Bulli Experte in Berlin zwecks Fahrzeugbesichtigung gesucht

Fragen und Antworten, Austausch mit Vereinsmitgliedern, Dieses und Jenes, Lob und Kritik - egal was im Schuh drückt, hier gibt es jede Menge Platz dafür....
Hier bitte keine Vereinsinterna posten, dafür ist das interne IG Forum da.
Antworten
piatabea
T2-Autor
Beiträge: 7
Registriert: 17.01.2012 14:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Bulli Experte in Berlin zwecks Fahrzeugbesichtigung gesucht

Beitrag von piatabea » 18.04.2012 20:43

Hallo zusammen, besichtige am Freitag Nachmittag (20.04.2012) einen T2 Westi in Berlin West nähe KDW. Habe leider nur etwas Ahnung und hätte gerne einen Kenner dabei, damit ich nicht die Katze im Sack kaufe- bitte aber nur jemand der wirklich Ahnung mit diesen Autos hat. Zahle dafür natürlich auch ne Aufwandsentschädigung. Der Bus ist Bj. 1979 hat nen neuen Motor und soll 8000 Euro Kosten. ist der Preis o.K. ?
Bilder unter http://www.facebook.com/media/set/?set= ... a7d3365877
http://www.facebook.com/media/set/?set= ... eacd9f71a6
http://www.facebook.com/media/set/?set= ... 5fc724ca24
Würde mich echt freuen wenn jemand mitkommt- man ist als interessent manchmal blind ;-)
Zwechs Verabredung mailt mir eure Tel.nr. an o.meissner@web.de oder ruft mich an 01792131710
Gruß von vielleicht bald Bulli Besitzer
Olli

Benutzeravatar
koyote007
T2-Süchtiger
Beiträge: 348
Registriert: 25.04.2007 13:47
IG T2 Mitgliedsnummer: 203
Wohnort: Kiel

Re: Bulli Experte in Berlin zwecks Fahrzeugbesichtigung gesu

Beitrag von koyote007 » 18.04.2012 21:30

Hi,

für den Preis würde ich mich nicht auf den Weg machen.Viel Rost ,schlechte unpraktische Innenausstattung :flop:


gruß Heiko

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8153
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Bulli Experte in Berlin zwecks Fahrzeugbesichtigung gesu

Beitrag von clipperfreak » 18.04.2012 21:52

koyote007 hat geschrieben:Hi,

für den Preis würde ich mich nicht auf den Weg machen.Viel Rost ,schlechte unpraktische Innenausstattung :flop:


gruß Heiko

so sehe ich daß auch, schade für die Zeit und Unkosten. :(

Ungepflegte Kiste, die jahrelang draussen stand und vieles im Argen ist, allein schon der Innenhimmel vorne welcher nur noch in Fragmenten von der Decke hängt :flop:
Gruß
Klaus *223

Benutzeravatar
Der_Schweizer
T2-Süchtiger
Beiträge: 678
Registriert: 07.06.2009 23:46
Wohnort: Berlin

Re: Bulli Experte in Berlin zwecks Fahrzeugbesichtigung gesu

Beitrag von Der_Schweizer » 18.04.2012 22:14

Hallo Olli :thumb: ,
schließe mich den Vorgängern an. 8 Steine ist ne stolze Hausnummer für den Bus, weil auch noch eine Menge zu tun ist. Kenne mich mit Karosserie und Technik aus. Was die Einrichtung betrifft null Ahnung ob das Original ist.
Für mich wäre das in der Preislage nix. Und nur wegen dem überholten Motor, :abgelehnt: .
Freitagnachmittag wird für mich sehr knapp für einmal durch die ganze Stadt zu fahren.
so long
Olli
under construction Bild - _ - Bild - _ - Bild Bild et loooft ...

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5630
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bulli Experte in Berlin zwecks Fahrzeugbesichtigung gesu

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 19.04.2012 00:41

Hallo Olli,

vielleicht die ernstgemeinte Frage: was suchst Du denn?

Für 8kEuronen findet man natürlich keinen 1a-Westi-zum-sofort-los-Reisen...

Die Kiste ist ziemlich verbastelt und ungepflegt - und auch wenn ein neuer Rumpfmotor drin ist -
er sieht bescheiden eingebaut und grausam ungepflegt aus... wer weiß was er schon wieder alles ertragen musste...
Dieser Bonus ist also ganz schnell dahin...

Die Westi-Ausstattung ist teilweise nicht original und nur bruchstückhaft vorhanden.
Für mich sieht das aus, als ob da mehrere Bullis wild zusammengebastelt wurden - mich würde mal die M-Plakette interessieren.
Vieles wie das Dachzelt sieht nach Endstadium aus... Ersatz ist teuer und/oder selten.

Die Karosse... erste Rostansätze sind überall zu sehen. Um Schweißarbeiten und Lackierung kommt man nicht rum.
Viele Dichtungen sind im Endstadium...

Technik, Fahrwerk, Bremsen... sieht alles stark vernachlässigt aus... da ist einiges an Wartungsstau aufzuarbeiten.

Dieser Bulli braucht viel Arbeit und viel Geld - da wird der Kaufpreis schnell zum Kleingeld :wink:


Wenn Du eine Basis für eine Vollresto suchst, dann kann man sich den vielleicht noch als Ausgangsbasis anschauen...
Ansonsten such lieber weiter...

Grüße aus Berlin-Pankow,

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8153
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Bulli Experte in Berlin zwecks Fahrzeugbesichtigung gesu

Beitrag von clipperfreak » 19.04.2012 07:48

Es handelt sich auch um keinen originalen Westy Typ 23-517 sondern um einen umgebauten Kombi Typ 23, aus der Kopie des Fahrzeugscheins ersichtlich, auch im Lade- bzw. Wohnraum hinten sind keine originalen Westy Seitenholzverkleidungen sondern graue Transporterverkleidungen zu sehen.

Übrigens wurde ja der "falsche" Motor eingebaut lt. Rechnung passend für T2 "bis Bj. 07/78" und dieser T2 ist ja von 1979.

Ob da überhaupt ein AT-Motor eingebaut wurde stelle ich mal in Frage, denn so wie der Motor aussieht, ist an dem ja die letzten 10 Jahre nichts mehr dran gemacht worden, so sieht kein AT-Motor von 2010 aus :flop: :stupid:
Gruß
Klaus *223

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5630
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bulli Experte in Berlin zwecks Fahrzeugbesichtigung gesu

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 19.04.2012 08:44

clipperfreak hat geschrieben:Ob da überhaupt ein AT-Motor eingebaut wurde stelle ich mal in Frage...
Bin ich ziemlich sicher... schauer Dir mal die Motorbilder von unten an.
Motorblock unten frisch - Öldeckel & Co noch frisch gelbchromatiert... wie üblich wurde nur der Rumpfmotorblock getauscht.
Die rotigen Anbauteile wieder stumpf angeschraubt. Dagegen ist das Getriebe noch vom Ölsumpf gepudert :roll:

PS: es gibt zwei Bilderserien des Motors von unten!
Einmal mit neuem Rumpf mit gereinigtem Getriebe und einmal alles öllig schwarz.

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8153
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Bulli Experte in Berlin zwecks Fahrzeugbesichtigung gesu

Beitrag von clipperfreak » 19.04.2012 09:22

Rolf-Stephan Badura hat geschrieben:
clipperfreak hat geschrieben:Ob da überhaupt ein AT-Motor eingebaut wurde stelle ich mal in Frage...
Bin ich ziemlich sicher... schauer Dir mal die Motorbilder von unten an.
Motorblock unten frisch - Öldeckel & Co noch frisch gelbchromatiert... wie üblich wurde nur der Rumpfmotorblock getauscht.
Die rotigen Anbauteile wieder stumpf angeschraubt. Dagegen ist das Getriebe noch vom Ölsumpf gepudert :roll:

PS: es gibt zwei Bilderserien des Motors von unten!
Einmal mit neuem Rumpf mit gereinigtem Getriebe und einmal alles öllig schwarz.

o.k. ich hab nur die Bilderserie mit dem ölig schwarzen Motor angeschaut :shock:
Gruß
Klaus *223

Benutzeravatar
Bullime
T2-Süchtiger
Beiträge: 999
Registriert: 30.09.2009 12:51
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Romantische Stadt Landsberg
Kontaktdaten:

Re: Bulli Experte in Berlin zwecks Fahrzeugbesichtigung gesu

Beitrag von Bullime » 19.04.2012 13:38

Nee also absolute Bastelbude ... für 3000€ mitnehmen und ich sehe es wie Rolf die veranschlagten 8.000€ sind für eine Vollrestauration wahrlich das geringste finanzielle Mittel.

Erinnert mich an meinen "Anfangsstadium" ... habe ich auch aus "Liebe auf den ersten Blick" gekauft.
Herzliche Grüße Wanja

... lieber originell als Original.

Bild Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste