M-Plate "VW staff cars"

Dieses Forum wird als Wissensdatenbank über Modelljahre und Ausstattungen des T2s dienen.
Antworten
Benutzeravatar
uli
T2-Profi
Beiträge: 87
Registriert: 08.01.2010 23:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

M-Plate "VW staff cars"

Beitrag von uli » 11.03.2017 14:39

Meine M-Plte enthält unter "Destination" den Eintrag "VW Staff Cars".
Weiss jemand was das konkret bedeutet?
Danke und Gruß Uli.
61er T1 Fensterbus
64er Typ3 1500S
76er T2 KTW
76er T2 Westfalia Helsinki

Benutzeravatar
Bel.Air.Boy
T2-Süchtiger
Beiträge: 206
Registriert: 10.04.2014 13:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Wendeburg

Re: M-Plate "VW staff cars"

Beitrag von Bel.Air.Boy » 14.03.2017 17:25

Hi,

hört sich für mich wie ein Dienstwagen o.ä. an. "Staff" heißt "Personal". Somit könnte das entweder ein internes Fahrzeug gewesen sein, welches man angemeldet in einem Werk benutzt hat oder es könnte ein Dienstwagen gewesen sein, der von einem Mitarbeiter (heute ggf. ein Außendienst) genutzt wurde. Habe ich nirgendwo so nachgelesen, macht aus meiner Sicht aber Sinn.

Gruß

Gisel

Benutzeravatar
uli
T2-Profi
Beiträge: 87
Registriert: 08.01.2010 23:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: M-Plate "VW staff cars"

Beitrag von uli » 16.03.2017 14:57

...ja das könnte passen oder einfach eine Mitarbeiter Bestellung!? Leider ist der orig. Brief nicht mehr vorhanden.
Gruß Uli
61er T1 Fensterbus
64er Typ3 1500S
76er T2 KTW
76er T2 Westfalia Helsinki

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5827
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: M-Plate "VW staff cars"

Beitrag von Norbert*848b » 16.03.2017 16:07

uli hat geschrieben:
16.03.2017 14:57
... oder einfach eine Mitarbeiter Bestellung!?
Das wäre mir doch sehr fremd. Wenn ein Mitarbeiter ein Fahrzeug bestellt hatte, so wurde das auf diesen dann auch namentlich zugelassen und er hatte natürlich auch den (rabattierten) Kaufpreis zu entrichten.
Ein Weiterverkauf des Fahrzeuges war dann erst nach einem Jahr erlaubt (vielleicht auch etwas verkürzt).
Bei den "VW Staff Cars" blieb hingegen die Fima (VW AG) der Besitzer (eingetragen in den Papieren), die Nutzung wurde einer Person (ggf. auch mehreren) zugesprochen.
Es bleibt auch ein "Steuerspareffekt" zu vermuten. Die genaue Abgrenzung zu den "Fleet of cars VW AG" ist mir leider nicht bekannt. Eigentümer bei diesen Fahrzeugen blieb aber auch die Firma incl. "Selbstversicherung".
Vgl. bitte: viewtopic.php?f=16&t=19036&p

Im VW Werk gab es sogar eine eigene KFZ-Zulassungsstelle. Da wurden z.B. auch Ami-Fahrzeuge (für Testbetrieb?) für den deutschen Straßenverkehr zugelassen ohne Umrüstung für den deutschen Straßenverkehr. Es war schon toll anzusehen, wenn da ein Bus mit der "Christbaumbeleuchtung" daher kam. :D
Ferner hatte VW auch Testfahrzeuge zugelassen. Da fuhren dann die "Berufstestfahrer" in der Gegend herum und hatten ein Testprogramm abzuwickeln (z.B. 10 x Aschenbecher auf und zu, Scheiben hoch und runterkurbeln, Sitze verstellen usw. , da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt). Nachdem die Teststrecke Ehra-Lessien fertig war, nutze man meines Wissens nach wohl keine öffentlichen Straßen mehr.
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
Bel.Air.Boy
T2-Süchtiger
Beiträge: 206
Registriert: 10.04.2014 13:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Wendeburg

Re: M-Plate "VW staff cars"

Beitrag von Bel.Air.Boy » 18.03.2017 22:45

Moin,



Vorab: ich habe keine Ahnung, wie das in den 70ern im Werk war, aber heutiger Status ist so, wie ich schon beschrieben hatte:

Norbert hat absolut recht, wenn es ein PRIVATKAUF eines VW-Mitarbeiter ist. Da gibt es etwas Rabatt und das Fahrzeug muss für 9 Monate auf den Mitarbeiter zugelassen sein. Die andere Möglichkeit ist aber (wie Norbert auch geschrieben hat), wenn VW dem Mitarbeiter aus dienstlichen Grüßen ein Fahrzeug zur Verfügung stellt. dies ist z.B. bei vielen Außendiensten (wie bei mir) der Fall: das Fahrzeug wird auf VW zugelassen. So stehts auch im Schein und Brief. Ich kann es nutzen und muß auch den geldwerten Vorteil versteuern. Das Fahrzeug ist aber halt direkt auf VW zugelassen.

Vielleicht geht es bei deinem Bus genau um so ein Fahrzeug??

Gruß

Gisel

Benutzeravatar
uli
T2-Profi
Beiträge: 87
Registriert: 08.01.2010 23:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: M-Plate "VW staff cars"

Beitrag von uli » 20.03.2017 12:10

Danke für Eure Hinweise. Mal sehen, ob ich noch mehr in Erfahrung bringen kann.
Gruß Uli
61er T1 Fensterbus
64er Typ3 1500S
76er T2 KTW
76er T2 Westfalia Helsinki

Benutzeravatar
tomez
T2-Kenner
Beiträge: 20
Registriert: 23.02.2015 22:51
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Braunschweig

Re: M-Plate "VW staff cars"

Beitrag von tomez » 30.03.2017 16:30

Versuche mal mit meinen 2 ct dazu beizutragen, das Licht aus dem Dunkel zu bringen (oder so ähnlich):
Die "Destination" ist imho der sogenannte "Zielbahnhof" in der VW-Fahrzeuglogistik und einen solchen (wenn auch nicht mehr als physischer Bahnhof) soll es noch heute für Fahrzeuge mit Auslieferung in Wolfsburg geben. Früher waren das nur die sog. Werksangehörigenautos (s.o. Rabatt, Haltedauer, etc.) und die auf den Hersteller zugelassenen Fahrzeuge (Dienst-, Abteilungs-, ZBV-, etc. -fahrzeuge).

VG
Tom
Bild

Benutzeravatar
Wolfgang T2b *354
Wohnt im T2!
Beiträge: 2143
Registriert: 27.04.2004 12:00
IG T2 Mitgliedsnummer: 354
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: M-Plate "VW staff cars"

Beitrag von Wolfgang T2b *354 » 30.03.2017 18:42

Hallo,

als ich seinerzeit meinen Bus im Werk Hannover abholte (damals noch als Werksangehöriger), war es, wie oben ja auch schon geschrieben wurde, kein Staff Car, sondern er war auf meinen Namen zugelassen und hatte als Auslieferungsort die 905 (=Werksangehörige) auf der M-Plakette.

Schöne Grüße

Wolfgang

Fireben87
T2-Autor
Beiträge: 1
Registriert: 15.10.2018 19:05
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

M-Plate

Beitrag von Fireben87 » 15.10.2018 19:25

Hallo zusammen.
Habe einen T2 ab bekommen und möchte ihn gerne so herrichten wie es auf der M Plakette steht (da er schon einige Umbauten und Farben abbekommen hat).
Leider gibt es keinen Typenschein mehr da er 1982 für die Feuerwehr umgebaut wurde und jetzt nur mehr eine einzelgehnemigung über ist.
Und zu allem Überfluss werde ich aus der M Plakette nicht schlau.
Bitte um Hilfe.
Danke im voraus Benjamin
Dateianhänge
Screenshot_20181012-143059_Chrome.jpg
M Plakette

Benutzeravatar
Alexander*245
T2-Süchtiger
Beiträge: 233
Registriert: 02.06.2003 23:08
IG T2 Mitgliedsnummer: 245
Wohnort: Hannover

Re: M-Plate "VW staff cars"

Beitrag von Alexander*245 » 10.11.2018 01:07

Hallo Benjamin,

die Farbe ist einer Sonderfarbe, die sich nicht (mehr) identifizieren lässt.

OR = Österreich, Salzburg
507 = Drehfenster in den Fahrerhaustüren
Viele Grüße
Alexander*245
1969 Clipper N

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste