Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Besondere Angelegenheiten und Dinge, die nirgends passen, aber mal gesagt werden sollten - dies ist der richtige Ort für solche Beiträge.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Benutzeravatar
bullijochen
T2-Süchtiger
Beiträge: 952
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von bullijochen » 02.11.2018 01:16

bulli71 hat geschrieben:
22.10.2018 11:50
bullijochen hat geschrieben:Ja dann wird es an den Kontakten innen liegen.
Wenn du den Knopf rausdrehst ist hinten an der Achse der Pluskontakt und Masse bekommt er über das Gewinde. Wenn die oxidiert sind wirds nichts. An sonsten sind die kontakte im Schalter oxidiert. Dann musst du den aufmachen.
Gruß Jochen
Wie hast du denn Schalter den auf gemacht? Zink Druckguss ist jetzt nicht für seine Biegbarkeit bekannt, bekommt man den wieder gescheit zu?

Gesendet von meinem CUBOT X18 mit Tapatalk
Hat es geklappt? Tut der Schalter?
Gruß Jochen

Benutzeravatar
bulli71
T2-Süchtiger
Beiträge: 458
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von bulli71 » 02.11.2018 10:07

Habe noch 4 Monate und 28 Tage Zeit dafür BildBildBild
Denke ich werde es am Wochenende angehen, dann kommt auch endlich wieder ein gescheites Radio rein und dieser blaupunkt Mist fliegt raus. Werde ich über den Winter zwar eh nicht hören, aber hier geht's ums Prinzip. Bei der Gelegenheit nehme ich auch den Schalter noch mal raus
bullijochen hat geschrieben:
bulli71 hat geschrieben:
22.10.2018 11:50
bullijochen hat geschrieben:Ja dann wird es an den Kontakten innen liegen.
Wenn du den Knopf rausdrehst ist hinten an der Achse der Pluskontakt und Masse bekommt er über das Gewinde. Wenn die oxidiert sind wirds nichts. An sonsten sind die kontakte im Schalter oxidiert. Dann musst du den aufmachen.
Gruß Jochen
Wie hast du denn Schalter den auf gemacht? Zink Druckguss ist jetzt nicht für seine Biegbarkeit bekannt, bekommt man den wieder gescheit zu?

Gesendet von meinem CUBOT X18 mit Tapatalk
Hat es geklappt? Tut der Schalter?
Gruß Jochen
Gesendet von meinem CUBOT X18 mit Tapatalk


Benutzeravatar
bulli71
T2-Süchtiger
Beiträge: 458
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von bulli71 » 03.11.2018 20:50

Radio getauscht.
Zumindest wollte ich das. Hatte die ganze Zeit ein blaupunkt welches so gebaut ist das es hinter dem Ausschnitt sitzen kann (bei Stephan Badura abgeschaut, ist auch genau das gleiche Radio), aber das Gerät ist so elend schlecht dass ich es am liebsten angezündet hätte. Für guten Radioempfang gibt es halt nur Becker, und genau so eins hab ich mir wieder besorgt. Nur dass die dahinter-Lösung hier nicht mehr geht. Bin ja kein Original-Freak, aber das unverbastelte Armaturenbrett auszuschneiden bringe ich einfach nicht übers Herz.
Jetzt versuche ich es mit dem Handschuhfach, und damit das Radio bedienbar bleibt habe ich meinem Reservehandschuhfachdeckel einen Ausschnitt verpasst (tut mir jetzt noch weh). Aber das macht mich alles nicht glücklich.
Bitte, haltet mich davon ab doch noch die Säge ans Blech zu setzen.

Gesendet von meinem CUBOT X18 mit Tapatalk



Benutzeravatar
GoldenerOktober *001
Wohnt im T2!
Beiträge: 1681
Registriert: 08.09.2009 16:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 1
Wohnort: Bad Homburg v. d. H.

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von GoldenerOktober *001 » 04.11.2018 13:09

Setz es doch mit einer separaten Halterung an die Armaturenbrett-Unterseite rechts der Handbremse. Gute Zugänglichkeit, auch zum Kabelsalat hinter dem Becker-Stecker, sind dort optimal gegeben.
Und laß das Blaupunkt einfach überholen; Da ist heute Vieles möglich, bishin zu Blauzahn und externen Eingängen. Und das zum Becker-Preis... :mrgreen:

Gruß Torsten
Mit dem Bus da steckenbleiben, wo die Anderen erst gar nicht hinkommen...

Benutzeravatar
bulli71
T2-Süchtiger
Beiträge: 458
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von bulli71 » 04.11.2018 13:28

GoldenerOktober *001 hat geschrieben:Setz es doch mit einer separaten Halterung an die Armaturenbrett-Unterseite rechts der Handbremse. Gute Zugänglichkeit, auch zum Kabelsalat hinter dem Becker-Stecker, sind dort optimal gegeben.
Und laß das Blaupunkt einfach überholen; Da ist heute Vieles möglich, bishin zu Blauzahn und externen Eingängen. Und das zum Becker-Preis... :mrgreen:

Gruß Torsten
Das Blaupunkt ist ein modernes mit Bluetooth etc, eben genau das gleiche das Stephan Badura in seiner Anleitung erwähnt hatte, das hat den Vorteil dass es hinter dem kleinen Ausschnitt sitzen kann und trotzdem voll von vorne bedienbar ist. Aber es ist vom Empfang so mies dass meine einzige Investition ein paar Kalorien sein werden um mit dem Hammer drauf zu hauen Bild.
Unter die armaturen hätte ich auch überlegt, sieht aber doof aus.
Ich suche mir jetzt ein schon ausgeschnittenes Armaturenbrett, lasse es lackierten und gut ist. Habe ja Zeit bis wieder April ist

Gesendet von meinem CUBOT X18 mit Tapatalk


Benutzeravatar
GoldenerOktober *001
Wohnt im T2!
Beiträge: 1681
Registriert: 08.09.2009 16:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 1
Wohnort: Bad Homburg v. d. H.

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von GoldenerOktober *001 » 04.11.2018 13:47

Na, Du hast ja Zeit...
Ich meinte ein altes Originalradio, welches man durchaus auf den Stand der Technik heben - und dann in den originalen Schacht einbauen kann.
Geht dann auch ohne Hammer... :mrgreen:
Mit dem Bus da steckenbleiben, wo die Anderen erst gar nicht hinkommen...

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
Wohnt im T2!
Beiträge: 3355
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Sgt. Pepper » 05.11.2018 11:34

Moin,

bei den alten originalen Radios kann man eigentlich vergessen damit noch während der Fahrt einen vernünftigen Empfang zu haben. Die einzelnen Sender sind heute einfach zu dicht beeinander und man ist ständig am korrigieren. Was aber eigentlich nicht weiter schlimm ist, weil im Radio eigentlich eh nur Müll gesendet wird. Was wirklich gut funktioniert ist der Mp3 Adapter per DIN Anschluss. Das klingt sogar mit dem originalen Lautsprecher ganz OK. Halt nur Mono, aber akustisch ist der Bus sowieso dominierend während der Fahrt.

Ok, zurück zum Thema:
Ich hab vorgestern am Hochdach-Frickelcamper den vorderen rechten Radkasten erneuert. Die linke Seite ist hinsichtlich der Schweißarbeiten mehr oder weniger abgeschlossen. Recht fehlt noch der hintere Radkasten und dann geht es mit dem Heck weiter und die Dachrinne und, und , und... dauert also noch etwas.
20181103.jpeg
Was echt genervt hat, das "neue" Brasilen-Kniestück war so krum und schief zusammengesetzt, das hätte nie gepasst. Hab alle schweißpunkte aufbohren müssen und beide Teile separat eingesetzt.

Und bevor jemand fragt, nein der steht nicht nur auf den Steinen.

Grüße,
Stephan
Bild
Bild

ODM0

Benutzeravatar
bulli71
T2-Süchtiger
Beiträge: 458
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von bulli71 » 05.11.2018 11:52

Sgt. Pepper hat geschrieben:Moin,

bei den alten originalen Radios kann man eigentlich vergessen damit noch während der Fahrt einen vernünftigen Empfang zu haben. Die einzelnen Sender sind heute einfach zu dicht beeinander und man ist ständig am korrigieren. Was aber eigentlich nicht weiter schlimm ist, weil im Radio eigentlich eh nur Müll gesendet wird. Was wirklich gut funktioniert ist der Mp3 Adapter per DIN Anschluss. Das klingt sogar mit dem originalen Lautsprecher ganz OK. Halt nur Mono, aber akustisch ist der Bus sowieso dominierend während der Fahrt.

Ok, zurück zum Thema:
Ich hab vorgestern am Hochdach-Frickelcamper den vorderen rechten Radkasten erneuert. Die linke Seite ist hinsichtlich der Schweißarbeiten mehr oder weniger abgeschlossen. Recht fehlt noch der hintere Radkasten und dann geht es mit dem Heck weiter und die Dachrinne und, und , und... dauert also noch etwas.
20181103.jpeg
Was echt genervt hat, das "neue" Brasilen-Kniestück war so krum und schief zusammengesetzt, das hätte nie gepasst. Hab alle schweißpunkte aufbohren müssen und beide Teile separat eingesetzt.

Und bevor jemand fragt, nein der steht nicht nur auf den Steinen.

Grüße,
Stephan
Die brasilianischen Kniestücke hatte ich auch und die passten nicht. Ich habe die ein mal quer komplett durchgeschnitten und neu verschweißt, dann ging es.
Was machst du mit der Dachrinne? Meine war leider vollkommen zerfressen und angenagt, so dass ich sie vor ewigen Zeiten im jugendlichen Leichtsinn bündig abgeschnitten habe. Das bereue ich, aber als Lösung will ich nun auch nicht unbedingt eine komplette Dachhaut tauschen.

Gesendet von meinem CUBOT X18 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Sgt. Pepper
Wohnt im T2!
Beiträge: 3355
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Sgt. Pepper » 05.11.2018 12:13

Moin,

die Dachrinne gibt es mitlerweile als Meterware zu kaufen, inklusive den Ecken im Heckbereich. Ich werde das Dach wohl abnehmen und die Dachrinne komplett erneuern müssen.
In dem Fall habe ich wohl Glück das bei dem Bus das Dach mal nachträglich aufgesetzt wurde und entsprechend nicht rundum verbördelt wurde. Außerdem muss ich hier keine Dachhaut erhalten, sondern kann die Rinne einfach auf dem Dachholm anpunkten.

Ich habe mir das schon im Detail angesehen, das wird vermutlich noch etwas Arbeit aber sollte wohl gehen. Ich hoffe nur das der Dachholm selber nicht allzusehr angefressen ist. Vieleicht werde ich bei der Aktion noch einen zusäzlichen Rahmen einsetzen der den Dachausschnitt noch zusätzlich verstärkt.

Wegen den Kniestücken: Links hat das eigentlich sehr gut gepasst. Bei dem auf der rechten Seite muss derjenige, der den verschweißt hat, wohl einen schlechten Tag gehabt haben. Es war etwas verdreht und entsprechend schief zusammengesetzt. Da war auch ein halb abgerissener rot/gelber Aufkleber drauf der vermutlich auf 2.Wahl hingewiesen hat. (Leider nicht lesbar)
Egal, nun passt es und es stimmen auch die Spaltmaße zur Tür.
20181103_2.jpeg

Grüße,
Stephan
Bild
Bild

ODM0

Benutzeravatar
Bel.Air.Boy
T2-Süchtiger
Beiträge: 156
Registriert: 10.04.2014 13:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Wendeburg

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Bel.Air.Boy » 24.11.2018 20:06

Moin,

ich habe mir heute mal den Vintage Speed Schalthebel eingebaut. Ich hatte vor Monaten darüber mal einen sehr guten Artikel gelesen. Sollte sich sauber schalten lassen und dann noch 35% kürzere Schaltwege. Das Gerühre mit der langen Schaltstange kennt ja jeder.

Mir waren nur die aufgerufenen 350 Euro zu teuer. Nun hatte ich Glück, dass ich einen fast neuen bei Kleinanzeigen für unter 200 Euro bekommen konnte. Nun ist er verbaurt: :D :D :D :jump: :jump: :jump:

Ein Unterschied wie Tag und Nacht!! Bin absolut begeistert!!! Super sauberes Schalten, sehr leichter Einbau! Perfekt! Da freut man sich sogar auf jeden Schaltvorgang! Wann hat es das schon einmal gegeben??? Außerdem paßt er optisch auch sehr schön in den Bus. Hier mal ein Bilder:
Der Dateianhang k-IMG_4325.JPG existiert nicht mehr.



Ich meine, das Baltic Käfer den Schalthebel für um die 250 Euro anbietet.

Außerdem wollte ich für meinen T2a schon immer noch hintere Schmutzfänger haben. Leider habe ich nie die richtigen Halter gesehen oder Bilder gefunden. Nun habe ich auf Thesamba einige gute Bilder gefunden und diese nachgebaut. Zuerst ein paar schöne weiße Schmutzfänger mit VW-Logo über Ebay USA gekauft. Ist ein türkischer Verkäufer, der kostenfrei und wahnsinnig schnell versendet hat. am Samstag über Sofortkauf zugeschlagen und am Dienstag waren die Dinger schon da!!!

Für die Halterung habe ich mir einen Streifen Edelstahl besorgt (1,45 meter lang, 2 cm breit und 3mm stark). Darauf habe ich mir mit Edelstahlschrauben die Halter selbst gebaut. Das schöne ist, dass man nicht bohren muß: an der Innenseite werden sie am Motorträger verschraubt und am Außenblech nur geklemmt (zwei Blechstreifen mit Schrauben zusammengedrückt).

Bin mit dem Resultat zufrieden:

Der Dateianhang k-IMG_4320.JPG existiert nicht mehr.
Der Dateianhang k-IMG_4321.JPG existiert nicht mehr.
k-IMG_4325.JPG
k-IMG_4324.JPG
Sorry, dass drei Bilder nicht gedreht sind (warum auch immer...) Wenn man draufklickt, sind sie hochkant.

Und auch noch Glück gehabt: bin kurz vor Regenanfang fertig geworden :-)

Gruß

Gisel

Benutzeravatar
Rüdiger*289
*
*
Beiträge: 1989
Registriert: 07.06.2003 21:33
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: 42579 Heiligenhaus

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Rüdiger*289 » 24.11.2018 21:38

Nicht gestern, sondern Heute. Bulli drehbar gemacht. :mrgreen:
Dateianhänge
Schwebebulli1.jpg
Schwebebulli.jpg
Viele Grüße von Rüdiger*289
T2b Pritsche von 1979 in 2. Hand. http://forum.bulli.org/viewtopic.php?f=16&t=7165
T2 ab Kasten von 1971in 3. Hand. viewtopic.php?f=16&p=245424#p245424

Benutzeravatar
suomi_bus*818
T2-Süchtiger
Beiträge: 640
Registriert: 25.08.2012 19:59
IG T2 Mitgliedsnummer: 818
Wohnort: Düsseldorf

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von suomi_bus*818 » 26.11.2018 12:38

Rüdiger*289 hat geschrieben:
24.11.2018 21:38
Nicht gestern, sondern Heute. Bulli drehbar gemacht. :mrgreen:
Rüdiger, du haust ja rein. :respekt:
Ich bin die Tage meiner hakeligen Schaltung zur Leibe gerückt.
Hier was ich gefunden habe (Mitte).
IMG_20181126_095515_976.JPG
Habe dann eine Schaltstangenkupplung aus meinem Fundus verbaut (oben). Schon deutlich besser jetzt!
Erik
Bild
Bild

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
Wohnt im T2!
Beiträge: 3355
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Sgt. Pepper » 28.11.2018 13:30

Am Samstag das Bodenblech im Beifahrerfußraum getauscht.
Leider nicht aufgepasst und das vom T2a zugeschickt bekommen, also musste ich noch einen Ausschnitt für die Trittstufe machen.

Grüße,
Stephan
Dateianhänge
Image 2018-11-24 at 17.00.06.jpeg
Bild
Bild

ODM0

Benutzeravatar
T2Bulli
T2-Süchtiger
Beiträge: 925
Registriert: 01.07.2008 20:29
Wohnort: Greifswald

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von T2Bulli » 05.12.2018 18:56

Die Trommelbremsen an der Hinterachse geprüft, gereinigt und eingestellt. Damit ist der Anfang für die kommenden Wartungsarbeiten getan.
Gruß, Sebastian
Fahre Bus, der Umwelt zuliebe!

Benutzeravatar
bulli71
T2-Süchtiger
Beiträge: 458
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von bulli71 » 09.12.2018 19:52

Ein neues Armaturenbrett vorbereitet. Mein derzeitiges hat einen unverbastelten Radioausschnitt und mein altes Radio konnte ich dahinter setzen. Weil das Radio aber so grottig war wollte ich unbedingt wieder ein Becker und bei dem geht das nicht mehr. Ich wollte partout die Flex nicht ansetzen, also flugs ein zweites Armaturenbrett gekauft. Da habe ich zunächst den Ausschnitt selber ruiniert (Depp), also das ganze Mittelteil neu gedengelt und eingeschweisst. Das Radio wird jetzt bündig versenkt.Bild

www.thorstenwinter.de



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste