[sham 69] und der Camper

Hier können sich User vorstellen

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Benutzeravatar
bullijochen
T2-Süchtiger
Beiträge: 795
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [sham 69] und der Camper

Beitrag von bullijochen » 21.06.2018 10:47

Emanuel den Thrad mit dämmung Wärme/Krach hast ja gelesen. Da is eigentlich alles drin. Gegen Lärm Alubutyl und Thinsolate das beste was du momentan tun kannst. Jetzt wartest du noch 2-3 Wochen dann fahr ich mit meinem mal und mache Messungen dann hab ich vorher nachher Werte parat..

Benutzeravatar
olle78
T2-Süchtiger
Beiträge: 547
Registriert: 09.11.2008 15:48
Wohnort: CALW

Re: [sham 69] und der Camper

Beitrag von olle78 » 21.06.2018 15:14

Bei mir sind die Windgeräusche am lautesten, das kommt aber vom Westi Dach! Ich vermute das wird bei deinem kleinen Dach auch so sein!
Alubutyl bringt schon richtig was gegen dröhnen und die Bleche am Unterboden sollen auch was bringen, da der Fahrtwind dann nicht so in den Unterboden strömt und verwirbelt.

Grüße aus dem Schwarzwald
Olle
Bild

Benutzeravatar
sham 69
T2-Süchtiger
Beiträge: 905
Registriert: 16.01.2009 13:48
Wohnort: Dresden

Re: [sham 69] und der Camper

Beitrag von sham 69 » 22.06.2018 08:52

Danke Euch, auf die Geräuschmessung bin ich wirklich gespannt. Habt ihr optisch vertretbare Lösungen für die Dämmung der D-Säulen beim Camper? Die sind ja nackig von innen und bieten aber einen hervorragenden Resonanzkörper für motoreske Klänge.
______________
Mfg Emanuel

Benutzeravatar
bullijochen
T2-Süchtiger
Beiträge: 795
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [sham 69] und der Camper

Beitrag von bullijochen » 22.06.2018 10:29

Ja da hab ich auch schon dran gedacht aber zwecs Optik noch nichts unternommen... Das ist echt ein blöödes Eck. Da kann man nur ne Verkleidung basteln.. Aber ob das dann gut aussieht?....

Benutzeravatar
ghiafix
Wohnt im T2!
Beiträge: 1382
Registriert: 05.11.2008 14:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 555
Wohnort: Gerlingen
Kontaktdaten:

Re: [sham 69] und der Camper

Beitrag von ghiafix » 22.06.2018 10:42

das Einzige was mir noch einfiele, wäre eine Antidrön-Beschichtung, Wie es auch in Radhäusern in der Großserie gemacht wird/wurde. Die kann überlackiert werden und ist somit nur durch die rauhe Oberfläche auffällig.

https://www.red-carparts.de/car-hifi/ca ... ive-es-500

Harald
Bild

So, nu hab' ich auch 'nen Blog:
https://stallarbeiten.blogspot.com

Benutzeravatar
sham 69
T2-Süchtiger
Beiträge: 905
Registriert: 16.01.2009 13:48
Wohnort: Dresden

Re: [sham 69] und der Camper

Beitrag von sham 69 » 23.06.2018 01:51

Harald, die Idee ist gut. Den Motorraum habe ich damals auch damit vorbehandelt.
DSC_0315_1.JPG
DSC_0319_1-1080x1920.JPG
DSC_0326_1-1920x1080.JPG
______________
Mfg Emanuel

Benutzeravatar
Veeduby
T2-Süchtiger
Beiträge: 353
Registriert: 24.04.2012 15:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [sham 69] und der Camper

Beitrag von Veeduby » 23.06.2018 13:46

Probier mal andere Reifen? Ich hatte auch recht laute drauf, mit den 16" ist es jetzt echt viel besser. Ich hab auf die vorderen Radkästen solche Schwermatten geklebt, hinten auch und die Rückwand des Tanks. Und solche Schaummatten in den Tankraum und den Himmel vom Motorraum. Die Dsäulen sind nur mit Velour mit 2mm Schaumstoffkaschierung beklebt. Ich denke, wenn, dann in die Ohren der Lufteinlässe Antidröhn spritzen.

Es wurde besser, aber ab 120 ist das miteinander reden anstrengend. Am meisten brachte der lange vierte Gang, das ist echt ein Segen gewesen. Naja, aber das hast du durch, oder?
Bei vmax mal auskuppeln und im Bus rumkrabeln und horchen lässt so manche Lärmquelle finden die nicht vom Antrieb kommen. Klar, mit Fahrer...

Türdichtungen checken bringts auch, einen Schlauch ans Ohr halten und die Spalte abhorchen.

Ja, ist mühsam. Luxusprobleme. :happy:

Aber mich nervt das auch extrem. Knarzende Campingschränke, grrr. Ich hab mir extra die Rahmen eingeschweißt.

M.

Benutzeravatar
sham 69
T2-Süchtiger
Beiträge: 905
Registriert: 16.01.2009 13:48
Wohnort: Dresden

Re: [sham 69] und der Camper

Beitrag von sham 69 » 26.07.2018 09:37

bullijochen hat geschrieben:
21.06.2018 10:47
Emanuel den Thrad mit dämmung Wärme/Krach hast ja gelesen. Da is eigentlich alles drin. Gegen Lärm Alubutyl und Thinsolate das beste was du momentan tun kannst. Jetzt wartest du noch 2-3 Wochen dann fahr ich mit meinem mal und mache Messungen dann hab ich vorher nachher Werte parat..
Hast du schon neue Erfahrungen gemacht?

Ansonsten ist nicht viel passiert am Bus, neue Einzelzündspulen sind endlich durch den Zoll gekommen...
_20180724_092226-1632x1224.JPG
... und im Urlaub waren wir auch, leider mit dem falschen Auto.

_20180726_083444-1632x1224.JPG
______________
Mfg Emanuel

Benutzeravatar
sham 69
T2-Süchtiger
Beiträge: 905
Registriert: 16.01.2009 13:48
Wohnort: Dresden

Re: [sham 69] und der Camper

Beitrag von sham 69 » 06.11.2018 21:02

Die Saison ist nun vorbei und über den Winter werde ich mich mit der Lackierung und dem Blech beschäftigen.
Den Fehler mit den Zündaussetzern habe ich gefunden, dem gechippten Steuergerät fehlte das Signal eines Fahrgeschwindigkeitssensors, dieses nehme ich nun mittels Hallgeber von den Schrauben der Antriebswelle ab.
9k=.jpg
9k=.jpg (7.81 KiB) 226 mal betrachtet
Als wir den Bus damals gekauft haben, war so ein blecherner Reserveradhalter an der Front verbaut, das Ding hat das Blech aber ganz ordentlich verformt, sichtbar wurde das allerdings erst, als ich das Ersatzrad vor ein paar Jahren entfernt habe.
DSC_3364-1632x1224.JPG
Nach langer Überlegung über schweißen etc. habe ich mir heute spontan und ohne groß zu grübeln ein Herz gefasst, die Stellen mit CSD Scheibe entlackt und anschließend mit Hammer und verschiedenen Körnern das Blech wieder in Form geklopft. Ergebnis ist für mich ok.
DSC_3497-1632x1224.JPG
DSC_3494-1224x1632.JPG
Jetzt geht das weitere freilegen der potentiellen Roststellen los, ich bin gespannt, was da noch lustiges kommt.
______________
Mfg Emanuel

Benutzeravatar
sham 69
T2-Süchtiger
Beiträge: 905
Registriert: 16.01.2009 13:48
Wohnort: Dresden

Re: [sham 69] und der Camper

Beitrag von sham 69 » 07.11.2018 13:22

Letzte Nacht wieder bisschen was geschafft. Die Löcher der Aufnahme für die Reserveradhalterung zugeschweisst, ein bisschen dengeln muss noch sein.
DSC_3502-1632x1224.JPG
DSC_3506-1632x1224.JPG
Dann das Gleiche an der Stoßstange...
DSC_3501-1632x1224.JPG
DSC_3503-1632x1224.JPG
DSC_3504-1632x1224.JPG
______________
Mfg Emanuel

Benutzeravatar
sham 69
T2-Süchtiger
Beiträge: 905
Registriert: 16.01.2009 13:48
Wohnort: Dresden

Re: [sham 69] und der Camper

Beitrag von sham 69 » 13.11.2018 14:01

sketch-1542107296709.png
Nächtlicher Werkstattwahn :roll:
______________
Mfg Emanuel

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste