hintere Schaltstange

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Antworten
Benutzeravatar
sambafelix
T2-Kenner
Beiträge: 16
Registriert: 12.09.2010 12:45
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

hintere Schaltstange

Beitrag von sambafelix »

Hallo zusammen,

bin derzeit am überholen des Schaltgestänges und habe die hintere Schaltstange ausgebaut. Ist die geringfügige Biegung im vorderen Bereich normal oder muss die Stange ganz gerade sein?
Habt ihr noch einen Tipp wie ich die alten Buchsen am besten rausbekomme, da ist leider alles so fest in altem Fett verklebt...
IMG_6702.jpg
Meine Restauration hatte nun ein 4 Jahre Pause (Kinder) und wir sind nun wieder am arbeiten :D

Viele Grüße
Felix
Bild
Benutzeravatar
Sgt. Pepper
*
*
Beiträge: 3818
Registriert: 10.03.2005 19:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Wiefelstede

Re: hintere Schaltstange

Beitrag von Sgt. Pepper »

Moin,

soweit ich das in Erinnerung habe ist die Stange grade. Die Biegung ist leider recht häufig, wenn beim Ausbau des Getriebes vergessen wird die Schaltstange zu lösen.
Die Stange lässt sich aber ohne Probleme wieder grade biegen.

Welche Hülsen meinst du genau? Die Führungen im Schaltrohr?
Diese sind ja eigentlich auf der Schaltstange befestigt und dann lose im Rohr. Von daher hast du eine gute Chance die z.B. mit einer langen Gewindestange und einer U-Scheibe rauzuziehen.
Dabei kann man auch den ganzen Dreck/Fett aus dem Rohr räumen.

Grüße,
Stephan
Bild
Bild
Benutzeravatar
sambafelix
T2-Kenner
Beiträge: 16
Registriert: 12.09.2010 12:45
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: hintere Schaltstange

Beitrag von sambafelix »

Hallo Stephan,

vielen Dank für deine Antwort. Ich hab die Stange nun wieder gerade gerichtet. Leider ist bei mir das ganze Führungsrohr mit einer Fett / Wüstenstaub Mischung voll und diese Mischung ist fest wie Klebstoff. Daher hängt auch noch die hintere Buchse drin. Ich werde das nun versuchen rauszuholen und das Rohr von innen irgendwie zu reinigen. Das mit dem Gewindestab und der U Scheibe ist eine gute Idee!

An der Schalstange selbst sind ja nur die beiden Buchsen dran und die vordere noch mit dem Metallring gesichert?
Welches Teil kommt denn an der vorderen Schaltstange ganz vorne hin?

Viele Grüße Felix
Bild
Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5745
Registriert: 30.10.2013 21:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: hintere Schaltstange

Beitrag von Norbert*848b »

Hallo Felix.
sambafelix hat geschrieben: 03.03.2021 20:34 Welches Teil kommt denn an der vorderen Schaltstange ganz vorne hin?
... hilft das hier vielleicht weiter?
Seite 4: http://www.michaelknappmann.de/bulli/mi ... frame.html
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert
Benutzeravatar
T2Arizona
T2-Süchtiger
Beiträge: 900
Registriert: 24.04.2012 09:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 739
Wohnort: 84030 Landshut

Re: hintere Schaltstange

Beitrag von T2Arizona »

Hallo,
den Kunststoffring der ganz vorne ins Schaltgestänge kommt kannst du z.B. hier kaufen:
https://www.csp-shop.de/getriebe/schaltstange/
https://www.bus-ok.de/T2-Schaltstangenf ... -211711182

Oder war ein anderes Teil gemeint?

Zum Austausch des vorderen Rings kann es sein dass andere Komonenten ausgebaut werden müssen (Schalthebel?)
Beim T2a hab ich es nur mit abschrauben des Metallrings zwischen hinterer und vorderer Schaltstange nicht geschafft.

Schöne Grüße
Michael
Das Leben ist zu kurz für langweilige Fortbewegungsmittel.
Benutzeravatar
GuentherKrass
T2-Süchtiger
Beiträge: 170
Registriert: 14.10.2009 07:40
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Tübingen

Re: hintere Schaltstange

Beitrag von GuentherKrass »

Hallo zusammen,
die Kunststoff-Führung vorne hab ich gerade heute getauscht. Dazu muss man die Muffe zwischen vorderer und hinterer Schaltstange lösen und den Schalthebel abbauen. Dann lässt sich die Schaltstange nach hinten unten rausziehen. Bei mir hat es geholfen, die Stange vorne etwas anzufasen, damit sie leichter wieder in die Führung eingesetzt werden konnte.
Zusammen mit dem neuen CSP-Schalthebel ist jetzt alles wunderbar knackig :thumb:
Leichte Zeit
Timo
Antworten