T2 T3 - Rückkauf Firmenfahrzeuge / Finderlohn

Hier könnt Ihr komplette Fahrzeuge suchen. Bitte nur T2 (Bj 68-79).
Forumsregeln
Es gibt nicht viele Regeln, aber ein paar kleinere Dinge, auf die bitte beim Posten geachtet werden sollte:

:dafür:

1. Bitte aussagekräftigen Betreff wählen und nicht "Hab da was" o.ä.
2. Kontaktdaten angeben (Email, Telefonnummer).
3. Preis angeben bei "Biete"-Anzeigen!
4. Standort des Angebots!!! (PLZ)
5. Genaue Beschreibung.
6. Gewerbliche Kleinanzeigen nur nach Absprache mit dem Vorstand der IG.
7. Private Kleinanzeige mit vom T2 abweichendem Inhalte bitte im "Nicht-T2-Markt" inserieren.
8. Der Fairneß halber bitte bei Verkauf der angebotenen Gegenstände im Bereich Biete eine Antwort mit "Verkauft" setzen und den eigenen Beitrag melden mit dem . Das erspart uns und Euch eine Menge Arbeit und Nerven.
9. Beiträge, die länger als drei Monate nicht aktualisiert wurden, werden von den Moderatoren gelöscht.


Wenn alle diese paar Regeln einhalten, haben wir die wenigsten Probleme und letztlich auch keinen Ärger untereinander. Sollten sich aus den Kleinanzeigen fruchtbare und interessante Diskussionen entwickeln, behalten wir uns vor, diese aus dem Thread herauszunehmen und als eigenen Thread in den Technik- oder Geflüster-Bereich zu verschieben.

Vielen Dank ... und - logisch - ...
Viel Erfolg bei Euren Gesuchen bzw. Angeboten. :gut:
Antworten
Benutzeravatar
langhansen
T2-Profi
Beiträge: 65
Registriert: 19.01.2019 13:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Berlin

T2 T3 - Rückkauf Firmenfahrzeuge / Finderlohn

Beitrag von langhansen » 05.06.2020 15:14

:wink: Hallo liebe Community,

hier ist die geballte Bulli-Kompetenz, so dass ich eine Herzensangelegenheit / Bulli-Suche auch hier veröffentlichen möchte:

Kurz zur Geschichte:
Mein Vater hatte in den 70 – 80’er Jahren ein Catering-Betrieb am Flughafen (Alt) Tegel.
“Airways KG Donati Bordservice GmbH & Co.“ – übrigens der erste Catering in Berlin!
Damals wurden die Essen für unsere Vertragspartner / Fluglinien (z.B. Laker Airways, Direct Air, Dan Air, Air Berlin) seinerzeit noch mit Kleintransportern
wie dem VW-Bus und Ford Transit zu den Flugzeugen gebracht – Container-Hubwagen kamen erst später.

Gerne würde ich nun einen unserer alten T2/T3-VW-Busse zurück erlangen und originalgetreu restaurieren. (Dies wäre ein interessanter Oldie mit schöner Erinnerung an den elterlichen Betrieb, aber auch an den verdienten Flughafen Tegel in Berlin (der ja nun bald schließen muss)!

Das Projekt kann natürlich nur gelingen, wenn ich in Erfahrung bringen kann, wo die oder wenigstens eines dieser Fahrzeuge verblieben sind. Schwierig!
Der für die nachstehenden Busse relevante Zeitraum wäre von ca.1975 – 1990.

Mir sind insgesamt sechs Kennzeichen bekannt:

1) VW-Bus T2 / B-AE 2858 (siehe Bild1)
2) VW-Bus T2 / B-AH 6538 (siehe Bild2)
3) VW-Bus T2 / B-EA 73
4) VW-Bus T2 / B-L 6022
5) VW-Bus T3 / B-CP 3721
6) VW-Bus T3 / B-AE 3894

Die Frage ist natürlich: Befinden sich eines dieser Fahrzeuge noch in Deutschland / Europa – völlig egal, ob noch in Betrieb oder abgemeldet / verrostet!

Leider wurden nach Liquidierung der Firma alle Geschäftsunterlagen nach 10 Jahren Aufbewahrungsfrist, vernichtet. Somit sind leider keine Fahrgestellnummern bekannt – das ist total ärgerlich!

Da meine Oldtimer-Leidenschaft erst 20 Jahre später entstanden ist, laufe ich nun leider meinem Projekt hinterher....

Meine Suche hatte ich schon im Web und in der Autobild Klassik veröffentlicht und auch tolle Mails und viele Hinweise erhalten – hierfür vielen Dank.
(Der Hinweis, dass ein Bus in der nähe des Flughafens (Café Hangar) gesehen wurde, hat sich leider nicht bestätigt.)

Eine Nachfrage bei der damaligen Kfz-Versicherung hat leider auch keinen Erfolg gebracht. Der Kundenbetreuer von damals ist natürlich nicht mehr tätig und die Datensätze von vor bald 30 Jahren sind nicht verfügbar – also auch kein Treffer.

Auch beim Volkswagen-Händler, dem damaligen Reifendienst und bei „unserer“ Kfz-Werkstatt sind keine Informationen mehr verfügbar.

Es gab auch tolle Hilfsangebote... die ich allerdings erst nutzen kann, wenn ich in Kenntnis der Fahrgestellnr.(n) gekommen bin...
(Mir würde schon helfen zu wissen, ob überhaupt noch einer dieser o.g. Busse sich in „Reichweite“ befindet.

Also, die Suche geht weiter - ich bleibe dran und berichte hier, wenn es wesentliche Neuigkeiten gibt.

Vielleicht kennt ja hier jemand einen der einen kennt, der....

Für das Feedback bedanke ich mich an dieser Stelle ausdrücklich!

PS: Wer mir einen Hinweis zu einem unserer Airways-Busse gibt, der zum Wiedererwerb dieses Fahrzeugs führt, erhält 600 € Prämie!


Viele Grüße Andreas
1_Bus.jpg
3_DanAir 3 Busse.jpg
Träume sind zum Leben da :wink:

Benutzeravatar
bullijochen
Wohnt im T2!
Beiträge: 1282
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: T2 T3 - Rückkauf Firmenfahrzeuge / Finderlohn

Beitrag von bullijochen » 05.06.2020 19:48

Hallo Andreas sehr spannend dein Vorhaben.. da bin ich ja mal gespannt ob du die noch findest..
aber schöner Versuch :gut:
Gruß Jochen
Bild

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5621
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: T2 T3 - Rückkauf Firmenfahrzeuge / Finderlohn

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 05.06.2020 21:54

Hallo Andreas,

ja, schon mehrfach Deine Such-Aktion gesehen... :gut:

ich würde alle Berliner VW Käferwerkstätten der 90er abfragen, als man bei VW vom Hof geschickt wurde mit so ollen luftgekühlten: :roll:
wie Beetle Clinic (Holger Heide und Michael Hinz), Peter Ebeling, Käfer-Service Christian Richter, Käfershop Lehmann (Senior am Ku'damm, später der Junior Daniel Lehmann Goslaer Ufer), Frankys Käfergarage, ...
(manche heute geschlossen, aber die Inhaber tummeln sich immer noch in der Szene im Oldtimer-Umfeld oder KFZ-Sachverständer usw.)

und da viele der Altautos auch in Berlin zu der Zeit ins ferne Ausland meist auf eigener Achse gingen, würde ich es international versuchen:
https://www.thesamba.com/vw/forum/viewforum.php?f=5
(Bay Window auf theSamba ist zwar zu 90% US, aber der Rest liest aus aller Welt mit oder mancher war viel unterwegs)

Wenn die Reisezeit wieder nach losgeht, halte ich Ausschau... :wink:
Bild

Viel Erfolg,

Benutzeravatar
langhansen
T2-Profi
Beiträge: 65
Registriert: 19.01.2019 13:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Berlin

Re: T2 T3 - Rückkauf Firmenfahrzeuge / Finderlohn

Beitrag von langhansen » 07.06.2020 14:16

Hallo Rolf,
dass mit internationalen Suche habe ich schon auf internationalen Seiten versucht, aber "thesamba.com" liegt nahe,
da dort die Zielgruppe liest - das mache ich 👍😊

Schön wäre ja, wenn sich doch mal jemand vom Kraftverkehrsamt findet, der über die Kennzeichen-Rückwärtssuche mir die eine oder andere Fahrgestell-Nr. nennen kann... - dann habe ich Kontakte, die bundesweit recherchieren können, ob überhaupt noch einer der Bullis in Deutschland angemeldet ist.

Freue mich, wenn ich hier mal Positives vermelden kann - bis dahin...
Träume sind zum Leben da :wink:

hasniwusni
T2-Profi
Beiträge: 81
Registriert: 02.08.2009 16:10
IG T2 Mitgliedsnummer: 218
Wohnort: 79292 Pfaffenweiler

Re: T2 T3 - Rückkauf Firmenfahrzeuge / Finderlohn

Beitrag von hasniwusni » 25.07.2020 18:19

Hallo Andreas,
hat zwar nichts mit Deiner Autosuche zu tun, aber auf EBay habe ich das hier gesehen:
https://www.ebay.de/itm/Briefmarkenkale ... 3197128159
Viel Erfolg trotzdem bei Deiner Suche
Bernd

Benutzeravatar
langhansen
T2-Profi
Beiträge: 65
Registriert: 19.01.2019 13:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Berlin

Re: T2 T3 - Rückkauf Firmenfahrzeuge / Finderlohn

Beitrag von langhansen » 08.08.2020 23:51

Hallo Bernd,
habe gerade erst Deinen Eintrag bemerkt... :?
Diese Kalender wurden als Werbegeschenk an unsere Kunden verteilt.
Ich finde es auch lustig, dass immer wieder solche Kalender in der Bucht auftauchen.
Einen habe ich mir aber auch mal ersteigert :)

VG Andreas
Träume sind zum Leben da :wink:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast