Vorderwagen zu tief

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
Matthias S.
Wohnt im T2!
Beiträge: 1333
Registriert: 24.08.2012 19:21
Wohnort: Rhein-Neckar
Kontaktdaten:

Re: Vorderwagen zu tief

Beitrag von Matthias S. »

Norbert*848b hat geschrieben: 18.04.2021 14:09
Matthias S. hat geschrieben: 18.04.2021 13:41 ... hat jemand ein Tipp wo es die guten mit doppelten Wulst gibt.
Händlerbeispiele:
https://www.wagenteile.de/shop_de/40537 ... 05375.html
https://www.bus-ok.de/T2-Manschette-Tra ... in-Germany
Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Achsenspezialist Eyermann auch diese mit den blauen Spannringen nimmt. :thumb:
Danke Norbert, Prima, das war mir gar nicht geläufig, dass die sich jetzt durchgesetzt haben, ich mach nur noch wenig an T2. Bei Wagenteile bestelle ich gerne.
Grüße, Matthias
Benutzeravatar
Matthias S.
Wohnt im T2!
Beiträge: 1333
Registriert: 24.08.2012 19:21
Wohnort: Rhein-Neckar
Kontaktdaten:

Re: Vorderwagen zu tief

Beitrag von Matthias S. »

sham 69 hat geschrieben: 18.04.2021 13:48
Matthias S. hat geschrieben: 18.04.2021 13:41

Bild
32b =Liebe 😍
Du magst 32B? Dann ist das vielleicht was für den 1/4 Meile Fan:

https://youtu.be/KmHxZTkIvzU

32B gibts bei mir einige. Und die sind im Gegensatz zu den T2 auch schön lackiert und dürfen in die Garagen, während die Pritsche raus muss.
Grüße, Matthias

Bild

Bild
Benutzeravatar
sham 69
Wohnt im T2!
Beiträge: 1241
Registriert: 16.01.2009 10:48
Wohnort: Dresden

Re: Vorderwagen zu tief

Beitrag von sham 69 »

Du machst mich fertig. Tolle Autos!
______________
Mfg Emanuel
Benutzeravatar
Bus-Hoehle
T2-Süchtiger
Beiträge: 637
Registriert: 13.08.2008 10:48
Wohnort: Köln-Stammheim

Re: Vorderwagen zu tief

Beitrag von Bus-Hoehle »

So sieht die Lösung von VW aus.
IMG_20210419_172307.jpg
IMG_20210419_172236.jpg
Benutzeravatar
sham 69
Wohnt im T2!
Beiträge: 1241
Registriert: 16.01.2009 10:48
Wohnort: Dresden

Re: Vorderwagen zu tief

Beitrag von sham 69 »

Tatsächlich waren das auch Koni Dämpfer, wenn ich richtig erinnere.
______________
Mfg Emanuel
Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 1278
Registriert: 18.02.2016 08:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: Vorderwagen zu tief

Beitrag von bulli71 »

Das gab es von VW???? Hinten weiß ich, aber vorne habe ich noch nie gelesen.

Falls jemand technische Details dazu hat würde das einerseits bei der Abschätzung der akzeptablen Belastung für die Bolzen helfen als auch bei einer eventuellen Eintragung.
Benutzeravatar
Bus-Hoehle
T2-Süchtiger
Beiträge: 637
Registriert: 13.08.2008 10:48
Wohnort: Köln-Stammheim

Re: Vorderwagen zu tief

Beitrag von Bus-Hoehle »

Ich gebe zu, die sind aus einem Elektrobulli. Im Katalog gab es sie nicht. Ich habe sie in Kombination mit der 1,2to Achse. Sind Koni. Orange.

Da wird nix eingetragen. Weder vorne noch hinten. Die sind beim T2 eintragungsfrei denn die Änderung in der STVZO kam erst 1979 oder so.

Laut VW braucht es die auch nicht um eine höhere Achslast zu bekommen. Knappmann hatte damals angefragt und eine Freigabe dazu bekommen. Heute heulen die ja nur noch rum und geben Auflastungen nicht mehr frei.
Benutzeravatar
Matthias S.
Wohnt im T2!
Beiträge: 1333
Registriert: 24.08.2012 19:21
Wohnort: Rhein-Neckar
Kontaktdaten:

Re: Vorderwagen zu tief

Beitrag von Matthias S. »

Doch doch die gabs auch in normalen Bussen. Ich habe mal so welche am T2 auf dem Schrottplatz ausgebaut, die vorderen T2 Dämpfer passen auch am Käfer bei der Schräglenkerhinterachse und damit habe ich mein Tuning Käfer hinten hoch gelegt. Das hat aber nicht viel gebracht, ich glaube 2cm oder so, beim leichten Käfer. Vorne 10cm tiefer und hinten mit 8" Felgen sah das schon heftig aus.
Andreas kannst Du was dazu sagen was die Dämpfer bei Dir bringen? Und auch die weiteren Erfahrungen mit deiner 1200 KG Achse wären interessant, ich habe das Thema noch nicht abgeschrieben.
Welche Änderung meinst Du?
Grüße, Matthias
Benutzeravatar
Bus-Hoehle
T2-Süchtiger
Beiträge: 637
Registriert: 13.08.2008 10:48
Wohnort: Köln-Stammheim

Re: Vorderwagen zu tief

Beitrag von Bus-Hoehle »

Oh, das Messen wird was dauern.

Es gibt eine Änderung in der STVZO das Stoßdämpfer mit einer zusätzlichen Feder ein Gutachten bzw Freigabe brauchen. Das kam zum Ende der T2 Baureihe. Das war dann auch das Ende der Federdämpfer von Monroe und Co. Für den T2 waren die ganz normal für die Hinterachse zu bekommen.

Von VW gab es keine für den T2 vorne. Sonst wären sie ja im Katalog drin. Für die Hinterchse sind sie im Katalog. Das natürlich andere passen können, kann sein. Allerdings sind dann die Befestigungsaugen vermutlich schmaler und nicht mehr seitlich versetzt.

Die Federn von Koni hinten drücken ganz gut. Bei gleicher Höhe (beladen) kannst Du ca. 200kg mehr einladen. War sehr beliebt bei Rüstwagen, Pritschen und Dokas. Dann ging auch mal 1,2-1,4 to auf die Ladefläche, ohne dass die Rennleitung einen sichtbaren Grund zur Kontrolle hatte.

Vorne muss ich erste messen.
Benutzeravatar
Matthias S.
Wohnt im T2!
Beiträge: 1333
Registriert: 24.08.2012 19:21
Wohnort: Rhein-Neckar
Kontaktdaten:

Re: Vorderwagen zu tief

Beitrag von Matthias S. »

Du brauchst nicht extra messen, denn das Gewicht spielt ja auch eine Rolle. Auf deinem Avaterbild ist die Pritsche ja relativ tief.
Kannst Du vielleicht sagen ob die Umrüstung auf 1200kg Achse einen merklichen Zugewinn an Höhe bei Beladung gebracht hat, der auch den Aufwand rechtfertigt? Und wieviel dann noch die Konis mit Feder ausmachen?
Wie fährt denn die Pritsche leer, ohne die Absetzkabine? Steht die an den oberen Anschlägen? Meine Pritsche ist ja leer mit normaler Achse ja schon kurz darunter.
Grüße, Matthias
Antworten