Lima ohne Motor laufen lassen

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Antworten
Benutzeravatar
Benschpal
Wohnt im T2!
Beiträge: 1884
Registriert: 18.11.2007 17:32
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Nahe Wieselburg in Niederösterreich, Österreich

Lima ohne Motor laufen lassen

Beitrag von Benschpal » 03.03.2011 23:55

hallo leute

ich brauch bitte eure Hilfe!

folgender aufbau:
drehstrommotor mittels keilriemen mit drehstrom-lima verbunden.
von B+ geht ein kabel an plus der batterie
minus der batterie ist mit dem gehäuse der lima verbunden
an D+ geht ein kabel vom plus der batterie

so, bleibt noch DF... was muss da dran? bzw muss da überhaupt was dran?


kann mir da jemand weiterhelfen?
wär toll!

danke!
bensch
Bild
| T2a/b | ehem. Feuerwehrbus (Fensterbus) | Baujahr 1971 | 1.8 Liter |

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6942
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Lima ohne Motor laufen lassen

Beitrag von boggsermodoa » 04.03.2011 01:31

Benschpal hat geschrieben:
so, bleibt noch DF... was muss da dran? bzw muss da überhaupt was dran?
Da muß der Regler dran! :schlaumeier:

Falls du den nicht hast, mußt du eben selber regeln:
(Ich nehme an, du willst nur die Funktion der Lima testen.)

- Meßgerät an D+
- Lima laufen lassen
- DF mit B+ verbinden
- beobachten, wie die Spannung an D+ steigt
- wenn zu hoch, DF wieder wegnehmen
--> Spannung sinkt
---> Mit DF schaltest du die Lima (genauer gesagt ihren Erregerstrom) an und aus.

:ritter:

Benutzeravatar
JanT2a
T2-Süchtiger
Beiträge: 565
Registriert: 23.04.2009 11:51
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Lima ohne Motor laufen lassen

Beitrag von JanT2a » 04.03.2011 10:11

Und immer schön aufpassen, dass eine Batterie angeschlossen ist, sonst gehen die Dioden kaputt.
Bild

Benutzeravatar
Benschpal
Wohnt im T2!
Beiträge: 1884
Registriert: 18.11.2007 17:32
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Nahe Wieselburg in Niederösterreich, Österreich

Re: Lima ohne Motor laufen lassen

Beitrag von Benschpal » 08.03.2011 10:14

hallo

nein ich möchte die lima nicht testen, ich möchte sie als generator benutzen.

das heißt ich will sie mit einem drehstrommotor antreiben und so strom erzeugen.
als puffer möcht ich eine batterie anschließen.
betrieben werden soll eine KFZ-musikanlage.

die lima ist von einem 3er golf. die müsste ja soweit ich das herausgefunden habe, den regler schon eingebaut haben.

anschlüsse hat sie folgende:
B+
D+
DF

so, nun meine frage: wie muss ich was anschließen, dass die lima strom produziert und dabei nicht drauf geht?


gruss
bensch
Bild
| T2a/b | ehem. Feuerwehrbus (Fensterbus) | Baujahr 1971 | 1.8 Liter |

Benutzeravatar
metalsrevenge
T2-Süchtiger
Beiträge: 872
Registriert: 08.06.2009 21:19
IG T2 Mitgliedsnummer: 456
Wohnort: Wesel

Re: Lima ohne Motor laufen lassen

Beitrag von metalsrevenge » 08.03.2011 21:54

Benschpal hat geschrieben: das heißt ich will sie mit einem drehstrommotor antreiben und so strom erzeugen.
als puffer möcht ich eine batterie anschließen.
betrieben werden soll eine KFZ-musikanlage.
:shock: mal ehrlich, ist das nicht irgendwie von hinten durch die Brust ins Auge ?

Hättest du für die Drehbewegung der Lima irgendeine "alternative" Energie angezapft, tät ich's ja noch verstehen.
Aber so setzt du doch nur unnötigerweise viel teuren Wechselstrom verlustreich in weniger (und somit noch teureren) Gleichstrom um. Und in unnötigen Krach, den du aber wohn ohnehin mit der Musikanlage zu übertönen gedenkst, vermute ich :wink:

Ich empfehle dringend den Einsatz eines Ladegerätes für deinen Zweck.
Am besten eins nach alter Schule, ohne Überladeschutz und Kennlinie und so.


In der Steinzeit des Lichtbogenschweissens gab es aus anderen Gründen aber nach ziemlich genau diesem Prinzip mal sogenannte Umformer.

Aber zurück zum Thema: den Anschluss hast du doch nun schon dargestellt bekommen.
Minus ans Gehäuse, B+ an "Plus", D+ und DF (F für Feldsuple) über einen Regler ebenfalls.

Benutzeravatar
Benschpal
Wohnt im T2!
Beiträge: 1884
Registriert: 18.11.2007 17:32
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Nahe Wieselburg in Niederösterreich, Österreich

Re: Lima ohne Motor laufen lassen

Beitrag von Benschpal » 10.03.2011 10:38

hallo

ja... ich weiß, dass dieser apparat keinen hohen wirkungsgrad hat... :wink:
aber ich brauch doch ständig so um die 50A und spitze können schon mal 150A auftreten...

ladegerät hab ich keins, dass so hohe ströme schafft...

Lima und motor hab ich aber herumliegen, desswegen dieser weg...


ok. ich brauch also noch einen regler, den ich an DF und an plus der batterie anschließe.
wie siehtn das teil aus? hat da jemand einen link?

was passiert eig, wenn ich an DF gar nix anschließe? weil wen ich plus an D+ anschließe, dann lädt die lima...

elektrozeugs is echt nicht mein ding... :wall:

bensch
Bild
| T2a/b | ehem. Feuerwehrbus (Fensterbus) | Baujahr 1971 | 1.8 Liter |

Benutzeravatar
metalsrevenge
T2-Süchtiger
Beiträge: 872
Registriert: 08.06.2009 21:19
IG T2 Mitgliedsnummer: 456
Wohnort: Wesel

Re: Lima ohne Motor laufen lassen

Beitrag von metalsrevenge » 10.03.2011 20:08

Benschpal hat geschrieben: aber ich brauch doch ständig so um die 50A und spitze können schon mal 150A auftreten...
Ich bin ja Musikanlagen-Technisch gerade im/für's Auto anscheinend eher der minimalistische Typ, aber da würde ich ernsthaft über eine eigene Trafostation nachdenken... :roll:

Ladegerät für Gabelstapler wär ne Massnahme :wink:


Im Ernst,
wenn nur nix an DF anschliesst, läd da auch nix. Du brauchst eine Erregerspannung an den Feldspulen, sonst hast du ja nirgends ein Magnetfeld.
Bei DF auf + läd die ganze Maschinerie volle Möhre. Aber wohl nicht sehr lange, da das ziemlich schnell zu einer durchgegarten Batterie führt, sobald du gerade mal nicht 100A ziehst.

Einen Link hab ich gerade nicht parat, aber die Verschaltung des ganzen kannst du dir in jedem Bulli-Schaltplan rauslesen.

Benutzeravatar
metalsrevenge
T2-Süchtiger
Beiträge: 872
Registriert: 08.06.2009 21:19
IG T2 Mitgliedsnummer: 456
Wohnort: Wesel

Re: Lima ohne Motor laufen lassen

Beitrag von metalsrevenge » 10.03.2011 20:09

metalsrevenge hat geschrieben:
Benschpal hat geschrieben: aber ich brauch doch ständig so um die 50A und spitze können schon mal 150A auftreten...
Ich bin ja Musikanlagen-Technisch gerade im/für's Auto anscheinend eher der minimalistische Typ, aber da würde ich ernsthaft über eine eigene Trafostation nachdenken... :roll:

Ladegerät für Gabelstapler wär ne Massnahme :wink:


Im Ernst,
wenn nur nix an DF anschliesst, läd da auch nix. Du brauchst eine Erregerspannung an den Feldspulen, sonst hast du ja nirgends ein Magnetfeld.
Bei DF auf + läd die ganze Maschinerie volle Möhre. Aber wohl nicht sehr lange, da das ziemlich schnell zu einer durchgegarten Batterie führt, sobald du mal nicht 100A ziehst.

Einen Link hab ich gerade nicht parat, aber die Verschaltung des ganzen kannst du dir z.B. in jedem Bulli-Schaltplan rauslesen.

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6942
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Lima ohne Motor laufen lassen

Beitrag von boggsermodoa » 10.03.2011 21:12

metalsrevenge hat geschrieben:
metalsrevenge hat geschrieben:
Benschpal hat geschrieben: aber ...
wenn nur nix an DF anschliesst, läd da auch nix. Du brauchst eine Erregerspannung ...
Nu hadder aber eine LiMa mit integriertem Regler!
Sachter!
Da frag ich mich, wozu ein äußerer DF-Anschluß dort nütze sein soll?

Benutzeravatar
metalsrevenge
T2-Süchtiger
Beiträge: 872
Registriert: 08.06.2009 21:19
IG T2 Mitgliedsnummer: 456
Wohnort: Wesel

Re: Lima ohne Motor laufen lassen

Beitrag von metalsrevenge » 10.03.2011 22:20

na wenner dat sacht!
muss ich überlesen haben... aber beim nochmaligen Überfliegen hab ich jetzt aus der "stammt-aus-nem-Golf3-Info" auch geschlossen, dass er nen integrierten Regler haben müsste.

Wobei sich dann allerdings tatsächlich die Frage nach dem Sinn von DF stellt. :?:

"W" hätt' ich ja noch verstanden :wink:

Benutzeravatar
B.C.
Wohnt im T2!
Beiträge: 1926
Registriert: 05.05.2006 12:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 490

Re: Lima ohne Motor laufen lassen

Beitrag von B.C. » 11.03.2011 22:21

dann ist die Lima auch nicht von einem 3er Golf, wenn DF vorhanden.
Die sind alle mit integr. Regler.

Grüsse

Björn

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Norbert*848b und 27 Gäste