Repro Hardyscheibe SGF 98 (und andere?) Test und Warnung

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 1418
Registriert: 18.02.2016 08:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: Repro Hardyscheibe SGF 98 (und andere?) Test und Warnung

Beitrag von bulli71 »

Die Drähte sind Fäden. Welches Material genau kann ich nicht sagen, würde auf irgendwas in Richtung Nylon tippen.
Benutzeravatar
Tomfu
T2-Fan
Beiträge: 40
Registriert: 02.05.2015 14:08
IG T2 Mitgliedsnummer: 838

Re: Repro Hardyscheibe SGF 98 (und andere?) Test und Warnung

Beitrag von Tomfu »

Naja, das Gummi hält aber die Fäden zusammen.
Wie bei meiner Repro zu sehen hat es den Faden aus dem Gummi rausgelöst (Bild weiter vorne im Thread).
Wie das bei der Originalen ist kann ich nicht einschätzen. Aber wenn sie schon Risse hat würde ich das genau beobachten, irgendwann reißt das weiter…..
Bei mir war dann auch schon Spiel in der Lenkung zu spüren.
Darf gar nicht drüber nachdenken was hätte passieren können.

Viele Grüße
Thomas
Benutzeravatar
Zamba
T2-Süchtiger
Beiträge: 371
Registriert: 06.08.2006 08:22
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Repro Hardyscheibe SGF 98 (und andere?) Test und Warnung

Beitrag von Zamba »

Also ich habe seit über 3 Jahren die von Bugwelder drin. Ohne jede Beanstandung.
https://shop.bugwelder.com/fahrzeugteil ... 15417.html
Gruß Gudrun
Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
*
*
Beiträge: 3945
Registriert: 27.08.2010 18:32

Re: Repro Hardyscheibe SGF 98 (und andere?) Test und Warnung

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b »

Zamba hat geschrieben: 25.11.2021 22:28 Also ich habe seit über 3 Jahren die von Bugwelder drin. Ohne jede Beanstandung.
https://shop.bugwelder.com/fahrzeugteil ... 15417.html
Hi Gudrun,

mit etwas Glück hast du vor drei Jahren noch eine NOS Scheibe bekommen.
Wenn man Aktuell auf die Webseite geht ist die Scheibe erst verfügbar, aber dann im Warenkorb erscheint folgendes:
Hardybug.png
Auf den ersten Blick ist die Scheibe ja noch lieferbar, auf den zweiten Blick ist sie nicht verfügbar.
Wie es dazu kommt ist schwer zu sagen: viewtopic.php?f=9&t=29418

Daraus schließe ich, das man auch bei Bugwelder auf die am Markt verfügbaren Qualitäten zurück greifen muss.
Und das verheißt leider nichts gutes. Die Kürzel OE und OEM sind nicht weit voneinander entfernt.
Und die OEM Scheiben haben leider nicht viel mit der original Qualität zu tun.

Viele Grüße
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000
Benutzeravatar
Zamba
T2-Süchtiger
Beiträge: 371
Registriert: 06.08.2006 08:22
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Repro Hardyscheibe SGF 98 (und andere?) Test und Warnung

Beitrag von Zamba »

Ach schade, bis zum Warenkorb habe ich nicht geklickt.
Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 6194
Registriert: 30.10.2013 21:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848

Re: Repro Hardyscheibe SGF 98 (und andere?) Test und Warnung

Beitrag von Norbert*848b »

Moin allerseits,
Bei SK wird auch eine OEM-Scheibe angeboten und zwar die von C&C.
Die haben zwecks Qualitätskontrolle sogar zur Säge gegriffen:
https://www.serial-kombi.com/de-DE/t2-l ... 1979-n3360
Irgendwie habe ich jedoch das Gefühl, dass man aber auch recht sparsam mit den Fäden umgegangen ist,
wenn man das mit dem ersten Beitrag von Thorsten vom 27. September 2021, 12:39 vergleicht.
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert
Onkel_e
T2-Profi
Beiträge: 52
Registriert: 20.04.2021 06:24
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Repro Hardyscheibe SGF 98 (und andere?) Test und Warnung

Beitrag von Onkel_e »

Hier ist eine Scheibe mit Metallgewebe im Inneren.
Dateianhänge
Screenshot_20211206-122501_eBay Kleinanzeigen.jpg
Benutzeravatar
T2Tom
T2-Süchtiger
Beiträge: 778
Registriert: 22.02.2009 09:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Repro Hardyscheibe SGF 98 (und andere?) Test und Warnung

Beitrag von T2Tom »

Onkel_e hat geschrieben: Gestern 11:25 Hier ist eine Scheibe mit Metallgewebe im Inneren.
Ganz toll, aber was sagt mir das :confused:
Das Bild, ohne eine weitere Beschreibung ist unnütz.

Grüße aus der Pfalz
Tom
Unterstütze den Nahverkehr, nimm den BUS. :thumb:
Benutzeravatar
kabul
T2-Süchtiger
Beiträge: 435
Registriert: 09.12.2014 19:51
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Repro Hardyscheibe SGF 98 (und andere?) Test und Warnung

Beitrag von kabul »

Ich denke, die ist genau so unbrauchbar wie die anderen.
Das Gewebe müsste in "8ten" um die Hülsen verlaufen um die Lenkkräfte sicher vom Oberteil der Lenkung auf das Unterteil zu übertragen.
Alle anderen Varianten sagen mir nicht zu, weil die Hülsen einfach, da unbewehrt, aus dem Gummi rausbrechen können. Ich würde eher eine rissige Originalscheibe verwenden als eine der bisher gezeigten Repros.
Meine Meinung, ohne tiefergehenden Sachverstand...
Grüße
Hubertus
Onkel_e
T2-Profi
Beiträge: 52
Registriert: 20.04.2021 06:24
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Repro Hardyscheibe SGF 98 (und andere?) Test und Warnung

Beitrag von Onkel_e »

T2Tom hat geschrieben: Gestern 11:49
Onkel_e hat geschrieben: Gestern 11:25 Hier ist eine Scheibe mit Metallgewebe im Inneren.
Ganz toll, aber was sagt mir das :confused:
Das Bild, ohne eine weitere Beschreibung ist unnütz.

Grüße aus der Pfalz
Tom

Die Scheibe kommt von 1eins8acht1eins Kübelteile Tjaden. Mehr kann ich dir dazu nicht sagen, aber er war so freundlich, eine Scheibe zu zerschneiden um das Innenleben preiszugeben. Es scheint ja nochmal eine ganz andere Scheibe als die bisher gezeigten zu sein.
Antworten