Westfalia Helsinki

Fragen und Antworten, Austausch mit Vereinsmitgliedern, Dieses und Jenes, Lob und Kritik - egal was im Schuh drückt, hier gibt es jede Menge Platz dafür....
Hier bitte keine Vereinsinterna posten, dafür ist das interne IG Forum da.
Benutzeravatar
Bullischorsch
T2-Süchtiger
Beiträge: 439
Registriert: 10.09.2016 08:46
IG T2 Mitgliedsnummer: 927
Wohnort: Herzogenrath, Städteregion Aachen

Re: Westfalia Helsinki

Beitrag von Bullischorsch » 10.07.2020 22:44

Hm, ich hoffe, dass es anders funktioniert. Der PRCD-S ist ja (auch) dazu gedacht, dann auf der Baustelle ein Defekt an der Hilti nicht zum Stromschlag führt. Die Hilti ist aber ja auch nicht extra geerdet, sondern hängt einfach am Kabel.
Hier wird es von einer Elektrofachkraft erklärt. Er schreibt nicht explizit, dass man das WoMo nicht erden muss, aber ich verstehe es so, dass der PRCD-S alleine ausreicht.

Georg
Bild Bild

Benutzeravatar
Bulli-Tom
T2-Süchtiger
Beiträge: 503
Registriert: 16.05.2008 17:28
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Pfalz - in der Toskana Deutschlands :-)

Re: Westfalia Helsinki

Beitrag von Bulli-Tom » 11.07.2020 00:49

Bullischorsch hat geschrieben:
10.07.2020 22:44
...Er schreibt nicht explizit, dass man das WoMo nicht erden muss, aber ich verstehe es so, dass der PRCD-S alleine ausreicht.

Georg
doch....

Auszug aus dem obigen Link (hoffentlich ist das in Ordnung):
Eine Leitung in bei Camper kaum einer kennt und auch keiner Bedeutung zu gesprochen wird.


Hierbei handelt es sich um den Potentialausgleich zwischen dem 230 V Netz im Wohnmobil und dem Chassis. Durch den Potentialausgleich sollen elektrische Potentialunterschiede (Spannungen) zwischen leitenden Teilen von elektrischen Betriebsmitteln und anderen leitfähigen Teilen beseitigt werden.
Der Potentialausgleich wirkt sich positiv auf die Schutzmaßnahme gegen elektrischen Schlag und für elektromagnetische Verträglichkeit (Störungen, EMV) aus.

Diese Verbindung zum Chassis und alle Verbindungen zu elektrisch leitenden Flächen, hier z.B. Kochfeld, sollten niederohmig im Potentialausgleich eingebunden sein. Heißt alle Teile müssten niederohmig zum Schutzleiterkontakt der Einspeisesteckdose sein. Jedoch in der Praxis gammelt dieser Kontakt leider ungeprüft und unbeachtet seinem Lebendauerende entgegen.

Eigentlich wird mit Hilfe dieser Leitung dafür gesorgt, dass keine Potentialunterschiede zum Chassis auftreten, im Falle eines Körperschlusses zum Chassis das Sicherungsorgan auslöst und bei einer möglichen Körperdurchströmung der eventuell vorhandene RCD im Fahrzeug oder der pflichtige in der Stromsäule auslöst.

Also ruhig mal dieser Leitung ein bisschen mehr Augenmerk zu gestehen und regelmäßig die Niederohmigkeit von einer sachkundigen Elektrofachkraft prüfen lassen.
Also IMMER zusätzlich zum FI/PRCD-S den Schutzleiter mit der Karosserie verbinden!!! Ist ja auch kein großer Aufwand von der Anschlußdose im Bulli ein entsprechend dimensioniertes Kabel an das Chassis zu legen....

Edit:

Bei Reimo auf der Homgepage sind die Rahmenbedingungen der 230/12Volt-Verkabelung schön beschrieben (Querschnitte, Verkabelung, Vorschriften, FIs, etc.)

https://www.reimo.com/de/fahrzeugbau/au ... v230v.html
Zum Wohl die Pfalz :wein:

Benutzeravatar
Bullischorsch
T2-Süchtiger
Beiträge: 439
Registriert: 10.09.2016 08:46
IG T2 Mitgliedsnummer: 927
Wohnort: Herzogenrath, Städteregion Aachen

Re: Westfalia Helsinki

Beitrag von Bullischorsch » 11.07.2020 08:57

Hallo Tom,
Bulli-Tom hat geschrieben:
11.07.2020 00:49
Ist ja auch kein großer Aufwand von der Anschlußdose im Bulli ein entsprechend dimensioniertes Kabel an das Chassis zu legen....
das hatte ich gar nicht in Frage gestellt und für selbstverständlich gehalten...
In meinem Kopf ist bei deinem Satz "zusätzlich erden" von aussen am Chassis ein Erdungskabel mit Erdspieß entstanden. :oops:
Vielleicht kann ein Admin ja meinen ganzen Quark hier wieder löschen :steine:

LG
Georg
Bild Bild

Benutzeravatar
Matt Eagle
T2-Meister
Beiträge: 104
Registriert: 21.08.2019 15:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 152
Wohnort: Aachen

Re: Westfalia Helsinki

Beitrag von Matt Eagle » 13.07.2020 09:55

Nee, lasst mal drin ... mein alter Lehrer sagte immer, man lernt nur durch Wiederholungen. :wink:

Und das Thema ist zu wichtig, schließlich geht es ja hier nicht um das besonders schöne Anbringen bunter Wimpel. Das Schlimmste passiert nämlich genau dann, wenn ein Laie mit Grundkenntnissen (ich z.B.) denkt, ist ja easy, logisch & kenne ich doch ... und macht dann einen schwerwiegenden Fehler.
Mit dem Zweiten fährt man besser :D
Bus L, MJ 73, 50 PS (AD)

Fredss
T2-Autor
Beiträge: 1
Registriert: 05.08.2020 13:16
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Westfalia Helsinki

Beitrag von Fredss » 05.08.2020 13:54

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und habe einen Wunsch. Als Kind bin ich mit meiner Familie wochenlang im Helsinki im Urlaub gewesen. Jetzt würde ich gerne einen Wochenendtrip in einem T2, bestenfalls mit Helsinki Austattung, mit Eltern und den Geschwistern unternehmen. Übernachtung ist nicht im Bus geplant.

Bisher bin ich bei der Suche nicht fündig geworden bzgl Datum und Ort. Vielleicht gibt es hier jemanden der seinen T2 gegen Aufwandsentschädigung zur Verfügung stellt oder kennt weitere kommerzielle Angebote? Ich habe bisher bei Ahoi Bullis und PaulCamper geschaut und nichts/wenig passendes gefunden.

Ort: Region Aachen/Köln/Koblenz
Datum: 18.-20.09.2020

Gerne PM oder email an frederik0304@yahoo.de

Schöne Grüße und vielen Dank schonmal,
Frederik

Turbopaule
T2-Süchtiger
Beiträge: 381
Registriert: 01.11.2012 22:33
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Nürnberg

Re: Westfalia Helsinki

Beitrag von Turbopaule » 05.08.2020 20:28

Hi, Frederik,

Berlin Bulli vermietet alle möglichen T2.

Paul
Bild

Benutzeravatar
Matt Eagle
T2-Meister
Beiträge: 104
Registriert: 21.08.2019 15:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 152
Wohnort: Aachen

Re: Westfalia Helsinki

Beitrag von Matt Eagle » 06.08.2020 11:03

Hi Frederik,

Deine-Zeitreise.de vermieten mehrere Helsinkis. Die sitzen in Bochum. Daniel Aßmann hatte sich zu den Dreharbeiten von "Ausgerechnet Bulli" dort einen geliehen.

Grüße
Bernd
Mit dem Zweiten fährt man besser :D
Bus L, MJ 73, 50 PS (AD)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste