Thule Füße über dem Aufstelldach

Besondere Angelegenheiten und Dinge, die nirgends passen, aber mal gesagt werden sollten - dies ist der richtige Ort für solche Beiträge.
Antworten
Benutzeravatar
Toffi
T2-Süchtiger
Beiträge: 388
Registriert: 23.03.2008 22:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Innsbruck/Bonn

Thule Füße über dem Aufstelldach

Beitrag von Toffi » 08.01.2020 19:23

Hallo Leute,
Kann mir jemand sagen, welche Thule-Füße man benötigt, wenn man das Aufstelldach weiterhin nutzen möchte.
Ich will einen Träger über der B-Säule und einen Träger am Ende des Aufstelldaches positionieren. Die Füße sollen an der echten Regenrinne befestigt sein.

Mit besten Grüßen
Christoph

Gesendet von meinem ANE-LX1 mit Tapatalk

--
74er T2 Westfalia Malaga
1600 AS

Benutzeravatar
Toffi
T2-Süchtiger
Beiträge: 388
Registriert: 23.03.2008 22:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Innsbruck/Bonn

Re: Thule Füße über dem Aufstelldach

Beitrag von Toffi » 15.01.2020 18:21

Hat das tatsächlich noch nie jemand ausprobiert?
Der Träger muss hinten so hoch sein, dass man das Dach trotzdem öffnen kann.
Mein Wagen steht leider extrem blöd, sonst würde ich es selbst nachmessen.

Gesendet von meinem ANE-LX1 mit Tapatalk


--
74er T2 Westfalia Malaga
1600 AS

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
*
*
Beiträge: 3733
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: Thule Füße über dem Aufstelldach

Beitrag von Sgt. Pepper » 17.01.2020 13:43

Moin,
welches Dach meinst du denn? Das frühe, vorne angeschlagene Westidach, oder das späte Dach, was hinten angeschlagen wird?
Beim späten Dach stelle ich mir das jetzt schwierig vor, der Winkel des Aufstelldach ist ja recht groß, entsprechend müssten die Träger sehr hoch aufbauen. Nachgemessen habe ich das allerdings auch noch nicht.

Was es aber gibt sind Profile die seitlich an das GFK Dach genietet oder geschraubt werden. Diese stützen sich auf der Regenrinne ab und erlauben es, dass man einen Dachträger auf dem Aufstelldach montieren kann. Gab es hauptsächlich am T3 aber am T2 habe ich das auch schonmal gesehen. Hat natürlich den Nachteil, das die Dachlast mit dem Dach aufgestellt werden muss bzw. ist vermutlich auch recht beschränkt. Mehr als ein/zwei Surfbretter würde ich da nicht draufschnallen wollen.

EDIT: Gibt sogar noch in neu:
https://www.bus-ok.de/T2-Halter-fuer-Da ... -255070030

Das Thema kennst du?
viewtopic.php?t=14700

Grüße,
Stephan
Bild
Bild

Benutzeravatar
Toffi
T2-Süchtiger
Beiträge: 388
Registriert: 23.03.2008 22:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Innsbruck/Bonn

Re: Thule Füße über dem Aufstelldach

Beitrag von Toffi » 19.01.2020 22:57

Hallo Stephan,
Danke für die Antwort.
Es ist da das hinten angeschlagene Dach und theoretisch geht das. Ich habe zumindest irgendwann in den Weiten des Internets sowas gesehen.
Die künstliche Regenrinne ist mir mir bekannt, aber ich hatte die Hoffnung, ich könnte mir eine Alternative basteln.

Mit besten Grüßen
Christoph

Gesendet von meinem ANE-LX1 mit Tapatalk

--
74er T2 Westfalia Malaga
1600 AS

Benutzeravatar
bullijochen
Wohnt im T2!
Beiträge: 1268
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Thule Füße über dem Aufstelldach

Beitrag von bullijochen » 24.01.2020 13:29

Meinst du vielleicht sowas?
https://hollandbikeshop.com/de-de/fahrr ... gJ_GPD_BwE
Gruß Jochen
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste