Qualität aus D-land - auweia...

Besondere Angelegenheiten und Dinge, die nirgends passen, aber mal gesagt werden sollten - dies ist der richtige Ort für solche Beiträge.
Antworten
Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5678
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Qualität aus D-land - auweia...

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 05.08.2010 02:45

Hallo zusammen,

man hört und sieht ja so manches zu schlechter Repro-Qualität aus Taiwan oder Brasilien...
aber was ich "Made in Germany" mit VW Logo ausgepackt habe, ist auch heftig:

unten ausgebautes original - oben Neuware - auf den ersten Blick ja vielleicht noch ok...

Bild


Hier nun der Bolzen - oben der neue... nein, nicht von mir verbogen, so geliefert -
da hat wohl der Praktikant keine Lust mehr gehabt :evil:

Bild

andere Seite des Bolzens - links der neue! - wild abgeflext - wahrscheinlich im einem Rutsch mit 1000 anderen...
nix entgratet oder nachbehandelt... passt schon - ab zum Kunden damit :evil:

Bild

und weiter gehts - oben die neuen Schrauben - wozu sollte die Schraube im Bolzen auch die volle Länge haben - wieder etwas gespart :roll:
ich hab auch keine Ahnung für welche Schlüsselweite - muss wohl so 9,5 sein - meine 9 waren zu klein und der 10er drehte fast durch...
aber mach ja nix - der Schraubenkopf ist ja eh schon ab Werk eher rund als eckig... :flop:
und die Arretierschraube sparen wir auch noch etwas am Kopf - macht nix, wenn sie abgedreht wird -
kommt man ja so gut ran am Bus zwischen dem Y-Heizrohr... grrrr... :stupid:

Bild

und wo wir doch gerade am sparen sind - die Wandstärke des Käfigs veringern wir auch noch um ca. 0,5mm -
spart bei 1.000.000 Käfigen locker x Euro - super! :wall:

Bild

Die Gummilager sind ja ok, aber die Plaste ist vom verbogen Bolzen schon lidiert und scheint nicht mehr von alter Quali - neu links:

Bild

Ok, ok, nu hab ich das Ding bestellt - nun soll es auch ran - untern Bulli rutschen, ächtz - ranfummeln - hähh- passt nicht?
Warum sollte man auch ein Schraubbohrung entgraten - :zunge2: - also flux wieder unterm Bulli vor gerobbt und zum Feilen in die Garage...

Bild


Ich hab mir dann aus alt und neu etwas passendes zusammengebaut -
und nur den neuen Käfig sammt Seitengummis verwendet -
der Rest des neuen Schrotts "Made in Germany" ist in der Tonne gelandet... :zunge2:

Der alte Käfig war leider vom Rost und 30 Jahren etwas geschwächt - die Gummis waren im Ansatz porös...
Die Altteile habe ich aber aufgehoben... vielleicht brauche ich sie ja nochmal...

Bild


Sorry, musst mal raus - ist aber bestimmt nicht das einzige neue Ersatzteil,
dass nur mässig passte und mir Zeit & Nerven raubte... grrr...

Grüße,

Benutzeravatar
ghiafix
Wohnt im T2!
Beiträge: 1506
Registriert: 05.11.2008 14:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 555
Wohnort: Gerlingen
Kontaktdaten:

Re: Qualität aus D-land - auweia...

Beitrag von ghiafix » 05.08.2010 07:30

Moin Rolf,

kann Dir nur voll zustimmen. Habe genau die gleichen Erfahrungen hinter mir
Die Qualität der Kupplungen..... :abgelehnt:

Harald
Bild

So, nu hab' ich auch 'nen Blog:
https://stallarbeiten.blogspot.com

Benutzeravatar
bulli_nase
T2-Süchtiger
Beiträge: 470
Registriert: 25.07.2009 20:21
Wohnort: Solingen

Re: Qualität aus D-land - auweia...

Beitrag von bulli_nase » 05.08.2010 09:34

Schöne Foto-Doku :D ... fast so spannend wie früher die Foto-Love-Story in einem einschlägigen Jugendmagazin :-)

Nur - ich trau mich als "Dümmster anzunehmender Schrauber kaum zu fragen -: was`n das eigentlich für ein Teil?
VOLKSROST
Bild

Benutzeravatar
DaSch
T2-Süchtiger
Beiträge: 195
Registriert: 24.04.2010 11:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Hamburg

Re: Qualität aus D-land - auweia...

Beitrag von DaSch » 05.08.2010 09:56

bulli_nase hat geschrieben:Schöne Foto-Doku :D ... fast so spannend wie früher die Foto-Love-Story in einem einschlägigen Jugendmagazin :-)
Man achte auf die Uhrzeit :!:

Dann bin ich ja mal gespannt, was ich so die nächsten Tage geliefert bekomme. Habe ja erst angefangen zu schrauben und jetzt das erste Mal Teile bestellt...

Gruß
Daniel
79er Helsinki 2,0

Bild

Benutzeravatar
ghiafix
Wohnt im T2!
Beiträge: 1506
Registriert: 05.11.2008 14:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 555
Wohnort: Gerlingen
Kontaktdaten:

Re: Qualität aus D-land - auweia...

Beitrag von ghiafix » 05.08.2010 10:12

bulli_nase hat geschrieben: Nur - ich trau mich als "Dümmster anzunehmender Schrauber kaum zu fragen -: was`n das eigentlich für ein Teil?
Das ist die Verbindung zwischen der Schaltstange und der Schaltwelle des Getriebes. Wenn das putt, dann viel genoddel....

Harald
Bild

So, nu hab' ich auch 'nen Blog:
https://stallarbeiten.blogspot.com

Benutzeravatar
OldieLiebe
T2-Süchtiger
Beiträge: 1000
Registriert: 30.09.2009 12:51
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Romantische Stadt Landsberg
Kontaktdaten:

Re: Qualität aus D-land - auweia...

Beitrag von OldieLiebe » 05.08.2010 11:46

Oooops - das ist ja wirklich abenteuerlich - danke für die nächtliche Fotostory :thumb:
und die Aufklärung für was es ist. :gut:
Herzliche Grüße Wanja

... lieber originell als Original.

Bild Bild

Benutzeravatar
Dani*8
Wohnt im T2!
Beiträge: 1801
Registriert: 02.06.2003 22:36
IG T2 Mitgliedsnummer: 8
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Qualität aus D-land - auweia...

Beitrag von Dani*8 » 05.08.2010 12:00

Diese Schrott-Repro-Teile sind der Grund, wieso ich schon seit Jahren die wenigen gebrauchten Schaltstangenkupplungen in meinem Fundus hüte wie einen Goldschatz...

Benutzeravatar
bulli_nase
T2-Süchtiger
Beiträge: 470
Registriert: 25.07.2009 20:21
Wohnort: Solingen

Re: Qualität aus D-land - auweia...

Beitrag von bulli_nase » 05.08.2010 14:15

ghiafix hat geschrieben:
bulli_nase hat geschrieben: Nur - ich trau mich als "Dümmster anzunehmender Schrauber kaum zu fragen -: was`n das eigentlich für ein Teil?
Das ist die Verbindung zwischen der Schaltstange und der Schaltwelle des Getriebes. Wenn das putt, dann viel genoddel....

Harald
aah. Merci, wieder was gelernt (hatt sich das Aufstehen heute ja doch gelohnt!)
Gleich mal gucken ob mein Bulli sowas auch hat :unbekannt:
VOLKSROST
Bild

Benutzeravatar
Benschpal
Wohnt im T2!
Beiträge: 1884
Registriert: 18.11.2007 17:32
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Nahe Wieselburg in Niederösterreich, Österreich

Re: Qualität aus D-land - auweia...

Beitrag von Benschpal » 05.08.2010 23:11

danke für die nächtliche Fotostory :thumb:
ich weiß ja ned wo der rolf-stephan seinen bulli zusammen baut, aber bei uns ist es um mitternacht nicht hell draußen!
is nur die uhrzeit von der kamera....
Bild
| T2a/b | ehem. Feuerwehrbus (Fensterbus) | Baujahr 1971 | 1.8 Liter |

Westy03
T2-Kenner
Beiträge: 14
Registriert: 24.03.2009 15:46
IG T2 Mitgliedsnummer: 433
Wohnort: Dresden

Re: Qualität aus D-land - auweia...

Beitrag von Westy03 » 06.08.2010 14:22

Rolf,
was sagt denn der Händler Deines Vertrauens dazu, bei dem Du die Kupplung gekauft hast?
Und wenn es original VW ist, schlage ich vor, präsentiere denen mal Deine interessante Reportage mit Aufforderung zur Stellungnahme.
Wenn es Made in Germany ist, läßt es sich besser reklamieren, da man den Schuldigen einfacher ausmachen kann! Ist halt aber schon traurig, wenn das der einzige Vorteil eines heimischen Produkts ist!
Schönes Wochenende wünscht Euch
Robert

(der dieses Wochenende den Tank an seinem Westy ausbauen wird!)

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5678
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Qualität aus D-land - auweia...

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 07.08.2010 08:11

Hallo Robert,

so ist das mit Oldtimern - man muss froh sein, wenn man überhaupt noch etwas bekommen kann, dass einen weiter bringt.

Da sich beim Händler oder Hersteller so viel ausweinen wie man möchte.
Ergebnis wäre dann meist: wird ganz aus dem Sortiment genommen. :?
Da wird bei VW bzw. Zulieferern für die geringe Stückzahl keine neue Produktionsmaschinerie aufgebaut -
das rechnet sich nicht - auch nicht zum dreifachen Preis - und für VW auch nicht von Interesse mehr.
Solche Teile werden einfach bald aussterben... bzw. nur ohne VW Zeichen und ohne Made in Germany zu haben sein.

Also: kurz aufheulen :cry: - und weiter machen :thumb:

Bild

Grüße Rolf,

Benutzeravatar
Phil 78
T2-Süchtiger
Beiträge: 224
Registriert: 14.11.2009 21:31
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Qualität aus D-land - auweia...

Beitrag von Phil 78 » 08.08.2010 13:44

Wow, das Unterboden-Bild haut einen ja glatt um!
Kompliment!
"Volkswagen Does It Again"

Bild

Benutzeravatar
alexos
T2-Süchtiger
Beiträge: 286
Registriert: 16.06.2009 20:44
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Oberösterreich

Re: Qualität aus D-land - auweia...

Beitrag von alexos » 26.07.2011 01:34

Ich hab das dämliche Ding ebenfalls heut abend getauscht. Kann RSB allerdings wirklich nicht zustimmen - die Qualität meines Ersatzteils hat sich extrem verbessert. Habe aber schliesslich dann ebenfalls den alten Käfig weiterverwendet, denn der war doch noch ein Stück stabiler als der Neue. Aber wie deiner, RSB hat er dann auch nicht ausgesehen.

Über die 9,5 rundschraube hab ich auch lachen müsse - drin ist wieder die alte.

Fazit des Abends: olaf liefert gutes Material - Leute kauft Vorräte ein!

Achja: Der Bus schaltet jetzt wie er sollte - kein Rühren mehr, kein Suchen, jetzt kann auch meine Oma damit fahren. Darf aber nicht... :unbekannt: :yau:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste