T2a aus Herford

Hier können sich User vorstellen
amazorn
T2-Kenner
Beiträge: 16
Registriert: 15.10.2014 21:44
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Herford

Re: T2a aus Herford

Beitrag von amazorn » 11.02.2015 21:58

Ja gut, aber das ist ein wenig mehr Aufwand :steine:
Weiß jemand zufällig, ob die vollpolierte Repro - Version diese "Rundungen" von Hause aus hat?
Dieses Thema machte letztens bei uns die Runde...ohne eindeutige Klärung.
Somit wäre es für Leute hier mit Kaufabsichten der Repro - Füchse vielleicht einfacher ;)

Benutzeravatar
sham 69
T2-Süchtiger
Beiträge: 1074
Registriert: 16.01.2009 13:48
Wohnort: Dresden

Re: T2a aus Herford

Beitrag von sham 69 » 11.02.2015 22:04

Ja, deswegen kauft man repros in poliert um sie dann richtig lackieren zu können 8)
______________
Mfg Emanuel

Benutzeravatar
Volvo-boy
T2-Süchtiger
Beiträge: 746
Registriert: 05.11.2013 14:09
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: 78224 Singen

Re: T2a aus Herford

Beitrag von Volvo-boy » 15.02.2015 01:16

Hallo Sebastian,

sehr schöner Bus hast du da! Gefällt mir.
Auch deinen Geschmack bezüglich Volvo find ich gut :happy:
Ich komme auch aus der Amazonecke.
DAs ist meiner:
http://www.networksvolvoniacs.org/index ... lvo-boy/28

Fuchsfelgen gefallen mir auch, sind aber relative weit hinten in meiner Liste.
Erst mal den Motor fertig machen
danach gehts weiter Fenstergummis zu tauschen, hab noch 3 vor mir.

Viel Spaß noch mit dem Oldihobby.

Grüße Daniel
VW T2b Baujahr 75 Westfalia Helsinki (Farbe leuchtorange)
Volvo 123GT Amazon Bj. 68
Volvo 144 GL Bj. 71

Bild

amazorn
T2-Kenner
Beiträge: 16
Registriert: 15.10.2014 21:44
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Herford

Re: T2a aus Herford

Beitrag von amazorn » 25.03.2015 00:09

...nach längerer Abstinenz hier im Forum und am Fahrzeug ging es heute wieder einen Schritt weiter:
Die Sitze sind "fertig". Basis waren kaputte Porsche 924 - Sitze, deren Mittelteil ich durch Westfalia - Stoff ersetzte.
Der Stoff ziert ebenfalls die hinteren Bänke, Lehnen und Kissen.
Anbei noch ein aktuelles Bild vom Armaturenbrett, welches ich in Wagenfarbe lackierte, aufarbeitete und mit den VDO - Instrumenten sowie einer Ablage unter dem Armaturenbrett erweiterte. Radio und HiFi folgt.
Gelenkt wird mit einem Nardi - Holzlenkrad (poliert).
Als nächstes folgt die Bremse komplett inkl. neuer Leitungen, etc.
Und danach noch diverse Groß- und Kleinbaustellen wie Motor und und und...

@ Daniel aka Volvo-boy:
Eine gelungene Fahrzeugmischung! Besonders der 123GT! Meiner war ein B20 der letzten Baureihe.

:bier:
Dateianhänge
20140122_125031.jpg
11084592_10205096087956147_1830482970_n.jpg

Benutzeravatar
schrauberger
T2-Süchtiger
Beiträge: 536
Registriert: 25.03.2013 20:27
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: 78187 Geisingen

Re: T2a aus Herford

Beitrag von schrauberger » 06.12.2015 17:27

amazorn hat geschrieben:Ein "Hallo" an alle aus diesem Forum!

Nachdem ich bereits einige hilfreiche Informationen, Links und Tips diesem Forum entnehmen konnte, folgt vorab ein großes Lob an alle Beteiligten dieses Forums / dieser Internetseiten.

Dieses Lob kommt von mir, Sebastian, Besitzer eines '71er T2a und aus Herford kommend.
Wem Herford nichts sagt, das liegt im (meist) schönen OWL in der Nähe von Bielefeld und ist auch im Winter eine Reise wert (s. VW Winterkäfertreffen Herford).
Ich wurde 1987 geboren und studiere z.Zt. Wirtschaftsingenieurwesen an der FH in Bielefeld.
Seit meinem 18. Lebensjahr beschäftige ich mich aktiv mit luftgekühlten Volkswagen, alten Schweden und amerikanischen Oldtimern (zu meiner Fahrzeughistorie gehören Käfer, Volvo Amazon und Chevrolet Bel Air).
Was hingegen viel wichtiger ist (und was uns hier alle zusammen bringt) sind folgende Daten meines Transporter's:

Es handelt sich um einen VW T2a mit der Lackfarbe L345.
Dieser wurde am 3. März 1971 produziert und anschließend nach Lage / Lippe mit seinem 1600er ausgeliefert.
Im Laufe seines Daseins hat ein nicht unbegabter Mensch dem Wagen ein Hubdach verpasst und einen Innenausbau mit seitl. Sitzbänken nachgerüstet.
Danach wurde gelebt / gefahren / benutzt...
Vor zwei Jahren konnte ich den Wagen dann käuflich erwerben, nachdem es einiges an Überzeugungsarbeit gekostet hat.
Der ehemalige Besitzer hatte den Wagen noch mit einer verst. Vorderachse und einem 2 Liter Typ 4 versehen und seit 2001 in einer Scheune stehen gehabt, die manchmal etwas mit Feuchtigkeit zu kämpfen hatte.
Dies hinterließ leider auch seine Spuren an der Substanz, nachdem ich Ende 2013 mit der Sanierung begann.
<150 Stunden Arbeit am Unterboden inkl. einiger neuer Bleche / Wagenheberaufnahmen / etc.
Aus dem anfänglichen Oben-Hui-Unten-Pfui - Projekt wurde nun doch eine Vollrestauration. Einhergehend mit neu gepolsterten 924 Stühlen und braunem Westfalia - Karomuster + angefertigtem Teppich im gesamten Fahrzeuginneren und dem Vorhaben, die Möbel neu anzufertigen (Fotos folgen).
Außen machen mittlerweile ein Satz Repro - Füchse und das ein oder andere Accessoire einen schlanken Fuss.
Um keine Pedale treten zu müssen, sorgen zukünftig ein aufgearbeiteter 2 Liter Typ 4 mit stehendem Porsche - Gebläse und 40er Weber in Verbindung mit einem langen T2b - Getriebe für Vorschub.
Ich werde euch in un-/regelmäßigen Abständen darüber informieren und mich sicherlich aktiv und passiv an diesem Forumsleben beteiligen.
Auch bei Fragen zu meinem Fahrzeug werde ich euch Rede und Antwort stehen und mir förderliche Kritik gerne anhören.
Wann das Projekt fertig ist? Ich befürchte nie.
Wann es auf der Straße ist? Ich hoffe bald.

Mit freundlichen Grüßen,
Sebastian
Hallo Sebastian, schönes Busle :) .
Ich hab eine Frage bezüglich des Porsche Gebläses.
Wie ist das mit der Heizung geregelt? Ich selber möchte einen Riechert Motor mit liegendem Gebläse einbauen und spiele mit dem Gedanken ein starkes elektrisches Gebläse für die Heizungsluft nachzurüsten.

VG Ralph
Schöne Grüße aus Geisingen,
erste Stadt an der jungen Donau :mrgreen:
Fukengrüven

Benutzeravatar
slashman78
T2-Süchtiger
Beiträge: 296
Registriert: 09.01.2008 10:06
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Reutlingen

Re: T2a aus Herford

Beitrag von slashman78 » 01.01.2016 23:59

Hallo Sebastian.
Schade, dass ich das nicht eher gelesen habe. Ich war nämlich bei meinen Eltern in Detmold, bzw. bei meiner Schwägerin in Bad Salzuflen. Da hätte sich ein Besuch ja geradezu angeboten :thumb:
Ich frage mich natürlich, wie dein Schmuckstück in natura ausschaut, bzw. was ich im Leben falsch gemacht habe. Wenn ich mir den Bus so anschaue, sind da ein paar Dollar über die Ladentheke gewandert, dann noch die kostenintensive Resto. Und das alles als Student. Klar, Zeit hat man da schon mehr, als im normalen Berufsalltag, aber Kohle? Ich dachte, Geld verdient man erst nach dem Studium. Das hätte ich mir in der Form als Azubi auch gerne leisten wollen. Nicht falsch verstehen. Ist alles nur Neid :mrgreen:
Vielleicht klappt es ja beim nächsten Besuch im Lipperland mit einem Bierchen (ich bring auch gerne was aus dem Schwabenland mit :thumb: ). Ein wenig bin ich ja doch noch in Kontakt mit der Detmolder T2 Kombo.
Wenn du magst, kannst du mir ja mal deine Nummer per PN zukommen lassen.


Sascha
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste