Wo Airtop2000 verbauen..

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Benutzeravatar
bullijochen
T2-Süchtiger
Beiträge: 625
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Wo Airtop2000 verbauen..

Beitrag von bullijochen » 08.02.2018 00:29

Leider geht jetzt das Abdeckblech nicht mehr dran.die Heizung schaut vielleicht 1.5 cm zu weit unten raus.Ich überlege mir ein Loch ins Blech zu schneiden sodass die Heizung unten rausschauen kann. Dann müßte ich das originale Blech kaputt machen...mach ich nur ungern..könnte man da vielleicht irgendwie eine Mulde reindrücken um Platz zu schaffen?jemand ne Idee?

Der erste Testlauf hat auch schon statt gefunden. Wird warm wie sau.. :mrgreen: aber ist noch zu laut ich muß noch Schalldämpfer auf der Verbrennerseite anbringen.Zuluft und Abgas. Für nen Schalldämpfer auf der Warmluftseite hab ich leider keinen Platz dafür..

MichaIN
T2-Süchtiger
Beiträge: 225
Registriert: 19.02.2017 23:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 845
Wohnort: Ingolstadt

Re: Wo Airtop2000 verbauen..

Beitrag von MichaIN » 08.02.2018 15:45

Hallo Jochen!

Finde ich gut. Koppelt die jetzt einfach parallel über ein Y-Stück in das Heizungsrohr ein, oder ist da noch eine Umschalt-/Rückstauklappe drin?
Was hast Du auf der Ansaugseite noch dran, ist das eine Art Filterkasten?

Abgasschalldämpfer ist doch schon montiert (auf dem mitteleren Bild, parallel zum Gehäuse liegend), oder sehe ich das falsch?

Viele Grüße,
Michael
Bild

Benutzeravatar
bullijochen
T2-Süchtiger
Beiträge: 625
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Wo Airtop2000 verbauen..

Beitrag von bullijochen » 08.02.2018 21:07

Hallo Michael,
Ja genau bisher ist sie einfach mittels eines Y-Stücks parallel geschalten,da ist keine klappe drin bisher.deke das das auch nicht nötig sein wird. Ich kann noch eine Verteilerklappe setzen und noch einen weiteren Strang direkt in den Innenraum bringen.dazu müsste ich aber durch den Boden noch durch das wollte ich erstmal vermeiden. Da machen wir erstmal noch einen test.
Auf der Ansaugseite hab ich noch eine Verteilerklappe gesetzt so kann ich zwischen Umluft und Außenluft umschalten.
Außenluft ist besser wenn man innen eine hohe Uftfeuchtigkeit hat..
Richtig Schalldämpfer an der Abgasleitung ist schon aufgesteckt aber noch nicht festgeschraubt.
Ansaugluftschalldämpfer ist bestellt.
Gruß Jochen

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
Wohnt im T2!
Beiträge: 3034
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: Wo Airtop2000 verbauen..

Beitrag von Sgt. Pepper » 09.02.2018 12:32

Moin,

blöde Frage aber darf man die Heizung wirklich so verbauen, dass die Anschlüsse seitlich sind? Dachte immer, dass die wegen Kondeswasser immer nach unten zeigen müssen.
Finde die Installation so wie du sie gemacht hast echt klasse, vorallem das die die originalen Heizungsausströmer nutzen kannst.

Wegen der Tiefe, ich würde das Blech entsprechend modifizieren ist ja schraubbar und man kann es daher jederzeit zurückrüsten.

Grüße,
Stephan
Bild
Bild

Benutzeravatar
bullijochen
T2-Süchtiger
Beiträge: 625
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Wo Airtop2000 verbauen..

Beitrag von bullijochen » 09.02.2018 12:54

Hallo Stefan,
Ja die darf mit den Anschlüssen nach unten und seitlich montiert werden.Ist in jedem T4 auch seitlich verbaut. Ja die Anordnung passt echt super.Gut ist dass der große Schlauch vom Bus den gleichen Durchmesser wie die Heizung hat.allerdings nur bei der 3LP Variante. Die 3 LC hat nur 75 mm Durchmesser.
Ich glaube auch das das Blech ausschneiden die beste Variante ist.da schweiß ich dann einfach einen Buckel drauf dann ist sie wieder schön geschützt.

Gruß Jochen

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
Wohnt im T2!
Beiträge: 2492
Registriert: 27.08.2010 21:32
IG T2 Mitgliedsnummer: 680
Wohnort: Hamburg

Re: Wo Airtop2000 verbauen..

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 09.02.2018 13:18

bullijochen hat geschrieben:
09.02.2018 12:54
da schweiß ich dann einfach einen Buckel drauf dann ist sie wieder schön geschützt.
Das habe ich letztes Jahr bei einem anderem Bulli gesehen.
Da hatte der Schweißkünstler die Suppenkelle seiner Frau Verwendet :lol:
Zumindest Teile davon, das sah nicht schlecht aus.
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum, Radlager Einbauhilfe

Benutzeravatar
bullijochen
T2-Süchtiger
Beiträge: 625
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Wo Airtop2000 verbauen..

Beitrag von bullijochen » 09.02.2018 21:19

Tanjas&Thomas_T2b hat geschrieben:
09.02.2018 13:18
Da hatte der Schweißkünstler die Suppenkelle seiner Frau Verwendet
:lol: :lol: :dafür:

Benutzeravatar
bullijochen
T2-Süchtiger
Beiträge: 625
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Wo Airtop2000 verbauen..

Beitrag von bullijochen » 10.02.2018 02:40

Sgt. Pepper hat geschrieben:
09.02.2018 12:32
blöde Frage aber darf man die Heizung wirklich so verbauen, dass die Anschlüsse seitlich sind? Dachte immer, dass die wegen Kondeswasser immer nach unten zeigen müssen.
hier sieht man wie die Heizung beim T4 eingebaut ist.
http://www.t4-wiki.de/wiki/Luftstandheizung_D3L/B3L

Benutzeravatar
bugster_de
T2-Süchtiger
Beiträge: 297
Registriert: 16.02.2009 18:02
IG T2 Mitgliedsnummer: 808

Re: Wo Airtop2000 verbauen..

Beitrag von bugster_de » 12.02.2018 11:32

Hi,

ich habe in meinem Käfer eine AirTop 2000 verbaut. Startverhalten ist eine Katastrophe. Braucht mindestens 10 Startversuche bis sie mal läuft. Ich hatte sie jetzt schon 2 mal beim Service und alle relevanten Teile tauschen lassen. Einmal nur das Gerät und einmal das komplette Auto, damit sie schauen, ob da was an der Leitungsverlegung nicht stimmt. Kein Vergleich zu den Eberspächer BA6 im Bus und der BN2 im Cabrio. Die beiden starten, dass es eine Freude ist. Mag an meiner Heizung liegen, aber meine Begeisterung zu Webasto Airtop ist doch arg gedämpft.
Genau so einen hatte ich auch mal. Aber der hatte einen Diesel und war von Ford.

Benutzeravatar
bullijochen
T2-Süchtiger
Beiträge: 625
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Wo Airtop2000 verbauen..

Beitrag von bullijochen » 12.02.2018 11:45

Hallo Bugster,
Ich habe meine Eberspächer erst einmal angeworfen und das ging mit lautem gepuffe einher.Ich hatte aber am Abend davor schon einen Startversuch bei dem die Spritpumpe schon gelaufen ist und den hab ich wieder abgebrochen weil ich noch was korrigieren wollte an der Kabelverlegung.da lief eins direkt am Abgasrohr vorbei.
Jetzt bin ich mal gespannt wie das weiter geht.Brauche aber erst noch ein paar Teile bis ich wieder testen kann.
Gruß Jochen

Benutzeravatar
bullijochen
T2-Süchtiger
Beiträge: 625
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Wo Airtop2000 verbauen..

Beitrag von bullijochen » 12.02.2018 11:47

Hallo Bugster,
Ich habe meine Eberspächer erst einmal angeworfen und das ging mit lautem gepuffe einher.Ich hatte aber am Abend davor schon einen Startversuch bei dem die Spritpumpe schon gelaufen ist und den hab ich wieder abgebrochen weil ich noch was korrigieren wollte an der Kabelverlegung.da lief eins direkt am Abgasrohr vorbei.
Aber meine BA 6 hat auch immer wieder geknallt und gepufft. Nicht oft aber ab und an.
Jetzt bin ich mal gespannt wie das weiter geht.Brauche aber erst noch ein paar Teile bis ich wieder testen kann.
Gruß Jochen

MichaIN
T2-Süchtiger
Beiträge: 225
Registriert: 19.02.2017 23:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 845
Wohnort: Ingolstadt

Re: Wo Airtop2000 verbauen..

Beitrag von MichaIN » 13.02.2018 13:43

Hallo Jochen,

wie steuerst Du die eigentlich an? Wenn ich das richtig verstanden habe, wird die T4-Ausführung nicht mit dem Standardbedienteil/-Thermostat wie die Universalausführung verwendet? Oder paßt das doch?

Viele Grüße,
Michael
Bild

Benutzeravatar
bullijochen
T2-Süchtiger
Beiträge: 625
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Wo Airtop2000 verbauen..

Beitrag von bullijochen » 13.02.2018 15:58

Hallo Michael,
Bei der Compactversion sitzt der Regler auf der Heizung drauf. Bei älteren Modellen is der Regler extern. Man kann an den Regler egal ob extern oder intern einen Temperatursensor anschließen auf den die Heizung dann regelt. An den Bedieneinrichtungen gibt man die Solltemperatur vor und kann die Heizung ein und ausschalten.
Die Uhren und Drehschalter passen alle. Sogar Webasto und Eberspächer.da haben wohl die Autohersteller gute Lobbyarbeit geleistet.
Bei bedarf kann ich noch die Anleitung und Anschlußpläne der Uhren raussuchen
Gruß Jochen

MichaIN
T2-Süchtiger
Beiträge: 225
Registriert: 19.02.2017 23:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 845
Wohnort: Ingolstadt

Re: Wo Airtop2000 verbauen..

Beitrag von MichaIN » 14.02.2018 16:21

Hallo Jochen!

Vielen Dank! Für mich reichen die Infos erst mal so, habe mir spaßhalber schon eine Anleitung ergoogelt.

Bin mal auf deinen Erfahrungsbericht gespannt, wenn alles fertig ist! Vor allem der Aspekt mit derausschließlichen Nutzung der Serienheizausströmer, das gefällt mir sehr gut.
Wo saugst Du im Umluftbetrieb eigentlich an? Unter der hinteren Rückbank?

Viele Grüße,
Michael
Bild

Benutzeravatar
bullijochen
T2-Süchtiger
Beiträge: 625
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Wo Airtop2000 verbauen..

Beitrag von bullijochen » 15.02.2018 01:26

Hallo Michael
leider kommen die Schalldämpferteile erst end Februar Eberspächer hat wohl Lieferschwierigkeiten.. Deshalb dauert der Test noch etwas.. :cry: :cry:
Der Umluftbetrieb ist die Serienansaugung von der BA6 unter der Rücksitzbank.. Genau.
Gruß Jochen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Avispa66, Google [Bot], Majestic-12 [Bot] und 15 Gäste