Türgriff T2a mit Außendrücker

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Antworten
Benutzeravatar
Bus Trip
T2-Profi
Beiträge: 85
Registriert: 26.10.2017 18:10
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: bei Hamburg

Türgriff T2a mit Außendrücker

Beitrag von Bus Trip » 04.09.2018 17:34

Moin,

ich hab schon wieder eine Frage bei der ich nicht weiterkomme...

Die Frage ist ob die frühen Türgriffe mit Außendrücker in meinen Bus passen, denn davon hab ich noch ein sehr gut erhaltenes Paar, welches ich gern einbauen würde.

Der Bus ist Baujahr 9/68, also müssten es wohl eigentlich die neueren Griffe sein, richtig?
Meine Tür hat keine Türpins, also Verriegelung ist in der Griffschale vom Türöffner integriert.

Im Anhang noch ein Bild vom Ausschnitt in der Tür.

Kann mir jemand sagen, ob die alten Griffe passen?

Vielen Dankl & Gruß
Maik
Dateianhänge
IMG_1993.JPG

Benutzeravatar
JanT2a
T2-Süchtiger
Beiträge: 565
Registriert: 23.04.2009 11:51
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Türgriff T2a mit Außendrücker

Beitrag von JanT2a » 05.09.2018 15:03

Nö, da gehören meines Wissens schon noch die alte Griffe hin..
Viele Grüße, Jan
Bild

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5748
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Türgriff T2a mit Außendrücker

Beitrag von Norbert*848b » 05.09.2018 15:43

Moin Maik,
Maik MSi hat geschrieben:
04.09.2018 17:34
Der Bus ist Baujahr 9/68, also müssten es wohl eigentlich die neueren Griffe sein, richtig?
Ja, 211 837 205 N, Türgriff außen ab Fg.-Nr. 219000001, also schon MJ '69 bei 9/68. :D
Türgriff nur MJ '68 "211 837 205 J" bis Fg , ·Nr. 218220000
Maik MSi hat geschrieben:
04.09.2018 17:34
Meine Tür hat keine Türpins, also Verriegelung ist in der Griffschale vom Türöffner integriert.
Gut, bei den alten Griffen hat man aber auch andere Schlösser, wo es dann oben auch noch den Pin gibt. Das Öffnen geschieht auch anders, da drückt man beim alten Griff den Schließzylinder auf die Türmechanik. Beim neueren Schloss greift ja ein Bügel auf die erweiterte Schlossmechanik.
Y_DL.jpg
@ Jan:
JanT2a hat geschrieben:
05.09.2018 15:03
Nö, da gehören meines Wissens schon noch die alte Griffe hin..
Die Aussage bitte auf Richtigkeit überprüfen. :wink:
Maik MSi hat geschrieben:
04.09.2018 17:34
Kann mir jemand sagen, ob die alten Griffe passen?
… vielleicht meldet sich noch jemand, der das schon einmal versucht hat. Ich hatte leider noch nicht die Möglichkeit dazu gehabt.
Man könnte das ja auch einmal ausprobieren oder etwa nicht? Kaputt kann man ja wohl nichts machen. :)
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
Bus Trip
T2-Profi
Beiträge: 85
Registriert: 26.10.2017 18:10
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: bei Hamburg

Re: Türgriff T2a mit Außendrücker

Beitrag von Bus Trip » 05.09.2018 16:01

Norbert*848b hat geschrieben:
05.09.2018 15:43
… vielleicht meldet sich noch jemand, der das schon einmal versucht hat. Ich hatte leider noch nicht die Möglichkeit dazu gehabt.
Man könnte das ja auch einmal ausprobieren oder etwa nicht? Kaputt kann man ja wohl nichts machen.
Moin Norbert,

vielen Dank für deine wie immer sehr hilfreiche Antwort! :)

Mein Bus steht leider knapp 150km entfernt, aber das nächste Wochenende ist nur für Ihn reserviert. Wir feiern seinen 50. :mrgreen:

Hatte gehofft, dass es schon mal jemand probiert hat und Erfahrung aus 1. Hand geben kann.
Ich werde dann berichten wie / ob es passt.

Liebe Grüße, Maik

Benutzeravatar
MichaT2a
T2-Süchtiger
Beiträge: 894
Registriert: 26.07.2008 20:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Karlsruhe

Re: Türgriff T2a mit Außendrücker

Beitrag von MichaT2a » 07.09.2018 07:45

Hallo Maik,

ich hab den Umbau schon mal gemacht, weil der Vorbesitzer an meinem 68er die Türen getauscht hat. Allerdings ist das 20 Jahre her. Ich erinnere mich, daß ich irgendwo länger rumgefummelt hab, aber letztlich hat es geklappt, es funktioniert bis heute.

Meine jüngeren Türen haben zwar das Knöpfchen, aber die Art der Verriegelung sollte beim Umbau eigentlich keine Rolle spielen.

Grüße,

Micha

Benutzeravatar
woita
T2-Süchtiger
Beiträge: 662
Registriert: 19.12.2015 00:01
IG T2 Mitgliedsnummer: 827
Wohnort: Oberaudorf
Kontaktdaten:

Re: Türgriff T2a mit Außendrücker

Beitrag von woita » 07.09.2018 09:48

Bevor wild umgebaut werden muss, könntest du doch einfach die richtigen Türgriffe einbauen.
Ich weiß nicht ob es ab MJ69 nochmal Änderungen gegeben hat, aber ich habe einen NOS-Türgriff liegen (mit dem innenliegenden Drücker), der bei meinem 68er nicht passt und vllt. magst du ja tauschen?

Gruß woita

Benutzeravatar
Bus Trip
T2-Profi
Beiträge: 85
Registriert: 26.10.2017 18:10
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: bei Hamburg

Re: Türgriff T2a mit Außendrücker

Beitrag von Bus Trip » 07.09.2018 11:42

woita hat geschrieben:
07.09.2018 09:48
Bevor wild umgebaut werden muss, könntest du doch einfach die richtigen Türgriffe einbauen.
Ich weiß nicht ob es ab MJ69 nochmal Änderungen gegeben hat, aber ich habe einen NOS-Türgriff liegen (mit dem innenliegenden Drücker), der bei meinem 68er nicht passt und vllt. magst du ja tauschen?

Gruß woita
Moin,

ich hab mich schon für wild umbauen entschieden. :D Hab mir jetzt ein NOS Türschloss für den alten Griff bis 7/68 bestellt. Die alten Innengriffe ohne Verriegelung hab ich auch noch, daher hoffe ich das es so passt. Ich werde dann berichten ob es geklappt hat.

Gruß, Maik

Benutzeravatar
Bus Trip
T2-Profi
Beiträge: 85
Registriert: 26.10.2017 18:10
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: bei Hamburg

Re: Türgriff T2a mit Außendrücker

Beitrag von Bus Trip » 12.09.2018 13:45

Hallo,

ich wollte kurz mitteilen, dass ich die Griffe montieren konnte. :D

Dazu habe ich mir ein Türschloss bis Baujahr 7/68 bestellt, welches ich sogar noch in NOS gefunden habe.
An der Tür musste ich nur das äußere große Loch vom Griff ein paar Millimeter nach oben und unten vergrößern, damit der Griff passt.

Hach schön! :D

Liebe Grüße, Maik
Dateianhänge
IMG_2088.JPG
IMG_2090 (1).JPG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 37 Gäste