Info zu T2b, 74 aus Kalifornien

Dieses Forum wird als Wissensdatenbank über Modelljahre und Ausstattungen des T2s dienen.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Antworten
Magolwes
T2-Autor
Beiträge: 5
Registriert: 09.01.2018 00:01
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Info zu T2b, 74 aus Kalifornien

Beitrag von Magolwes » 10.01.2018 01:18

Hallo Zusammen,
hier ist er, mein neuer Bulli.
T2b, Bj. 74, Kalifornien, Ausstattung Alabaster.
Zwei Durchrostungen an den Aufnahmen der mittleren Sitzreihenbefestigung.
Delle Frontmaske, Delle Schiebetüre.

Gibt es noch weiter Infos zu diesem Wagen?
Bild 1.jpg
Bild 5.jpg
Bild 3.jpg
Bild 2.jpg
Bild 4.jpg
Grüße Bernd

Benutzeravatar
Olli239
T2-Süchtiger
Beiträge: 439
Registriert: 20.06.2012 21:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Info zu T2b, 74 aus Kalifornien

Beitrag von Olli239 » 10.01.2018 16:42

Hi Bernd,

am meisten bekommst Du über die M-Plate heraus. Bei einem 74er sollte die hinterm Fahrersitz sein.

Viele Grüße
Olli

Magolwes
T2-Autor
Beiträge: 5
Registriert: 09.01.2018 00:01
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Info zu T2b, 74 aus Kalifornien

Beitrag von Magolwes » 11.01.2018 00:15

Danke Olli,

ich denke ich hab`s.

Type 2 (T2) mod. 221(8)
7 Sitze (2-2-3)
Type 4, 1795ccm, 70 PS
Modeljahr 1974, 24.01.1974
Pastel weiß, Orient Blau
52-Alabaster, Kunstleder
Ausstellfenster in der Schiebetüre und allen Fenstern gegenüber
Klappbare Rücksitzlehne
Bild 6.1.jpg
Grüße Bernd

Benutzeravatar
TEH 29920
T2-Süchtiger
Beiträge: 1042
Registriert: 12.07.2008 08:29
IG T2 Mitgliedsnummer: 628

Re: Info zu T2b, 74 aus Kalifornien

Beitrag von TEH 29920 » 11.01.2018 01:19

Moin,
Magolwes hat geschrieben:
11.01.2018 00:15
Type 4, 1795ccm, 70 PS
Der müsste dann aber 68 PS haben :wink:

Gruß Bernd

Magolwes
T2-Autor
Beiträge: 5
Registriert: 09.01.2018 00:01
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Info zu T2b, 74 aus Kalifornien

Beitrag von Magolwes » 11.01.2018 08:22

Das ist rausgekommen posting.php?mode=reply&f=28&t=24105#
M-plate.JPG
Gruß Bernd

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 4848
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Info zu T2b, 74 aus Kalifornien

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 11.01.2018 14:07

Der ED steht kurioserweise in diversen Listen 1974 mit 70 PS -
aber ab 1975 dann wieder normal für den kleineren Hubraum mit 68 PS.

War vielleicht ein optimistischer/marketing Wert von VW... sehr eigenartig...
Bei den Toleranzen damals spielen die 2 PS aber auch kaum eine Rolle -
damals waren die Werte eher konservativ pessimistisch und wenn man Glück hatte, bekam man spürbar mehr :wink:
Bei heutigen VWs sind Toleranzen kleiner und die Werte nur theoretisch oder unter sehr besondern Bedingungen ErFahrbar :roll:

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 3944
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Info zu T2b, 74 aus Kalifornien

Beitrag von Norbert*848b » 11.01.2018 15:12

FYI: Ein Auszug aus dem amerikanischen Werkstatthandbuch:
Y_HP_ED.jpg
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
T2Arizona
T2-Süchtiger
Beiträge: 733
Registriert: 24.04.2012 12:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 739
Wohnort: 84030 Landshut

Re: Info zu T2b, 74 aus Kalifornien

Beitrag von T2Arizona » 05.04.2018 21:11

Magolwes hat geschrieben:
10.01.2018 01:18
Gibt es noch weiter Infos zu diesem Wagen?
Hallo,
ich habe auch einen US Bulli.
Die Ausstattung und Bautzeit bekommt man über die Plaketten leicht raus.
Ich habe auch ein Gutachten von VW erstellen lassen. Kostet ca. 50€ und ist "nur" eine zweiseitge Urkunde.

Leider ist es da mit der Historie ein viel größeres Problem.
Ich konnte zwar meinen Vorbesitzer übers Internet ausfündig machen.
Aber leider wusste er nicht mehr von wem er den Wagen gekauft hat. Auch der Title gibt darüber keine Auskunft.
Carfax listet meines Wissens nach auch nur die ewig langen Fahrgestellnummern.
Gibt es noch andere Möglichkeiten?
Leider ist die Auslieferung von meinem Bus schon 49,5 Jahre her. Es wird also nicht leichter etwas herauszufinden.

Schöne Grüße,
Michael

PS: Glückwunsch zum Bus.
Ich wünsche dir viel Ausdauer für die Resto :D
Das Leben ist zu kurz um langweilige Fahrzeuge zu fahren.
VW T2a von '68
Vespa V50 von '82

Benutzeravatar
Wolfgang T2b *354
Wohnt im T2!
Beiträge: 1779
Registriert: 27.04.2004 12:00
IG T2 Mitgliedsnummer: 354
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Info zu T2b, 74 aus Kalifornien

Beitrag von Wolfgang T2b *354 » 05.04.2018 21:42

... sind die Differenzen in der Leistung auf den Unterschied zwischen DIN-PS und SAE-Netto-PS zurückzuführen? Die Amerikaner müssten sich doch eigentlich an Letzteres halten. Im Gegensatz zu den alten SEA-Brutto-PS liegt der Nettowert nur geringfügig über dem DIN-Wert, das könnte also hinkommen (68 zu 70PS).

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast