[Fichel] ... und sein T2b Westfalia Halbkasten

Hier können sich User vorstellen
Benutzeravatar
Hardtop-Westy
Wohnt im T2!
Beiträge: 2324
Registriert: 27.01.2008 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 470
Wohnort: Walddorfhäslach/Reutlingen

Re: Vorstellung von Fichel und seinem T2b Westfalia

Beitrag von Hardtop-Westy » 06.02.2012 00:22

Was für Bilder suchst du denn??

Grüße
Andy

Benutzeravatar
Fichel
T2-Süchtiger
Beiträge: 423
Registriert: 18.01.2012 20:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Rhede, Westfalen

Re: Vorstellung von Fichel und seinem T2b Westfalia

Beitrag von Fichel » 07.02.2012 22:28

Hallo,

@Andy:Arbeite mich grade von der Ecke hinten rechts nach vorne. Dauert wohl noch, bis ich Batterieboden, Ecke und hintere Radlaufecke soweit habe, aber danach folgt der Schweller unter der Schiebetür. Ich denke, daß ich den Innenschweller nicht tauschen brauche, aber außen auf jeden Fall. ich weiß jedoch nicht wie es drinnen aussieht. Gibt's da auch noch nen Mittelschweller? Wenn ja, würden mich Bilder dazu interessieren. :?: :thumb:

Benutzeravatar
Fichel
T2-Süchtiger
Beiträge: 423
Registriert: 18.01.2012 20:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Rhede, Westfalen

Re: Vorstellung von Fichel und seinem T2b Westfalia

Beitrag von Fichel » 07.02.2012 22:46

Trotz abartiger Kälte hab ich mich weiter durch's marrode Blech gekämpft:
IMG_0977.JPG
Ecke hinten links ist verschweißt und geschliffen
IMG_0980.JPG
Ab zur Ecke hinten rechts
IMG_0989.JPG
Der Vorteil, dank Gevatter Rost, der Batterieboden war schon fast weg und ich musste nur stellenweise mit der Flex ran..
IMG_0963[1].JPG
SOOOOOOOO KALT!!!!!
So schaut's aus. Morgen geht's weiter...

Allen einen schönen Abend noch :D

Benutzeravatar
koyote007
T2-Süchtiger
Beiträge: 348
Registriert: 25.04.2007 13:47
IG T2 Mitgliedsnummer: 203
Wohnort: Kiel

Re: Vorstellung von Fichel und seinem T2b Westfalia

Beitrag von koyote007 » 08.02.2012 14:40

Moin,
habe noch ein pic gefunden vom "Mittelschweller" Schiebetür

Bild


gruß aus Kiel


P.S.:habe mir gestern auch den ... abgefroren in der unbeheizten Halle :abgelehnt: ....heute ist deswegen Schrauberpause :dafür:

Benutzeravatar
Fichel
T2-Süchtiger
Beiträge: 423
Registriert: 18.01.2012 20:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Rhede, Westfalen

Re: Vorstellung von Fichel und seinem T2b Westfalia

Beitrag von Fichel » 08.02.2012 17:00

koyote007 hat geschrieben:Moin,
habe noch ein pic gefunden vom "Mittelschweller" Schiebetür

Bild


gruß aus Kiel


P.S.:habe mir gestern auch den ... abgefroren in der unbeheizten Halle :abgelehnt: ....heute ist deswegen Schrauberpause :dafür:
Hallo,
na dann kommt ja doch noch was auf mich zu... :|
Schönen dank... :thumb:

...und Schrauberpause?! Sitzt nicht dran! Mutt feddich! :D

Benutzeravatar
Fichel
T2-Süchtiger
Beiträge: 423
Registriert: 18.01.2012 20:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Rhede, Westfalen

Re: Vorstellung von Fichel und seinem T2b Westfalia

Beitrag von Fichel » 18.02.2012 14:49

Mahlzeit,
hier mal wieder ein paar Bilder von dem was letzte Woche passiert ist...
CIMG0127.JPG
Was würd' ich ohne Fertan machen...
CIMG0136.JPG
CIMG0140.JPG
CIMG0145.JPG
So sieht's schon besser aus...
Soweit, so gut...weiter geht's am Batterieboden und Radhaus. Danach kommt die neue Ecke rein und dann geht's weiter zur nächsten Baustelle, dem Schweller und der Radlaufecke rechts...Die Liste wird so langsam kürzer... :thumb: So, aber jetzt ist erstmal Feierabend. Heute Abend schön Nico's Geburtstag feiern und morgen auf zum Karneval, muss auch mal sein... :bier:

Allen ein schönes Wochenende,
Fichel

Benutzeravatar
bullitommi
T2-Süchtiger
Beiträge: 374
Registriert: 03.03.2010 00:39
Wohnort: Dingden / Kr. Wesel

Re: Vorstellung von Fichel und seinem T2b Westfalia

Beitrag von bullitommi » 19.02.2012 11:00

Fichel hat geschrieben: Heute Abend schön Nico's Geburtstag feiern und morgen auf zum Karneval, muss auch mal sein... :bier:

Allen ein schönes Wochenende,
Fichel
Na das ist ja gestern Abend eine gesellige Runde gewesen. Danke Nico :thumb:

Benutzeravatar
ulme*326
Vorstand IGT2
Beiträge: 2530
Registriert: 11.04.2007 00:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 326
Wohnort: Naehe Ulm/Donau

Re: Vorstellung von Fichel und seinem T2b Westfalia

Beitrag von ulme*326 » 19.02.2012 21:53

Fichel hat geschrieben:Jo, danke. Ich geb' mein Bestes. Wenn hier irgendjemand ist, der nen groben Fehler in den Fotos entdeckt, bitte melden. Ich muss bei manchen Schweißarbeiten meine Phantasie ganz schön spielen lassen, weil ich nicht weiß, wie's vorher ausgesehen hat :( Man findet zwar einiges im Netz, aber halt nicht alles und gute (deutsche) Handbücher sind scheinbar sehr selten.

Gruß, Fichel
beim Schweißen von verzinktem Blech auf gute Belüftung achten und den Kopf nicht in den Qualm halten............ :unbekannt:
Gruesse von der Oberschwaebischen Barockstrasse
ulme*326


Bild Kontakt zum Stammtisch ·

Benutzeravatar
ulme*326
Vorstand IGT2
Beiträge: 2530
Registriert: 11.04.2007 00:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 326
Wohnort: Naehe Ulm/Donau

Re: Vorstellung von Fichel und seinem T2b Westfalia

Beitrag von ulme*326 » 19.02.2012 21:59

bigbug hat geschrieben:
Fichel hat geschrieben:Danke Thomas für die schnelle Hilfe.
Aber warum bekomm ich keinen Hinweis auf Westfalia? Weder im Text, noch auf dem kleinen Bildchen, welches du unten stehen hast. Das zeigt zwar nen Halbkasten, aber kein Wohnmobildach. Oder kann das nicht angezeigt werden, weil Westfalia Umbau, oder so? :?:
Ich gehe mal davon aus, daß dein Halbkasten erst nach der Auslieferung zu Westfalia kam um dort aus-/umgebaut zu werden. Mit dem Produktionsdatum müsstest du sonst noch das alte, vorne angeschlagene Dach haben, wie wir an Folkarts 74er gesehen haben.

Hast du Unterlagen aus denen irgendwas entsprechendes hervorgeht? Die werksseitigen Westiumbauten fanden auf den Typ 23 statt und nicht auf dem Typ 21. Die hatten sogar ne eigene Typnummer:23-517.

Neue Unklarheiten ans Licht geholt oder alte beseitigt?

Viele Grüße, Thomas

Es ist möglicherweise nicht bei Westfalia sondern hoffentlich von einem talentierten Karosseriebauer nachträglich eingesetzt worden. Nachrüstung M073 nannte sich das damals. Viele haben das aber genauso eingesetzt wie manche sich nen Mitteldurchgang ins Auto flexen :wall: . Drücke die Daumen daß das gut gemacht ist. Stell doch mal Bilder vom freigelegten C-Spriegel ein. M073 war hier schon mal ein Thema. Mit der Suchfunktion findest Du in unserem Forum mehr dazu.
Gruesse von der Oberschwaebischen Barockstrasse
ulme*326


Bild Kontakt zum Stammtisch ·

Benutzeravatar
Fichel
T2-Süchtiger
Beiträge: 423
Registriert: 18.01.2012 20:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Rhede, Westfalen

Re: Vorstellung von Fichel und seinem T2b Westfalia

Beitrag von Fichel » 20.02.2012 21:52

ulme*326 hat geschrieben:
Fichel hat geschrieben:Jo, danke. Ich geb' mein Bestes. Wenn hier irgendjemand ist, der nen groben Fehler in den Fotos entdeckt, bitte melden. Ich muss bei manchen Schweißarbeiten meine Phantasie ganz schön spielen lassen, weil ich nicht weiß, wie's vorher ausgesehen hat :( Man findet zwar einiges im Netz, aber halt nicht alles und gute (deutsche) Handbücher sind scheinbar sehr selten.

Gruß, Fichel
beim Schweißen von verzinktem Blech auf gute Belüftung achten und den Kopf nicht in den Qualm halten............ :unbekannt:
Das hab ich auch schon festgestellt, hab's mir schon gedacht, dass das nicht gesund sein kann :D Aber ich schleif's ja an den Kanten, wo ich schweiße immer ab, das geht ganz gut. Aber danke für den Tip.

Gruß,
Fichel

Benutzeravatar
Fichel
T2-Süchtiger
Beiträge: 423
Registriert: 18.01.2012 20:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Rhede, Westfalen

Re: Vorstellung von Fichel und seinem T2b Westfalia

Beitrag von Fichel » 20.02.2012 21:54

...und wegen dem C-Spriegel schau ich mal nach und mach dann mal Bilder.

Besten Dank,
Fichel

Benutzeravatar
Fichel
T2-Süchtiger
Beiträge: 423
Registriert: 18.01.2012 20:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Rhede, Westfalen

Re: Vorstellung von Fichel und seinem T2b Westfalia

Beitrag von Fichel » 25.02.2012 19:49

Tag liebe Gemeinde,

diese Woche ist wieder einiges am Bus passiert, hatte zwar mit Magen/Darm zu kämpfen und erkältet hab ich mich auch ( :cry: ), aber alles jammern nützt ja nix. :thumb:
19.JPG
Träger und der aufrechte Holm sind instandgesetzt und mit ein bisschen Farbe sehen sie auch schon wieder ganz hübsch aus...
20.JPG
Im Motorraum musste auch noch ein Loch geflickt werden...
23.JPG
So is schön...
24.JPG
Der Radlauf wurde repariert...
27.JPG

Benutzeravatar
Fichel
T2-Süchtiger
Beiträge: 423
Registriert: 18.01.2012 20:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Rhede, Westfalen

Re: Vorstellung von Fichel und seinem T2b Westfalia

Beitrag von Fichel » 25.02.2012 20:05

Fortsetzung...
28.JPG
Wo ich schonmal son großes Loch drin hab, hab ich auch gleich den neuen Batterieboden wieder eingeschweißt...
35.JPG
Dann hab ich die neue Ecke angepasst, ist das eine sch.... Arbeit, wenn man die Radlaufecke schon mit angeschweißt hat...
37.JPG
Beide Ecken wieder drin, juhuuu...
Der Postbote brachte heute eine neue Motorklappe :thumb: (Nochmal danke Mark :mrgreen: ). Jetzt muss ich nur noch wissen, was ich an den Aufnahmen für die Scharniere mache, die sind nämlich beide am Träger durch. Hat da jemand eine Idee? Ich hab da ein Rep-Blech gefunden, aber das kostet schlappe 140€ :shock: :stupid: Montag wird noch alles schön verschliffen und dann seh ich weiter.

allen ein schönes Wochenende,

Thorsten

Benutzeravatar
Fichel
T2-Süchtiger
Beiträge: 423
Registriert: 18.01.2012 20:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Rhede, Westfalen

Re: Vorstellung von Fichel und seinem T2b Westfalia

Beitrag von Fichel » 25.02.2012 20:13

Ich nochmal, hier nochmal ein Bild von einer der vermoderten Aufnahmen der Scharniere. Keine Ahnung, was ich da machen soll... :confused:
39.JPG
Über Tips würde ich mich sehr freuen... :roll:

t2amicha
T2-Profi
Beiträge: 58
Registriert: 15.01.2012 22:13
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Rhede

Re: Vorstellung von Fichel und seinem T2b Westfalia

Beitrag von t2amicha » 28.02.2012 23:43

fahr doch mal zu guido vielleicht hat der ne idee...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste