Ein Hallo aus Augsburg // Restauration

Hier können sich User vorstellen
Benutzeravatar
kettcar
T2-Süchtiger
Beiträge: 167
Registriert: 06.01.2013 11:12
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Ein Hallo aus Augsburg // Restauration

Beitrag von kettcar »

@ Norbert: Danke. Ich werde mal schauen wie sich der Motor verhält und ggf. einen anderen verwenden. Hab grad auch ein Originalteil gefunden.

puh die letzten Tage waren lang. Der TÜV stand vor der Türe und es gab noch einige Probleme.
Schaltung einstellen, der Motor lief nicht wirklich gut also Vergaser nochmal auseinandergebaut.
Und was wirklich ärgerlich ist ist die Qualität von Neuteilen.

-BKV - HBZ
DIe Verbindung zwischen HBZ und dem Behälter wurde nie wirklich dicht. Die letzten Monate haben wir den Käse sicher fünf mal ausgebaut.
Ich habe einen neuen HBZ + Behälter + Gummidichtungen von JP verwendet. Das Problem war das an den Röhrchen die im HBZ stecken immer leicht Bremsflüssigkeit gesaut hat. Ich hab den Behälter gegen einen neue Repro und zweimal die Gummis getauscht. Immer das selbe Ergebnis: Undichtigkeit zwischen den Gummis und den Röhrchen. Die Woche dann dank Ralfs Hilfe einen alten originalen Flüssigkeitsbehälter, Gummis und eine alte gute KS Leitung zum Erstbehälter unter dem Fahrersitz gelegt und siehe da ..... dicht. Nachgemessen am Original VW Behälter haben die Röhrchen 8mm, bei dem Repro JP 7,7 - 7,6mm, ich denke das war der Grund.
Hier ein Video, haben sogar versucht das abzudichten.

https://www.youtube.com/watch?v=vg53ffZz2t0

- Achsmanschetten
Auch hier habe ich vier mal neue Achsmanschetten von JP verwendet. Das Auto ist in Summe vielleicht 500 Meter gerollt und über den Hof gefahren bis mich vorgestern ein Kumpel darauf aufmerksam gemacht hat......
Der Gummi hat sich einfach aus den Blechen gelöst, keine Chance den wieder reinzubekommen geschweige denn fest. Also wieder an den Ammersee gegondelt und vier neue FEBI Manschetten geholt und die Antriebswellen raus und Gelenke runter. Jetzt passt das. Hier kann man echt sagen wer billig kauft, kauft zweimal, vom Ärger und der Zeit ganz zu schweigen. Ich werde in Zukunft auf die Repro Teile soweit nur irgend möglich verzichten und lieber gute Gebrauchte einbauen.

Bild

Bild

Der Sattler war fleissig und hat die Schlafbank neu bezogen mit dem Stoff von Bus ok.

Bild

Türverkleidung Fahrerhaus (Vor den Türgummi drück ich mich noch immer^^)

Bild

Und dann ab zum TÜV

Bild

Bild

Bild

bestanden.

Hier noch ein Video vom Leerlauf, im Moment spinnt er aber wieder. Morgen nochmal Vergaser runter.
https://youtu.be/UILwdb94gyo

Bild
Bild
Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 1429
Registriert: 18.02.2016 08:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: Ein Hallo aus Augsburg // Restauration

Beitrag von bulli71 »

Das mit dem Manschetten ist doch super. Jetzt kannst du ohne Mühe den Gummi raus ziehen und stattdessen Silikon Manschetten dort rein stecken und verpressen. Die halten bei mir bislang problemlos 😁
Thorsten
Benutzeravatar
Clas
T2-Süchtiger
Beiträge: 630
Registriert: 10.08.2019 07:44
IG T2 Mitgliedsnummer: 214

Re: Ein Hallo aus Augsburg // Restauration

Beitrag von Clas »

Moin,

Herzlichen Glückwunsch zum bestandenen TÜV :respekt:

Gruß
Clas
Bild
Benutzeravatar
kettcar
T2-Süchtiger
Beiträge: 167
Registriert: 06.01.2013 11:12
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Ein Hallo aus Augsburg // Restauration

Beitrag von kettcar »

Danke.
Zugelassen und ein Classic Data Gutachten hat er auch schon.
Nur der Motor läuft noch nicht rund. Den Leerlauf bekomme ich eingestellt aber beim Gasgeben hat er Aussetzer.
Die Vergaser schon zigmal ausgebaut und gecheckt... das muss noch behoben werden.

Bild

Bild
Bild
Benutzeravatar
kettcar
T2-Süchtiger
Beiträge: 167
Registriert: 06.01.2013 11:12
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Ein Hallo aus Augsburg // Restauration

Beitrag von kettcar »

Laange nichts mehr geschrieben aber es ist alles gut. 10 Tage später lief auch der Motor wunderbar rund und los gings.
Beim ersten Trip in die Berge ist er auf dem Rückweg mit Leistungsverlust stehengeblieben, Fehler war auf der Strasse nicht zu ermitteln.
Kaum auf der Bühne wars dann ein kaputtes Schwimmernadelventil. Das war schnell behoben.
Und so hat der Bulli jetzt schon mehr als 3000 KM runter und einige Nächte draussen verbracht. (leider noch keinen Namen)
Dieses Jahr soll es dann 4 Wochen am Stück auf Tour gehen. :-)

Bild

Bild

Bild

Bild
Bild
Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5891
Registriert: 12.05.2008 07:50
Kontaktdaten:

Re: Ein Hallo aus Augsburg // Restauration

Beitrag von Rolf-Stephan Badura »

Schönes Ergebnis :gut: und Respekt für das Durchhalten bei Deinem doch eher sehr langen Projekt :respekt: Und fortan: allzeit gute Fahrt Bild
Benutzeravatar
mein-grisu
T2-Süchtiger
Beiträge: 478
Registriert: 15.03.2016 13:06
IG T2 Mitgliedsnummer: 806

Re: Ein Hallo aus Augsburg // Restauration

Beitrag von mein-grisu »

kann mich nur anschließen - MEGA :gut:
allzeit gute Fahrt
Beste Grüße aus Wien
Sascha :gut:

https://www.instagram.com/mygrisu/
Benutzeravatar
kettcar
T2-Süchtiger
Beiträge: 167
Registriert: 06.01.2013 11:12
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Ein Hallo aus Augsburg // Restauration

Beitrag von kettcar »

Danke. wenns wärmer wird gibts wieder mehr Bilder :-)
Bild
Antworten