Wieder ein T2a an Bord, hat auch 20 Jahre gedauert....

Hier können sich User vorstellen
FeuerFritz
T2-Süchtiger
Beiträge: 184
Registriert: 18.09.2016 19:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Wieder ein T2a an Bord, hat auch 20 Jahre gedauert....

Beitrag von FeuerFritz »

Hallo guten Abend,
aktuell baue ich am Bus weiter und bin da auf ein mir unbekanntes Teil getroffen, welches nach einiger Überlegung dann doch noch klar wurde.
Es handelt sich um "Restteile" einer Sitzbankklappung, mit welcher man die 3er Bank hinten vorklappen kann.
Jedoch fehlen mir vier Teile (3x Klappwinkel und 1x Unterschiene), wer kennt die Teile, bzw. hat noch evtl. noch übrige Teile, die zum Verkauf stehen.

Danke für die info über Typ und Hersteller und evtl. Angebote
unterschiene.jpg
winkel.jpg
Grüsse Christian

Bild
FeuerFritz
T2-Süchtiger
Beiträge: 184
Registriert: 18.09.2016 19:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Wieder ein T2a an Bord, hat auch 20 Jahre gedauert....

Beitrag von FeuerFritz »

Hallo in die Runde,

ja auch ich lebe noch und der T2a steht noch bei mir rum.
Rumstehen ist korrekt ausgedrückt, weil ich einfach nicht dazukomme(n) (will, habe auch ein wenig die Lust verloren) den Wagen fertig zu bauen.
Eigentlich ist es nicht mehr viel, so Sachen wie Türen zusammenbauen, Fenster und Inneneinrichtungskram, Bremsleitungen und so Kleinschnickschnak.
Material alles da und wenn was fehlt wirds halt gekauft.

Deshalb die konkrete Frage: Wer möchte und kann mir den Wagen gegen Bezahlung fertigbauen?

Gerne können wir uns alles anschauen, auch kann bei mir geschraubt werden, alles ok, solange ich es nicht selbst machen (muss).

Freue mich über Rückmeldung.

Grüße Christian
Grüsse Christian

Bild
Benutzeravatar
bullijochen
Wohnt im T2!
Beiträge: 1482
Registriert: 04.07.2010 13:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Wieder ein T2a an Bord, hat auch 20 Jahre gedauert....

Beitrag von bullijochen »

,Hallo Christian mal ehrlich ist dann der T2 das richtige auto für dich? Das ist kein Auto das fertig ist und dann problemlos jahrelang fährt.. man muss schon auch Spaß beim reparieren und basteln haben sonst kauft man sich besser nen T6... die sind dann auch nicht teurer im Vergleich..
Jetzt bist du schon soweit das nur noch die Kleinigkeiten fertig gemacht werden müssen und dazu fehlt die Motivation?
bei mir gings dann wieder aufwärts mit der Motivation als ich dann Lichter Türen etc wieder einbauen durfte.. das ist dann alles wieder geflutscht und war dann auch zügig fertig... die Durststrecke und Motivationsloch war bei mir vorher..
Auf gib dir an Ruck und leg los..
Bild
FeuerFritz
T2-Süchtiger
Beiträge: 184
Registriert: 18.09.2016 19:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Wieder ein T2a an Bord, hat auch 20 Jahre gedauert....

Beitrag von FeuerFritz »

Hallo,
auf das doofe Geschwätz, was an alle hingelabert wird, die mal Abseits der T2 Fandenke eine unzulässige Frage stellen, ob nicht doch ein T6 das besser Auto für mich wäre, hätte ich verzichten können :wink:

Ich suche einfach jemanden, der mir den Bus fertigstellt, bzw. das kann und sich mit T2 auskennt. Gerne auch massgeblich hilft.
Was mir auch helfen würde, wäre eine Hilfe beim Zusammenbauen der Fahrer und Beifahrertüre, weil ich wirklich nicht mehr die Reihenfolge der Demontage im Kopf habe.
Fahren will ich am Ende selber :yau:
Grüsse Christian

Bild
FeuerFritz
T2-Süchtiger
Beiträge: 184
Registriert: 18.09.2016 19:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Wieder ein T2a an Bord, hat auch 20 Jahre gedauert....

Beitrag von FeuerFritz »

Hallo,
noch immer bin ich auf der Suche nach Hilfe bei ver Fertigstellung meines T2a.
Wer kann mir den Wagen vollends zusammenbauen, oder mir massgeblich bei der fertigstellung helfen.
Aktuell habe ich immer noch keine so richtige ust auf die Arbeiten, da ich noch ein paar andere Projekte habe.

Aktuell trage ich mich dann auch ein wenig mit dem Gedanken, den Wagen zu verkaufen und dann ist eben das T2 Widerbelebungstehema abgehakt.
Was schon klar ist, ist dass ich wohl nie wieder einen solchen Wagen mit derart guter Substanz bekommen werde, ist dann halt so und geht auch vorbei.

Also nochmals die Frage, wer kann das Ding zusammenbauen.

Der Andi aus dem Forum, der mich mal per PN angeschrieben hat, welcher einen Werkstatt hat meldet sich leider nicht, oder nicht mehr.
Grüsse Christian

Bild
Benutzeravatar
Steve
T2-Süchtiger
Beiträge: 855
Registriert: 19.11.2011 18:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Wieder ein T2a an Bord, hat auch 20 Jahre gedauert....

Beitrag von Steve »

was suchst du denn genau?
Eine Privatperson die "für ne Kiste Bier" den Wagen zusammenbaut?
Eine solche Person scheint es hier nicht zu geben, sonst hätte sie sich schon gemeldet...
Oder eine Werkstatt bei dir in der Nähe die gute Qualität bei solchen Arbeiten abliefert?
Da gibt's bestimmt Leute die einen Tipp haben, ich komme nicht aus deiner Gegend und kann leider nicht weiterhelfen...
FeuerFritz
T2-Süchtiger
Beiträge: 184
Registriert: 18.09.2016 19:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Wieder ein T2a an Bord, hat auch 20 Jahre gedauert....

Beitrag von FeuerFritz »

Hallo,
ich denke, dass ich meinen Wunsch nicht in kiswahili, sondern dreifach in eigentlich vollstänigen Sätzen in ordentlichem Deutsch verfasst habe.
In der ersten der drei Anfragen hatte ich nicht von "..ner Kiste Bier" gesprochen sondern: "... gegen Bezahlung....", somit eigentlich auch vernünfig beschrieben.

Dass es schwer ist jemanden zu finden der die Zeit hat ein fremdes Auto zu vervollständigen, hatte ich erwartet.
Nicht in Betracht gezogen habe ich jedoch, dass sich der geneigte T2 Fahrer so schwer damit tut, das sich Interessen, aus welchen Gründen auch immer, mal weg vom verehrten T2 entwickeln können.

In diesem Falle muss ich mich wohl schuldig im Sinne der Vorwürfe bekennen.
Ja, ich bin vom bedigungslosen Glauben an den T2 abgefallen und will nur fahren (hab da auch sehr Lust drauf) und begleitende Servicearbeiten machen, jedoch nicht mehr großartig basteln/restaurieren (weder am T2 noch an dem noch rumstehenden 53er Faltdach Ovali in quasi rostfrei und ungeschweisst :zunge2: )

Trotzdem möchte ich zu meiner Freude berichten, dass ich gestern ein Gespräch hatte, ich welchem ich einen Ausblick habe den Wagen über die kommende Wintersaison vollends zusammengebaut zu bekommen.
Somit blicke ich mit Freude auf 2022 und einem weiteren fahrbereiten Veteranen in meiner ca 10 Fahrzeuge umfassenden Sammlung diverser Fabrikate.

Dass zum Thema, ob nicht der T6 das bessere Auto für mich wäre :grinseval:
Grüsse Christian

Bild
Benutzeravatar
Bullischorsch
T2-Süchtiger
Beiträge: 485
Registriert: 10.09.2016 05:46
IG T2 Mitgliedsnummer: 927

Re: Wieder ein T2a an Bord, hat auch 20 Jahre gedauert....

Beitrag von Bullischorsch »

Hallo Christian

Freut mich, dass du fündig geworden bist. Im Forum sind viele aktiv, die vieles selbst machen und das auch zeitlich und fachlich hinbekommen. Ich gehöre nur in sehr überschaubarem Rahmen dazu und hatte auch Glück einen Schrauber zu finden, der immer dann was am Bus gemacht hat, wenn er Zeit hatte. Leider hatte er die selten, so dass zwischen Erwerb und Wiederzulassung fast vier Jahre lagen.
Ich bin der Meinung, dass man Dienstleistung durchaus auch einkaufen darf, so funktioniert es halt bei uns.

Viel Erfolg und Spaß mit dem Bus.

Georg
:bier: Stammtisch Kölle-Bonn-Oche sobald es sicher ist: jeden zweiten Dienstag im Monat im Engelshof
Bild Bild
Antworten