Empfehlungen Karosserie-Aufnahmepunkte für Rollgestell?

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Antworten
Benutzeravatar
Olaf/DFL
T2-Süchtiger
Beiträge: 325
Registriert: 09.09.2011 14:29
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Hamburg

Empfehlungen Karosserie-Aufnahmepunkte für Rollgestell?

Beitrag von Olaf/DFL » 02.02.2012 12:34

Moin,

wenn am Wochenende die Achsen unter der Karosserie meines Busses verschwinden, soll ein Rollgestell angefertigt werden, auf dem die Karosserie zum Karo-Bauer, Sandstrahler und schließlich zum Lackierer transportiert werden kann. An welchen Aufnahmepunkten sollte das Rollgestell idealerweise mit der Karosserie verbunden werden? Hinten an den Schräglenkeraufnahmen und vorne an den Vorderachsaufnahmen?
Oder doch an den Stoßstangenaufnahmen?
Der Sandstrahler und der Lackierer sollten möglichst wenig durch das Gestell in ihren Arbeiten gestört werden...

Viele Grüße
Olaf
71er T2a US-Westfalia

Benutzeravatar
koyote007
T2-Süchtiger
Beiträge: 348
Registriert: 25.04.2007 13:47
IG T2 Mitgliedsnummer: 203
Wohnort: Kiel

Re: Empfehlungen Karosserie-Aufnahmepunkte für Rollgestell?

Beitrag von koyote007 » 02.02.2012 22:24

Moin Olaf,

habe mir ein einfaches Rollgestell zum Kippen gebaut welches an den Achsaufnahmen befestigt ist.
Man kann super am Boden arbeiten und kommt dank 45°u.90° Neigung des Gestells ich jede Ecke ohne sich zu verbiegen :gut:
Ein paar Bilder sind in meinem Blog von dem Gestell.Bei Bedarf kann ich die Materialliste / Bauplan nochmal suchen.


gruß Heiko

Benutzeravatar
Olaf/DFL
T2-Süchtiger
Beiträge: 325
Registriert: 09.09.2011 14:29
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Hamburg

Re: Empfehlungen Karosserie-Aufnahmepunkte für Rollgestell?

Beitrag von Olaf/DFL » 03.02.2012 00:09

Moin Heiko,

das sieht schonmal sehr gut aus! Wenn Du mir Materialliste und Bauplan schicken könntest, wäre das klasse!
Wie verhält sich das Ganze beim Kippen? Wieviel Leute benötigt man zum Kippen?
Sandstrahlen lassen hast Du den Bus noch nicht, oder? Die verdeckten Stellen durch die Schraubbleche halten sich ja in Grenzen. Und die Drehstabrohre hinten sind auch gleich durch die Bleche verschlossen, richtig?

Viele Grüße
Olaf
71er T2a US-Westfalia

Benutzeravatar
koyote007
T2-Süchtiger
Beiträge: 348
Registriert: 25.04.2007 13:47
IG T2 Mitgliedsnummer: 203
Wohnort: Kiel

Re: Empfehlungen Karosserie-Aufnahmepunkte für Rollgestell?

Beitrag von koyote007 » 03.02.2012 00:43

Hi,

Die Bullikarosse kann man ganz leicht zu zweit um jeweils 45° kippen.
Möchte das Gestell echt nicht mehr missen,um an der Karosse zu arbeiten ist es eine enorme Erleichterung.
Drehstabrohre hinten sind kpl. verschlossen von Halter u. vorne die gleiche Fläche wie die VA.
Werde morgen mal nach den Plänen schauen.

gruß Heiko

Benutzeravatar
ghiafix
Wohnt im T2!
Beiträge: 1497
Registriert: 05.11.2008 14:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 555
Wohnort: Gerlingen
Kontaktdaten:

Re: Empfehlungen Karosserie-Aufnahmepunkte für Rollgestell?

Beitrag von ghiafix » 03.02.2012 01:01

Hätte auch Interesse an den Plänen.

Büddööö!!!


Harald
Bild

So, nu hab' ich auch 'nen Blog:
https://stallarbeiten.blogspot.com

Benutzeravatar
Knusperbus 2.0
T2-Süchtiger
Beiträge: 229
Registriert: 19.01.2010 23:06
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Würzburg

Re: Empfehlungen Karosserie-Aufnahmepunkte für Rollgestell?

Beitrag von Knusperbus 2.0 » 03.02.2012 10:23

Darf ich auch vorsichtig anklingeln wegen der Unterlagen? :oops:

Wahrscheinlich macht die niedrige Deckenhöhe meiner Garage aber einen Strich durch die Rechnung. :abgelehnt: :dagegen: :flop: :flop: :flop:
Grüßle Michi

Mein kleiner Blog: http://touristdelivery.blogspot.com "Wer matt lackiert, der nie poliert"

Tom
T2-Autor
Beiträge: 9
Registriert: 16.04.2014 17:45
IG T2 Mitgliedsnummer: 713
Wohnort: 79650 Schopfheim

Re: Empfehlungen Karosserie-Aufnahmepunkte für Rollgestell?

Beitrag von Tom » 29.04.2014 15:35

Hallo,
da ich auch anfangen will meinen Bus herzurichten, kann ich die Pläne auch haben?
Bitte, bitte, bitte, ...


Hat einer von euch noch ein T2- MontageGestell mit oder ohne Rollen übrig?
Ich hätte Interesse.
Besten Dank
Gruss
Tom
Luftgekühlten Dank
MfG
Tom (*713)

Benutzeravatar
dany
T2-Süchtiger
Beiträge: 359
Registriert: 18.05.2009 09:26
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Empfehlungen Karosserie-Aufnahmepunkte für Rollgestell?

Beitrag von dany » 29.04.2014 17:36

Wenns nicht zu viele Umstände macht hätte ich auch Interesse an den Unterlagen.

Besten Dank im voraus,
Daniel
VW T2b Bus BJ 1973 1600ccm
VW T3 Kasten BJ 1982 1600ccm TD
VW T3 Pritsche BJ 1989 1700 ccm D
VW T5 Eurovan BJ 2004 2500 ccm TD
VW Käfer BJ 1970 1500 ccm

Benutzeravatar
koyote007
T2-Süchtiger
Beiträge: 348
Registriert: 25.04.2007 13:47
IG T2 Mitgliedsnummer: 203
Wohnort: Kiel

Re: Empfehlungen Karosserie-Aufnahmepunkte für Rollgestell?

Beitrag von koyote007 » 29.04.2014 21:16

habe noch was gefunden....

Bild





gruß Heiko

P.S.:bessere Skizzen habe ich nicht mehr :?

Benutzeravatar
Matze.Th
T2-Süchtiger
Beiträge: 405
Registriert: 10.01.2013 15:56
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Osnabrück

Re: Empfehlungen Karosserie-Aufnahmepunkte für Rollgestell?

Beitrag von Matze.Th » 30.04.2014 15:31

Moin!
Ich habe das Gestell vorne von außen an eine der Vorderachsverschraubungen geschraubt. Also Schraube raus, dann mit Halter von der anderen Seite wieder rein. Hinten habe ich das an die Verschraubungen von der Motoraufhängung geschraubt. So kann man die Achsen dran lassen, Kippen, Wenn man will dann die Achsen raus und wieder zusammen und wieder zurückkippen.

Grüße,
Matze!
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Norbert*848b und 12 Gäste