Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Besondere Angelegenheiten und Dinge, die nirgends passen, aber mal gesagt werden sollten - dies ist der richtige Ort für solche Beiträge.
Benutzeravatar
Hardtop-Westy
Wohnt im T2!
Beiträge: 2322
Registriert: 27.01.2008 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 470
Wohnort: Walddorfhäslach/Reutlingen

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Hardtop-Westy » 22.01.2020 15:06

Das hört sich gut an. Gab ja glaube ich auch ganz hohe Trennwände hinter den Sitzen. Das finde ich persönlich richtig klasse. *001 hat glaube ich noch so einen.

Gesendet von meinem JSN-L21 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Sgt. Pepper
*
*
Beiträge: 3606
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Sgt. Pepper » 22.01.2020 16:59

Ja genau. Wobei die beim Camper eher unpraktisch sind. Meiner hat da einfach einen Rohrrahmen als Verstärkung drin.
Entsprechend ist das dann auch etwas "luftiger" als mit den hohen Trennwänden.

Ich finde den T2 Werks-Hochdach von der Form her schon richtig gelungen. Leider sind die halt fast komplett ausgestorben, da die allermeisten eben nur draußen standen und entsprechend durch sind.

Grüße,
Stephan
Bild
Bild

Benutzeravatar
koyote007
T2-Süchtiger
Beiträge: 345
Registriert: 25.04.2007 13:47
IG T2 Mitgliedsnummer: 203
Wohnort: Kiel

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von koyote007 » 25.01.2020 22:27

Bild
mit dem Bulli in die neue „Garage“ umgezogen......nach knapp 10 Jahren geht es weiter :gut:

Benutzeravatar
Hardtop-Westy
Wohnt im T2!
Beiträge: 2322
Registriert: 27.01.2008 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 470
Wohnort: Walddorfhäslach/Reutlingen

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Hardtop-Westy » 25.01.2020 22:34

Na dann frohes Schaffen :)
Manche Dinge brauchen einfach länger...
Der Clipper steht auch schon lang.

Grüße
Andy

Gesendet von meinem JSN-L21 mit Tapatalk


Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 918
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von bulli71 » 26.01.2020 20:28

Meine Schaltung umgebaut.
Ich fahre ja 5-Gang mit Seilzugschaltung, und hatte daher die ganze Zeit einen Schalthebel zwischen den Vordersitzen, weil mir keine Lösung eingefallen ist wie ich mit dem original Hebel die notwendigen großen Wege für die Seile (damit die Kräfte klein bleiben) realisieren kann. Das war auch super zu fahren, sehr angenehm von der Sitzposition her, leicht, exakt, ganz toll. Aber ein Stück Bulli fehlte...

Jetzt habe ich mal ganz viel nachgedacht und probiert, und es funktioniert. Original Schalthebel, unten Seilzüge. Alles handgesägt, gefeilt, geschweißt, viel Zeit und Arbeit. Dafür ist es jetzt spielfrei, mit kugelgelagerten Umlenkhebeln.

Die Platte für die Rückwärtsgangsperre muss ich noch zaubern, dann ist alles perfekt.BildBildBild

www.thorstenwinter.de



Benutzeravatar
GoldenerOktober *001
Vorstand IGT2
Beiträge: 1817
Registriert: 08.09.2009 16:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 1
Wohnort: Bad Homburg v. d. H.

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von GoldenerOktober *001 » 26.01.2020 23:34

Hallo Namensvetter,
sehr geile Lösung! Bin begeistert! Saubere handwerkliche Ausführung. So könnte man auch die miesen Nachbauteile der Serienkupplung hinten umgehen... :thumb:
Hast Du die Wege gerechnet oder sauber geschätzt?
Hut ab,
Gruß Torsten
Mit dem Bus da steckenbleiben, wo die Anderen erst gar nicht hinkommen...

Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 918
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von bulli71 » 26.01.2020 23:48

GoldenerOktober *001 hat geschrieben:Hallo Namensvetter,
sehr geile Lösung! Bin begeistert! Saubere handwerkliche Ausführung. So könnte man auch die miesen Nachbauteile der Serienkupplung hinten umgehen... :thumb:
Hast Du die Wege gerechnet oder sauber geschätzt?
Hut ab,
Gruß Torsten
Merci. Bin sehr selbstkritisch, so sauber ist's leider nicht. Habe viel probiert, entsprechend mal hier geschnitten und da wieder was dran geschweißt Bild. Insbesondere an der Umlenkung für die Schaltgassenauswahl, da muss der Federmechanismus den Schalthebel in die Mittellage bringen können und alles einstellbar bleiben. Hat geklappt.

Die Wege habe ich ausgerechnet, und die Lösung bietet durch die Hebelübersetzungen sowieso Narrenfreiheit. Da kann man jede beliebige Übersetzung wählen, oder ggfs Schaltwegverkürzungen realisieren.
Beim Seriengetriebe müsste man dann halt mal schauen wie man dort die Hebel anbringt. Mein Getriebe wird seitlich geschaltet und so hat man viel Platz.

www.thorstenwinter.de




Benutzeravatar
Bulli-Tom
T2-Süchtiger
Beiträge: 455
Registriert: 16.05.2008 17:28
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Pfalz - in der Toskana Deutschlands :-)

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Bulli-Tom » 28.01.2020 00:48

Den Fahrersitz mit den Sitzbezügen vom CSP-Shop neu bezogen (vorher das Sitzgestell gereinigt + neu lackiert. Die Polster habe ich nach gründlicher Reinigung wiederverwendet) - Sitzpolster, Polsterwatte 100g/m und Bezug

Der TMI-Bezug scheint etwas größer als der originale Bezug zu sein. Ich muss unter die Rückenlehne noch eine Extraschicht Polsterwatte einbauen damit er faltenfrei aufliegt - Bestellung läuft ;-)
Zum Wohl die Pfalz :wein:

Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 918
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von bulli71 » 01.02.2020 23:20

Wenn das Wetter mal wieder so gar keine Lust auf Schrauben macht: Bohrer sortiert...

Warum habe ich Gewindebohrer M3,5 und M4,5??? Bild

www.thorstenwinter.de


Bild

Benutzeravatar
phmuelle *682
T2-Süchtiger
Beiträge: 199
Registriert: 25.03.2013 23:18
IG T2 Mitgliedsnummer: 682
Wohnort: Osnabrück

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von phmuelle *682 » 02.02.2020 00:05

Hab mich heute getraut die US-Reflektoren an den Vordertüren anzubringen, bohre ja ungern in schönen Lack :roll:
'71 T2a Tintop Camper

Benutzeravatar
Wolfgang T2b *354
Wohnt im T2!
Beiträge: 1985
Registriert: 27.04.2004 12:00
IG T2 Mitgliedsnummer: 354
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Wolfgang T2b *354 » 02.02.2020 00:44

bulli71 hat geschrieben:
01.02.2020 23:20
Warum habe ich Gewindebohrer M3,5
... lass' die 3er und die 4er Gewindebohrer nicht über Nacht alleine in der dunklen Schachtel liegen ...

Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 918
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von bulli71 » 02.02.2020 01:28

Wolfgang T2b *354 hat geschrieben:
bulli71 hat geschrieben:
01.02.2020 23:20
Warum habe ich Gewindebohrer M3,5
... lass' die 3er und die 4er Gewindebohrer nicht über Nacht alleine in der dunklen Schachtel liegen ...
Dann sind die 4er aber untreue Gesellen, und haben noch einen Abstecher rüber ins Fach mit den 5ern gemacht BildBild
Nun ja, immerhin weiß ich jetzt das ich dem Bulli Löcher von 1,5 - 5mm in Zehntel Abstufung verpassen kann. Morgen geht's mit den großen Größen weiter, es soll ja wieder regnen

www.thorstenwinter.de



Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 918
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von bulli71 » 05.02.2020 00:05

Weiter geht's. Die Schaltung ist soweit fertig und es wartet nur noch der Hebel auf die Farbe, also das nächste Projekt losgetreten.

Ich baue um auf größere Gleichlaufgelenke. Angeblich können die besser mit großen Beugewinkeln umgehen (glaub ich nicht so richtig dran), aber die sind auf jeden Fall dauerhafter was mir mit etlichen tausend Wohnwagenkilometern entgegen kommt.
Die kommen vom frühen T4 und passen im Prinzip auf unsere Wellen, sind aber dicker. Deshalb muss an der Welle der Hubbel neben der Verzahnung abgedreht werden um die weiter drauf schieben zu können.

Meine Güte, sitzen die Dinger stramm. Die musste ich sehr eindringlich zur Vereinigung überreden. Ist natürlich nicht so schön wenn unterwegs mal was ist, ne hydraulische Presse ist bislang noch nicht im Bordwerkzeug Bild
Demnächst dann also die anderen Achsstummel ins Getriebe stecken, Adapter an der Radseite montieren, und dann habe ich 108mm Gelenke in Betrieb. Wenn nicht doch wieder was dazwischen kommtBildBild

www.thorstenwinter.de


Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5478
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 05.02.2020 00:18

bulli71 hat geschrieben:
05.02.2020 00:05
Meine Güte, sitzen die Dinger stramm.
Die NOS T2 waren auch viel strammer und nur mit Presse tauschbar (von den Automatic Wellen),
als der Reprokram oder gebrauchte Zeug, das ich vorher verbaut hatte... also don't panic, is' orschinal och so :wink:

Bild

Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 918
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von bulli71 » 05.02.2020 00:30

Rolf-Stephan Badura hat geschrieben:
bulli71 hat geschrieben:
05.02.2020 00:05
Meine Güte, sitzen die Dinger stramm.
Die NOS T2 waren auch viel strammer und nur mit Presse tauschbar (von den Automatic Wellen),
als der Reprokram oder gebrauchte Zeug, das ich vorher verbaut hatte... also don't panic, is' orschinal och so :wink:

Bild
Meine Presse wiegt 500 Gramm, hat aber ne ordentliche HubgeschwindigkeitBildBild
Dicker Aluklotz dazwischen, dann passiert denn guten Löbro teilen auch nix

www.thorstenwinter.de


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 6 Gäste