Buss Motoren Eigenbauten

In diesem Forum wird es künftig Bilderthread geben, die gerne auch zu kleinen Diskussionen anregen können, aber vornehmlich Bildern vorbehalten bleiben sollten.
Antworten
Benutzeravatar
Theo
T2-Süchtiger
Beiträge: 631
Registriert: 23.01.2012 15:07
Wohnort: Darmstadt

Buss Motoren Eigenbauten

Beitrag von Theo » 26.06.2012 21:54

dachte das wäre auch mal ein thema wert....
hier mein 2,4L eigenbau
Theo
Dateianhänge
IMG_9260.JPG
2,4 L
Hydrostössel
Kontaktlose Zündung
Einspritzer

Benutzeravatar
Busfahrer
T2-Profi
Beiträge: 81
Registriert: 30.12.2010 22:13
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: München

Re: Buss Motoren Eigenbauten

Beitrag von Busfahrer » 26.06.2012 23:36

wat für ein Chaos :wall:
Facebook: Bus Fahrer

Benutzeravatar
ulme*326
Vorstand IGT2
Beiträge: 2530
Registriert: 11.04.2007 00:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 326
Wohnort: Naehe Ulm/Donau

Re: Buss Motoren Eigenbauten

Beitrag von ulme*326 » 27.06.2012 00:05

ja der Verschlauchungsplan vom GB :shock: hat mich auch schon zur Verzweiflung gebracht..........
Gruesse von der Oberschwaebischen Barockstrasse
ulme*326


Bild Kontakt zum Stammtisch ·

Benutzeravatar
bigbug
Wohnt im T2!
Beiträge: 8070
Registriert: 13.08.2007 19:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 249
Wohnort: Zwischen Böblingen und Calw
Kontaktdaten:

Re: Buss Motoren Eigenbauten

Beitrag von bigbug » 27.06.2012 00:25

Da fällt mir spontan ein Auszug aus Wikipedia ein:

Die Hydra (griechisch Ὕδρα) ist ein vielköpfiges schlangenähnliches Ungeheuer der griechischen Mythologie.

Viel Erfolg wackerer Herakles!
BildThomas*249,T2-Westi-Universaldilettant
Homepage des Stammtisch Südwest
Bild

Benutzeravatar
Harald
Wohnt im T2!
Beiträge: 6362
Registriert: 10.06.2003 11:18
Wohnort: Bremen

Buss Motoren Eigenbauten

Beitrag von Harald » 27.06.2012 08:58

Ähm - merkwürdiger Thread.

Grüße
Harald
Bild

Benutzeravatar
ulme*326
Vorstand IGT2
Beiträge: 2530
Registriert: 11.04.2007 00:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 326
Wohnort: Naehe Ulm/Donau

Re: Buss Motoren Eigenbauten

Beitrag von ulme*326 » 27.06.2012 10:34

warum ? - auch Herakles kann mal auf dem Schlauch stehen :gut:
Gruesse von der Oberschwaebischen Barockstrasse
ulme*326


Bild Kontakt zum Stammtisch ·

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
*
*
Beiträge: 3737
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: Buss Motoren Eigenbauten

Beitrag von Sgt. Pepper » 27.06.2012 11:23

mmh... 2,4l mit Einspritzer und Hydros. Das würde ich mir auch gerne mal bauen.
Zusammen mit der kontaklosen Zündung extrem Wartungsarm. Nur noch Ölwechsel...

Was ist das denn für eine Einspritzanlage?

Gruß Stephan
Bild
Bild

Benutzeravatar
burger
Wohnt im T2!
Beiträge: 1489
Registriert: 23.10.2006 12:52
Wohnort: OWL

Re: Buss Motoren Eigenbauten

Beitrag von burger » 27.06.2012 11:56

Die Idee ist schon ok, meiner Meinung nach aber in Modellkunde und mit allen nötigen Spezifikationen/Änderungen und auch mit Bildern im Rohzustand/Aufbau. Statt dessen steht dort ein thread der sich mit dem Thema Zulassung in Hessen beschäftigt :?: Aber so könnte jeder mal seine Antriebseinheit vorstellen. Denn es kommt ja öfter mal die Frage nach sinnvollen/machbaren Motorumbauten auf. Dann könnte man immer hierher verlinken.
Gruß aus Ostwestfalen,
Markus

Benutzeravatar
Harald
Wohnt im T2!
Beiträge: 6362
Registriert: 10.06.2003 11:18
Wohnort: Bremen

Re: Buss Motoren Eigenbauten

Beitrag von Harald » 27.06.2012 12:43

So wird ´n Schuh draus!

Dazu noch eine kleine Beschreibung von Erwartungen an einzelne Umbauteile und dann tatsächliche Erfahrungen. Aber einfach so ´n Bild von nem zugestaubten Aggregat?

Los Theo - laß mal mehr hören!

Grüße,
Harald
Bild

Benutzeravatar
Theo
T2-Süchtiger
Beiträge: 631
Registriert: 23.01.2012 15:07
Wohnort: Darmstadt

Re: Buss Motoren Eigenbauten

Beitrag von Theo » 27.06.2012 23:51

Sgt. Pepper hat geschrieben:mmh... 2,4l mit Einspritzer und Hydros. Das würde ich mir auch gerne mal bauen.
Zusammen mit der kontaklosen Zündung extrem Wartungsarm. Nur noch Ölwechsel...

Was ist das denn für eine Einspritzanlage?

Gruß Stephan
der kabelbaum ist vom opel GTE wie auch luftmengenmesser und kalstartventil
das steuergerät ist vom citroen CX ,luftsammler und saugrohre vom 914
gruss
theo

Benutzeravatar
Theo
T2-Süchtiger
Beiträge: 631
Registriert: 23.01.2012 15:07
Wohnort: Darmstadt

Re: Buss Motoren Eigenbauten

Beitrag von Theo » 28.06.2012 00:03

Harald hat geschrieben:So wird ´n Schuh draus!

Dazu noch eine kleine Beschreibung von Erwartungen an einzelne Umbauteile und dann tatsächliche Erfahrungen. Aber einfach so ´n Bild von nem zugestaubten Aggregat?

Los Theo - laß mal mehr hören!

Grüße,
Harald
moin,was möchtest du denn gerne wissen? was drinnen steckt?
eigentlich nichts besonderes....103 kolben ,Bilas nockenwelle,914er zylinderköpfe mit 45er einlassventilen .....mit einem längerem 4 gang macht das bei 6000 U/min 190km
gruss
theo

Benutzeravatar
Bullime
T2-Süchtiger
Beiträge: 999
Registriert: 30.09.2009 12:51
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Romantische Stadt Landsberg
Kontaktdaten:

Re: Buss Motoren Eigenbauten

Beitrag von Bullime » 05.07.2012 12:17

190 im T2 - also für mich persönlich :dafür:
Herzliche Grüße Wanja

... lieber originell als Original.

Bild Bild

Benutzeravatar
Grzmblfxx
T2-Meister
Beiträge: 145
Registriert: 18.01.2006 14:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 539
Wohnort: Germering
Kontaktdaten:

Re: Buss Motoren Eigenbauten

Beitrag von Grzmblfxx » 05.07.2012 12:53

Bullime hat geschrieben:190 im T2 - also für mich persönlich :dafür:
Ja, wäre Super.
Aber wenn man davon ausgeht, daß die 70PS des 2L Motors für 130Km/h reichen, müßte ein T2 für 190Km/h schon über 170PS stemmen, im der Realität sogar etwas mehr...
Das sind Leistungswerte die schon einigen Tuning- Aufwand erfordern, die Konstruktion mit Stößelstangen ist ja nicht die optimale Basis für Rennmotoren :mrgreen:

Wobei, bei 2,4L Hubraum wären das 70PS/Liter (der Originale hat 35PS/Liter :heul: ), das juckt doch moderne Motoren nicht, der Audi TTS hat 136PS/Liter...
Schöne Grüße
Andreas *539
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste