Seite 1 von 1

Westfalia Fahrerhausvorhang zu groß

Verfasst: 10.04.2014 19:25
von sandkastenheld
Hi Leute,

habe in der Bucht einen, zumindest vom Stoff her, sehr gut erhaltenen Vorhang ersteigert. Beim Einknöpfen fiel mir auf, dass der Vorhang für die Windschutzscheibe ca. 30cm zu lang ist. Ich gehe davon aus, dass ich die originalen Knopfhälften in den Säulen habe. Über der Windschutzscheibe habe ich zwei, an der jeweiligen A-Säule auch eine Druckknopfhälft. Der Vorhang hat allerdings nur zwei Knöpfe an der größten Fläche. Da fehlt doch was. Am oberen Saum des Vorhangs ist ein zerrissenes Gummi eingenäht. War/ist das original? Musste man den Vorhang mit dem Gummi raffen, damit er nicht durchhängt? Ich glaube nicht, dass das Gummi die überschüssigen 30cm passend raffen kann. Die Seitenteile passen einigermaßen ordentlich.

Hat Jemand Idee und/oder Photos, wie man den ordentlich reinhängt?

Re: Westfalia Fahrerhausvorhang zu groß

Verfasst: 10.04.2014 20:01
von WestiWest
Hi Thorben,

der Vorhang wird vorne unter die Sonnenblenden geklemmt. Also Vorhang gegen die Scheibe drücken und Sonnenblende herunter klappen. Mach mal das Gummi neu, dann tut's das.

Glückwunsch zum "neu"-Erwerb.

Gruß, Hanno

Re: Westfalia Fahrerhausvorhang zu groß

Verfasst: 10.04.2014 20:12
von sandkastenheld
Hi Hanno,

ja das meinte der Verkäufer auch. Allerdings habe ich über der Windschutzscheibe noch zwei Druckknöpfe. Wofür sind denn die?

Re: Westfalia Fahrerhausvorhang zu groß

Verfasst: 10.04.2014 20:17
von DaSch
Moin,

unser Vorhang wird an den Druckknöpfen über der Winschutzscheibe befestigt. Jeweils einen am äußeren Ende und die anderen beiden etwas links und rechts vom Rückspiegel.

Gruß,
Daniel

Re: Westfalia Fahrerhausvorhang zu groß

Verfasst: 10.04.2014 20:30
von sandkastenheld
Okay, mein Büssle ist auch ein 79er, dann passt es ja. Der Vorhang stammt aus einem 78er. Gab es wohlmöglich eine andere Version?

Re: Westfalia Fahrerhausvorhang zu groß

Verfasst: 10.04.2014 20:35
von WestiWest
Hi Daniel,

nö, da gibt es bei mir keine weiteren Druckknöpfe. Nur das Paar an der A-Säule und das Paar an der B-Säule. Auch keine verweisten Bohrlöcher. Interessant. Ob das Modellabhängig war oder Modelljahrabhängig? Ich habe einen MJ 77er US "quasi Berlin" mit großem Dach. Und Vaters 82er T3 Joker hat das genau so wie mein Bus.

Bei mir sind rechts und links der Spiegels Blindstopfen. Die Löcher sind aber so groß wie die neben dem Heckblech und haben auch die gleichen Stopfen drin. Ich nehme mal an, dass bei den Bussen mit Stoffhimmel diese Löcher nicht sichtbar sind. Jedenfalls sind sie viel zu groß, um dort einen Druckknopf anzuschrauben.

Gruß, Hanno

Re: Westfalia Fahrerhausvorhang zu groß

Verfasst: 10.04.2014 20:47
von DaSch
Hallo Hanno und Thorben,

wir haben den Bus so gekauft. Es sieht aber so aus, als ob die Druckknöpfe dort auch hingehören -Bilder kann ich z. Zt. leider nicht liefern, da der Bulli ca. 800km weit weg verweilt-. Wir haben für vorne eine schwerere und eine leichtere Ausführung des Vorhangs und die passen super, da schlabbert nichts. Wenn sie befestigt wurden sitzen sie schön stramm.

Gruß,
Daniel

Re: Westfalia Fahrerhausvorhang zu groß

Verfasst: 10.04.2014 22:42
von Mani
ich hab in meinem 78er den originalen Vorhang von meinem 76er Westi drin. und der hat die Druckknöpfe über der Frontscheibe hinter den Sonnenblenden. Entsprechend hab ich im 78er auch die Druckknöpfe so angebracht. ich kann mir nicht vorstellen, dass es da eine Version gegeben haben soll, wo man den Vorhang hinter die Sonnenblenden klemmen soll. Der ist doch auch relativ schwer, weil doppelt gesteppt, vielleicht sogar noch mit irgend ner Schicht drin. Ist jedenfalls sehr blickdicht.
DSCF2020.JPG
auf dem Bild sieht man die Steppung eigendlich sehr gut und auch, wie dicht der ist. Die Sonne hat nämlich gut reingeschienen ansonsten.

schöne Grüße
Mani

Re: Westfalia Fahrerhausvorhang zu groß

Verfasst: 11.04.2014 01:04
von rogerWilco
Hallo,

da ist vermutlich nur der Gummizug ausgeleiert. War bei mir auch, neuen Gummi
rein und passt wieder.

luftgekuehlte gruesse

Edgar

Re: Westfalia Fahrerhausvorhang zu groß

Verfasst: 12.04.2014 00:48
von sören *186
Ja, so wie oben beschrieben.
Mit neuem Gummi und hinter den Spiegel klemmen, dann ist das orschinol.
Die Druckknöpfe neben den Spiegeln sind sicherlich Optimierungsmaßnahmen von Vorgänger-Tüftlern.

Sören

Re: Westfalia Fahrerhausvorhang zu groß

Verfasst: 12.05.2014 21:01
von sandkastenheld
Ahoi,

danke für die vielen Tipps und Bilder.
Habe nun das Gummiband erneuert und siehe da: löppt!

:wink: :thumb:

Re: Westfalia Fahrerhausvorhang zu groß

Verfasst: 29.12.2014 15:59
von Vincent1974
Moin!

habe dasselbe problem mit dem zu grossen vorhang im fahrerraum. bei mir ist leider nix von einem gummi zu sehen.
was für ein gummi muss das denn sein? zieht man das sowohl in die seitenfenster- als auch in die frontscheibenteile?

Mfg,

vincent

Re: Westfalia Fahrerhausvorhang zu groß

Verfasst: 06.01.2015 11:29
von sandkastenheld
Hi Vincent,

der Vorhang ist auf der obern Längsseite umgesäumt. Da kommt ein kräftiges (weißes, flaches) Gewebegummiband rein.
Das vernähst jeweils am Ende der Seitenteile. Der Vorhang hat bei mir an der fahrerseitigen A-Säule ein Loch im Saum, da ziehe ich das Gummi als Schlaufe heraus und stülpe einen schwarzen Kapuzenbandstopper mit Druckknopf drüber. So kannst du das Gummiband spannen.
Kann dir beizeiten ein Bild machen.

Das Gummiband bekommst du in jedem Handarbeitsladen, oder auch im 1€-Laden. Meines ist ca. 2,5cm breit.