Gang hält nicht

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
bengerer
T2-Meister
Beiträge: 144
Registriert: 16.11.2018 05:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Gang hält nicht

Beitrag von bengerer »

Hallo,
ich habe ein Problem mit meinem Getriebe.
Vielleicht habt ihr einen Tipp was ich noch ausprobieren könnte.
Wir habe letztes Jahr Motor und Getriebe überholt usw.
Nun habe ich nach ungefähr 1500 gefahrenen Kilometern das Problem das der 4 Gang nicht mehr hält.
Und das immer unterschiedlich manchmal ist 50km nicht, und beim anderen mal fliegt er 2-3 hintereinander raus.
Machmal bei niedriger Drehzahl manchmal bei hoher usw.
Wenn ich den Schalthebel halte, habe ich das Gefühl er bleibt drin.
Habe schon überprüft ob einer der Gummis an der Schaltstange den Gang rausdrückt, bzw. einen Gummo schon demontiert.
Auch die Einstellung des Schalthebels habe ich geprüft und auch andere Positionen probiert.
Leider alles ohne Erfolg.
Ölstand usw hab ich auch geprüft.
Kann ich hier noch was überprüfen, oder muss das Getriebe raus?
Alle anderen Gänge funktionieren einwandfrei.

Grüsse Manuel
Benutzeravatar
bullijochen
Wohnt im T2!
Beiträge: 1482
Registriert: 04.07.2010 13:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Gang hält nicht

Beitrag von bullijochen »

Hallo Manuel
hast du die Schalthebelkulisse ricbtig eingestellt? Das hört sich so anals würde die Platte nicht richtig stehen.
Gruß Jochen
Bild
Benutzeravatar
bengerer
T2-Meister
Beiträge: 144
Registriert: 16.11.2018 05:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Gang hält nicht

Beitrag von bengerer »

Hab mir das gerade raus gesucht.
Das muss ich nochmal prüfen.

http://www.michaelknappmann.de/bulli/mi ... 4_1-4.html

wie kommt man wie auf punkt 11 beschrieben mit dem schraubendreher am besten hin? von oben oder unten?

Grüsse Manuel
Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5796
Registriert: 12.05.2008 07:50
Kontaktdaten:

Re: Gang hält nicht

Beitrag von Rolf-Stephan Badura »

Hallo Manuel,
bengerer hat geschrieben: 06.06.2021 19:31...wie kommt man ... mit dem schraubendreher am besten hin?
Von der Seite - die Blechlaschen schauen doch links und rechts raus:
Bild
Benutzeravatar
bengerer
T2-Meister
Beiträge: 144
Registriert: 16.11.2018 05:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Gang hält nicht

Beitrag von bengerer »

Ich hab das heute mit dem nachstellen versucht.
Leider ohne Erfolg. Beim ersten Versuch hats am besten geklappt.
Da blieb der Gang ca. 15km die gesamte Zeit drin, die nächsten 5 km ist er 3x rausgesprungen.
Bei dem nächsten Versuchen, hielt er bei keinem einzigen Hochschalten.
Nur wenn ich ihm richtig fest nach hinten drücke bleibt er länger drin, oder wenn ich den Schalthebel die ganze Zeit festhalte.
Kann da auch was am Schalthebel selbst verschliessen sein? Oder liegts doch am Getriebe.
Die Schaltstangenkupplung hab ich nochmal auf festen Sitz geprüft, ebenso ob sein Abdichtgummi der Schaltstangenführung den Gang rausdrück.

Grüsse Manuel
Benutzeravatar
helsinki1978
T2-Meister
Beiträge: 125
Registriert: 30.07.2011 21:16
IG T2 Mitgliedsnummer: 360

Re: Gang hält nicht

Beitrag von helsinki1978 »

Hallo Manual,

ich möchte Dir nicht den Mut nehmen, ich hatte das gleiche Problem.
Bei mir war das Gangrad des 4. Gangs defekt.
Nach 2 erfolglosen Überholungsversuchen eines Landmaschinenmechanikers der mir bei einem anderen Getriebeproblem schon helfen konnte, hab ich das Getriebe zu Gunther Mack gebracht der einen Bekannten hat der mir das Gangrad getauscht hat. (woher er es hatte weiß ich nicht).

Grüße Hans
Benutzeravatar
bengerer
T2-Meister
Beiträge: 144
Registriert: 16.11.2018 05:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Gang hält nicht

Beitrag von bengerer »

Das Getriebe wurde von einem Spezialisten überholt, auch mit Garantie usw.
Ich wollte nur vorab andere Fehlerquellen ausschließen bevor ich das Getriebe rausreiße.
Vorallem weil es ja über 1000 km ohne Probleme funktioniert hat.
Benutzeravatar
bengerer
T2-Meister
Beiträge: 144
Registriert: 16.11.2018 05:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Gang hält nicht

Beitrag von bengerer »

Hallo
jetzt muss ich den Beitrag hochholen.
Habe heute noch was anderes probiert bevor ich das Getriebe rauswerfe.
Ich hatte noch einen neuen Nachbau Schalthebel im Regal liegen.
Denn habe ich heute eingebaut und eingestellt, der ist zwar von der Biegung ein bisschen anders hat aber geklappt.
Ich bin dann ca 170km rumgefahren, Autobahn, Schlaglöcher, Feldstrasse, Untertourig usw. auch Lastwechsel ob sich evtl der Motor-/ Getriebestrang am rauswerfen schuld ist.
Der Gang hat ca. 80km gehalten, dann ist er mir die restlichen 90km ungefähr 5x rausgeflogen. Aber nicht mehr so schlagartig wie vorher, ging auch ganz leicht rein und hielt auch immer bis zum nächsten Schaltvorgang.

Was ist eure Meinung dazu?

Getriebe raus? Oder an der Schaltung weitersuchen?

Grüsse Manuel
Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5983
Registriert: 30.10.2013 21:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848

Re: Gang hält nicht

Beitrag von Norbert*848b »

Hallo Manuel,
bengerer hat geschrieben: 13.06.2021 12:56 Was ist eure Meinung dazu?
Ferndiagnose ist verständlicherweise schwierig.

Was sagt denn aber der Getriebebauer zu diesem Problem?

Wenn sich mein Getriebe so verhalten würde, hätte ich das dem Getriebebauer wieder übergeben.
Es sollte nicht vorkommen dürfen, das ein eingelegter Gang heraus springt, unter der Voraussetzung, dass sich der Gang vorher sauber einlegen ließ.
(Da sollte es meiner Erfahrung nach keine große Rolle spielen, ob die Schaltung 100%ig eingestellt ist.)

Hast Du den "Gangspringer" nur bei Lastwechsel oder auch schon bei moderater Fahrweise mit konstanter Geschwindigkeit?
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert
Benutzeravatar
bengerer
T2-Meister
Beiträge: 144
Registriert: 16.11.2018 05:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Gang hält nicht

Beitrag von bengerer »

Hallo,

der springt nur beim Hochschalten raus.
Wenn er dan mal hält bleibt er auch drin.

So ist ja Garantie drauf, das ist schon geklärt.

Ich will nur vorher alles mögliche probiert haben um auch sagen zu können es liegt am Getriebe.
Nicht das es am Ende gar nicht am Getriebe liegt, sondern an irgendwas anderen.
Er sagte mir auch sowas hatte er noch nie.
Wenn der Gang drin ist kann ich Kilometerweise fahren, ohne Probleme.
Überholen, von niedriger Drehzahl Gasgeben usw.
Der Gang bleibt drin.
Ich dachte mir immer wenn die Zahnräder verschließen sind fliegt der Gang bei Lastwechsel raus. So wars bei einem anderen Oldtimer mal.


Aber so wie es aussieht werde ich es heute ausbauen und wieder überprüfen lassen.

Auch wenns erst 1500km eingebaut ist ..... :roll:
Antworten