[BoM] Ein Nordlicht

Hier können sich User vorstellen
Benutzeravatar
BoM
T2-Süchtiger
Beiträge: 250
Registriert: 26.07.2008 20:47
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: zwischen Neumünster und Kiel

[BoM] Ein Nordlicht

Beitrag von BoM » 30.09.2009 14:43

Hallo,

will mich dann auch mal kurz vorstellen.
Ich heiße Björn, wohne in der Nähe von Kiel und fahre zur Zeit einen 74er T2b mit zusätzlicher Schrankwand auf dem Dach (s. Avatar), da müssen sich die 50 PS des AD schon anstrengen...
Ursprünglich als Dienstwagen des TÜV-Rheinland auf die Welt gekommen, hat der Bus jetzt einen leicht modifizierten "Berlin" Ausbau drin.

Meine VW-Bus Kariere fing mit einem 72er T2b an, der mich durch meine Studienzeit und Norwegen und Schweden trug. Nachdem ihn die braune Pest dahingerafft hatte folgten noch ein T3 mit CU Motor, ein T3 mit CS Maschine und (ich schäme mich fast) ein T4 mit ABL Turbodiesel.

Vor sechs Jahren fand ich dann mein jetziges Schätzchen und ich hoffe, er wird mich noch lange Zeit begleiten.

Von der Technik hab ich nicht so furchtbar viel Ahnung, aber das war bisher zum Glück noch kein Grund den Bus abzugeben, bisher mussten erst das Lenkgetriebe und zwei Stoßdämpfer getauscht werden.
Sollte mal größere Probleme auftreten werde ich Euch nerven (und vor allen Dingen Peter E. da er in meiner Nähe wohnt. :bier: )

Bis denne
BoM
Jetzt mit T2^2

Benutzeravatar
Harald
Wohnt im T2!
Beiträge: 6362
Registriert: 10.06.2003 11:18
Wohnort: Bremen

Re: [BoM] Ein Nordlicht

Beitrag von Harald » 30.09.2009 15:42

... und Gründungsmitglied des Stammtisch-Nord ist der Björn auch!
... und n´ ganz Netter dazu!

... und herzlich willkommen ;-)

Grüße,
Harald
Bild

Benutzeravatar
T2Bulli
T2-Süchtiger
Beiträge: 935
Registriert: 01.07.2008 20:29
Wohnort: Greifswald

Re: [BoM] Ein Nordlicht

Beitrag von T2Bulli » 30.09.2009 22:39

Auch von mir ein Herzlich Willkommen hier im Forum Björn!
Viel Spaß mit deinem Bulli. Du scheinst ja schon gut organisiert zu sein (Stammtisch), dann kann also nichts mehr schiefgehen.

Viele Grüße,

Basti
Fahre Bus, der Umwelt zuliebe!

Benutzeravatar
René
T2-Süchtiger
Beiträge: 750
Registriert: 01.01.2009 22:52
Wohnort: 26160 Bad Zwischenahn

Re: [BoM] Ein Nordlicht

Beitrag von René » 30.09.2009 22:46

Moin Björn,

herzlich willkommen und es war schön Dich persönlich in Ahrensburg kennen zu lernen. Ich hoffe wir sehen u.A. in Lüneburg am 12.12.!!

Gruß
René
VW T2b | 18.04.1979 | Westfalia Berlin | L E1M mexikobeige | VW-Typ4-Boxer, 1,9 Ltr., 74kW, org. Einspritzer mit 79er G-Kat. f. Californien
Bild
www.caferacer-forum.de

Benutzeravatar
BoM
T2-Süchtiger
Beiträge: 250
Registriert: 26.07.2008 20:47
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: zwischen Neumünster und Kiel

Re: [BoM] Ein Nordlicht

Beitrag von BoM » 04.01.2013 16:29

So, hier noch ein update zu meiner VW-Bus Historie...

Der 74er T2b ist jetzt leider Geschichte, ich habe ihn letztes Jahr nach Bremen verkauft, leider an einen, wie sich erst hinterher heraus stellte, seeeehr unangenehmen Zeitgenossen. :cry:
Als Ersatz nenne ich jetzt einen 96er T2hoch2 mein Eigen "California Exclusive" Ausbau von Westfalia mit dem 2.4L "Schiffsdiesel" mit sagenhaften 78 PS, also das Beschleunigungsverhalten hat sich gegenüber dem T2b nicht großartig verändert :wink: , aber die Platzverhältnisse sind einfach ne ganz andere Hausnummer.

Ich werde weiterhin mich ab und zu in diesem Forum umschauen und vielleicht auch auf an dem einen oder anderen Treffen teilnehmen, wenn ich da nicht verjagt werde mit meinem "Neuwagen".


Edit: 222er Beitrag, das passt ja. :jump:
Jetzt mit T2^2

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
*
*
Beiträge: 3801
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: [BoM] Ein Nordlicht

Beitrag von Sgt. Pepper » 04.01.2013 21:32

Nee... verjagen wird dich da sicherlich keiner.

Der California Exclusive ist super, den hat mein Vater auch. Das war unser Ersatzfahrzeug als mein Bus aufm Weg zum Festival schlapp gemacht hat. Wobei die Frauen sich ziemlich drüber gefreut hatten, vorallem wegen dem Klo während der Fahrt. :roll:

Witzig ist auch, das sich an dem Teil immer mal wieder ein Teil findet, das so auch schon an meinem Bus verbaut wurde, z.B. die Mechanik vom Waschtisch.

Gruß Stephan
Bild
Bild

Benutzeravatar
bigbug
Wohnt im T2!
Beiträge: 8070
Registriert: 13.08.2007 19:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 249
Wohnort: Zwischen Böblingen und Calw
Kontaktdaten:

Re: [BoM] Ein Nordlicht

Beitrag von bigbug » 05.01.2013 16:38

So n Teil fährt Frank, der Admin vom T4-Forum auch. Der wohnt übrigens auch bei dir um die Ecke, mehr oder weniger.
Das Forum ist auch n sehr netter Haufen. Kenn den harten Kern aus Malvern.
BildThomas*249,T2-Westi-Universaldilettant
Homepage des Stammtisch Südwest
Bild

Benutzeravatar
BoM
T2-Süchtiger
Beiträge: 250
Registriert: 26.07.2008 20:47
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: zwischen Neumünster und Kiel

Re: [BoM] Ein Nordlicht

Beitrag von BoM » 08.01.2013 21:56

Danke, dass ich nicht verbannt werde. :gut:
Im T4 Forum bin ich schon angemeldet, den Frank "kenn" ich auch auch, ich glaube der hat seinen CE gerade von Automatik auf Handschaltung umgebaut (wenn ich ihn nicht verwechsel).
Jetzt mit T2^2

Benutzeravatar
sandkastenheld
T2-Süchtiger
Beiträge: 779
Registriert: 03.02.2008 17:43
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: im Norden
Kontaktdaten:

Re: [BoM] Ein Nordlicht

Beitrag von sandkastenheld » 08.01.2013 22:42

BoM hat geschrieben:Danke, dass ich nicht verbannt werde.

soso.... :ritter:
Gruß,

Thorben

vanstories.com - Busgeschichten für's Auge.

Benutzeravatar
BoM
T2-Süchtiger
Beiträge: 250
Registriert: 26.07.2008 20:47
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: zwischen Neumünster und Kiel

Re: [BoM] Ein Nordlicht

Beitrag von BoM » 09.01.2013 09:46

:versteck:

Wie macht sich denn der Typ 1 in Deinem Büssle Thorben?
Jetzt mit T2^2

Benutzeravatar
sandkastenheld
T2-Süchtiger
Beiträge: 779
Registriert: 03.02.2008 17:43
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: im Norden
Kontaktdaten:

Re: [BoM] Ein Nordlicht

Beitrag von sandkastenheld » 10.01.2013 21:34

Ahoi,

er macht sich allerbest. Zwar rühmt der Bus die Nase beim Kavalierstart nicht mehr so stolz, wie vorher, dennoch bin ich echt zufrieden. Mit einer Tankfüllung schaffe ich knappe 550km, das zahlt sich schon aus - für mich als All-Season-Vielfahrer. Der Weihnachtsmann brachte dann auch noch einen Auspuff aus Eselstahl und somit ist auch sportliche Optik gewährleistet.... :dance: Der Nachbar in der Heimat hat seinen 1303er ausgemistet und ans Feld gestellt, da darf ich vermutlich an den Motor ran und werde mich in Zukunft in die Motorentechnik vertiefen, wenn ich das Aggregat schlachte.
Gruß,

Thorben

vanstories.com - Busgeschichten für's Auge.

Benutzeravatar
BoM
T2-Süchtiger
Beiträge: 250
Registriert: 26.07.2008 20:47
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: zwischen Neumünster und Kiel

Re: [BoM] Ein Nordlicht

Beitrag von BoM » 04.03.2014 11:22

Kleines Update:

Seit letztem Herbst sind die tage des Treckerfahrens vorbei, jetzt fließt wieder die teure Suppe durch die Leitungen. Auch selber schalten ist nicht mehr angesagt und der Verbrauch ist wieder auf T2-Niveau (12 Liter).
VR6-klein.jpg
T4 California Exclusive VR6 / 140 Pferdchen von einer 4-Gang-Automatik unter Valium gesetzt
Jetzt mit T2^2

Benutzeravatar
sandkastenheld
T2-Süchtiger
Beiträge: 779
Registriert: 03.02.2008 17:43
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: im Norden
Kontaktdaten:

Re: [BoM] Ein Nordlicht

Beitrag von sandkastenheld » 04.03.2014 11:46

soso.... :ritter:





:gut:
Schick, aber zumindest das Nummernschild würde ich auswechseln. Wohl Vandalismus mit dickem Edding.
Gruß,

Thorben

vanstories.com - Busgeschichten für's Auge.

Benutzeravatar
BoM
T2-Süchtiger
Beiträge: 250
Registriert: 26.07.2008 20:47
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: zwischen Neumünster und Kiel

Re: [BoM] Ein Nordlicht

Beitrag von BoM » 04.03.2014 14:24

Prust, wegen Dir habe ich mir gerade einen Vorgang Kaffee versaut. Losprusten mit heißer Flüssigkeit im Mund kommt nicht gut..
Jetzt mit T2^2

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
*
*
Beiträge: 3801
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: [BoM] Ein Nordlicht

Beitrag von Sgt. Pepper » 04.03.2014 23:11

Sieht gut aus.
Die Automatikgetriebe sollen aber nicht besonders haltbar sein im Exclusive, wohl aufgrund des hohen Leergewichtes. Hffe du hast damit keine Probleme.
Die Übersetzung des Schaltgetriebes vom Exclusive meiner Eltern finde ich aber nicht so schön. Der erste Gang ist einfach viel zu lang (2.5l TDI). Der hatte echt so seine Mühe mit dem Stoppelacker vom Festival.
Gruß Stephan
Bild
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste