Tank t2a Einbau

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Antworten
Benutzeravatar
Tabby
T2-Kenner
Beiträge: 26
Registriert: 20.02.2011 18:46
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Tank t2a Einbau

Beitrag von Tabby » 20.02.2011 22:29

Hallo
Bin neu hier und hätte da son paar fragen an euch.Bezüglich meines neu Errungenen T2a Clipper Bj.69!
Habe ihn komplett zerlegt bekommen.Und weiss jetzt nicht genau wie wieder alles zusammen gehört.
Vielleicht weiss jemand wie der Tank wieder richtig zusammen gehört.Wie ich prüfen kann ob der Tankgeber funktioniert?
Und was da noch alles dran kommt.Suche auch speziel Reparatur oder Restaurationsbücher über dent2a!! Bis jetzt gibt es ja das meiste nur über dent2b. Wäre echt schön wenn ihr mich mit Fotos oder anderen Infos versorgen könnt!!!Danke
Grüsse Olli

Benutzeravatar
Roman
Wohnt im T2!
Beiträge: 1475
Registriert: 14.02.2008 18:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Maria-Anzbach
Kontaktdaten:

Re: Tank t2a Einbau

Beitrag von Roman » 20.02.2011 22:57

Beim Tank gibt es nicht viel:
- unten der Tankauslass mit Sieb
- oben in der Mitte das Entlüftungsrohr, mit Schlauchstücken verbunden; die Entlüftung mündet in das Röhrchen beim Tankeinfüllstutzen
- seitlich der große Tankeinfüllschlauch

Der Tank wird mit den Haltebändern befestigt.
Tankgeber testen: Multimeter zwischen Anschlussfahne und Gehäuse anschliessen, Widerstand messen. Wenn ich mich richtig erinnere, liegt der Widerstand bei leerem Tank bei ca. 70 Ohm, bei vollem Tank bei ca. 7 Ohm (Tankgeber auf den Kopf stellen, der Schwimmer rutscht Richtung Oberteil).
Vor dem Einbau eine neue Dichtung einsetzen!

Zu Reparaturanleitungen: für den T2a gilt das meiste wie für den T2b, einiges ist noch etwas einfacher aufgebaut.

Viel Erfolg!
Roman
Bild

Benutzeravatar
Roman
Wohnt im T2!
Beiträge: 1475
Registriert: 14.02.2008 18:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Maria-Anzbach
Kontaktdaten:

Re: Tank t2a Einbau

Beitrag von Roman » 20.02.2011 23:09

Fotos:
Bild_0151.JPG
Tankraum (fast) leer
100_0988.jpg
Unterseite - Gewinde für Tankauslass
100_0989.jpg
Oberseite - Mittig der Anschluss für die Tankentlüftung, davor die 5 Löcher für die Befestigung des Tankgebers, seitlich der Wulst für den Tankeinfüllschlauch und -stutzen
100_1004.jpg
Tank eingebaut
Verkabelung: graues Kabel mit dem Kabelschuh gehört an die Anschlussfahne, das braune Kabel unter eine Schraube des Tankgebers und das andere Ende mit einer Blechschraube in den Querträger oben. Das graue Kabel (im schwarzen Schlauch drin) ist einfach unter die Tanktrennwand geklemmt und im Motorraum am Steckverbinder angeschlossen (liegt im Bild auf der Motorraumdichtung auf). Vom Steckverbinder aus geht das Kabel weiter zur Tankanzeige im Armaturenbrett - d.h. bevor du alles zumachst, mal kurz testen.
100_0352.jpg
Tank und Trennwand eingebaut
Hier nochmal das Ganze im eingebauten Zustand - s. das o.g. Kabel.

Viel Erfolg!
Roman
Bild

Benutzeravatar
Tabby
T2-Kenner
Beiträge: 26
Registriert: 20.02.2011 18:46
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Tank t2a Einbau

Beitrag von Tabby » 20.02.2011 23:27

Hey super und vielen vielen Dank!!
Das werde ich alles befolgen !!
Herzlichen Dank

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6942
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Tank t2a Einbau

Beitrag von boggsermodoa » 21.02.2011 00:10

Hallo Olli,

wenn du in Romans vorletztes Foto rein-zoomst, dann erkennst du Filzpolster, die unter den Spannbändern und unter dem Tank eingelegt sind. Achte darauf, daß die vorhanden sind.

Gruß,

Clemens

Benutzeravatar
Roman
Wohnt im T2!
Beiträge: 1475
Registriert: 14.02.2008 18:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Maria-Anzbach
Kontaktdaten:

Re: Tank t2a Einbau

Beitrag von Roman » 21.02.2011 00:32

Danke Clemens, die hätte ich jetzt vergessen zu erwähnen.
Die Filzpolster sind ca. 3-4 mm dick - falls du keine mehr hast, mach ruhig etwas größere, das kann nicht schaden.
Ausserdem gibts zwischen Tank und Boden eine Dichtung rund um das Viereck, durch das der Tankauslass führt.

Roman
Bild

Benutzeravatar
Tabby
T2-Kenner
Beiträge: 26
Registriert: 20.02.2011 18:46
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Tank t2a Einbau

Beitrag von Tabby » 21.02.2011 22:53

Oh herzlichen Dank ???

Benutzeravatar
flatfour72
T2-Meister
Beiträge: 149
Registriert: 10.11.2007 16:58
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Unterbodnitz

Re: Tank t2a Einbau

Beitrag von flatfour72 » 22.02.2011 16:15

Mahlzeit,
ich muss das Thema nochmal aufgreifen...
Ist die Dichtung zwischen Tank und Boden bei jedem T2? Bei mir ist da keine am 10/72er.
Wie schaut diese denn aus bzw. was für Material /Geometrie?

Gruß Torsten

Benutzeravatar
Roman
Wohnt im T2!
Beiträge: 1475
Registriert: 14.02.2008 18:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Maria-Anzbach
Kontaktdaten:

Re: Tank t2a Einbau

Beitrag von Roman » 22.02.2011 17:24

Bei meinem 71er ist die Dichtung aus einem Material ähnlich Styrodur, Querschnitt rechteckig (mit der Zeit etwas unförmiger...).
Beim 76er, den ich geschlachtet habe, war keine drin. Dass sie von einem meiner Vorbesitzer nachgerüstet worden wäre, bezweifle ich.

Roman
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot], kannsnichlassen, Quis und 28 Gäste