Hallo aus Bielefeld und Vorstellung unseres VW T2 Hochdach '

Hier können sich User vorstellen
Sarios2
T2-Kenner
Beiträge: 11
Registriert: 15.09.2015 23:02
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Hallo aus Bielefeld und Vorstellung unseres VW T2 Hochdach '

Beitrag von Sarios2 » 27.09.2015 15:25

Hallo zusammen,

ich wollte mich kurz vorstellen, da ich seit 2 Wochen zusammen mit meiner Freundin, Besitzer eines VW T2 Bulli bin :)

Wir sind eher zufällig an den Bully gekommen, da ein Bekannter ihn verkaufen wollte. Er war seit 30 Jahren in seinem Besitz :shock:

Die Substanz von dem T2 ist sehr gut, aber er hat so seine Schwachstellen.

Wir sind noch am überlegen, was wir mit ihm machen wollen.....evtl. könnt ihr uns ein wenig beraten?

Einerseits wäre es cool den Bully zu restaurieren und ab und zu eine Tour damit zu machen. Andererseits ist es auch sehr viel Arbeit und wir sind jetzt keine absoluten Bully-Fans.....was nicht heißt, dass wir es nicht noch werden könnten 8)

Hier ein paar Eindrücke von dem Kleinen:

So sah der T2 aus, als wir ihn das erste Mal gesehen haben.
Bild

Bild

Bild

Der Innenraum war etwas Messie-like zugemüllt. Der Innenausbau ist auch nicht gerade profimäßig, aber die wichtigen Teile sind noch sehr gut.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Und hier das erste Mal auf dem Hänger am Tag der Abholung. Die vorderen Bremssättel waren leider festgerostet, also standen die ersten Arbeiten noch vor der Ausfahrt an.
Bild

Der erste Check auf der Bühne fiel positiver aus als erwartet! Untenrum sieht er super aus. Das verrückte an dem Wagen und seinem Vorbesitzer ist, dass der Tüv seit 2007 abgelaufen ist und er den Wagen seitdem nicht mehr gefahren hat. Dennoch ist er bis heute zugelassen :shock: :shock: :shock: Total Geldverschwendung!!!
Bild

POSITIVES:

- Echter deutscher T2 mit Hochdach und hoher Schiebetür von 1971
- Laut M-code war es wohl ein Krankenwagen
- Seit 30 Jahren bei einem Besitzer
- Originalbrief liegt vor
- gute Substanz, wenig Rost unten
- geringe Laufleistung mit nur 92.000km
- Motor (1.6 mit 50PS) wurde vor 2.000km komplett überholt und läuft perfekt!
- Campingausbau mit vielen guten Elementen (leider auch viel Eigenbau)

NEGATIVES:

- Rost an den Regenrinnen und A-Säulen
- Mehrmals Umlackiert und der Lack sieht echt schlecht aus
- Hatte Mal einen kleinen Unfall vorne rechts. Da ist ein Motorrad in die Fahrertür gefahren
- Innenausbau ist schäbig und teilweise selbst gebaut

Nun nochmal die Frage an Euch. Macht es Sinn aus diesem T2 einen coolen Camping Bulli zu machen?

Ich weiß gar nicht, ob die Hochdach Bullis gefragt sind, aber wenn man drin sitzt, dann ist es schon echt cool, weil man viel Platz hat und auch einen richtigen Urlaub damit machen kann.

Freue mich auf Eure Rückmeldungen.

Schöne Grüße

Benutzeravatar
Polle
Wohnt im T2!
Beiträge: 3540
Registriert: 15.09.2008 22:12
Wohnort: Ahrensfelde bei Ost-Berlin

Re: Hallo aus Bielefeld und Vorstellung unseres VW T2 Hochda

Beitrag von Polle » 27.09.2015 16:13

Öhm. Geil.
Ich würd mich um die Schadstellen kümmern und auf den Lack erstmal pfeifen.
Danach ab in den Urlaub.
Wenns nicht passt, n gutes neeues Zuhause suchen, wo er gepflegt wird. Und nicht verbastelt wird.

Bei Fehlern und sinnfreien Worten ist die Autokorrektur zur Verantwortung zu ziehen. grmpf
Bild Bild
Mitgliedsnr 773 (Sicherheitsvermerk, Nr aus Protest gegen flegelhaftes Verhalten aus Profil gelöscht)

Franz-Josef
T2-Süchtiger
Beiträge: 1190
Registriert: 02.04.2006 23:30

Re: Hallo aus Bielefeld und Vorstellung unseres VW T2 Hochda

Beitrag von Franz-Josef » 27.09.2015 18:41

Hallo, und Glückwunsch zum Bus und willkommen im Forum.
Die Hochdach-T2´s sind selten- und die hohe originale Schiebetüre schon mal besonders.
Ich würde den mit und mit fertigmachen - und innen - es ist eine Geschmacksfrage, aber soo schlecht find ich das jetzt nicht, und es gehört zum Bus dazu.
Mein erster T2war auch ein Hochdach...
Viele Grüsse Franz-Josef

Benutzeravatar
bigbug
Wohnt im T2!
Beiträge: 8070
Registriert: 13.08.2007 19:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 249
Wohnort: Zwischen Böblingen und Calw
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Bielefeld und Vorstellung unseres VW T2 Hochda

Beitrag von bigbug » 28.09.2015 23:43

Der ist aber hübsch!
Gib ihm ne Chance und fahr damit mal ne Woche weg.
Und schau danach, daß er das nächste Mal richtig auf die Bühne genommen wird und nicht an den Wagenheberaufnahmen. ;-)

Viel Spaß damit!

Thomas
BildThomas*249,T2-Westi-Universaldilettant
Homepage des Stammtisch Südwest
Bild

Sarios2
T2-Kenner
Beiträge: 11
Registriert: 15.09.2015 23:02
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Hallo aus Bielefeld und Vorstellung unseres VW T2 Hochda

Beitrag von Sarios2 » 29.09.2015 13:59

Vielen Dank für das positive Feedback....ich finde den auch toll :D

Mittlerweile ist schon einiges passiert:

- Bremssättel überholt (waren festgerostet)
- Bremsleitungen erneuert (waren total dicht)
- Traggelenke erneuert (waren noch die Originalen drin)
- Lenkungsdämpfer erneuert (hat geölt)

Außerdem haben wir ihn ausgemistet. Sieht jetzt viel besser aus und man glaubt gar nicht wie viel Müll da drin war. Hab leider vergessen ein Foto zu machen :wink:

Eine kleine Probefahrt haben wir auch schon gemacht, aber das Lenkgetriebe hat sehr viel Spiel. Wir haben es schon versucht ein wenig nachzustellen, aber es bringt nicht viel. Entweder hat es immer noch viel Spiel oder es sitzt absolut fest.

Wisst ihr ob man Einzelteile vom Lenkgetriebe kriegen kann oder sollten man direkt ein neues kaufen?

Benutzeravatar
suomi_bus*818
T2-Süchtiger
Beiträge: 715
Registriert: 25.08.2012 19:59
IG T2 Mitgliedsnummer: 818
Wohnort: Düsseldorf

Re: Hallo aus Bielefeld und Vorstellung unseres VW T2 Hochda

Beitrag von suomi_bus*818 » 29.09.2015 14:43

Ein neues Lenkgetriebe für den T2a bekommt man nicht mehr. Nur für den T2b, aber die sollen nicht gut sein und passen auch nicht ohne Umbau am Hauptrahmen in den T2a.
Es gibt fürs den T2a z.B. so was hier
http://www.ebay.de/itm/121750921567?redirect=mobile
Ach ja: sehr cooler Bus!
Erik
Bild
Bild

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5275
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Hallo aus Bielefeld und Vorstellung unseres VW T2 Hochda

Beitrag von Norbert*848b » 29.09.2015 16:51

Sarios2 hat geschrieben:Entweder hat es immer noch viel Spiel oder es sitzt absolut fest.
Das macht mich irgendwie stutzig. Versuche einmal herauszufinden ob nicht auch etwas anderes in Frage kommt. Im Forum hat es schon reichlich Beiträge zu diesem Thema gegeben wo Du Dich schlau lesen kannst. Anmerkung: Zur Überprüfung der Tauglichkeit eines Lenkgetriebes ist es letztlich egal, ob man eines T2a oder T2b hat.
viewtopic.php?f=7&t=19786&hilit=Lenkgetriebe
viewtopic.php?f=7&t=17535&p=185463&hili ... be#p185463
viewtopic.php?f=7&t=3430&p=174141&hilit ... be#p174141

Wisst ihr ob man Einzelteile vom Lenkgetriebe kriegen kann oder sollten man direkt ein neues kaufen?[/quote]
1. Das mit Neukauf wurde ja bereits beantwortet.
2. Wenn die Lenkschnecke noch zu gebrauchen ist, besteht die größte Hoffnung das Teil mit Ersatzteilen wieder hinzubekommen.
3. Überholte Lenkgetriebe tauchen ab und zu immer mal wieder auf, insbesondere bei englischen Händlern, die Preise dafür sind aber auch nicht von schlechten Eltern.

PS: Ein interessanter Bus, mein Glückwunsch dazu. Ich wünsche Euch, dass Ihr daran Gefallen findet, der Appetit kommt beim essen sagt man ja so schön. Die notwendige Schrauberei an einem Oldtimer muss man natürlich auch mögen ...
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
T2aBj1969
T2-Süchtiger
Beiträge: 281
Registriert: 16.11.2013 22:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Hallo aus Bielefeld und Vorstellung unseres VW T2 Hochda

Beitrag von T2aBj1969 » 29.09.2015 22:39

Hallo und willkommen,
sehr schick dieser Bus und eben mal nicht wie jeder Andere.
Macht die Technik, die notwendigen Roststellen und ab in den Urlaub. :dafür:
Grüße aus Gütersloh, Andreas
Viele Grüße, Andreas

Bild

Benutzeravatar
burger
Wohnt im T2!
Beiträge: 1489
Registriert: 23.10.2006 12:52
Wohnort: OWL

Re: Hallo aus Bielefeld und Vorstellung unseres VW T2 Hochda

Beitrag von burger » 30.09.2015 15:43

T2aBj1969 hat geschrieben: Macht die Technik, die notwendigen Roststellen und ab in den Urlaub. :dafür:
Grüße aus Gütersloh, Andreas
Dem kann ich mich nur anschließen.
Grüße aus Verl (wo kommen hier nur plötzlich die ganzen Bullifahrer her :wink: )
Gruß aus Ostwestfalen,
Markus

Benutzeravatar
Maxls hoher T2a
T2-Süchtiger
Beiträge: 679
Registriert: 07.11.2010 23:22
Wohnort: Landshut, bei München
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Bielefeld und Vorstellung unseres VW T2 Hochda

Beitrag von Maxls hoher T2a » 01.10.2015 00:12

Hallihallo,

auch von mir Glückwunsch zu dem Schmuckstück!
Da habt Ihr einen echt coolen Bus erwischt, Fenster und Hochdach mit hoher Schiebetür, wow! Und dann noch crème de la crème der Baujahre :thumb: ! Meiner in future....

Kann mich den Anderen nur anschließen, bisschen fit machen, fahren, und verlieben :wink: Verloren ist auf jeden Fall gar nix.

Viel Spaß,
Max
Bild Für ein paar Restaurationsbilder: http://www.maxlmobil.blogspot.com Letztes Update am 23.06.2017

Sarios2
T2-Kenner
Beiträge: 11
Registriert: 15.09.2015 23:02
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Hallo aus Bielefeld und Vorstellung unseres VW T2 Hochda

Beitrag von Sarios2 » 01.10.2015 00:43

Es freut mich, dass er Euch gefällt :D :D :D

Am Wochenende wird er zu Ende geputzt, dann mache ich neue Fotos. Sieht jetzt schon um Welten besser aus! Müffelt noch ein bisschen....liegt wahrscheinlich am alten Teppich. Wahrscheinlich machen wir dann auch die erste kleine Tour damit. Mit dem Lenkgetriebe ist es nicht ganz so cool, aber für ein paar Kilometer um die Felder sollte es reichen :)

Das Hochdach und die hohe Schiebetür sind echt ein großer Vorteil, weil man das Gefühl hat in einem Wohnmobil zu sitzen und keine Platzangst bekommt. Außerdem hat man wirklich viel Stauraum, was praktisch für den Urlaub ist. Lediglich an die Optik des Hochdachs muss ich mich noch etwas gewöhnen.

...evtl. würde er durch eine leichte Tieferlegung besser aussehen? .....oder ratet ihr davon ab?

Sarios2
T2-Kenner
Beiträge: 11
Registriert: 15.09.2015 23:02
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Hallo aus Bielefeld und Vorstellung unseres VW T2 Hochda

Beitrag von Sarios2 » 01.10.2015 00:48

@ Maxls hoher T2a

Hab jetzt erst gemerkt, dass du auch einen T2a Hochdach mit hoher Schiebetür von 1971 hast :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
T2Arizona
T2-Süchtiger
Beiträge: 791
Registriert: 24.04.2012 12:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 739
Wohnort: 84030 Landshut

Re: Hallo aus Bielefeld und Vorstellung unseres VW T2 Hochda

Beitrag von T2Arizona » 01.10.2015 01:02

Hallo,
schöner Bus.
Einzelteile fürs Lenkgetriebe gab es vor kurzem noch da: http://www.oldtimertechnik-rubenbauer.de/
Ich habe letzte Woche dort Simmerringe und Dichtungsbleche dort gekauft.
Einfach mal anrufen.

Bei dir ist wohl der Lenk-Finger kaputt. Den gibts ja auf ebay oder bei manchen anderen Händlern.
http://forum.bulli.org/viewtopic.php?f=7&t=13754

Traggelenke hast du hoffentich welche von Heyd eingebaut?!?
Du kannst hier mal die Suche anstrengen, über Traggelenke von Febi wirst du z.B. nichts gutes finden. Auch daher kann dein Lenkungs-Problem kommen.
Wenn es noch nicht zu spät ist: Noch intakte Gummimanschetten der alten Gelenke würde ich aufheben, die neuen haben mieße Qualität.

Ein Hochdach ist (noch) mehr Anfällig für Seitenwind, aber ob eine Tieferlegung was bringt, bezweifle ich.
Lieber gute Stoßdämpfer verbauen.
Meinen T2a habe ich absichtlich so hoch gemacht wie es geht. So kann ich probemlos in abwegigem Gelände campen.

Schöne Grüße
Michael

PS: Der schwarze Stier in der Werkstatt gefällt mir auch :-)
Das Leben ist zu kurz für langweilige Fortbewegungsmittel.
VW T2a von '68
Vespa V50 von '82
BMW E34 Touring von '92

Benutzeravatar
Polle
Wohnt im T2!
Beiträge: 3540
Registriert: 15.09.2008 22:12
Wohnort: Ahrensfelde bei Ost-Berlin

Re: AW: Hallo aus Bielefeld und Vorstellung unseres VW T2 Ho

Beitrag von Polle » 01.10.2015 08:33

Tieferlegen? Aaaaaaahhhhhhhhh!!!!!!
Warum???? In n Parkhaus kannste eh nich. Und du nimmst dir Potential. Lass ihn oben und du brauchst dir um vieles keine Gedanken mehr machen. Es hilft auch ungemein, wenn man bei kleinen Wehwehchen einfach mal drunter schlüpfen kann.
Pack im zweifelsfall die schon erwähnten Stoßdämpfer an. Damit bekommst du ne gute Kurvenstabilität hin. An den Seitenwind wirst du dich gewöhnen müssen.

Gruß Polle
(der grundsätzlich meint, ein Auto gehöre nach oben)

Bei Fehlern und sinnfreien Worten ist die Autokorrektur zur Verantwortung zu ziehen. grmpf
Bild Bild
Mitgliedsnr 773 (Sicherheitsvermerk, Nr aus Protest gegen flegelhaftes Verhalten aus Profil gelöscht)

Sarios2
T2-Kenner
Beiträge: 11
Registriert: 15.09.2015 23:02
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Hallo aus Bielefeld und Vorstellung unseres VW T2 Hochda

Beitrag von Sarios2 » 01.10.2015 11:15

@ Polle

Es ist schon richtig, dass die Bodenfreiheit bei einem Camping-Bulli schon von Vorteil ist, aber dort wo wir bisher Campen waren, gab es damit eigentlich keine Probleme.

....und er sieht tiefer einfach viel schöner aus :dance:

Welche Stoßdämpfer sind denn zu empfehlen?


@T2Arizona

Die Traggelenke sind es nicht, dann man sieht das Spiel eindeutig am Lenkgetriebe. Wenn man den Lenkstock bewegt, dann dreht er sich ca. 20° bevor sich die Lenkstange rührt.

Ich check das mal mit dem Finger.

....und das mit der Windempfindlichkeit kenne ich von unserem Sprinter :wink:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Micky77 und 6 Gäste