Solex 32-34 PDSIT 2

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Antworten
Benutzeravatar
DaSch
T2-Süchtiger
Beiträge: 195
Registriert: 24.04.2010 11:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Hamburg

Solex 32-34 PDSIT 2

Beitrag von DaSch » 23.09.2010 19:33

Moin,

würde gerne wissen, was die auf dem "metallfähnchen" vorhandene Nummer (021 129 027 FX) bedeutet. Wäre bei einem Tausch einer mit der selben Nummer erforderlich?

Gruß
Daniel
79er Helsinki 2,0

Bild

Benutzeravatar
Mani
Wohnt im T2!
Beiträge: 1347
Registriert: 17.05.2005 23:42
IG T2 Mitgliedsnummer: 79
Wohnort: Wustermark bei Berlin

Re: Solex 32-34 PDSIT 2

Beitrag von Mani » 24.09.2010 01:26

das sollte die Teilenummer sein, bei Vw steht das X am Ende immer dafür, dass es ein Austauschteil ist, also nicht mehr der originale...dieses X kannst du also bei deiner Suche vernachlässigen.

schöne Grüße
Mani
Bild

Bild Bild

Benutzeravatar
Harald
Wohnt im T2!
Beiträge: 6362
Registriert: 10.06.2003 11:18
Wohnort: Bremen

Re: Solex 32-34 PDSIT 2

Beitrag von Harald » 24.09.2010 10:46

Moin Daniel,

wenn Deine Fähnchen noch original sind (also an den Vergasern hängen, zu denen sie gehören), dann kannst Du damit auch mal die Vergaserdatenblätter abgleichen.

Grüße,
Harald
Bild

Benutzeravatar
DaSch
T2-Süchtiger
Beiträge: 195
Registriert: 24.04.2010 11:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Hamburg

Re: Solex 32-34 PDSIT 2

Beitrag von DaSch » 24.09.2010 11:25

Danke.
79er Helsinki 2,0

Bild

Benutzeravatar
B.C.
Wohnt im T2!
Beiträge: 1926
Registriert: 05.05.2006 12:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 490

Re: Solex 32-34 PDSIT 2

Beitrag von B.C. » 24.09.2010 21:30

demnach hast Du ja eigentlich die falschen Vergaser auf dem 2 Liter.....
ABER: Mani sagte es schon, es sind VAG-Austauschteile. Das Fähnchen müsste eine silberne Farbe haben, statt blau?
Mit den Austausch-Vergasern kan man einiges erleben. Die Dinger wurden zum Teil mit falschen Teilen wieder aufgebaut, hatten aber sogar die richtige Nummer auf dem Fähnchen ( plus das X, in meinem Fall) :!: Daher will ich nicht ausschließen, das sie doch passen. Ich hatte Vergaser mit X drauf, da stimmte die Nummer. Erkennbar war aber von außen, das die Drosselklappenteile von der Ausführung her zum Automatik-Bus gehörten. Erkennbar durch nachträglich angefertigte Alu-Platten, die die Anschlüsse verschließen.
Ich dachte mir: sie wußten schon, was sie taten...
Irrtum: Bushoehle hat später bei der Überholung festgestellt, das die Übergangsbohrungen dieser Drosselklappenteile nicht passen :!:

Benutzeravatar
DaSch
T2-Süchtiger
Beiträge: 195
Registriert: 24.04.2010 11:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Hamburg

Re: Solex 32-34 PDSIT 2

Beitrag von DaSch » 25.09.2010 21:16

Moin,

nö, ist nicht eingebaut. Hab ich für ´n Fünfer auf´m Flohmarkt erstanden 8) . Wird erst einmal ordentlich gereinigt und dann mal sehen, ob er passen würde oder nicht.
Stimmt, ist so´n silbernes Metallfähnchen mit ´ner Schraube befestigt.
Ich habe gefragt, weil ich noch so meine Probleme mit den Teilenummern habe und auf die Schnelle nichts finden konnte.

Gruß
Daniel
79er Helsinki 2,0

Bild

Benutzeravatar
Bus-Hoehle
T2-Süchtiger
Beiträge: 642
Registriert: 13.08.2008 13:48
Wohnort: Köln-Stammheim
Kontaktdaten:

Re: Solex 32-34 PDSIT 2

Beitrag von Bus-Hoehle » 26.09.2010 11:42

Hallo Daniel,

deine Vergaser gehören zu einem 1,8l Motor mit Schaltgetriebe. Für eine 2 Liter kannst du die nicht umbauen, da das Vergaserunterteil getauscht werden müsste.

Gruß, Andreas

Benutzeravatar
DaSch
T2-Süchtiger
Beiträge: 195
Registriert: 24.04.2010 11:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Hamburg

Re: Solex 32-34 PDSIT 2

Beitrag von DaSch » 26.09.2010 12:49

Bus-Hoehle hat geschrieben:Hallo Daniel,

deine Vergaser gehören zu einem 1,8l Motor mit Schaltgetriebe. Für eine 2 Liter kannst du die nicht umbauen, da das Vergaserunterteil getauscht werden müsste.

Gruß, Andreas
Danke für die präzise Antwort. Damit hat sich der "Verdacht" ja bereits bestätigt ;-). Dann werde ich das gute Stück benutzen, um meine Schrauberfähigkeiten zu verbessern :roll:

Gruß
Daniel
79er Helsinki 2,0

Bild

Benutzeravatar
VWBusGarage
T2-Süchtiger
Beiträge: 168
Registriert: 31.03.2010 19:45
Wohnort: Freudenberg, NRW
Kontaktdaten:

Re: Solex 32-34 PDSIT 2

Beitrag von VWBusGarage » 29.05.2011 18:26

B.C. hat geschrieben: Erkennbar war aber von außen, das die Drosselklappenteile von der Ausführung her zum Automatik-Bus gehörten. Erkennbar durch nachträglich angefertigte Alu-Platten, die die Anschlüsse verschließen.
Ich dachte mir: sie wußten schon, was sie taten...
Irrtum: Bushoehle hat später bei der Überholung festgestellt, das die Übergangsbohrungen dieser Drosselklappenteile nicht passen :!:
Was haben diese "Alu-Platten" beim Automatik denn für einen Sinn, kann mir das jemand kurz erläutern? Und bleibt das beim Schaltwagen einfach offen? Besteht dort denn überhaupt eine Verbindung zum Vergaserinnleben, so wegen Falschluft und so?

Ich habe an meinen Vergasern nämlich nichts dergleichen!

Grüße
Dateianhänge
Vergaserfuß.jpg
- Suche eine Anhängerkupplung für den T2b mit der Bitte um Angebote!
...Danke...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Paul, T2-76 und 40 Gäste