Hallo aus Köln

Hier können sich User vorstellen

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

SeppelT2a
T2-Kenner
Beiträge: 24
Registriert: 10.05.2017 23:56
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Köln

Beitrag von SeppelT2a » 27.06.2017 22:46

Hallo zusammen. Wie habt ihr das Radhaus-rostproblem gelöst? Will eigentlich kein neues Radhaus für die Paar cm kaufen. :surprised:



Bild
https://goo.gl/photos/jpTkXRvW7x1J1MCKA
Gruss SeppelT2a

Bild

Benutzeravatar
Sytronic1987
T2-Meister
Beiträge: 149
Registriert: 13.06.2016 09:23
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Braunschweig

Re: Hallo aus Köln

Beitrag von Sytronic1987 » 28.06.2017 00:03

Moin,

bei mir sah das ziemlich genau so aus! :cry:

Da bei mir das Blech drumrum top war und nicht mal vernarbt, habe ich mich auch für die Teilreparatur entschieden. Ich habe es "freihändig" gemacht. Die Roststelle bis zum gesunden Blech raus geschnitten, das Blech in zwei Schritten erneuert, damit ich eine Referenzkante behalte. Also erst oben das Blech auf dem Foto rein und nicht bis ganz runter geschweißt und dann den unteren Teil raus getrennt und ein weiteres Reparaturblech gedengelt. Die Sicke habe ich im Schraubstock von Hand rein getrieben. :bier:

Die Bilder in schlechter Qualität sind von großen Bildern ausgeschnitten :-/, ihr könnt sie aber größer klicken :). Das Bild von hinten ist noch nicht verschliffen.
DSC_0244.jpg
DSC_0247.jpg
DSC_0250.jpg
DSC_0286.jpg

Viele Grüße
Marvin

SeppelT2a
T2-Kenner
Beiträge: 24
Registriert: 10.05.2017 23:56
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Köln

Beitrag von SeppelT2a » 28.06.2017 01:39

Sytronic1987 hat geschrieben:
28.06.2017 00:03
Moin,

bei mir sah das ziemlich genau so aus! :cry:

Da bei mir das Blech drumrum top war und nicht mal vernarbt, habe ich mich auch für die Teilreparatur entschieden. Ich habe es "freihändig" gemacht. Die Roststelle bis zum gesunden Blech raus geschnitten, das Blech in zwei Schritten erneuert, damit ich eine Referenzkante behalte. Also erst oben das Blech auf dem Foto rein und nicht bis ganz runter geschweißt und dann den unteren Teil raus getrennt und ein weiteres Reparaturblech gedengelt. Die Sicke habe ich im Schraubstock von Hand rein getrieben. :bier:

Die Bilder in schlechter Qualität sind von großen Bildern ausgeschnitten :-/, ihr könnt sie aber größer klicken :). Das Bild von hinten ist noch nicht verschliffen.

Viele Grüße
Marvin
Das sieht gut aus. :thumb:

Werde wohl auch so vorgehen und versuchen selber zu dengeln. Die sicke und die Ausschweifung werde ich vlt vorher in Holz fräsen und dann das Blech dadrauf in Form kloppen. Vorher aber auch mal dieses "auf Stoß schweißen" üben :shock: bisher bei meinem t4 war es immer überlappend Punkten. :unbekannt:
Gruss SeppelT2a

Bild

Benutzeravatar
Max Burn
T2-Süchtiger
Beiträge: 175
Registriert: 16.08.2014 18:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 866
Wohnort: Köln

Re: Hallo aus Köln

Beitrag von Max Burn » 28.06.2017 09:32

SeppelT2a hat geschrieben:
27.06.2017 22:39
Max Burn hat geschrieben:
21.06.2017 02:19
War heute beim Stammtisch... und konnte mir da gut mal deinen Bulli angucken...

Das ist ja ein Riesen Projekt...
Hoffe es hat dir bei uns gefallen. War leider länger beruflich unterwegs.

Ja, ist wohl ein Projekt, man darf sich aber tatsächlich von dem Zustand auf den ersten Blick nicht erschrecken lassen. Ecke hinten links habe ich heute zum Teil mal rausgenommen. Plan ist hinten links anfangen, also Ecke, Radhaus, schweller, Scheibenrahmen hinten (5cm...) Boden in der Front, komplette Maske (die grüne von Klassik fab) Kniestück rechts Boden hinten, dann komplette Seitenwand hinten rechts. Damit sollte das schweißen durch sein. Dann soll er wahrscheinlich Chem. entlackt, entrostet, Kt lackiert werden. Zwischendurch den Motor neu aufbauen (der kommt ins Wohnzimmer, so für abends. :))

Das aufwendigste wird wohl der Zusammenbau am Ende und alle teile bekommen.

Dauert halt alles n bissel :)
Ja war sehr angenehm. Und ich habe auch direkt paar Infos zum Thema Porsche-Motor im T2 bekommen. Wir warne allerdings den Dienstag mehr neue Leute als alte.

Wenn du mal helfende Hände brauchst sagst du bescheid ne...? Weiß ja jetzt wo ich den Bus finde.

Grüße
Max
Bild
Bild

Nicht falsch verstehen.... das ist nur ein Bulli die beiden ;)

SeppelT2a
T2-Kenner
Beiträge: 24
Registriert: 10.05.2017 23:56
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Köln

Beitrag von SeppelT2a » 28.06.2017 09:45

Max Burn hat geschrieben:
28.06.2017 09:32

Ja war sehr angenehm. Und ich habe auch direkt paar Infos zum Thema Porsche-Motor im T2 bekommen. Wir warne allerdings den Dienstag mehr neue Leute als alte.

Wenn du mal helfende Hände brauchst sagst du bescheid ne...? Weiß ja jetzt wo ich den Bus finde.

Grüße
Max
Hallo Max, ich hörte davon. :? Die Teilenehmer"massen" sind leider immer unterschiedlich, gerade im Sommer, wenn viele unterwegs sind. (Obwohl zur Zeit auch viele Busse in der Halle stehen.. haben auch iwie bereits 50 Mitglieder und überlegen uns durch eine zweite Halle zu vergrößern) Der Standort ist halt ideal, nebenan direkt ne Werkstatt, falls es mal nicht weitergeht oder Spezialwerkzeug gebraucht wird, 5 Min entfernt n Teilehandel, Motoren Willke ist auch um die Ecke und eine Mietwerkstatt mit Lackierkabine. Besser geht's fast net 8) Schwieriger ist manchmal die Hallenordnung, aber dann wird aus Busfieber mal ein Tag Putzfieber und Ordnung in die Halle gebracht.

Auf das Angebot zu helfen komme ich gerne zurück :)

LG Sepp
Gruss SeppelT2a

Bild

SeppelT2a
T2-Kenner
Beiträge: 24
Registriert: 10.05.2017 23:56
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Köln

Beitrag von SeppelT2a » 30.06.2017 19:00

Hallo zusammen.

Kann leider in dem Kleinanzeigen-unterforum nichts Posten. :?

Daher hier: bin auf der eher verzweifelten suche nach nem Radhaus T2a hinten rechts. T2b gibt es wie Sand am Meer, a leider nicht auffindbar.

Mein t2a ist leider auf der Seite so verbeult, da ist das alte nicht mehr zu retten. Die ganze wullst it wech und innen an einer sicke blöde zusammengedrückt. Ziel ist es, den äußeren Teil des Radhauses zu erneuern.

Kenne jetzt allerdings auch nicht den Unterschied zwischen Radhaus a und b. Jmd. Von euch, oder jmd ne Idee, wo man das noch bekommen kann?

Danke vorab.

Aktueller Stand ist: Bleche hinten links sind raus (versuche die neuen auf Stoß einzuschweißen und das Radhaus links wie sytronic zu fixen)

Heute mal den Vergaser 34pict3 zerlegt (komplett!). Der wird jetzt mit soda gestrahlt und dann wieder zusammen gebaut. (Hoffe ich :))
Gruss SeppelT2a

Bild

SeppelT2a
T2-Kenner
Beiträge: 24
Registriert: 10.05.2017 23:56
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Köln

Beitrag von SeppelT2a » 24.08.2017 23:40

Hallo zusammen.

Langsam ernährt sich das Eichhörnchen und mit dem t2 gehts ganz langsam auch weiter. Angepasst an die Ecke von klokkenhom habe ich heute hinten links das alte Blech rausgeschnitten und den batterieboden entfernt. Beim anpassen des klokkelnholm Bleches dafür aber auch beinahe :dog: laufen gegangen. Das Ding passt ja vorne und hinten und unten nicht, aber gerade noch oben. Also iwie ist die Wölbung falsch, so dass das batterieblech net rankommt. Zwar kann man das darüber "runterziehen" aber auch iwie komisch, weil alles unter Spannung. Die Seiten des Bleches müssen noch abgekantet werden, (links wie rechts) aber eigentlich ohne stauch streck Maschine n Unding.

Bilder bei instagram, vwbulliliebe.

Wie habt ihr das gelöst? Funky Green sollen gut sein, bekommt man aber kaum.

Danke :)
Gruss SeppelT2a

Bild

SeppelT2a
T2-Kenner
Beiträge: 24
Registriert: 10.05.2017 23:56
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Kontaktdaten:

Große Pläne - Rotisserie

Beitrag von SeppelT2a » 27.02.2018 00:37

Leider steht der Bus derzeit viel rum und setzt "roststaub" an :(

Da es im Frühjahr aber weiter gehen soll, plane ich gerade eine Rotisserie.

Was meint ihr, stahl 60 x 60 x 5mm, reicht das? Die Karosse sollte ohne alles ja "nur" 450 -500 kg haben.
image.png
Lg Sepp
Gruss SeppelT2a

Bild

SeppelT2a
T2-Kenner
Beiträge: 24
Registriert: 10.05.2017 23:56
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Köln

Beitrag von SeppelT2a » 24.08.2018 10:50

Ging dann endlich weiter. Die Ecke hinten musste, nach dem entferne von 1cm Spachtel, doch direkt komplett getauscht werden. Gleiches gilt fürs seitenblech.

Noch nicht verschweißt, bearbeite gerade noch den innenschweller rostfrei, dann wird es für die Passform erstmal mit blechschrauben eingeschraubt.
1F06E898-59ED-4B92-8648-BC003FFAE4DD.jpeg
Gruss SeppelT2a

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste