Urlaub auf Korsika mit T2

Hier gehören Reiseberichte hinein, Infos zu Campingplätzen, Infos über Routen. Bitte dazu die entsprechenden Hinweise und Regeln beachten.
derlo
T2-Autor
Beiträge: 7
Registriert: 17.12.2014 20:58
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Urlaub auf Korsika mit T2

Beitrag von derlo » 19.06.2018 13:27

wir sind von 09.08 - 28.08 auf der Insel. Das erste mal mit Bulli, bin mal gespannt was uns für Überraschungen erwarten :shock:
Werden uns in der Nord-West Ecke rund um Calvi & L’Île-Rousse rumtreiben.
Bild

Benutzeravatar
Roland *19
Wohnt im T2!
Beiträge: 1215
Registriert: 02.06.2003 21:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 19
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Urlaub auf Korsika mit T2

Beitrag von Roland *19 » 24.06.2018 21:04

Gebucht. :mrgreen:

Hinfahrt 17.7.18 ab Livorno nach Bastia - eintreffend 12:05h
Rückfahrt 30.7.18 ab Ajaccio nach Toulon - abgehend 21:30h

Unser erstes Mal auf Korsika. Wir sind sehr gepannt. Ich freue mich vorher auf den Ammersee und hoffe, das ich dort auch den Korsika-Karl treffe - damit der mir noch ein paar rattenscharfe Tips gibt!

:jump: :jump: :jump: :jump:
Viele Grüße,
Roland *19
:grinseval:
78er BERLIN (KR-VW9H4/10) & 84er Porsche 924 TARGA (KR-DR17H3/10)

Benutzeravatar
bullide
T2-Süchtiger
Beiträge: 574
Registriert: 08.10.2011 00:22
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Chemnitz

Re: Urlaub auf Korsika mit T2

Beitrag von bullide » 25.06.2018 12:18

Roland *19 hat geschrieben:
24.06.2018 21:04
Gebucht. :mrgreen:

Hinfahrt 17.7.18 ab Livorno nach Bastia - eintreffend 12:05h
Rückfahrt 30.7.18 ab Ajaccio nach Toulon - abgehend 21:30h

Unser erstes Mal auf Korsika. Wir sind sehr gepannt. Ich freue mich vorher auf den Ammersee und hoffe, das ich dort auch den Korsika-Karl treffe - damit der mir noch ein paar rattenscharfe Tips gibt!

:jump: :jump: :jump: :jump:

Ich hatte mich paar posts vorher vertippt:
Wir fahren nicht am 18.Juli, sondern am 17. Juli ebenfalls 12.05Uhr. ;)

Wir übernachten auf der Hinfahrt am Achensee und die Nacht darauf wahrscheinlich direkt am Hafen in Livorno.

Vielleicht sieht man sich :mrgreen:
FG MARCUS :)
Bild

Benutzeravatar
Feinbein
T2-Süchtiger
Beiträge: 505
Registriert: 08.02.2010 13:00
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Urlaub auf Korsika mit T2

Beitrag von Feinbein » 25.06.2018 22:25

die Nacht darauf wahrscheinlich direkt am Hafen in Livorno
Das ist jetzt nicht so das touristische Highlight. Ziemlich morbide Ecke.

Benutzeravatar
Roland *19
Wohnt im T2!
Beiträge: 1215
Registriert: 02.06.2003 21:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 19
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Urlaub auf Korsika mit T2

Beitrag von Roland *19 » 26.06.2018 14:14

bullide hat geschrieben:
25.06.2018 12:18

Ich hatte mich paar posts vorher vertippt:
Wir fahren nicht am 18.Juli, sondern am 17. Juli ebenfalls 12.05Uhr. ;)

Wir übernachten auf der Hinfahrt am Achensee und die Nacht darauf wahrscheinlich direkt am Hafen in Livorno.

Vielleicht sieht man sich :mrgreen:
Das ist ja lustig! Mit dem gleichen Schiff nehme ich an. Das Ding heißt "Corsica Marina II"
Viele Grüße,
Roland *19
:grinseval:
78er BERLIN (KR-VW9H4/10) & 84er Porsche 924 TARGA (KR-DR17H3/10)

Benutzeravatar
bullijochen
T2-Süchtiger
Beiträge: 1121
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Urlaub auf Korsika mit T2

Beitrag von bullijochen » 01.07.2018 15:26

Hallo Zusammen ich hätte mal na Frage an die erfahrenen Korsika reisenden. Wir wollen bis Anfang November nach Korsika und eventuell nach Sardinien damit wir uns vorher nicht festlegen müssen ob und wann wir nach Sardinien gehen, stellt sich die Frage wie flexibel sind die Fähren da? Bekommt man zu der Zeit, das ist ja Nebensaison, spontan ne Überfahrt von Korsika nach Sardinien, oder muss man das jetzt schon buchen? Das gleiche natürlich von Sardinien aufs Festland zurück.. Wie sind eure Erfahrungen mit den Fähren?
Gruß Jochen

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5384
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Urlaub auf Korsika mit T2

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 01.07.2018 15:37

Hallo Jochen,

Fähren zwischen Festland (Livorno) und Inseln (Korsika/Sardinien) haben wir recht flexibel bekommen oder umgebucht vor Ort.
Vor 15 Jahren war es zwischen den Inseln auch flexibel - aber relativ teuer (über 100 €) bei der kurzen Strecke.

Beide Inseln zu ergründen oder zu umfahren schafft man kaum in einem Urlaub. Besser zweimal runter fahren :thumb:

Bild Bild

Sardinien-2017- und Korsika-2010-T2-Urlaubs-Grüße

Benutzeravatar
bullijochen
T2-Süchtiger
Beiträge: 1121
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Urlaub auf Korsika mit T2

Beitrag von bullijochen » 01.07.2018 18:56

Rolf-Stephan Badura hat geschrieben:
01.07.2018 15:37

Beide Inseln zu ergründen oder zu umfahren schafft man kaum in einem Urlaub. Besser zweimal runter fahren :thumb:
Des kommt ja immer drauf an wie lang der Urlaub ist.. :mrgreen: :mrgreen:

D.h also das die immer ein Kontingent für Einheimische die mal runter müssen von der Insel bzw. Transporte frei? Oder buchen die die Fähre auch komplett voll sodass man an dem Tag nichts mehr bekommt und man auf den nächsten Tag warten muss?

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5384
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Urlaub auf Korsika mit T2

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 01.07.2018 19:06

Hallo Jochen,

wir hatten 4 Wochen inkl. Anfahrt je Insel.

Die Fähren werden schon rappelvoll (unsere Erfahrung August und September) -
wenn man rechtzeitig da ist gen Mittag, klappt es noch mit der Abendfähre.
Wir waren schon mal das letzte Fahrzeug und kein Meter Platz mehr - und das erste das wieder 'runter konnte :mrgreen:

Wir mussten so bisher nie ausweichen - um etwa noch ein Tag zu warten.
Man muss aber ggf auch etwas drängeln und sich nicht gleich abwimmeln lassen...
vielleicht auch nach Alternativen fragen mit/ohne Kabine/Sessel...

Und falls Ihr mit Kabine für die Nachfahrt bucht: keine Kabine über der Maschine - das ist anstregend (laut/vibriert) :roll:

Viel Erfolg,

Benutzeravatar
bullide
T2-Süchtiger
Beiträge: 574
Registriert: 08.10.2011 00:22
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Chemnitz

Re: Urlaub auf Korsika mit T2

Beitrag von bullide » 03.07.2018 09:55

Roland *19 hat geschrieben:
26.06.2018 14:14
bullide hat geschrieben:
25.06.2018 12:18

Ich hatte mich paar posts vorher vertippt:
Wir fahren nicht am 18.Juli, sondern am 17. Juli ebenfalls 12.05Uhr. ;)

Wir übernachten auf der Hinfahrt am Achensee und die Nacht darauf wahrscheinlich direkt am Hafen in Livorno.

Vielleicht sieht man sich :mrgreen:
Das ist ja lustig! Mit dem gleichen Schiff nehme ich an. Das Ding heißt "Corsica Marina II"
ja, Corsica Marina II ist auch unsere Fähre. So ein Zufall :mrgreen:
FG MARCUS :)
Bild

Benutzeravatar
tikimoto
T2-Profi
Beiträge: 53
Registriert: 15.09.2009 16:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Köln

Re: Urlaub auf Korsika mit T2

Beitrag von tikimoto » 04.07.2018 09:09

Hat vielleicht noch jemand ein zwei Tipps für ruhige, schöne Campingplätze im Süden und Osten in Strandnähe?


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Bild

Benutzeravatar
Veeduby
T2-Süchtiger
Beiträge: 361
Registriert: 24.04.2012 15:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Urlaub auf Korsika mit T2

Beitrag von Veeduby » 04.07.2018 11:15

Wir waren wieder auf dem Cupabia. Der Campingplatz ist direkt hinter der Düne.
Ist aber eher spartanisch, 2 warme Duschen mit Fröschen an der Wand die einem zugucken.
http://www.paradisu.de/camping/korsika- ... pabia.html

Oder der Camping Aleria, das eher so der Luxusplatz, auch direkt am Strand. Mit Pool und
Kinderbespassung. Die Bedienung der Strandbar ist der Knüller!
http://www.paradisu.de/camping/korsika- ... leria.html

Ansonsten kann ich Dir noch empfehlen die Gumpen anzugucken.
http://www.paradisu.de/korsika-flussbadestellen.html

Allgemein kann ich aber sagen, dass es in der Urlaubszeit überall nicht so ruhig ist,
Hauptsächlich wenn die Deutschen und Italiener Urlaub haben.
Wir waren z.B. mal vor Pfingsten, da war es sehr ruhig. Als dann der Pfingsturlaub anfing
war Schluß mit der Ruhe. Wir flüchteten dann ins Landesinnere.

Wir sind auch noch 2 Pässe hochgekrabbelt, z.T. im 2ten Gang.
Die dann wieder runter war supi, und mit den Porschebremsen geht das jetzt richtig gut!
Durch Zufall durften wir noch eine Umleitung über eine ziemlich heftige "Straße" fahren,
da gings auch gut runter, das hat mir mit dem Bus am meisten Spaß gemacht.
Die war so gut, dass meine Frau meinte, wenn ich jetzt nicht langsam tue sie aussteigt.
Bei einer Parkbucht hab ich dann angehalten :lol: sie wollte dann aber doch nicht aussteigen, Mist.
Nächstes Mal mach ich die Strecke alleine und lass meine Damen und das ganze Campinggerödel
im Zelt auf dem Campingplatz.

Insgesamt war es aber wieder sehr schön auf der Insel. Einziges Manko, 3 Wochen sind zu wenig!

Und in den drei Wochen sah ich nur 6 T2, einer in D, dann noch ein Schweizer, einer in Italien,
2 auf Korsika, und auf der Rückfahrt nochmal einer in D. Jungs, das muss besser werden!
Guckt mal eure Kisten auf die Straße zu bringen, bitte.

Mein Bus lief traumhaft, und einzige Zuwendung war ein halber Liter Öl, und viel Benzin.
Genau, wegen Benzinmangel bin ich sogar mal liegengeblieben, blöde Tankuhr. Ein Bauer war so
nett und kippte mir seine Zweitaktmischung der Motorsense in dem Bus. Geht schon.

M.

Benutzeravatar
tikimoto
T2-Profi
Beiträge: 53
Registriert: 15.09.2009 16:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Köln

Re: Urlaub auf Korsika mit T2

Beitrag von tikimoto » 04.07.2018 22:42

Super. Vielen Dank!
Cupabia haben wir auch schon auf der Liste. Hab nur gelesen, das die Sanitäranlagen so naja sind. Und die Mücken sollen ein Problem sein. Stimmt das? Meine beiden Töchter (16 und 20) sind da sehr kritisch.
Als wir vor zwei Jahren dort waren (im Nordwesten) war es auch nicht wirklich ruhig. Ich brauche nur keine Clubbespassung.
Und in die Berge fahren wir diesmal sicher auch. Wir schauen uns mal Zonza an. Klingt gut: http://www.paradisu.de/camping/korsika- ... zonza.html
Außerdem auf der Liste: http://www.paradisu.de/camping/korsika- ... acres.html bei Solenzara oder in der Nähe: http://www.paradisu.de/camping/korsika- ... d-oru.html. Kennt die jemand?

Gruß Hannes


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Bild

Benutzeravatar
Veeduby
T2-Süchtiger
Beiträge: 361
Registriert: 24.04.2012 15:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Urlaub auf Korsika mit T2

Beitrag von Veeduby » 05.07.2018 15:35

Ja, Cupabia ist nicht soooo der Knaller was die Sanitäranlagen angeht, aber für ein paar Tage ist das echt ok.
Und der Strand entschädigt das locker. Mit den Mücken ging es dieses Jahr, klar ein paar Stiche gabs.
Abends halt lange Klamotten, oder bei Zeit ins Bett und morgends früher raus.

An Zonza bin ich bisher vorbeigedonnert, genauso wie an den anderen von Dir genannten.
Aber ich denke die sind alle ok. Strandcampings halt. Strand finde ich halt eher etwas langweilig,
bzw. mich blondes Luder brutzelts da irgendwann weg.
Die Solenzara/Bavella hoch ist auch sehr schön, da gibts Flussbadestellen, oder man kann
Flusswanderungen machen, Fiumicelli ist atemberaubend, genauso wie Polischellu. 2 Campings gibts dort auch.
Wenn man dann weiterfährt kommt man auf den Bavella Pass, auch ganz interessant.
Oder bei Aleria das Tal hoch zum Y-Baum, das ist auch gigantisch. Ich bin nicht gesprungen, war niemand da
wo ich abgucken konnte wohin man springen soll, und wie man aus dem Loch wieder rauskommt.

Fango ist auch schön, nur mangelts dort an vernünftigen Campingplätzen. Bei der Pizzeria sind die
sanitären Anlagen grenzüberschreitend, also ich bin in den Wald mit einer Tüte, und geduscht wurde
mit der Solardusche am Bus. Die Pizza war gut.

Die Calanche ist auch sehr schön zu fahren, zieht sich aber ewig, und wenn Touries da rumzotteln
kein Spass, da Überholen mit dem Bus fast nicht möglich ist.

Ums Cap rum bin ich bisher noch nie. Und der Strand da oben ist eher steinig.
Beim U-Stella waren wir auch eine Nacht, war nicht so drall, bzw. die deutsche Führung eine Frechheit.
Mit denen hab ich mich noch wegen einem Baguette angelegt, welches ich 5 Minuten vor 8 haben wollte.
Die gibts erst ab 8! Lagen aber schon in den Körben hinter der Uschi. Wir sind noch vor dem Frühstück
abgereist nachdem ich denen das Geld für die Nacht hinter den Tresen gepfeffert habe.
Wie es jetzt ist weiß ich nicht, so der Platz ist ok, die sanitären Anlagen auch. Der Strand war steinig und
voller Algen und hat gestunken, das lag aber wohl am Sturm der die Tage davor war.
Und, ganz wichtig, wenn du vorne am Strand stehen darfst, dann muss die Schnauze
Richtung Meer zeigen, sonst gibts Ärger. Gesetz ist Gesetz! Kein Aber! Zackzack!

:happy:

Maik

Benutzeravatar
bugster_de
T2-Süchtiger
Beiträge: 393
Registriert: 16.02.2009 18:02
IG T2 Mitgliedsnummer: 808

Re: Urlaub auf Korsika mit T2

Beitrag von bugster_de » 05.07.2018 19:44

Ja, Cupabia ist nicht soooo der Knaller was die Sanitäranlagen angeht, aber für ein paar Tage ist das echt ok.
muß da auch mal meinen Senf dazu geben: der Cupabaia ist unser All-Time Favourite Campingplatz.
Sanitäranlagen sind eine Katastrophe ganz klar. Kann man nicht anders sagen. Wir sind da nicht so pingelig, aber falls eure Mitreisenden auch nur ein Minimum an Hygene und Duschkomfort brauchen, dann macht lieber einen Bogen um den Platz.
Auf der positiven Seite steht ein super Sandstrand, der Karibik-Flair vermittelt und vorallem für kleine Kinder top ist. Und auch das am CP gelegene Restaurant ist toll. Der Koch kann echt was !
Mückenspray solltet ihr aber auf jeden Fall einpacken denn der linke und hintere Teil des Platzes ist nach einem Regen leicht sumpfig und bei Sonnenuntergang surrt es dann in der Luft. Autan drauf und gut ist.
Ich würde daher empfehlen vor den Anfahrt auf den Platz so viel als möglich Frischwasser zu bunkern (Dusche), Mückenspray in ausreichender Menge und ein kleines Paddelboot zur Erkundung der Bucht auf der linken Seite ist auch cool. Kühlschrank kann leer bleiben, denn das Restaurant versorgt einen.

Im Osten gibt es jede Menge CPs, die alle mehr oder weniger Club-Charakter mit Bumm-Bumm und allerlei sonstigem Brimborium haben. Wir haben jeweils nach der Ankunft in Bastia 1-2 Nächte hier verbracht:
http://www.campingsandamiano.com/
Nicht so viel touristischer Klimbim aber oftmals gut gefüllt. Stellplatz vorne am Mehr ist dann Glückssache.
Aber vorher den Kühlschrank gut füllen. Es gibt zwar einen Supermarkt auf dem CP aber die Varianz an Speisen die man dort kaufen kann ist überschaubar.
und eventuell nach Sardinien
von Bonifacio aus (ganz im Süden von Korsika) pendelt eine Autofähre rüber nach Santa Teresa auf Sardinien. Die Anfahrt zur Fähre in Bonifacio geht durch die Innenstadt und am Hafen. Ich meine die pendelt stündlich und wenn eine voll ist, dann wartet man auf die nächste. Somit also als Option Fähre vom Festland auf eine der Inseln und je nach Gusto dann zwischen den Inseln übersetzen.

Viel Spaß und schenk den Ratschlägen meiner Vorredner ruhig glauben: der Urlaub muß wirklich laaaaang sein um von den Inseln was zu haben.
Genau so einen hatte ich auch mal. Aber der hatte einen Diesel und war von Ford.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast