Frage an Eberspächer B1l B3l Besitzer

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Antworten
Benutzeravatar
vwpatty
T2-Profi
Beiträge: 58
Registriert: 09.11.2008 01:02
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Frage an Eberspächer B1l B3l Besitzer

Beitrag von vwpatty » 30.12.2011 12:13

Hallo Freunde
Ich habe bei mir noch ein Steuergerät von einen B1l Standheizung liegen.
Nr 251484500000 Hellanr. 5HB003125-14
In dem Steuergerät ist ein Wiederstand defekt.
Leider bekomme ich keine unterlagen wie Schaltpläne von Eberspächer.
Da der Wiederstand so weggegrillt ist, kann ich den Farbcode nicht mehr sehen.
Hat jemand noch so ein Steuergerät und wäre bereit mal reinzuschauen um mir den Farbcode zu nenne.?
Hier mal ein Bild. Der Wiederstand ist schon raus. Er steht hochkant vor dem Pinken Bauteil

Bild

Danke schonmal
Gruß
Patrick
Bild

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
Wohnt im T2!
Beiträge: 3231
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: Frage an Eberspächer B1l B3l Besitzer

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 02.01.2012 22:42

Hi Patrick,

das pinke Bauteil (Kondensator) solltest du auf jeden Fall mit tauschen.
Der wird wahrscheinlich auch einen leichten Schaden erlitten haben.

Was den Widerstandswert angeht kann ich dir leider nicht helfen, da ich keine Standheizung habe,
aber wenn ein Widerstand so aufbrennt, hat das immer noch eine weitere Ursache.
Es wird in deiner Heizung auf jeden Fall noch ein Weiterer Defekt vorliegen.
Im Netz habe ich nur diesen Anschlußplan gefunden:
http://www.google.de/imgres?imgurl=http ... 9,r:23,s:0

Eventuell kannst du ja mal die Leiterbahnen verfolgen und schauen, was über diesen Widerstand läuft.
Ich könnte mir vorstellen, das es ein Sicherungswiderstand war... die wären in der Regel niederohmig.
Auf jeden Fall ein Widerstand kleiner 576Ohm, sonst würde der nicht bei 12V Betriebsspannung durchbrennen können.
(Von daher könnte da ein Ansatz sein, mit 560Ohm anfangen und sehen was passiert. Aber erst, wenn du sonst gar nicht weiter kommst.)

Von den IC's bekommst du ja Datenblätter im Netz, in aller Regel mit Bespielbeschaltungen.
Ich weiß ja nicht wi fitt du in Sachen Elektronik bist, aber damit kann man sich oftmals behelfen.

Viele Grüße,

Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste