[chrisreal] Vorstellung Christian

Hier können sich User vorstellen
Chrillu
T2-Meister
Beiträge: 129
Registriert: 17.03.2013 12:24
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: 91301 Forchheim Franken

Re: [chrisreal] Vorstellung Christian

Beitrag von Chrillu » 11.09.2013 22:40

Finde ich richtig klasse!!!

Sobald unser T2a TÜV hat möchte ichbezogen auch Trockeneis Strahlen lassen.
Wenn ich darf komme ich dann gerne wieder auf dich zurück.
Hast du eine Hausnummer, was das Strahlen gekostet hat?

Grüße aus Franken / Forchheim
Christian

Benutzeravatar
BulliUli
Wohnt im T2!
Beiträge: 1956
Registriert: 20.03.2008 13:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 90
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: [chrisreal] Vorstellung Christian

Beitrag von BulliUli » 12.09.2013 09:59

Da werde ich neidisch, absolut klasse Arbeit. :respekt: (alleine die NOS Front kostete doch ein Vermögen oder ?)
Trotzdem muss ich sagen : Ich hätte Angst nachher mit so einem tollen Bus zu fahren.
Wahrscheinlich wirst du irgendwann dir noch einen Bus anschaffen mit dem du dann täglich bei Wind und Wetter rumfährst, ich kenne da ein paar Leute hier die haben das auch so gemacht. Bei mir ist´s andersrum, ich habe zwei Bullis zum fahren und einen zum stehen (abgebrochene Resto :cry: ).

Ich bin auf das Ergebnis gespannt :bier:
Uli

Benutzeravatar
chrisreal
T2-Profi
Beiträge: 68
Registriert: 29.12.2010 22:03
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [chrisreal] Vorstellung Christian

Beitrag von chrisreal » 12.09.2013 22:44

Hi,
für das Trockeneisstrahlen war ich bei strahlfix in Heilsbronn (bei Nürnberg).
Billig war es nicht aber hat sich auf jeden Fall gelohnt :)

Naja fahren werde ich natürlich schon damit, aber stimmt schon...wahrschl. nur bei bestem Wetter....
Wer weiss, vielleicht schaffe ich mir für schlechtes Wetter noch eine Ratte an :D.

Benutzeravatar
T2Arizona
T2-Süchtiger
Beiträge: 851
Registriert: 24.04.2012 12:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 739
Wohnort: 84030 Landshut

Re: [chrisreal] Vorstellung Christian

Beitrag von T2Arizona » 13.09.2013 19:47

chrisreal hat geschrieben:
Für die Aussparungen im Dach habe ich schonmal Bleche angefertigt. Geschweißt wird das nächste mal.
(Sind übrigens Teile eines T3-Dachs)

Bild
Hallo,
erst jetzt lese ich diesen schönen Beitrag über deinen Wahnsinnsbus!
Gefähllt mir sehr gut.
Eine Frage habe ich auf dem von mir zitiertem Foto sieht man einen Dachteil.
Genau die Stelle, welche bei deinem Fahrzeug Flugrost am Dach hat wurde bei mir klar sichtbar nachlackiert.
An was liegt das, ist der andere Lack wegen eines Dachträgers oder so einfach noch besser?
Schöne Grüße,
Michael
Das Leben ist zu kurz für langweilige Fortbewegungsmittel.

Benutzeravatar
chrisreal
T2-Profi
Beiträge: 68
Registriert: 29.12.2010 22:03
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [chrisreal] Vorstellung Christian

Beitrag von chrisreal » 14.09.2013 16:06

Hi,
ganz einfach. Der Dachgepäckträger hat den Lack vor der kalifornischen Sonne geschützt.
Dieses Bild zeigt es denke ich ganz gut:

Bild

Gruß!
Christian

Benutzeravatar
chrisreal
T2-Profi
Beiträge: 68
Registriert: 29.12.2010 22:03
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [chrisreal] Vorstellung Christian

Beitrag von chrisreal » 15.12.2013 17:48

Hallo zusammen,
Hier mal ein kleiner Zwischenstand zum Jahreswechsel....

Das komplette Hebelwerk habe ich jetzt fertig.
Kleiner Vorher-Nachher-Vergleich beim Gaspedalmechanismus (Denke hat sich schon gelohnt):

Bild

Bild

Meine Schlösser habe ich auch vom Verzinken bekommen. Ich war echt begeistern wie die Teile aussehen.
Einfach wie Neu:

Bild

Bild

Auf die Karosserie muss ich leider immer noch warten!! :wall: Ich hoffe im Frühjahr klappt`s, dass er wieder bei mir steht.
Baustellen habe ich ja noch genügend, also die Arbeit geht mir schon nicht aus :D ......

Bis demnächst
Christian

Benutzeravatar
Gego
T2-Profi
Beiträge: 56
Registriert: 04.09.2011 23:00
IG T2 Mitgliedsnummer: 601
Wohnort: Ingolstadt

Re: [chrisreal] Vorstellung Christian

Beitrag von Gego » 19.12.2013 21:53

Sieht wirklich klasse aus.
Tolle Arbeit.

Benutzeravatar
WestiWest
T2-Süchtiger
Beiträge: 752
Registriert: 06.06.2012 23:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Herzogenrath

Re: [chrisreal] Vorstellung Christian

Beitrag von WestiWest » 19.12.2013 23:11

Hallo Christian,

sehen wirklich chic aus, Deine frisch verzinkten Teile. Ich habe das auch machen lassen, schon bei anderen Autos. Und aus der Erfahrung lernend beim Bus nur teilweise!

- Die Vorbereitungsbäder beim Verzinken tragen die alte Zinkschicht ab, bis auf das nackte Metall - auch im Inneren der Schlösser. Beim galvanisch Verzinken baut sich leider im Inneren kein elektrisches Feld auf, weshalb auch im inneren keine neue Zinkschicht entsteht. Im Inneren sind Deine Schlösser also jetzt ungeschützt. Außerdem verbleiben gerne Säurereste, die für starke Korrosion sorgen. Deshalb habe ich entsprechende Teile erst mit Sprühöl gespült und im Anschluss mit Sprühfett geflutet.

- Außerdem greifen die Bäder manche Federstähle an. Ich habe mal die Klippse vom Verteiler verzinken lassen. Die brachen danach beim Zuklipsen als seien sie Bandnudeln oder so (ungekocht). Deshalb habe ich beim Bus nur Baugruppen Verzinken lassen, an denen keine Federstähle verbaut sind. Viele Federn, vor allem dickwandige überleben das aber.

- Übrigens sind Gummi und Kunststoffteile meistens kein Problem. Beispielsweise Gummi-Metall Elemente werden top.

Ich drücke Dir die Daumen, dass die Federn in den Türschlösser keinen Schaden genommen haben.

Gruß, Hanno
Bild
Westfalia Berlin 2,0l GD aus New Mexico

Benutzeravatar
chrisreal
T2-Profi
Beiträge: 68
Registriert: 29.12.2010 22:03
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [chrisreal] Vorstellung Christian

Beitrag von chrisreal » 22.12.2013 13:12

@Westiwest:
Ja das Problem mit dem Verzinken habe ich schon gewusst.
Deshalb habe ich den Schiebetürschlossmechanismus nicht verzinkt sonder nur per Hand poliert.
Bei den anderen bin ich das "Risiko" mal eingegangen :)

Benutzeravatar
chrisreal
T2-Profi
Beiträge: 68
Registriert: 29.12.2010 22:03
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [chrisreal] Vorstellung Christian

Beitrag von chrisreal » 22.10.2014 18:31

Nach längerer Zeit melde ich mich auch mal wieder, was nicht heißt, dass nichts passiert ist.
Die Karosse ist nun in den letzten Zügen. Habe nun seit Längerem einen guten Karosseriebauer der mich stark hierbei unterstützt und top Arbeit abliefert.
Hatte den Bus ja März diesen Jahres nach 10 Monaten in denen fast nichts passiert ist von meinem anderen Karosseriebauer wieder geholt.

Mache einfach mal eine kleine Zusammenfassung mit den wichtigsten Fortschritten:

Innenausstattung:
Vordersitzte komplett neu aufgebaut (deutlich mehr Arbeit als ich dachte):

Bild

Bild

Bild

Westfalia-Ausstattung:
Teilweise angefangen

Bild

Bild

Bild


Motor habe ich nun endlich fertig:

Bild

Der Klappenmechanismus hatte komplett gefehlt bzw. war komplett ausgenudelt. Hier musste ich mir die Einzelteile aufwendig zusammensuchen.

Bild

Bild

Auspuff in Verbindung mit den Wärmetauschern war auch ziemlich nervig. Passform gleich 0.

Bild

Bild

Musste bei der Verbindung improvisieren weil die Austritte so dermaßen abwichen, dass eine Verbindung mit der normalen Schelle nicht möglich war.
Mal sehen vielleicht fällt mir noch eine bessere Lösung ein.

Bild

Getriebe ist auch fertig. Die Lager habe ich machen lassen. War auch gut so, denn das Lager vom 1. Gang lag nur noch in Einzelteilen herum :shock: :

Bild

Und ich hatte mir noch eine 2. Vorderachse besorgt und auf Rasterplatten umgebaut. Meine originale Achse war mir einfach zu schade weil sie in einem derart genialen Zustand noch ist.

Bild

So müsste grob alles gewesen sein.
Hoffe ich kann nun endlich mal bald die fertige Karosserie zeigen :D .
Gruß!
Christian

Chrillu
T2-Meister
Beiträge: 129
Registriert: 17.03.2013 12:24
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: 91301 Forchheim Franken

Re: [chrisreal] Vorstellung Christian

Beitrag von Chrillu » 26.10.2014 10:22

Sieht super aus.
Weiter so, ich hoffe bei uns sieht das auch bald so aus :lol: :dafür:


Grüße Christian

Benutzeravatar
chrisreal
T2-Profi
Beiträge: 68
Registriert: 29.12.2010 22:03
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [chrisreal] Vorstellung Christian

Beitrag von chrisreal » 15.03.2015 17:57

ENDLICH ist er wieder in meiner Werkstatt!!! :dance:
Nach ziemlich viel Stress in den letzten Wochen konnte ich am Freitag den Bus endlich wieder zu mir holen.
Mit dem Resultat bin ich sehr zufrieden. die großen Flächen haben extrem viel Arbeit gemacht aber letztendlich sind sie top geworden.
Steinschlagschutz ist nur in den Radhäusern. Ansonsten den Unterboden nur lackiert. So sieht man einfach später immer was Sache ist.
Hier ein paar Bilder:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Gruß!
Christian

Chrillu
T2-Meister
Beiträge: 129
Registriert: 17.03.2013 12:24
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: 91301 Forchheim Franken

Re: [chrisreal] Vorstellung Christian

Beitrag von Chrillu » 16.03.2015 11:17

Sieht klasse aus :-D
Liebe Grüße

Benutzeravatar
Volvo-boy
T2-Süchtiger
Beiträge: 746
Registriert: 05.11.2013 14:09
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: 78224 Singen

Re: [chrisreal] Vorstellung Christian

Beitrag von Volvo-boy » 16.03.2015 11:20

Dem kann ich mich nur anschließen.

Der Sieht richtig Klasse aus! :respekt:

grüße Daniel

P.S. wobei der verschlissene Lack hat mir auch gefallen.
VW T2b Baujahr 75 Westfalia Helsinki (Farbe leuchtorange)
Volvo 123GT Amazon Bj. 68
Volvo 144 GL Bj. 71

Bild

Benutzeravatar
chrisreal
T2-Profi
Beiträge: 68
Registriert: 29.12.2010 22:03
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [chrisreal] Vorstellung Christian

Beitrag von chrisreal » 05.04.2015 17:59

Die letzten Tage bin ich gut vorangekommen (habe mir gleich mal 1 Woche Urlaub gegönnt).
Das Hebelwerk und Seilzüge ist zum großen Teil verbaut. Vorder- und Hinterachse sind schon drin und der Tank inkl. Stutzen sind auch montiert.
Gestern habe ich mit den Trommelbremsen angefangen.

Wenn es ans Zusammenbauen geht steigt die Motivation gleich um ein Vielfaches :D
Hier mal ein paar Bilder:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Gruß!
Christian

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste