Wieder ein T2a an Bord, hat auch 20 Jahre gedauert....

Hier können sich User vorstellen
FeuerFritz
T2-Süchtiger
Beiträge: 182
Registriert: 18.09.2016 19:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Auf den Fildern bei Stuttgart

Re: Wieder ein T2a an Bord, hat auch 20 Jahre gedauert....

Beitrag von FeuerFritz »

Hallo,
habe den Umbaukit auf Zahnstange im Kleinanzeigenteil gefunden.
Kennt jemand dieses Kit? und woher stammt die Zahnstange, wegen Ersatz?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 2-223-6334

Ich liebäugle ja mit sowas...
Grüsse Christian

Bild
Benutzeravatar
aircooled68
Wohnt im T2!
Beiträge: 1753
Registriert: 13.04.2009 19:22
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Wieder ein T2a an Bord, hat auch 20 Jahre gedauert....

Beitrag von aircooled68 »

FeuerFritz hat geschrieben: 18.09.2017 05:42 Hallo,
habe den Umbaukit auf Zahnstange im Kleinanzeigenteil gefunden.
Kennt jemand dieses Kit? und woher stammt die Zahnstange, wegen Ersatz?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 2-223-6334

Ich liebäugle ja mit sowas...
viewtopic.php?f=7&t=23299&p=231729&hili ... en#p231729

Gruß Jan
Bild
https://vw-type2-id.xyz/mplate/22138101/#
Typ 4 (CA) - 1679cc, 49 kW (66 PS)
Vmax = 141km/h
A89 (1972) = 032 094 206 506 511 616

Jan *779
FeuerFritz
T2-Süchtiger
Beiträge: 182
Registriert: 18.09.2016 19:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Auf den Fildern bei Stuttgart

Re: Wieder ein T2a an Bord, hat auch 20 Jahre gedauert....

Beitrag von FeuerFritz »

Hallo,
diese Woche hat es mit dem Wetter, sprich mit den Temperaturen in der Bude gepasst (habe einfach eingeheizt, Dreckssommer :evil: ) und konnte dann den unteren Teil des Bus in grau lackieren.
Merkwürdigerweise ist es an der linken Seite an beiden Seitenwandflächen hinter der Türe nicht so gut geworden?? Der Rest passt soweit. Naja lasse ich mal gut durchtrocken, dann nochmals kurz mit der Rotex drüber, glätten und aufrauhen und kurz neu anhauchen, auch voll egal bei den massig Stunden.

Auch habe ich zwei Bilder, die mal mein Wunschgrau RAL 7046 zeigen. Mir gefällts, trotz nicht VW Farbe :D
Dateianhänge
20170920_111940 klein.jpg
20170920_105835 klein.jpg
Grüsse Christian

Bild
FeuerFritz
T2-Süchtiger
Beiträge: 182
Registriert: 18.09.2016 19:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Auf den Fildern bei Stuttgart

Re: Wieder ein T2a an Bord, hat auch 20 Jahre gedauert....

Beitrag von FeuerFritz »

Hallo guten Morgen,

demnächst steht bei mir der Zusammenbau der Türen an. Da es hierbei angeraten ist eine Montagereihenfolge einzuhalten, würde ich gerne eine Anleitung finden, die es exakt beschreibt.
Das VW Zeug aus dem Werkstatthandbuch ist da nicht ganz so im Ablauf geschrieben und deshalb ein wenig undurchsichtig.
Zerlegt habe ich die Türen ein wenig mit "Gewalt" und möchte dies bei Neuteilen nicht mehr so machen....
Grüsse Christian

Bild
Benutzeravatar
Roland *19
Vorstand IGT2
Beiträge: 1310
Registriert: 02.06.2003 18:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 19
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Wieder ein T2a an Bord, hat auch 20 Jahre gedauert....

Beitrag von Roland *19 »

Hallo Christian!

Schönes Teil! Können wir dich denn auch im Kreise der Mitglieder begrüßen? Der Stammtisch in Stuttgart scheint doch für dich um die Ecke, oder?
Viele Grüße,
Roland *19
:grinseval:
78er BERLIN (KR-VW9H4/10)
& ein moderner Camper aus dem Hause Rapido :oops: (KR-DR 2021)
Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5765
Registriert: 30.10.2013 21:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Wieder ein T2a an Bord, hat auch 20 Jahre gedauert....

Beitrag von Norbert*848b »

Moin Christian,
FeuerFritz hat geschrieben: 22.09.2017 07:44 Da es hierbei angeraten ist eine Montagereihenfolge einzuhalten, würde ich gerne eine Anleitung finden, die es exakt beschreibt.
Ich hatte mich seinerzeit mit der R. Atwell Lektüre beschäftigt. Der Einbau ist dann halt die umgekehrte Reihenfolge. :wink:
http://www.ratwell.com/technical/CabDoor.html
FeuerFritz hat geschrieben: 22.09.2017 07:44 Das VW Zeug aus dem Werkstatthandbuch ist da nicht ganz so im Ablauf geschrieben und deshalb ein wenig undurchsichtig.
Ja, sehe ich auch so, da geht der Überblick ein wenig verloren. Meinst sicherlich den Abschnitt "A5 Türen": http://www.michaelknappmann.de/bulli/mi ... parat0.htm
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert
FeuerFritz
T2-Süchtiger
Beiträge: 182
Registriert: 18.09.2016 19:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Auf den Fildern bei Stuttgart

Re: Wieder ein T2a an Bord, hat auch 20 Jahre gedauert....

Beitrag von FeuerFritz »

Roland *19 hat geschrieben: 22.09.2017 09:17 Hallo Christian!

Schönes Teil! Können wir dich denn auch im Kreise der Mitglieder begrüßen? Der Stammtisch in Stuttgart scheint doch für dich um die Ecke, oder?
Danke :D

ja, habe lange gesucht und bin extra für einen Tag nach Texas geflogen zum Anschauen vor dem Kauf. Hat sich gelohnt :verweis:
Beim Stammtisch in Stuttgart war ich schon zwei-/dreimal. Letztens hat es wegen Besuch der IAA (beruflich) nicht gepasst, schade.
Komme jedoch das nächste mal wieder hinzu :dafür:
Grüsse Christian

Bild
FeuerFritz
T2-Süchtiger
Beiträge: 182
Registriert: 18.09.2016 19:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Auf den Fildern bei Stuttgart

Re: Wieder ein T2a an Bord, hat auch 20 Jahre gedauert....

Beitrag von FeuerFritz »

Norbert*848b hat geschrieben: 22.09.2017 09:40 Moin Christian,
FeuerFritz hat geschrieben: 22.09.2017 07:44 Da es hierbei angeraten ist eine Montagereihenfolge einzuhalten, würde ich gerne eine Anleitung finden, die es exakt beschreibt.
Ich hatte mich seinerzeit mit der R. Atwell Lektüre beschäftigt. Der Einbau ist dann halt die umgekehrte Reihenfolge. :wink:
http://www.ratwell.com/technical/CabDoor.html
FeuerFritz hat geschrieben: 22.09.2017 07:44 Das VW Zeug aus dem Werkstatthandbuch ist da nicht ganz so im Ablauf geschrieben und deshalb ein wenig undurchsichtig.
Ja, sehe ich auch so, da geht der Überblick ein wenig verloren. Meinst sicherlich den Abschnitt "A5 Türen": http://www.michaelknappmann.de/bulli/mi ... parat0.htm
Norbert,

ich sollte Dir mal ein Bier, achwas einen Kasten spendieren. Bin immer wieder beeindruckt, was Du für Quellen hast und wie weit Du im Thema T2 verwurzelt bist. Erstaunlich :respekt:
Deshalb danke für die immer fortwährende optimale Hilfe :gut: :jump:
Grüsse Christian

Bild
Benutzeravatar
Roland *19
Vorstand IGT2
Beiträge: 1310
Registriert: 02.06.2003 18:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 19
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Wieder ein T2a an Bord, hat auch 20 Jahre gedauert....

Beitrag von Roland *19 »

FeuerFritz hat geschrieben: 22.09.2017 10:01
Roland *19 hat geschrieben: 22.09.2017 09:17 Hallo Christian!

Schönes Teil! Können wir dich denn auch im Kreise der Mitglieder begrüßen? Der Stammtisch in Stuttgart scheint doch für dich um die Ecke, oder?
Danke :D

ja, habe lange gesucht und bin extra für einen Tag nach Texas geflogen zum Anschauen vor dem Kauf. Hat sich gelohnt :verweis:
Beim Stammtisch in Stuttgart war ich schon zwei-/dreimal. Letztens hat es wegen Besuch der IAA (beruflich) nicht gepasst, schade.
Komme jedoch das nächste mal wieder hinzu :dafür:
Das freut mich sehr - aber nicht vergessen den Mitgliedsantrag auszufüllen!! :knuddel: :bier:
Viele Grüße,
Roland *19
:grinseval:
78er BERLIN (KR-VW9H4/10)
& ein moderner Camper aus dem Hause Rapido :oops: (KR-DR 2021)
Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5765
Registriert: 30.10.2013 21:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Wieder ein T2a an Bord, hat auch 20 Jahre gedauert....

Beitrag von Norbert*848b »

Hallo Christian,
... man vergisst doch immer etwas.
Noch hast Du die Gelegenheit die Fensterheber auf Leichtgängigkeit zu überprüfen.
Ggf. sauber machen und neu fetten wirkt Wunder. :wink:
Entgegen anderer Meinungen kann man die Spirale ausbauen und die Mechanik auf Vordermann bringen.
Siehe genannten Knappmann-Link unter "A5.1/8-1 Fensterheber aus und einbauen"
Mit etwas Sprüh- sowie Mos2-Fett gelang es mir, meine Fensterheber wieder wie neu funktionieren zu lassen. :D
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert
Antworten