Import aus Kanada.

Fragen und Antworten, Austausch mit Vereinsmitgliedern, Dieses und Jenes, Lob und Kritik - egal was im Schuh drückt, hier gibt es jede Menge Platz dafür....
Hier bitte keine Vereinsinterna posten, dafür ist das interne IG Forum da.
greg1983
T2-Kenner
Beiträge: 23
Registriert: 13.07.2011 12:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Import aus Kanada.

Beitrag von greg1983 » 09.11.2011 11:45

Hallo Leute.. ich hätte da ein paar Fragen an die Experten von euch..
Ich bin im Begriff, mir einen T2 zuzulegen und da der deutsche Markt nicht wirklich viel hergibt, hab ich mal bei ebay.com gesucht und ein nettes Modell gefunden.. Lest selbst.. http://cgi.ebay.com/ebaymotors/ws/eBayI ... gory=15291
Das Problem ist, dass das Fahrzeug in Edmonton/Kanada steht und man es nach Deutschand kriegen müsste..
Habt ihr da evtl. Erfahrungswerte? Welche Kosten kommen auf mich zu? Was muss ich tun? Nachdem ich folgendes dem Verkäufer geschickt habe (

Hallo... I am Gregor Bystron from Germany and would like to buy your car. It looks beautifull. Now I have a question... Is a shipping to Europe possible? To pay for this should not be the problem but it would be the first time I would do something like this. I have no idea:(

(Sorry for my bad English)

Thanks in advance..)


kam das hier zurück

(Hallo greg_83,

yes, shipping to Germany will be no problem...

Thanks, Larry)


Nun die Frage an euch... Lohnt der Aufwand oder soll ich besser die Finger davon lassen? Kann mir evtl jemand von euch in irgendeiner Form helfen?
Ich bedanke mich schonmal im Voraus.

Luftgekühlte Grüße aus Krefeld
Greg

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8142
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Import aus Kanada.

Beitrag von clipperfreak » 09.11.2011 11:56

na der sieht ja blechmässig noch sehr gut aus, bis auf die paar Beulen.

Innen bischen verwohnt aber die Vorderen Sitze kann man ja jetzt problemlos restaurieren.

Und der Preis mit 8000€ ist auch als günstig zu bezeichnen und dann noch ein rares Automatik Modell :gut:
Gruß
Klaus *223

greg1983
T2-Kenner
Beiträge: 23
Registriert: 13.07.2011 12:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Import aus Kanada.

Beitrag von greg1983 » 09.11.2011 12:14

8000 Dollar wären 5700Eur..
Der klingt echt nicht schlecht, jedoch ist da dieses logistische Problem, weswegen ich hier um Rat frage

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8142
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Import aus Kanada.

Beitrag von clipperfreak » 09.11.2011 12:20

greg1983 hat geschrieben:8000 Dollar wären 5700Eur..
Der klingt echt nicht schlecht, jedoch ist da dieses logistische Problem, weswegen ich hier um Rat frage
ja klar ist 5700 € günstig meinte auch Dollar hatte nur das Zeichen verwechselt :oops:
Gruß
Klaus *223

greg1983
T2-Kenner
Beiträge: 23
Registriert: 13.07.2011 12:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Import aus Kanada.

Beitrag von greg1983 » 09.11.2011 12:25

Hast du da evtl Erfahrungswerte bezüglich des Imports? Vielleicht liest ja hier jmd , der in Kanada wohnt mit und kann mir da helfen.

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8142
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Import aus Kanada.

Beitrag von clipperfreak » 09.11.2011 12:32

greg1983 hat geschrieben:Hast du da evtl Erfahrungswerte bezüglich des Imports? Vielleicht liest ja hier jmd , der in Kanada wohnt mit und kann mir da helfen.

nein leider da kann ich dir auch nicht helfen, aber es gibt Leute hier, die schon selbst ihre Fahrzeuge aus den Staaten importiert haben, nur Geduld :D

Oder frag den Ober Modi hier, der organisiert auch die Auspuffbestellung momentan der hilft dir bestimmt :dafür:
Gruß
Klaus *223

Benutzeravatar
Kolja
T2-Süchtiger
Beiträge: 321
Registriert: 01.03.2010 01:24
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Hamburg

Re: Import aus Kanada.

Beitrag von Kolja » 09.11.2011 13:22

Moin,

ich habe einen Kollegen, der hat sich zusammen mit seiner Freundin 2 Autos aus den Staaten geholt. Dafür hat er ein deutsches Unternehmen beauftragt. Dieses Unternehmen hat Mitarbeiter in den Staaten, diese kümmerten sich um den Transport von der West zur Ostküste und die Verschiffung.
Die Autos wurden nach Holland geschifft, weil du auf den Kaufpreis nochmal 19% MwSt. in Deutschland und noch irgendwas zahlen müsstest und das in Holland um einiges günstiger ist.
Leider wurden dem PickUp bei der Beladung in den Container beide Hinterräder abgenommen, damit auf die Ladefläche noch 'ne Harley gelegt werden konnte, dann ist die Hinterachse vom PickUp gebrochen und keiner will's jetzt zahlen... Will damit sagen, dass alle möglichen Unfälle, etc. versichert sein sollten. Auch ist zur Zeit (und ich weiß nicht wie lange) die Hurricane Saison und es werden regelmäßig Container von Board der Schiffe gespült, auch dagegen müsste der Transport versichert sein ...
Der Mustang ist übrigens heile angekommen und steht da wie eine 2+ ;)

Sollte ich so ein Vorhaben andenken, würde ich mich im Netz nach einem Unternehmen umschauen, welches diese Transporte organisiert und mir einen Kostenvoranschlag inkl. Versicherung und was alles noch damit zusammen hängt, machen lassen! Mehr weiß ich leider auch nicht, ich hoffe aber dir ein paar Ansätze und Gedanken zu diesem Thema mit auf den Weg geben zu können und wünsche dir die richtige Entscheidung ;)

Viele Grüße
Kolja
home is where i park it

greg1983
T2-Kenner
Beiträge: 23
Registriert: 13.07.2011 12:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Import aus Kanada.

Beitrag von greg1983 » 09.11.2011 13:27

danke schonmal.. ich mach mich mal auf die suche..

Benutzeravatar
Tombus
T2-Süchtiger
Beiträge: 290
Registriert: 29.07.2010 13:42
IG T2 Mitgliedsnummer: 235
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Import aus Kanada.

Beitrag von Tombus » 09.11.2011 16:56

Super Wagen, da biete ich doch gleich mal mit...
Nee, war nur ein Spaß! 8.000 Dollar sind ein Witz wenn der Wagen so gut ist wie die Bilder erahnen lassen. Selbst mit Steuern, Transport usw. sollte am Ende keine 8.000 Euro stehen.
Das wäre für einen brauchbaren Westy doch ein guter sehr Preis. Dennoch würde ich mir auf jeden Fall Detailaufnahmen von den bekannten und weniger bekannten Schwachstellen schicken lassen.
Das grenzt das Risiko ein wenig ein.

Solltest Du zuschlagen hoffe ich doch sehr auf einen Erfahrungsbericht hier im Forum.

In jedem Fall viel Glück bei der Suche.
Interpunktion und Orthographie dieses Postings sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.

greg1983
T2-Kenner
Beiträge: 23
Registriert: 13.07.2011 12:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Import aus Kanada.

Beitrag von greg1983 » 09.11.2011 17:15

Habe einen spediteur angeschireben und folgende antwort erhalten:
Hallo Herr Bystron,

wir danken für Ihre Anfrage und quotieren auf Basis z. Zt. gültiger Frachten, Tarife und ADSp wie folgt:

Verschiffung Ihres Fahrzeuges im Sammelcontainer ab Toronto nach Bremerhaven

- Seefracht inkl. Ladekosten CAND 2.275,00
- Entladung Bremerhaven EUR 190,00
- Zollabfertigung Bremerhaven EUR 120,00
- Seetransportversicherung gegen Totalverlust 0,85% von Kaufpreis und Fracht

Transporte innnerhalb Canadas können wir leider nicht kostengünstig anbieten.

Der Zollsatz beträgt 10% und wird gerechnet auf Kaufpreis und Fracht, dazu kommt die Einfuhrumsatzsteuer von 19% gerechnet auf Kaufpreis, Fracht, Zoll und Kosten in Deutschland.

Mit freundlichen Grüßen - best regards

Nur, wie krieg ich die Kiste nach Toronto??????? :D Ich werd bekloppt..

greg1983
T2-Kenner
Beiträge: 23
Registriert: 13.07.2011 12:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Import aus Kanada.

Beitrag von greg1983 » 09.11.2011 17:33

Wenn ich das so grob durchrechne, komme ich auf 8000 $ Kaufpr.+2275 $ Fracht+260 $ Entladung+ 165 $ Zollabfertigung +90 $ Versicherung +1030 $ Zoll(10%) + 2245$ Umsatzeinfuhrsteuer= 14065 $, entspricht 10340 Eur, wenn ich mich nicht täusche.. Berichtigt mich, wenn ich mich irre. Fehlt trotzdem noch der Transport nach Toronto

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8142
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Import aus Kanada.

Beitrag von clipperfreak » 09.11.2011 18:03

greg1983 hat geschrieben:Wenn ich das so grob durchrechne, komme ich auf 8000 $ Kaufpr.+2275 $ Fracht+260 $ Entladung+ 165 $ Zollabfertigung +90 $ Versicherung +1030 $ Zoll(10%) + 2245$ Umsatzeinfuhrsteuer= 14065 $, entspricht 10340 Eur, wenn ich mich nicht täusche.. Berichtigt mich, wenn ich mich irre. Fehlt trotzdem noch der Transport nach Toronto

da kann sich doch der Verkäufer vor Ort darum kümmern. Der wird doch einen Spedi finden der den T2 bei ihm abholt und nach Toronto transportiert :dafür:
Gruß
Klaus *223

sören *186
T2-Süchtiger
Beiträge: 706
Registriert: 25.12.2003 23:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 186
Wohnort: Kassel

Re: Import aus Kanada.

Beitrag von sören *186 » 09.11.2011 19:22

Hi Greg,
ich habe persönlich mehrfach Erfahrung mit einer "Rund-um-sorglos-paket" Lösung gemacht.
Es ist ein Ein-Frau-Unternehmen, absolut zuverlässig und alles finanzierbar.

Wenn Du magst, melde Dich bei mir unter null-fünf-sechs-eins, zwei, 5x die acht und eine vier.

Gruß von
Sören

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6942
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Import aus Kanada.

Beitrag von boggsermodoa » 09.11.2011 19:28

greg1983 hat geschrieben:Nur, wie krieg ich die Kiste nach Toronto??????? :D Ich werd bekloppt..
Nimm dir 'ne Woche Urlaub, flieg rüber und fahr ihn auf eigener Achse nach Toronto. Hab grad mal nachgeguckt! :thumb: Dann weißt du auch gleich, ob die Kiste was taugt und ob sie alles Weitere wert ist. Falls sich das nicht einrichten läßt, frag doch hier mal rum, ob das einer für dich macht. Wir haben ja schließlich auch Studenten und sonstige Tagediebe an Bord!
:versteck:
Pressiert allerdings ein bisschen wg. Schnee.*

Gruß,

Clemens


*The four canadian seasons:

  • almost winter
  • winter
  • still winter
  • construction
[/size]

Benutzeravatar
Tombus
T2-Süchtiger
Beiträge: 290
Registriert: 29.07.2010 13:42
IG T2 Mitgliedsnummer: 235
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Import aus Kanada.

Beitrag von Tombus » 09.11.2011 19:29

Vielleicht liegt es an Toronto, aber ich bin mir sicher das vor zwei Jahren die Frachtkosten von Miami aus ziemlich genau 1000 Euro gekosten hätten. Sicherlich gibt es auch günstigere Varianten von US Häfen aus.
Mein Entwurf für so ein Projekt sähe so aus:
Kleine Anzahlung leisten - Jahresurlaub nehmen - Auto selber abholen (dann kannst Du den Wagen auch noch checken bevor Du das Geld hinblätterst) - im neuen Bus drei Wochen durch Kanada/USA reisen - danach den Bus hübsch einpacken - in einem günstigeren US Hafen dann zum Transport abgeben - Zurück in D sehnsüchig auf deinen Bus warten - Freuen!
Auch bei zwei Tagen Auktionsrestlaufzeit würde ich diese Variante wählen. Ausserdem würde der Bericht hier im Forum dann noch spannender.

Alles Gute wünscht

Tom
Interpunktion und Orthographie dieses Postings sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste