T2b 77er in taigagrün/pastelweiß mit dem 2,0l 70 PS

Besondere Angelegenheiten und Dinge, die nirgends passen, aber mal gesagt werden sollten - dies ist der richtige Ort für solche Beiträge.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Benutzeravatar
Andy
T2-Süchtiger
Beiträge: 422
Registriert: 13.04.2013 22:40
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Schermbeck

T2b 77er in taigagrün/pastelweiß mit dem 2,0l 70 PS

Beitrag von Andy » 13.06.2013 23:30

Guten Abend zusammen,

ich habe mir soeben zum zweiten Mal einen T2b Bj. 77er angesehen, welcher bei einem US Importeur steht.

Nun bin ich da noch etwas unschlüssig mit dem Kauf und hoffe auf einige Interessante Diskussionen hier.

Der Bus ist von der Karosserie her in einem ganz gutem Zustand. Erstlack mit hier und da einigen kleinen Dellen, Steinschlag und 2 kleinen Beulen, ansonsten halt gut gebraucht, aber für Erstlack noch ganz gut.

Bild

Preis soll so c.a. 12.000 € sein. Was aber nicht unbedingt zur Diskussion steht.
Nun aber zu meinen eigentlichen leichten Bedenken. Er hat den 2,0 l Einspritzer verbaut, welcher sofort anspringt und auch, meiner Meinung nach ganz passabel läuft. (Kaltlaufregler funktioniert auch) Frage ist: fährt jemand den selben Motor und kann vielleicht mal pro und Kontra dazu geben?
Gibt es hierfür in NRW Spezialisten, bei denen man bei Problemen mal vorbei kann?

Vielleicht hat sich irgendjemand den Bus auch schon in Moers angesehen, dann kann er ja auch gerne einmal seinen Kommentar hier lassen.

Ich könnte nun noch vieles dazu schreiben, bin aber eigentlich auf die Antworten zum Motor gespannt.

Vielleicht bin ich ja bald auch wieder Bulli Fahrer :-)

Grüße aus Schermbeck

Andy
Zuletzt geändert von Andy am 13.06.2013 23:31, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Bild

Benutzeravatar
Andy
T2-Süchtiger
Beiträge: 422
Registriert: 13.04.2013 22:40
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Schermbeck

Re: T2b 77er in taigagrün/pastelweiß mit dem 2,0l 70 PS

Beitrag von Andy » 13.06.2013 23:30

Hmm, das mit dem Bild funktioniert nicht... wat weiß ich warum^^

und: David, du darfst auch gerne etwas schreiben^^
Bild
Bild

Benutzeravatar
Andy
T2-Süchtiger
Beiträge: 422
Registriert: 13.04.2013 22:40
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Schermbeck

Re: T2b 77er in taigagrün/pastelweiß mit dem 2,0l 70 PS

Beitrag von Andy » 14.06.2013 00:06

Bild
Bild

Benutzeravatar
Harrert
T2-Profi
Beiträge: 71
Registriert: 20.02.2011 12:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 590
Wohnort: Velburg

Re: T2b 77er in taigagrün/pastelweiß mit dem 2,0l 70 PS

Beitrag von Harrert » 14.06.2013 19:32

Hi Andy,
ich fahre auch einen Einspritzer in meinem 76er Ami. Ich habe bisher (im Bus) keinen Vergaser gefahren, kann also schlecht vergleichen, aber ich kann soweit sagen, dass praktisch keine Wartungen nötig sind. Hatte da bisher außer der berühmt berüchtigten Flschlft nie Probleme. Ich meine auch gehört zu haben, dass der Einspritzer tendenziell weniger Sprit verbraucht (oder?). Später wurde die selbe Technik, d.h. die L-Jetronik (und Erweiterungen) auch noch in den 80ern in unterschiedlichste Autos eingebaut.
Falls doch mal (elektronische) Probleme auftauchen: Die nötigen Fachleute / Referatsleiter rund um Einspritzer gibts hier!
Gruß
Harry
Bild

Benutzeravatar
Andy
T2-Süchtiger
Beiträge: 422
Registriert: 13.04.2013 22:40
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Schermbeck

Re: T2b 77er in taigagrün/pastelweiß mit dem 2,0l 70 PS

Beitrag von Andy » 14.06.2013 23:08

Hallo Harry,

danke für deinen Kommentar. So in etwas habe ich es bisher auch in anderen Foren gelesen. Noch habe ich ja keinen, aber kann gut sein, das ich mich dafür entscheide.
Den nötigen "Einspritzer Spezialisten" habe ich hier im Forum schon herausgelesen^^ Da mache ich mir keine sorgen mehr über kniffelige sachen... falls mal etwas dran sein sollte.

Grüße

Andy
Bild
Bild

Benutzeravatar
Andy
T2-Süchtiger
Beiträge: 422
Registriert: 13.04.2013 22:40
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Schermbeck

Re: T2b 77er in taigagrün/pastelweiß mit dem 2,0l 70 PS

Beitrag von Andy » 17.06.2013 07:52

moin, was kann man denn bei einer Probefahrt noch alles testen?

Schaltung. 2-Gang-Kupplung, Vollgas ...

kann ich sonst noch irgendetwas sinnvolles ausprobieren?

Grüße

Andy
Bild
Bild

Benutzeravatar
Steve
T2-Süchtiger
Beiträge: 631
Registriert: 19.11.2011 21:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Wuppertal

Re: T2b 77er in taigagrün/pastelweiß mit dem 2,0l 70 PS

Beitrag von Steve » 18.06.2013 08:56

Hi,
zu dem Motor kann ich nix sagen.
Bin mir aber nicht sicher, ob das ein originaler Camper ist. Die Ausstattung gehört ja eher in einen T2A und ist auch nicht komplett. Wäre mir auch neu, das die Camper einen Vinylhimmel und Gummimatten hinten haben.
Außerdem würde ich genau checken, ob es sich wirklich um Originallack handelt.
Vorne im Fußraum ist schonmal nachgearbeitet worden, man sieht ja noch die Rostnarben unter dem weißen Lack...
Viel Erfolg beim Buskauf
Gruß
Stefan

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8071
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: T2b 77er in taigagrün/pastelweiß mit dem 2,0l 70 PS

Beitrag von clipperfreak » 18.06.2013 10:21

Andy hat geschrieben:
Schaltung. 2-Gang-Kupplung, Vollgas ...

nach deinem Vollgastest bei schleifender Kupplung ist die dann mit Sicherheit im Eimer :cry:
Gruß
Klaus *223

Benutzeravatar
BerndDerBus
T2-Süchtiger
Beiträge: 459
Registriert: 16.11.2010 00:05
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Berner Oberland CH

Re: T2b 77er in taigagrün/pastelweiß mit dem 2,0l 70 PS

Beitrag von BerndDerBus » 18.06.2013 15:37

Nun aber zu meinen eigentlichen leichten Bedenken. Er hat den 2,0 l Einspritzer verbaut, welcher sofort anspringt und auch, meiner Meinung nach ganz passabel läuft. (Kaltlaufregler funktioniert auch) Frage ist: fährt jemand den selben Motor und kann vielleicht mal pro und Kontra dazu geben?
Mein Bus (lustigerweise sogar gleiche Farbe) stand in San Diego jahrelang rum. Ich habe alle Schläuche gewechselt, frische Filter und neuen Sprit reingetan und das Ding läuft wunderbar und springt direkt an. Die Einspritzung ist von Bosch und es gibt gute Dokumente dafür. Ich fahre Sie in allen meinen Oldtimern (Opel GT und Manta B). Der GT stand jetzt ein 3/4 Jahr. Gestern reingesetzt: Motor war direkt da. Mir ist auch noch nie irgendwas gravierendes kaputt gegangen. Absoluter Fan der alten Bosch.Technik. Ist mir der K-Tronik nicht zu vergleichen (hat keinen mechanischen Spritverteiler-gedöns). Und jetzt zum Spritverbrauch: Super. Meiner Meinung nach besser als Versager "hupps" Vergaser. :dafür:

Benutzeravatar
Andy
T2-Süchtiger
Beiträge: 422
Registriert: 13.04.2013 22:40
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Schermbeck

Re: T2b 77er in taigagrün/pastelweiß mit dem 2,0l 70 PS

Beitrag von Andy » 18.06.2013 17:12

hi,

ja, danke für deinen Kommentar Bernd, habe gestern ein Probefahrt gemacht und war in alle Belangen, was den Motor und Getrieb angeht zufrieden.
Ohne jegliches hakeln und meckern. Motor an, läuft, hört sich gut an. Was die Durchzugskraft betrifft war ich zufrieden, habe aber auch keine Vergleichsmöglichkeit ausser meinen alten T3 mit dem KY drin. Bremsen kratzen hörbar, aber denke mal das normal nach etwas Standzeit...

@ steve: Erstlack ist es wirklich, das sieht man und mit dem Boden und der nicht originalen "Teil-Camperausstattung" hast du auch recht. Ansonsten würde der auch in dem Zustand mehr kosten denke ich. Hat man mir aber auch gesagt bei ersten ansehen...

Was ich mich aber frage ist: in dem "drivers manual" steht auf dem Deckblatt VW t2 camper drauf. Gibts es das manual nur für camper im Amiland oder warum steht das da drauf, wenn es doch kein original camper ist ?

Gruß

Andy
Bild
Bild

Benutzeravatar
TEH 29920
Wohnt im T2!
Beiträge: 1204
Registriert: 12.07.2008 08:29
IG T2 Mitgliedsnummer: 628

Re: T2b 77er in taigagrün/pastelweiß mit dem 2,0l 70 PS

Beitrag von TEH 29920 » 18.06.2013 17:58

Moin Andy,

hat der wirklich erst 94000 Kilometer? Wieso schon bei so wenig Kilometern eine Getriebeüberholung?

Ich finde den Preis bissle hoch für einen nicht original Camper. Ist die Einrichtung genau das was Du suchst?

Erstlack ist allerdings viel Wert und es scheint eine gute Substanz zu sein.

Gruß Bernd

Benutzeravatar
Feinbein
T2-Süchtiger
Beiträge: 498
Registriert: 08.02.2010 13:00
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: T2b 77er in taigagrün/pastelweiß mit dem 2,0l 70 PS

Beitrag von Feinbein » 18.06.2013 18:29

Hallo,

die Sitze sind sicher bequem aber nicht zeitgenössisch. Das könnte evtl. Schwierigkeiten beim H-Kennzeichen (falls gewünscht) geben. Da würde ich mir auch mal anschauen, wie die eingebaut sind. Wenn die originale Befestigung raus ist, muss diese für die Originalsitze wieder rein. Das ist dann richtig Arbeit.

Gruß Stephan

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8071
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: T2b 77er in taigagrün/pastelweiß mit dem 2,0l 70 PS

Beitrag von clipperfreak » 18.06.2013 18:49

TEH 29920 hat geschrieben:Moin Andy,

hat der wirklich erst 94000 Kilometer? Wieso schon bei so wenig Kilometern eine Getriebeüberholung?

Nein mit Sicherheit nicht...... wird halt die mls Anzeige aufm 5stelligen Tacho umgerechnet in km sein, aber wie oft der schon rum ist weiss natürlich keiner... so wie die Gummimatte Fahrerseitig von unten schon verschlissen ist ist der mit Sicherheit 1x im dümmsten Fall 2x rum, daher auch die Getriebeüberholung
Gruß
Klaus *223

Benutzeravatar
TEH 29920
Wohnt im T2!
Beiträge: 1204
Registriert: 12.07.2008 08:29
IG T2 Mitgliedsnummer: 628

Re: T2b 77er in taigagrün/pastelweiß mit dem 2,0l 70 PS

Beitrag von TEH 29920 » 18.06.2013 18:52

clipperfreak hat geschrieben:TEH 29920 hat geschrieben:
Moin Andy,

hat der wirklich erst 94000 Kilometer? Wieso schon bei so wenig Kilometern eine Getriebeüberholung?




Nein mit Sicherheit nicht...... wird halt die mls Anzeige aufm 5stelligen Tacho umgerechnet in km sein, aber wie oft der schon rum ist weiss natürlich keiner... so wie die Gummimatte Fahrerseitig von unten schon verschlissen ist ist der mit Sicherheit 1x im dümmsten Fall 2x rum, daher auch die Getriebeüberholung
Das würde zusammen passen - und dann finde ich den ein bisschen teuer - oder?

Benutzeravatar
Andy
T2-Süchtiger
Beiträge: 422
Registriert: 13.04.2013 22:40
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Schermbeck

Re: T2b 77er in taigagrün/pastelweiß mit dem 2,0l 70 PS

Beitrag von Andy » 18.06.2013 19:10

ich bin ja auch am Preis am basteln^^ aber im Moment will er noch mehr als ich eigentlich habe :-( und auch bereit bin auszugeben... muss ja auch noch was überbleiben für TÜV, Sitze, Lack einmal aufpolieren, Licht umbauen und was man sonst so als erstes benötigt...

Andy
Bild
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast