Bin neu hier

Hier können sich User vorstellen
Benutzeravatar
bullijochen
Wohnt im T2!
Beiträge: 1290
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Bin neu hier

Beitrag von bullijochen » 27.05.2020 22:30

Bruchpilot hat geschrieben:
26.05.2020 23:11
Hmm, Benzinkocher klingt interessant. Ich hatte zwar anfangs eher an Gas gedacht, aber ja Sprit bekommt man leichter her als Gas. Wie ist das bzgl Geruch?

@Bullijochen: sprichst du vom Coleman 424 oder 414?
(siehe: https://www.coleman.com/all-camp-kitche ... ize=n_24_n)

Gruß
André

PS: ich hatte oben den Link zur Historie vergessen. Kann man alte Beiträge editieren?
viewtopic.php?f=16&t=22485&p=223786&hil ... io#p223786
Hallo Andre ich hab den 424. Ich denke die beiden geben sich nicht viel. Der 414 scheint etwas größer zu sein.
der 424 passt genau hochkant unter die Klappbank. Sehr praktisch. über den 414 kann ich nix sagen. hatte immer nur den 424.
Gruß Jochen
Bild

Benutzeravatar
aircooled68
Wohnt im T2!
Beiträge: 1633
Registriert: 13.04.2009 22:22
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Bin neu hier

Beitrag von aircooled68 » 27.05.2020 23:12

Hallo Wolfgang,
Danke für die Antwort.
ziemlich virtuos Kuchen, Aufläufe und Ähnliches gemacht
sowas mach ich mit einem Dutch oven. Darin geht auch Pizza, Aber der ist zu groß und zu schwer und braucht halt ein Lagerfeuer. Wunderbar für eine Woche Urlaub, aber für 6 Monate müsste ich alles überdenken. Naja, eben alles sehr individuell. Vl. sollte ich doch auch mal einen Benzinkocher probieren.

Das letzte Experiment war ein Trangia-Spirituskocher. Den Brennstoff bekommt man in jedem größeren Supermarkt in Europa. Meist in der Drogerieabteilung. Ging auch mal ein Fondue damit. Leise und geruchslos, leider nicht soviel Power, aber da brennt dann so schnell nix an. Hab auch schonmal einen frühen T4 gesehen, der einen Spiritusherd als Orginalausbau verbaut hatte.

Sorry für Offtopic Andre und Grüße
Jan
https://vw-type2-id.xyz/mplate/22138101/#
Typ 4 (CA) - 1679cc, 49 kW (66 PS)
Vmax = 141km/h
A89 (1972) = 032 094 206 506 511 616

Jan *779

Bruchpilot
T2-Profi
Beiträge: 50
Registriert: 15.04.2020 15:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Bin neu hier

Beitrag von Bruchpilot » 28.06.2020 23:18

Hallo in die Runde,

Danke für eure Erfahrungen, ist sehr anregend und hilft beim eigenen Denkprozess ungemein. Das Thema Kocher hat eine gewisse Zwangspause gehabt, dazu aber später mehr.....
Wenn ich ehrlich bin wollte ich schon fast den Coleman 424 bestellen, allerdings hat mich eine Überlegung erstmal davon abgehalten: ab und zu werden wir auch im Bus kochen müssen. Jetzt hab ich mir überlegt warum nicht beides? :D Ne Stichflamme im Bus brauchen wir nicht unbedingt, da ist Gas dann die bessere Lösung. Werd also erstmal nen einflammigen Gaskocher holen und mal sehen wie wir damit zurecht kommen. Zum draußen kochen kann der 424er ja immer noch dazu kommen...

So, nun zu der besagten Zwangspause....
Waren Ende Mai für nen längeres WE unterwegs gewesen. Unterwegs hatte sich der Gaszug gelockert, sodass man kaum noch Gas geben konnte. Bin dann zu einer Werkstatt gefahren die ich von früher noch kannte (bei dem sammeln sich auch immer sämtliche Oldtimer an....). Dort haben wir zufällig ein Problem bemerkt, was eine Weiterfahrt verhindert hat:

Nach 42 Jahren hat sich das Lüfterrad dazu entschieden ein Paradebeispiel für Materialermüdung werden zu wollen. :surprised: Das sieht dann so aus:
IMG_20200628_201449_9.jpg
IMG_20200628_201602_9.jpg
Der Riss im Lüfterrad versteckte sich hinter der Unterlegscheibe und hat so lange geschüttelt, bis der Limahalter gesagt hat: "Hmm, Materialermüdung? :dafür: Will ich auch mal machen. Und da ich der klügere bin, ich gebe dann mal nach...." und das sieht dann so aus:
IMG_20200628_201630_2.jpg
IMG_20200628_201646_2.jpg
Der Riss geht fast einmal herum, er endet dort wo mein Finger zu sehen ist. Der Teil der noch gehalten hat, ist genau da wo sich außen eine Rippe zur Versteifung befindet.
IMG_20200628_201819_9.jpg
Auf jeden Fall hat es da hinten einiges los geschüttelt, was der gute Werkstattinhaber gleich gemerkt hat. Der wusste gleich auch wo sich eine Schraube am Lüftungskasten befinden sollte, die er sich abgeschüttelt hatte....
Der Bus blieb dann gleich dort und gemäß "Bus und Bahn" haben wir uns nen Ticket für die Heimfahrt besorgt. Nachdem die Teile besorgt waren und direkt zur Werkstatt geschickt wurden, war der Bus dann einige Wochen später fertig zur Abholung. Nach 7h Bahn fahren (gibt Ecken die sind echt blöd mit den Öffentlichen zu erreichen) konnten wir den Bus wieder abholen. Der ältere Herr, der die Werkstatt betreibt hat uns noch auf ein weiteres Geräusch aufmerksam gemacht und einen Verdacht dazu geäußert. Demnächst dazu mehr....

Auf jeden Fall haben wir den Rückweg gut geschafft und sind wieder heile daheim angekommen. Glück im Unglück, denn eine bessere Werkstatt hätte ich erst mal eine finden müssen.... :bier:

Benutzeravatar
Wolfgang T2b *354
Wohnt im T2!
Beiträge: 2082
Registriert: 27.04.2004 12:00
IG T2 Mitgliedsnummer: 354
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Bin neu hier

Beitrag von Wolfgang T2b *354 » 29.06.2020 01:42

Hallo André,
Bruchpilot hat geschrieben:
28.06.2020 23:18
Nach 42 Jahren hat sich das Lüfterrad dazu entschieden ein Paradebeispiel für Materialermüdung werden zu wollen. :surprised: Das sieht dann so aus:
... bei mir war es schon nach 41 Jahren so weit. Hatte ich wohl ein Montagsprodukt :mrgreen:. Wir haben das Thema vor einem halben Jahr hier mal intensiv diskutiert: https://forum.bulli.org/viewtopic.php?f ... ad#p262125. Aber Dein gerissener Generatorträger ist schon eine ganz besondere Nummer. Ich werde bei meinem jedenfalls mal nachschauen, ob er vielleicht auch der Klügere war oder zumindest mit dem Gedanken gespielt hat. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, da nach einem Riss zu suchen.

Schöne Grüße

Wolfgang

Bruchpilot
T2-Profi
Beiträge: 50
Registriert: 15.04.2020 15:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Bin neu hier

Beitrag von Bruchpilot » 29.06.2020 23:40

Hallo Wolfgang,
Ja deinen Thread hab ich mir durch gelesen. Ich hatte den Meister in der Werkstatt gefragt wie selten so ein Riss ist, er, meinte das das früher öfters vorgenommen ist. Das Problem scheint also damals nicht ganz unbekannt gewesen zu sein...

Gruß Andre

Gesendet von meinem A3 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Eleuterio
T2-Fan
Beiträge: 33
Registriert: 27.12.2016 14:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Braunschweig

Re: Bin neu hier

Beitrag von Eleuterio » 09.08.2020 00:47

Hallo André,
ein wenig kann ich evtl zur Erklärung des Phänomens beitragen: wie Du der letzten Werkstattrechnung entnehmen kannst, wurde die Lima durch eine AT-Lima ersetzt. Grund waren defekte Lager, die bereits die Aufnahmen ausgeschlagen hatten. Das Ganze also mit grosser Unwucht, die wahrscheinlich das Lüfterrad und den Lima-Halter weichgeklopft haben.
Da ich mit der Arbeit dieser sogenannten "Fachwerkstatt für luftgekühlte Volkswagen" aus Hamburg-Eimsbüttel ohnehin sehr unzufrieden war (wir sprachen darüber) kann ich mir sehr gut vorstellen, dass sie die Lima ausgetauscht haben ohne die Peripherie zu checken.
Dies würde wohl einigens erklären.
Ich bin jedenfalls froh, dass Ihr den Schaden beizeiten entdeckt habt!
Grüße vom Vorbesitzer, Stefan
Bild

Bruchpilot
T2-Profi
Beiträge: 50
Registriert: 15.04.2020 15:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Bin neu hier

Beitrag von Bruchpilot » 23.08.2020 22:37

Hallo Stefan,
Freut mich von dir zu lesen! Ja, das klingt nach einer plausiblen Erklärung. Im Moment genießen wir Eleuterio in unserem Urlaub, haben spannende Begegnungen mit den unterschiedlichsten Leuten und sind dabei zu testen wie und wo wir am besten was verstauen... Ab der Stelle nochmals vielen Dank dass du ihn uns anvertraut hast!

Der Original Motor liegt gerade bei mir auf der Werkbank. Zuletzt hat sich ein Geräusch entwickelt wo ich nicht genau sagen kann woher es kommt. Daher habe ich vorsichtshalber einen Übergangsmotor beschafft und hergerichtet. Dann kann ich in Ruhe nach der Original Maschine schauen, um sie zu erhalten....
VW hat mir übrigens bestätigt, dass es noch die erste ist die er in Werk bekommen hat.
Viele Grüße Andre

Gesendet von meinem A3 mit Tapatalk


Bruchpilot
T2-Profi
Beiträge: 50
Registriert: 15.04.2020 15:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Bin neu hier

Beitrag von Bruchpilot » 15.09.2020 23:37

Hallo in die Runde,

Zusammen mit dem Bus haben wir auch das auf dem Foto zu sehende Sonnensegel bekommen. Auf der Seite zum Bus hin hat es zwei Ösen, auf der gegenüberliegenden Seite geht ein Seil komplett durch.
IMG_4373.JPG
IMG_4375.JPG

Was meint ihr, war das Sonnensegel mal gedacht um es am Bus zu befestigen, oder wird es unabhängig vom Bus aufgehängt worden sein? Ich kann mir gerade nicht vorstellen ob und wie das am Bus befestigt werden sollte....

Kann mir nicht vorstellen dass hier nen Hacken oder sowas montiert war....
IMG_4376.JPG
Gruß
André

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5624
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bin neu hier

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 16.09.2020 08:11

Hallo Andre,

Dein Sonnensegel sieht nicht aus, wie für den Bulli gedacht - eher ein universal Teil.
Am Aufstelldach auch nicht mit Haken o.ä. ziehen, das reißt und bricht, wenn nicht dahinter verstärkt.

Entweder Du machst es mit einer Stange und Klemmen in der Regenrinne fest,
oder Du nähst noch eine Gummilippe zum Aufstecken und Reindrehen/Anklemmen an die Regenrinne an z.B.:
https://www.bus-ok.de/T1-und-T2-Gummi-K ... -Meterware
(so etwas ist bei mir seit 10 Jahren an einem günstigen Ikea Sonnensegel unterwegs - bei Wind & Wetter)

Viel Erfolg,

Bruchpilot
T2-Profi
Beiträge: 50
Registriert: 15.04.2020 15:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Bin neu hier

Beitrag von Bruchpilot » 18.09.2020 16:14

Hmm, sehr interessant....
Hast du zufällig ein Foto von deinem Bus mit dem Sonnensegel?

Und die Gummilippe hält da auch vernünftig dran? Zusammen mit zwei Stangen und dieser Lippe könnte das was solides werden....
Mit was für einer Nähmaschine hast du das genäht / nähen lassen?

Gruß
André

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5624
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bin neu hier

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 18.09.2020 18:09

Bruchpilot hat geschrieben:
18.09.2020 16:14
Hast du zufällig ein Foto von deinem Bus mit dem Sonnensegel?
mehr Bilder hier: https://www.vw-t2-bulli.de/de-sunawning.html
Und die Gummilippe hält da auch vernünftig dran?
Ja, hat schon stürmische Zeiten durch auch am Meer. Bekom dann eher Angst wegen der Stangen...
Mit was für einer Nähmaschine hast du das genäht / nähen lassen?
An das kleine Lieblingsmaschinchen meiner Frau durfte ich nicht. Unsere historische Singer mit Fußantrieb war mir zu mühsam.
Beim Sattler war es dann in einem Rutsch durch und ein paar € für die Kaffeekasse :wink:

Grüße,

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste