Bin neu hier

Hier können sich User vorstellen
Benutzeravatar
bullijochen
Wohnt im T2!
Beiträge: 1209
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Bin neu hier

Beitrag von bullijochen » 27.05.2020 22:30

Bruchpilot hat geschrieben:
26.05.2020 23:11
Hmm, Benzinkocher klingt interessant. Ich hatte zwar anfangs eher an Gas gedacht, aber ja Sprit bekommt man leichter her als Gas. Wie ist das bzgl Geruch?

@Bullijochen: sprichst du vom Coleman 424 oder 414?
(siehe: https://www.coleman.com/all-camp-kitche ... ize=n_24_n)

Gruß
André

PS: ich hatte oben den Link zur Historie vergessen. Kann man alte Beiträge editieren?
viewtopic.php?f=16&t=22485&p=223786&hil ... io#p223786
Hallo Andre ich hab den 424. Ich denke die beiden geben sich nicht viel. Der 414 scheint etwas größer zu sein.
der 424 passt genau hochkant unter die Klappbank. Sehr praktisch. über den 414 kann ich nix sagen. hatte immer nur den 424.
Gruß Jochen

Benutzeravatar
aircooled68
Wohnt im T2!
Beiträge: 1514
Registriert: 13.04.2009 22:22
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Bin neu hier

Beitrag von aircooled68 » 27.05.2020 23:12

Hallo Wolfgang,
Danke für die Antwort.
ziemlich virtuos Kuchen, Aufläufe und Ähnliches gemacht
sowas mach ich mit einem Dutch oven. Darin geht auch Pizza, Aber der ist zu groß und zu schwer und braucht halt ein Lagerfeuer. Wunderbar für eine Woche Urlaub, aber für 6 Monate müsste ich alles überdenken. Naja, eben alles sehr individuell. Vl. sollte ich doch auch mal einen Benzinkocher probieren.

Das letzte Experiment war ein Trangia-Spirituskocher. Den Brennstoff bekommt man in jedem größeren Supermarkt in Europa. Meist in der Drogerieabteilung. Ging auch mal ein Fondue damit. Leise und geruchslos, leider nicht soviel Power, aber da brennt dann so schnell nix an. Hab auch schonmal einen frühen T4 gesehen, der einen Spiritusherd als Orginalausbau verbaut hatte.

Sorry für Offtopic Andre und Grüße
Jan
https://vw-type2-id.xyz/mplate/22138101/#
Typ 4 (CA) - 1679cc, 49 kW (66 PS)
Vmax = 141km/h
A89 (1972) = 032 094 206 506 511 616

Jan *779

Bruchpilot
T2-Kenner
Beiträge: 24
Registriert: 15.04.2020 15:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Bin neu hier

Beitrag von Bruchpilot » 28.06.2020 23:18

Hallo in die Runde,

Danke für eure Erfahrungen, ist sehr anregend und hilft beim eigenen Denkprozess ungemein. Das Thema Kocher hat eine gewisse Zwangspause gehabt, dazu aber später mehr.....
Wenn ich ehrlich bin wollte ich schon fast den Coleman 424 bestellen, allerdings hat mich eine Überlegung erstmal davon abgehalten: ab und zu werden wir auch im Bus kochen müssen. Jetzt hab ich mir überlegt warum nicht beides? :D Ne Stichflamme im Bus brauchen wir nicht unbedingt, da ist Gas dann die bessere Lösung. Werd also erstmal nen einflammigen Gaskocher holen und mal sehen wie wir damit zurecht kommen. Zum draußen kochen kann der 424er ja immer noch dazu kommen...

So, nun zu der besagten Zwangspause....
Waren Ende Mai für nen längeres WE unterwegs gewesen. Unterwegs hatte sich der Gaszug gelockert, sodass man kaum noch Gas geben konnte. Bin dann zu einer Werkstatt gefahren die ich von früher noch kannte (bei dem sammeln sich auch immer sämtliche Oldtimer an....). Dort haben wir zufällig ein Problem bemerkt, was eine Weiterfahrt verhindert hat:

Nach 42 Jahren hat sich das Lüfterrad dazu entschieden ein Paradebeispiel für Materialermüdung werden zu wollen. :surprised: Das sieht dann so aus:
IMG_20200628_201449_9.jpg
IMG_20200628_201602_9.jpg
Der Riss im Lüfterrad versteckte sich hinter der Unterlegscheibe und hat so lange geschüttelt, bis der Limahalter gesagt hat: "Hmm, Materialermüdung? :dafür: Will ich auch mal machen. Und da ich der klügere bin, ich gebe dann mal nach...." und das sieht dann so aus:
IMG_20200628_201630_2.jpg
IMG_20200628_201646_2.jpg
Der Riss geht fast einmal herum, er endet dort wo mein Finger zu sehen ist. Der Teil der noch gehalten hat, ist genau da wo sich außen eine Rippe zur Versteifung befindet.
IMG_20200628_201819_9.jpg
Auf jeden Fall hat es da hinten einiges los geschüttelt, was der gute Werkstattinhaber gleich gemerkt hat. Der wusste gleich auch wo sich eine Schraube am Lüftungskasten befinden sollte, die er sich abgeschüttelt hatte....
Der Bus blieb dann gleich dort und gemäß "Bus und Bahn" haben wir uns nen Ticket für die Heimfahrt besorgt. Nachdem die Teile besorgt waren und direkt zur Werkstatt geschickt wurden, war der Bus dann einige Wochen später fertig zur Abholung. Nach 7h Bahn fahren (gibt Ecken die sind echt blöd mit den Öffentlichen zu erreichen) konnten wir den Bus wieder abholen. Der ältere Herr, der die Werkstatt betreibt hat uns noch auf ein weiteres Geräusch aufmerksam gemacht und einen Verdacht dazu geäußert. Demnächst dazu mehr....

Auf jeden Fall haben wir den Rückweg gut geschafft und sind wieder heile daheim angekommen. Glück im Unglück, denn eine bessere Werkstatt hätte ich erst mal eine finden müssen.... :bier:

Benutzeravatar
Wolfgang T2b *354
Wohnt im T2!
Beiträge: 2024
Registriert: 27.04.2004 12:00
IG T2 Mitgliedsnummer: 354
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Bin neu hier

Beitrag von Wolfgang T2b *354 » 29.06.2020 01:42

Hallo André,
Bruchpilot hat geschrieben:
28.06.2020 23:18
Nach 42 Jahren hat sich das Lüfterrad dazu entschieden ein Paradebeispiel für Materialermüdung werden zu wollen. :surprised: Das sieht dann so aus:
... bei mir war es schon nach 41 Jahren so weit. Hatte ich wohl ein Montagsprodukt :mrgreen:. Wir haben das Thema vor einem halben Jahr hier mal intensiv diskutiert: https://forum.bulli.org/viewtopic.php?f ... ad#p262125. Aber Dein gerissener Generatorträger ist schon eine ganz besondere Nummer. Ich werde bei meinem jedenfalls mal nachschauen, ob er vielleicht auch der Klügere war oder zumindest mit dem Gedanken gespielt hat. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, da nach einem Riss zu suchen.

Schöne Grüße

Wolfgang

Bruchpilot
T2-Kenner
Beiträge: 24
Registriert: 15.04.2020 15:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Bin neu hier

Beitrag von Bruchpilot » 29.06.2020 23:40

Hallo Wolfgang,
Ja deinen Thread hab ich mir durch gelesen. Ich hatte den Meister in der Werkstatt gefragt wie selten so ein Riss ist, er, meinte das das früher öfters vorgenommen ist. Das Problem scheint also damals nicht ganz unbekannt gewesen zu sein...

Gruß Andre

Gesendet von meinem A3 mit Tapatalk


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast