Rückstellung Blinkerhebel

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Benutzeravatar
PC-Doc
T2-Süchtiger
Beiträge: 520
Registriert: 17.09.2012 22:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 689
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Re: Rückstellung Blinkerhebel

Beitrag von PC-Doc » 02.05.2019 15:49

Hallo,
nur mal so als info.
Die Teile in der Blinkermechanik sind Baugleich, wenn die mit den vier Schrauben befestigt sind. Nur die Blinkerhebel sind anders, die lassen sich aber auch tauschen.

Gruss aus dem Bergischen.
Ralf
Bild
`78 Westfalia Champagne Edition II
1302 Cabrio grün und 1303 alaskablaumetallic.

Biete einstellbare Tankkonstanter + Kabelbäume + Schloss Anpassungen

#=#=# Redaktion BulliKurier #=#=#

Benutzeravatar
Bullischorsch
T2-Süchtiger
Beiträge: 219
Registriert: 10.09.2016 08:46
IG T2 Mitgliedsnummer: 927
Wohnort: Herzogenrath, Städteregion Aachen

Re: Rückstellung Blinkerhebel

Beitrag von Bullischorsch » 07.05.2019 08:17

Ein dünner Drahtstift und ein Lötkolben haben erstmal ausgereicht:
D6F38367-3864-42EB-B8E8-28C1C65F91D1.jpeg

Benutzeravatar
Wolfgang T2b *354
Wohnt im T2!
Beiträge: 1885
Registriert: 27.04.2004 12:00
IG T2 Mitgliedsnummer: 354
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Rückstellung Blinkerhebel

Beitrag von Wolfgang T2b *354 » 13.05.2019 16:02

Hallo Georg,

mmh, das Teil habe ich im letzten Jahrhundert nachgebaut und kann mich nicht mehr an Details erinnern. Doch da ich damals noch keine Fräsmaschine hatte, müsste ich es per Hand gemacht haben. Das war nicht schwer, nur etwas fummelig, weil man sehr kleine Feilen braucht.

Nimm Dir ein Stück Metallstab (ich hab Alu genommen, doch das hat keine guten Trockenlaufeigenschaften, Messing wär' besser), feile die Form zurecht und trenne es erst im letzten Moment vom Grundmaterial. Sonst kannst Du es nur schlecht in den Schraubstock einspannen.

Mein Teil hat inzwischen 33 Jahre auf dem Buckel und tut's immer noch, stets gut gefettet.

Viel Erfolg und schöne Grüße

Wolfgang

sören *186
T2-Süchtiger
Beiträge: 665
Registriert: 25.12.2003 23:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 186
Wohnort: Kassel

Re: Rückstellung Blinkerhebel

Beitrag von sören *186 » 10.06.2019 18:54

Huhu Zusammen,
ich habe beim Bus eines Bekannten leider auch keine Blinkerrückstellung, weil:
- der Abstand zwischen Lenkradnarbe und Verkleidung zu groß ist
- oder sich das Lenkrad nicht weit genug auf das Lenkrohr runterschieben lässt.

Vermutlich bekomme ich den Stützring (211 415 589C) nicht weit genug runter.
Wie tief muss der Stützring Richtung Lagerring runtergetrieben werden - oder nur lose auflegen?

Danke für einen Tipp!

LG von Sören

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 4997
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Rückstellung Blinkerhebel

Beitrag von Norbert*848b » 10.06.2019 21:11

Hallo Sören,
sören *186 hat geschrieben:
10.06.2019 18:54
- der Abstand zwischen Lenkradnarbe und Verkleidung zu groß ist
Ist überhaupt die Abreißschraube nach Vorschrift eingesetzt / angezogen worden?
Zitat aus Reparaturleitfaden:
Lenkstockkombinationsschalter, Abstand zwischen Lenkradnabe und Kombinationsschalter einstellen
(2 - 3 mm) erst dann Abreißschraube festziehen.

Seite 306: http://www.michaelknappmann.de/bulli/mi ... frame.html
sören *186 hat geschrieben:
10.06.2019 18:54
- oder sich das Lenkrad nicht weit genug auf das Lenkrohr runterschieben lässt.
Dazu kann ich mich nicht äußern bzw. mutmaßen, bin eher Praktiker für die ältere Lenkung. :(
Da sind jetzt andere am Zuge, natürlich sollte zuerst meine erste Anmerkung kontrolliert / geprüft werden. :D
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

sören *186
T2-Süchtiger
Beiträge: 665
Registriert: 25.12.2003 23:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 186
Wohnort: Kassel

Re: Rückstellung Blinkerhebel

Beitrag von sören *186 » 10.06.2019 21:38

Hi Norbert,
danke schön für den Hinweis,
werde ich nachgehen.

VG von Sören

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
Wohnt im T2!
Beiträge: 3161
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: Rückstellung Blinkerhebel

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 10.06.2019 23:43

Hi Sören,

wenn ihr das Armaturenbrett raus hattet und nun den Halter nicht an der richtigen Position fest gemacht habt, stimmt der Abstand auch nicht.
Bild
Wenn man alle Drei Schrauben vom "Lenksäulen Halteblech" los hat, kann man das Lenkrad ja etwas vor und zurück bewegen.
Und dann verändert sich auch der Abstand zwischen Lenkrad und den Unterbau.

Viele Grüße,
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

sören *186
T2-Süchtiger
Beiträge: 665
Registriert: 25.12.2003 23:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 186
Wohnort: Kassel

Re: Rückstellung Blinkerhebel

Beitrag von sören *186 » 12.06.2019 23:39

Hi Thomas,
das ist auch ein heißer Tipp,
dem gehe ich unbedingt nach!

Sach mal, das ist nicht Deine DoKa oder?
Du bist ein sehr gründlicher Mensch - kann das sein?
:-)
:-)

LG von Sören

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
Wohnt im T2!
Beiträge: 3161
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: Rückstellung Blinkerhebel

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 13.06.2019 00:13

Hi Sören,

das ist die Doka. Aber woran machst du fest das ich gründlich bin?
Ich habe doch noch Sachen drin gelassen :wink:

Viele Grüße,
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 1 Gast