T2/B Restauration Oberösterreich

Fragen und Antworten, Austausch mit Vereinsmitgliedern, Dieses und Jenes, Lob und Kritik - egal was im Schuh drückt, hier gibt es jede Menge Platz dafür....
Hier bitte keine Vereinsinterna posten, dafür ist das interne IG Forum da.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

emmerson1980austria
T2-Profi
Beiträge: 93
Registriert: 08.02.2017 15:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Oberösterreich

Re: T2/B Restauration Oberösterreich

Beitrag von emmerson1980austria » 13.03.2018 13:19

Hallo Norbert vielen Dank für deine rasche Hilfe:
... wenn der senkrechte Steg noch in Ordnung ist, könnte das hier eine Lösung darstellen?:
http://www.autocrafteng.co.uk/shop/bay- ... 8-79_1810/
... ist halt preislich interessant. :wink:
Das Problem ist, dass auch mein Chromsteg total hinüber ist... ich werd mal versuchen es gerade zu biegen, aber vermutlich werde ich dann den Steg total verkratzen...
IMG_20180311_093121.jpg
IMG_20180311_095522.jpg
IMG_20180311_095507.jpg
Ev. etwas Gebrauchtes?, Seite 129: http://www.ralfs-vw-teile.de/pdf/Teile_Bus_T2.pdf
Viel Erfolg!
hab soeben mit Ralf telefoniert- er schaut nach ob er eine schwarze Leiste ---
eine Ausstellfensterrahmen kann er nicht anbieten... :abgelehnt:
Hast du eine Idee ob das Neuteil wsa taugt??- Oder sonst irgend jemand?
Hat wer Neuteile aus Fernost verbaut?

Wegen dem Himmel weiss ich noch immer nicht was ich mache....
Und eine neue Frage kommt noch hinzu-- ich habe mir jetzt den Bugreservehalter von OLAF gekauft.- bin mir aber nicht sicher wie genau dieser montiert wird- die Suche hat auch nichts gebracht.
Der Halter wird mit 6 Schrauben an der Karosse montiert:


Halter.JPG
1)
unten am Prallelement oder Stoßstange?- Geht sich das mit dem Umfang de Reifens aus?
Wenn ihr am Prallelement montiert, wie habt ihr das abgedichtet- da kommt dann von oben Wasser in das deformationselement und kann nicht nach unten abfließen ( bei mir das deformationselement unten ohne löcher)- außerdem habe beim deformationselement 3 mal abgesetzt- also liegt das nicht plan auf...

2)
die beiden oberen Schraubenlöcher sind nicht plan zur Karosse, d.h. wenn ich dass an meine neue Fronthaube verbiege ich mir das Blech :-(

3)
wenn ich den Halter soweit ausrichte dass ich mit den beiden oberen Löchern plan liege ( dann bin ich beim deformationselement etwas weiter vorne) dann sind die beiden mittleren Löcher in der Luft :dogeyes: :dogeyes:

ich werde versuchen heute nachmittag ein paar Fotos zu machen...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
[img]C:\Users\emeth\Desktop\FOTOS[/img]
Bild

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 5033
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: T2/B Restauration Oberösterreich

Beitrag von Norbert*848b » 14.03.2018 02:04

Moin Tom,
emmerson1980austria hat geschrieben:
13.03.2018 13:19
Das Problem ist, dass auch mein Chromsteg total hinüber ist... ich werd mal versuchen es gerade zu biegen, aber vermutlich werde ich dann den Steg total verkratzen...
Vielleicht kannst Du mit Diesem Gegrauchtteil weiter kommen, notfalls das entsprechend mit Teilen au GB überholen:
https://www.evamclassic.com/products/vi ... 11-837-410
Zum Bugradhalter kann ich leider nichts sagen, sorry, da sollten sich andere melden....
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

emmerson1980austria
T2-Profi
Beiträge: 93
Registriert: 08.02.2017 15:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Oberösterreich

Re: T2/B Restauration Oberösterreich

Beitrag von emmerson1980austria » 14.03.2018 14:23

Besten Dank- das ist die beste Lösung- habs schon bestellt. :-)
der wagen kommt jetzt voraussichtlich am freitag zum Lackierer- ich werde den bugradhalter vorerst nicht montieren.
[img]C:\Users\emeth\Desktop\FOTOS[/img]
Bild

emmerson1980austria
T2-Profi
Beiträge: 93
Registriert: 08.02.2017 15:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Oberösterreich

Re: T2/B Restauration Oberösterreich

Beitrag von emmerson1980austria » 30.03.2018 11:18

IMG_20180323_135741.jpg
IMG_20180323_140825.jpg
IMG_20180329_081327.jpg
IMG_20180329_081337.jpg
IMG_20180329_081348.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
[img]C:\Users\emeth\Desktop\FOTOS[/img]
Bild

Benutzeravatar
Kolja
T2-Süchtiger
Beiträge: 320
Registriert: 01.03.2010 01:24
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Hamburg

Re: T2/B Restauration Oberösterreich

Beitrag von Kolja » 02.04.2018 15:54

moin, der bugradhalter wird glaube ich mit der stoßstange verschraubt, nicht mit dem defo. schöne grüße, kolja
home is where i park it

Benutzeravatar
Olli239
T2-Süchtiger
Beiträge: 567
Registriert: 20.06.2012 21:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: T2/B Restauration Oberösterreich

Beitrag von Olli239 » 06.04.2018 11:10

Falls der Bugradhalter noch montiert wird - sollte so aussehen:

Viele Grüße
Olli
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

emmerson1980austria
T2-Profi
Beiträge: 93
Registriert: 08.02.2017 15:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Oberösterreich

Re: T2/B Restauration Oberösterreich

Beitrag von emmerson1980austria » 09.04.2018 08:46

Vielen Dank, nein ich habe sie noch nicht montiert.
ich habs mir jetzt anders überlegt und werde erstmal da emblem fahren.
Das Reserverad werde ich erst vorne montieren wenn ich mit einem campingausbau beginne.
mal schauen wann die Finanzen dass zulassen :-)
[img]C:\Users\emeth\Desktop\FOTOS[/img]
Bild

emmerson1980austria
T2-Profi
Beiträge: 93
Registriert: 08.02.2017 15:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Oberösterreich

Re: T2/B Restauration Oberösterreich

Beitrag von emmerson1980austria » 03.05.2018 15:48

Nachdem ich den Motor ausgebaut habe- habe ich leider eine Roststelle entdeckt-
diese war von aussen kaum zu erkennen und als ich den Tank ausgebaut habe und mit dem Schraubendreher hin - alles zerbröselt :surprised: :surprised:
Der Rost ist bis zum Ansatz des Spannbandes für den Tank und genau über dem Versteifungsblech.
Was ratet ihr hier? Dieses Versteifungblech git es nicht , oder?
Wie soll mein Spengler das am besten angehen?
Von unten kommt man nicht ordentlich dazu- ich möchte nicht die Hinterachse ausbauen müssen.-...
IMG_20180427_193739.jpg
]
IMG_20180427_193802.jpg
IMG_20180427_193812.jpg
IMG_20180427_193829.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
[img]C:\Users\emeth\Desktop\FOTOS[/img]
Bild

emmerson1980austria
T2-Profi
Beiträge: 93
Registriert: 08.02.2017 15:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Oberösterreich

Re: T2/B Restauration Oberösterreich

Beitrag von emmerson1980austria » 03.05.2018 15:52

IMG_20180427_193802.jpg
IMG_20180427_193812.jpg
IMG_20180427_193829.jpg
IMG_20180427_193739.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
[img]C:\Users\emeth\Desktop\FOTOS[/img]
Bild

emmerson1980austria
T2-Profi
Beiträge: 93
Registriert: 08.02.2017 15:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Oberösterreich

Re: T2/B Restauration Oberösterreich

Beitrag von emmerson1980austria » 13.05.2018 19:15

Hat den keiner eine idee,???
Schade...
[img]C:\Users\emeth\Desktop\FOTOS[/img]
Bild

emmerson1980austria
T2-Profi
Beiträge: 93
Registriert: 08.02.2017 15:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Oberösterreich

Re: T2/B Restauration Oberösterreich

Beitrag von emmerson1980austria » 30.05.2018 17:30

Hallo ,
anbei ein paar Fortschritte bei der Motorbearbeitung.
Der Motor ist jetz komplett zerlegt und wird nach Deutschland zur Bearbeitung geschickt.
Verwedent werden kann nur das Gehäuse, hoffentlich die Kurbelwelle, das Schwungrad und die Pleuel.
(Pleuel bekomme ich im Austausch neu gebuchst.
Der Vergaser wird auch zur Bearbeitung geschickt.
Ein paar haarsträubende Sachen sind mir schon untergekommen-
z.B. hatte ich zwei unterschiedleiche Zylinderköpfe verbaut ( 1x041 und 1x043) mit unterschiedlichen Auslassventil.
Die Lagerschalen von der Nockenwelle hatte Löcher und "bröseligen" Abrieb-
Das Verteilerwellenantriebsrad für den Zünderverteiler hat sich so scharf geschliffen, das du dir fast die Finger schneidest.
Das Axialbundlager ist ordentlich eingelaufen-ich hoffe das wir das noch hinkriegen.
Nachstehend ein paar Fotos:

+
Der Rumpfmotor
IMG_20180430_130845.jpg
Zylinderkopf
IMG_20180430_143751.jpg
Loch im Nockenwellerlager:
IMG_20180522_181617.jpg
Das gespaltene Gehäuse
IMG_20180524_172440.jpg
IMG_20180524_172526.jpg

OT:Das ist wirklich mühsam hier-
man kann nichtmal mehr Fotos hochladen damit ich euch informiere.
Na gut dann nicht.
Infos und Bilder findet ihr auf Facebook.
ich habe jetzt 20 min in den Wind geschossen mir schöne Bilder rauszusuchen, diese dann zu verkleinern und dann geht das nicht :motz:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
[img]C:\Users\emeth\Desktop\FOTOS[/img]
Bild

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 5033
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: T2/B Restauration Oberösterreich

Beitrag von Norbert*848b » 30.05.2018 23:44

emmerson1980austria hat geschrieben:
30.05.2018 17:30
ich habe jetzt 20 min in den Wind geschossen mir schöne Bilder rauszusuchen, diese dann zu verkleinern und dann geht das nicht
… nicht ärgern, abschicken und neu antworten mit weiteren Bildern. :wink:
… hatte auch erst den Stress: viewtopic.php?f=7&t=17578&start=75#p243538
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

emmerson1980austria
T2-Profi
Beiträge: 93
Registriert: 08.02.2017 15:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Oberösterreich

Re: T2/B Restauration Oberösterreich

Beitrag von emmerson1980austria » 04.06.2018 10:53

IMG_20180524_172440.jpg
Gehäuse zerlegt
IMG_20180524_194951.jpg
Interessanterweise ist bei dem Nockenwellenlager unur eine Halbschale als Bundlager ausgeführt um die Axialkräfte aufzunehmen.
( ich hoffe das ist die richtige Bezeichnung) :-)
auf jedenfall hat die zweite Lagerschale keine Möglichkeit Axialkräfte aufzunehmen.
Falls jemand weiss warum das so ist- würd mich interessieren-
Das Gehäuse sieht so aus, als ob es auf beiden Seiten das Bundlager aufnehmen kann.
IMG_20180524_194925.jpg
hier sieht man nochmal ein kaputtes NW-Lagerschale
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
[img]C:\Users\emeth\Desktop\FOTOS[/img]
Bild

emmerson1980austria
T2-Profi
Beiträge: 93
Registriert: 08.02.2017 15:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Oberösterreich

Re: T2/B Restauration Oberösterreich

Beitrag von emmerson1980austria » 04.06.2018 10:54

IMG_20180524_195036.jpg
Und hier fertig für den Versand.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
[img]C:\Users\emeth\Desktop\FOTOS[/img]
Bild

emmerson1980austria
T2-Profi
Beiträge: 93
Registriert: 08.02.2017 15:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Oberösterreich

Re: T2/B Restauration Oberösterreich

Beitrag von emmerson1980austria » 04.06.2018 10:56

IMG_20180502_124156.jpg
IMG_20180502_124140.jpg
und hier nochmal die beiden verschiedenen zylinderköper
:-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
[img]C:\Users\emeth\Desktop\FOTOS[/img]
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste