Hallo aus Bielefeld und Vorstellung unseres VW T2 Hochdach '

Hier können sich User vorstellen
Benutzeravatar
Polle
Wohnt im T2!
Beiträge: 3540
Registriert: 15.09.2008 22:12
Wohnort: Ahrensfelde bei Ost-Berlin

Re: Hallo aus Bielefeld und Vorstellung unseres VW T2 Hochda

Beitrag von Polle » 01.10.2015 11:32

Welche Stoßdämpfer?
Es gibt Leute, die schwören auf die roten Koni. Ich hab verstärkte Bilstein verbaut (glaube ich).
Im Grunde ist es wurscht, wenn deine alten zu weich sind. Da ist jeder neue Stoßdämpfer um Welten besser, als der alte.

Wenn du ihn unbedingt flach legen willst, würde ich die Dämpferfrage nach hinten schieben und der neuen Geometrie anpassen.
Und diese Baustelle würde ich erst aufmachen, wenn ihr euch FÜR den Bus entschieden habt.

Gruß Polle

Bei Fehlern und sinnfreien Worten ist die Autokorrektur zur Verantwortung zu ziehen. grmpf
Bild Bild
Mitgliedsnr 773 (Sicherheitsvermerk, Nr aus Protest gegen flegelhaftes Verhalten aus Profil gelöscht)

Benutzeravatar
T2Arizona
T2-Süchtiger
Beiträge: 791
Registriert: 24.04.2012 12:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 739
Wohnort: 84030 Landshut

Re: Hallo aus Bielefeld und Vorstellung unseres VW T2 Hochda

Beitrag von T2Arizona » 01.10.2015 12:30

Hallo,
ich hatte rundum Koni Rot, die fuhren sich super.
Ich habe jedoch vorne umgerüstet auf Monroe Ride Leveller von Norbert Bruns: http://www.kaefervwrostfrei.de/
So kann ich bei Urlaubsballast die Vorderachse hochpumpen. (Die sackt bei mir sonst so ab, das Lenken im Stand schwer wird.)

Welcher Traggelenke hast du denn nun verbaut?

Schöne Grüße
Michael

PS: Das mit dem Tieferlegen würde ich mir nochmal überlegen.
Ich kann beim hohen Bus drunterkriechen und Reparaturen am Straßenrand machen.
Das Leben ist zu kurz für langweilige Fortbewegungsmittel.
VW T2a von '68
Vespa V50 von '82
BMW E34 Touring von '92

Benutzeravatar
Bullifreund1987
T2-Süchtiger
Beiträge: 178
Registriert: 24.04.2014 21:04
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Hallo aus Bielefeld und Vorstellung unseres VW T2 Hochda

Beitrag von Bullifreund1987 » 01.10.2015 22:10

Es gibt doch diese Stoßdämpfer mit denen der Bus ein wenig runter kommt. So hast den Bus ein wenig tiefer und musst nicht die Vorderachse maltrieren. Am besten natürlich den Bus so lassen! :dafür:
Bild

Benutzeravatar
deltaprofi fix
T2-Profi
Beiträge: 67
Registriert: 01.04.2014 18:51
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Bielefeld und Vorstellung unseres VW T2 Hochda

Beitrag von deltaprofi fix » 02.10.2015 08:10

Sarios2 hat geschrieben:Hallo zusammen,

ich wollte mich kurz vorstellen, da ich seit 2 Wochen zusammen mit meiner Freundin, Besitzer eines VW T2 Bulli bin :)

Wir sind eher zufällig an den Bully gekommen, da ein Bekannter ihn verkaufen wollte. Er war seit 30 Jahren in seinem Besitz :shock:

Die Substanz von dem T2 ist sehr gut, aber er hat so seine Schwachstellen.

Wir sind noch am überlegen, was wir mit ihm machen wollen.....evtl. könnt ihr uns ein wenig beraten?

Einerseits wäre es cool den Bully zu restaurieren und ab und zu eine Tour damit zu machen. Andererseits ist es auch sehr viel Arbeit und wir sind jetzt keine absoluten Bully-Fans.....was nicht heißt, dass wir es nicht noch werden könnten 8)

Hier ein paar Eindrücke von dem Kleinen:


Nun nochmal die Frage an Euch. Macht es Sinn aus diesem T2 einen coolen Camping Bulli zu machen?

Ich weiß gar nicht, ob die Hochdach Bullis gefragt sind, aber wenn man drin sitzt, dann ist es schon echt cool, weil man viel Platz hat und auch einen richtigen Urlaub damit machen kann.

Freue mich auf Eure Rückmeldungen.

Schöne Grüße

Hallo

Der ist ja mal richtig lässig,

Sehr cooles Hochdach mit hoher Tür besser geht es doch kaum, ich würd ihn nemen :P .

Da kann man einen richtig feinen Camper bis hin zur Wochenende-Lounge draus machen, modern oder Oldschool so wie deine Vorlieben sind oder werden. Da geht sofort mein Kopfkarusell an :mrgreen: .
Bei Fragen oder Hilfe zum Innenaubau auch einfach melden.
Sehr schöner Bus.

Grüsse fix

Benutzeravatar
sham 69
T2-Süchtiger
Beiträge: 1051
Registriert: 16.01.2009 13:48
Wohnort: Dresden

Re: Hallo aus Bielefeld und Vorstellung unseres VW T2 Hochda

Beitrag von sham 69 » 02.10.2015 10:20

Bullifreund1987 hat geschrieben:Es gibt doch diese Stoßdämpfer mit denen der Bus ein wenig runter kommt. So hast den Bus ein wenig tiefer und musst nicht die Vorderachse maltrieren. Am besten natürlich den Bus so lassen! :dafür:
Solche Stoßdämpfer gibt es nicht. Es gibt die Möglichkeit, die Federpakete in der Achse durch Profile zu ersetzen und die Stoßdämpfer gegen Federbeine zu tauschen. Verbogene Stehbolzen an der Dämpferaufnahme sind die harmloseste Folge dieses Blödsinns.
______________
Mfg Emanuel

Benutzeravatar
Bullifreund1987
T2-Süchtiger
Beiträge: 178
Registriert: 24.04.2014 21:04
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Hallo aus Bielefeld und Vorstellung unseres VW T2 Hochda

Beitrag von Bullifreund1987 » 02.10.2015 10:32

Diese Gasdruck Teile habe ich an einem Treffen an einem Bus gesehen. Sind wohl auch nur 2cm maximal aber man sieht es!
Bild

Benutzeravatar
sham 69
T2-Süchtiger
Beiträge: 1051
Registriert: 16.01.2009 13:48
Wohnort: Dresden

Re: Hallo aus Bielefeld und Vorstellung unseres VW T2 Hochda

Beitrag von sham 69 » 02.10.2015 10:37

Die Dämpfer ziehen den Bus also nach unten?
______________
Mfg Emanuel

Sarios2
T2-Kenner
Beiträge: 11
Registriert: 15.09.2015 23:02
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Hallo aus Bielefeld und Vorstellung unseres VW T2 Hochda

Beitrag von Sarios2 » 03.10.2015 12:57

Ich denke das Thema Tieferlegung wird erst später aufgegriffen. Erstmal soll er technisch top werden, wobei hierfür lediglich das Lenkgetriebe repariert werden muss. Alles andere ist wirklich überaus gut erhalten und der Motor läuft so toll!

Wir sind am überlegen den Bully über den Winter komplett zu restaurieren. Als erstes die Karosserie und dann im Frühjahr den Innenausbau komplett neu machen. Mein Vater ist Tischler und kann mich dabei bestens unterstützen, zumal wir Zugang zu allen Profimaschinen haben, die dafür notwendig wären :D

....müssen nur überlegen, ob wir den Innenraum im Westfalia-Look lassen oder etwas cooler und moderner machen. Letzteres finde ich eigentlich spannender...

Sarios2
T2-Kenner
Beiträge: 11
Registriert: 15.09.2015 23:02
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Hallo aus Bielefeld und Vorstellung unseres VW T2 Hochda

Beitrag von Sarios2 » 03.10.2015 12:59

Ach ja, eine Frage an die Profis......wenn man ein H-Kennzeichen bekommen will, dann ist es doch egal wie der Innenausbau ist, sofern der Rest original ist oder?

Benutzeravatar
aircooled68
Wohnt im T2!
Beiträge: 1399
Registriert: 13.04.2009 22:22
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Hallo aus Bielefeld und Vorstellung unseres VW T2 Hochda

Beitrag von aircooled68 » 04.10.2015 16:05

Supergeiler Bus. Das könnt ich mir auch noch vor die Türe stellen...

Fürs H kann die Innenausstattung ein Problem darstellen, wenn diese fest verbaut ist. Vor allem bei Eigenbauten. Allerdings sieht die Schlafbank recht zeitgenössisch aus. Welcher junge Prüfer weiß das denn noch. (zB bei mir fragte der Prüfer (HU) nach Leuchtweitenregulierung und Rückfahrscheinwerfer)
Man könnte auch alles mit Flügelmuttern sichern, dann ist das "Ladung".

Gas kann (auch für TÜV) ein Problem werden, wenn eine Gasflasche eingebaut ist. Dann muss der vor jeder HU auch zur Gasprüfung. (Elektrik scheint aber kein Problem darzustellen)
http://www.vw-mplate.com/mplate-250.htm
https://vw-type2-id.xyz/mplate/22138101
Typ 4 (CA) - 1679cc, 49 kW (66 PS)
Vmax = 141km/h
A89 (1972) = 032 094 206 506 511 616

Jan *779

Sarios2
T2-Kenner
Beiträge: 11
Registriert: 15.09.2015 23:02
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Hallo aus Bielefeld und Vorstellung unseres VW T2 Hochda

Beitrag von Sarios2 » 04.10.2015 21:39

Ach, ich sprech mal mit meinem TÜV Prüfer.....sollte auch mit Einbau ein H-Kennzeichen bekommen. Schließlich habe ich keine Lust den zum Krankenwagen umzubauen, damit er "original" ist :lol:

Benutzeravatar
Polle
Wohnt im T2!
Beiträge: 3540
Registriert: 15.09.2008 22:12
Wohnort: Ahrensfelde bei Ost-Berlin

Re: Hallo aus Bielefeld und Vorstellung unseres VW T2 Hochda

Beitrag von Polle » 04.10.2015 22:01

Hö hö
Dann haste aber auch alles, was du brauchst.
N Bett, n Kühlfach, Schränke und ne eingebaute Vorfahrt. ;o)

Bei Fehlern und sinnfreien Worten ist die Autokorrektur zur Verantwortung zu ziehen. grmpf
Bild Bild
Mitgliedsnr 773 (Sicherheitsvermerk, Nr aus Protest gegen flegelhaftes Verhalten aus Profil gelöscht)

Benutzeravatar
T2Arizona
T2-Süchtiger
Beiträge: 791
Registriert: 24.04.2012 12:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 739
Wohnort: 84030 Landshut

Re: Hallo aus Bielefeld und Vorstellung unseres VW T2 Hochda

Beitrag von T2Arizona » 04.10.2015 22:16

Hallo,
wenn du den Lenkfinger einbaust, dann mach doch bitte ein Foto und teil uns deine Erfahrung mit.
Mich würde echt interessieren, wie gut das Repro-Teil ist.
Grüße
Michael
Das Leben ist zu kurz für langweilige Fortbewegungsmittel.
VW T2a von '68
Vespa V50 von '82
BMW E34 Touring von '92

Sarios2
T2-Kenner
Beiträge: 11
Registriert: 15.09.2015 23:02
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Hallo aus Bielefeld und Vorstellung unseres VW T2 Hochda

Beitrag von Sarios2 » 04.10.2015 22:28

@ Polle

Hast Recht.....ein Camper ist nicht weit entfernt vom Krankenwagen :thumb: Nur die damalige Krankenwagenfarbe ist :heul:

@ T2Arizona

Mache ich auf jeden Fall.....scheint ja echt ein Thema zu sein!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 10 Gäste