Seite 5 von 7

Re: Wollte meinen Bulli jetzt auch mal vorstellen!

Verfasst: 24.08.2015 22:32
von aircooled68
bullide hat geschrieben:
Roger211 hat geschrieben: brauchst nicht zu entlacken. Zumindest die original-VW-Teile. Warum auch? ich habe lediglich die bereiche angeschliffen und anschließend grundiert, welche später nicht, bzw. nur schwer zugänglich sind.
Hier gehts um die kunstoffumantelten Gasleitungen. Die sind aussen schwarz...
Irgendwie zweckenfremdet, aber solangs funktioniert. :thumb:

https://www.reimo.com/de/75257-gasrohr_ ... hichtet_3/

Re: Wollte meinen Bulli jetzt auch mal vorstellen!

Verfasst: 24.08.2015 22:57
von Roger211
Hallo,

konnte über meine Handy keinen Link einfügen. Hier mal der Link zum Gasrohr das ich genommen habe.

https://www.reimo.com/de/75382-gasrohr_ ... 6m_stange/

Habe nicht das mit Kunststoffbeschichtung genommen. :D

Gruß Jens

Re: Wollte meinen Bulli jetzt auch mal vorstellen!

Verfasst: 24.08.2015 23:23
von aircooled68
Hab ich wohl irgendwie zusammengeschmissen das mit dem schwarz und dem Gasrohr hier...

Re: Wollte meinen Bulli jetzt auch mal vorstellen!

Verfasst: 26.08.2015 22:33
von bullide
aircooled68 hat geschrieben:
bullide hat geschrieben:
Roger211 hat geschrieben: brauchst nicht zu entlacken. Zumindest die original-VW-Teile. Warum auch? ich habe lediglich die bereiche angeschliffen und anschließend grundiert, welche später nicht, bzw. nur schwer zugänglich sind.
Hier gehts um die kunstoffumantelten Gasleitungen. Die sind aussen schwarz..
Ich glaube Fachkollege Ralph meinte die Karosserieteile.
Wie auch immer. ;)

Re: Wollte meinen Bulli jetzt auch mal vorstellen!

Verfasst: 30.09.2015 15:02
von schrauberger
Sorry weil ich mich erst so spät melde, ich habe wohl das Antwort-Benachrichtigungshäkchen vergessen :oops:

Wegen dem Gasrohr, der Heizzug hat ja Durchmesser 5mm. So könnte man doch theoretisch ein 8x1 Rohr verbauen. Das hätte den Vorteil weniger Spiel im Rohr und damit auch an Heizklappe und Bedienhebel zu haben, aber ev. den Nachteil das sich der Zug nur schwer oder schlimmstenfalls gar nicht montieren lässt. Auf ca.3m Länge könnte das Probleme geben. Es muß ja einen Grund geben weshalb das Werk mit 9x1 ein nicht Standard Rohr verbaut hat.

Wegen dem schwarzen Lack.
Beim genauen betrachten meiner neuen Original Brasil Radhäuser fielen mir Unregelmäßigkeiten, so etwa wie kleine Bläschen in der schwarzen Grundierung auf.
Beim Drüberkratzen platzten die Bläschen auf und ROST kam zum Vorschein, HORROR.

Ich nahm das Radhaus mit zu einem befreundeten Lackierer und zeigte ihm die Schose.
Er meinte der schwarze Lack wäre nur eine billige Grundierung um Rost während der Lagerung der Teile zu verhüten.
Aus Kostengründen wäre es Gang und Gäbe das ganze nur anzuschleifen und darüber einen normalen Lackaufbau aufzutragen, hält bis weit über die Garantiezeit hinaus.
Wer es richtig gut machen will, schleift oder strahlt den Rotz runter und baut den Lack von Grund neu auf.

Also ich fragte mich was nützt mir eine gute Rostschutzgrundierung,(ich verwende Brantho Korrux Nitrofest) wenn sie keinen direkten Kontakt mit dem zu schützenden Metall hat, sondern nur auf die billige Grundierung die vielleicht schon Rostnester darunter aufweist aufgetragen wird.

Dieser schwarze Lack lässt sich nur schwer schleifen, also habe ich alle neuen Bleche erstmal von innen und außen blankgestrahlt und am selben Tag entfettet und 2mal grundiert.
Das ganze hat irre viel Zeit und Arbeit gekostet, aber ich hätte schon gern die nächsten 30 Jahre Ruhe :D

Grüße, Ralph

Re: Wollte meinen Bulli jetzt auch mal vorstellen!

Verfasst: 16.04.2016 16:39
von Roger211
Hallo,

so habe nach der Winterpause mal wieder was am Bus gemacht!

Ein Freund von mir hat den Bus von unten noch mal mit Epoxi grundiert, danach habe ich alle Nähte versiegelt. Dann wurde die Bodengruppe mit einer dünnen Schicht Steinschlagschutz in weiß versehen.

Als nächstes wird Heute die Bodengruppe in Pastellweiß lackiert.

Schöne Grüße Jens

Re: Wollte meinen Bulli jetzt auch mal vorstellen!

Verfasst: 20.04.2016 23:24
von Roger211
So nun ist auch die Farbe drauf!

Re: Wollte meinen Bulli jetzt auch mal vorstellen!

Verfasst: 20.04.2016 23:33
von bullide
BIIIIIIILDER!!! :thumb:

Re: Wollte meinen Bulli jetzt auch mal vorstellen!

Verfasst: 15.10.2016 20:39
von Roger211
Hallo,

so habe mal wieder nach langer Zeit was am Bulli machen können. Bilder sind im Album.
Vorderachse zusammen gebaut und Hinterachse auch zum Teil fertig.

Gruß Jens

Re: Wollte meinen Bulli jetzt auch mal vorstellen!

Verfasst: 19.10.2016 21:37
von Norbert*848b
Hallo Jens,
... gaaans großes Kino. :respekt:
Freut mich, dass es weitergeht und vor allen Dingen die Superqualität der Restaurationsarbeiten.

Re: Wollte meinen Bulli jetzt auch mal vorstellen!

Verfasst: 19.10.2016 22:56
von Roger211
Hallo Norbert,

danke schön! War auch ne Menge Arbeit, die ganzen Teile der Hinterachse sind pulverbeschichtet.

Habe eben noch eine paar Bilder ins Album geladen, habe auch viele andere Teile pulvern lassen. :D

Gruß Jens

Re: Wollte meinen Bulli jetzt auch mal vorstellen!

Verfasst: 20.10.2016 10:55
von mein-grisu
...gebe Norbert uneingeschränkt recht! ganz großes Kino :respekt:

Re: Wollte meinen Bulli jetzt auch mal vorstellen!

Verfasst: 20.10.2016 11:08
von aviator
Auch von mir allergrößten Respekt. Sei froh, dass Du es selbst machen kannst. Beim Profi wäre das unbezahlbar geworden. Ich weiß leider wovon ich spreche obwohl bei meinem nicht so viel zu machen war wie bei Dir.

Re: Wollte meinen Bulli jetzt auch mal vorstellen!

Verfasst: 22.10.2016 08:16
von Roger211
Hallo,

vielen Dank für das Lob, freue mich das es euch gefällt! Dann macht die Arbeit immer noch viel mehr Spaß! :D

Grüße Jens

Re: Wollte meinen Bulli jetzt auch mal vorstellen!

Verfasst: 24.06.2017 00:38
von PC-Doc
:respekt:
Das ist ja mal ne Restaurierung.
Meine war bei weitem nicht so Blechaufwendig. Bin gespannt, wie es weiter geht.
Bitte schritt für schritt weiter machen und Bilder posten....


Gruss aus dem bergischen
Ralf