit dem Kabelbinder halte ich mal für ne Idee - aber ganz sicher hilft Dir da nicht so´n Kabelbinderchen - der wird ne Menge zu tun haben. Immerhin ist es allein seine Aufgabe, die Hülle des Bowdenzug gegen die Schiebe- oder Zugbewegung der Seele zu halten.

Grüße,
Harald
Bild

Benutzeravatar
bullyt2fan
T2-Fan
Beiträge: 31
Registriert: 13.07.2008 12:31
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: 77

Re: Zug für Luftverstellung oben/unten

Beitrag von bullyt2fan » 24.04.2010 12:18

Polle hat geschrieben:Wo bekommt man eigentlich diesen kleinen Zug her? Bei meinem ist das obere Ende, was man am Hebel einsteckt, abgebrochen. Somit hab ich nur heiße Luft nach oben.
Die anderen beiden werde ich auch wechseln müssen. Wenigstens einer davon bewegt sich keinen mm mehr. Somit hab ich nur die Wahl ob heiß oder heiß mit Fenster auf.
Hab somit auch bei 30*C im Schatten heiße Luft auf die Scheibe.
Wär schon klasse, wenn man die Luft auch mal auf die Beine lenken oder die Heizung ausmachen kann.
Den kleinen Zug hab ich wieder zusammengelötet, einfach Lüsterklemme am Ende über Zug schieben und fest machen Kunststoffumantelung auf ca. 1 cm entfernen, dann beides Hebel wo Zug abgebrochen und Lüsterklemme schön plan schleifen und löten. Vor dem Löten noch ausrichten, beide Hebel müssen nach links zeigen. Den zweiten Zug der die Klappe im Passagier bzw Laderaum habe ich abgehängt, kommt vorne mehr Warmluft an, und der machte alles schwergängig.
mfg Markus

Benutzeravatar
bugsam
T2-Süchtiger
Beiträge: 250
Registriert: 23.07.2008 21:05
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Zug für Luftverstellung oben/unten

Beitrag von bugsam » 24.04.2010 14:49

Harald hat geschrieben: Meine Camper haben ja auch so kleine Luftdüsen unterm Mitteldurchgang nach hinten - da ließn sich aber nie was regeln.
Hallo Harald, vielen Dank für die ausführliche Erklärung.
Die Luftdüsen unterm Mitteldurchgang hat wohl jeder T2 mit Durchgang/halbhoher Trennwand (?). Der Abzweig vom großen Hauptrohr sieht bei mir wie auf dem Bild hier aus (Blickwinkel von Fahrerseite):
Bild
Er ist noch vor der VA zu finden. Der Abzweig hat von oben gesehen einen Hebel mit entsprechender Klappe innen (zumindest klingt es danach!). Der Bowdenzug (der bei meinem Foto nur oben aufliegt, ohne fest zu sein) soll wohl diesen Hebel betätigen. Die Befestigung der Bowdenzughülle tät mich mal interessieren!
Hier noch mehr INFOS
Nr. 30 ist der Ausströmer, Nr 22 der Abzweig (an den wohl auch eine Standheizung angeschlossen werden konnte?! )
Aber zum Glück ists jetzt Sommer....wer brauch schon ne Heizung!
7/79er T2b Fensterbus...was brauch man sonst?!

Benutzeravatar
bullyt2fan
T2-Fan
Beiträge: 31
Registriert: 13.07.2008 12:31
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: 77

Re: Zug für Luftverstellung oben/unten

Beitrag von bullyt2fan » 24.04.2010 18:42

Hallo allerseits
da ich gerade die V. Achse abgeschmiere, habe ich natürlich paar Bildchen von unten, Hebelei unten, und geflickter Zug Fußraum/Defrost gemacht nicht dabei weil auch abgebrochen mein rechter Heitzungszug, der lose hinten dran ist.
mfg Markus
Dateianhänge
IMGP0984.JPG
unten von vorn nach hinten
IMGP0987.JPG
geflickter Zug
IMGP0989.JPG
Hebel im vorderen Fußraum

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste