Schweller Links - Welche Bleche sind notwendig?

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Antworten
frostLEr
T2-Profi
Beiträge: 64
Registriert: 05.12.2011 21:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: LE

Schweller Links - Welche Bleche sind notwendig?

Beitrag von frostLEr » 29.03.2012 20:42

Hallo,

ich muss bei meinem Bus die vorderen Wagenheberaufnahmen tauschen. Jetzt bin aber etwas verwirrt, denn auf der Schiebetürseite ist zwischen dem inneren und äußeren Schweller noch ein Trägerprofil (das mit den Löchern). Auf der Fahrerseite ist dieses Trägerprofil aber nicht.

Der Bus hatte auf der linken Seite schon einmal einen Unfallschaden - nicht das dies bei der damaligen Reparatur einfach weggelassen wurde. :shock:

Gruß MaRo

IMG_1066[1].JPG
rechts
IMG_1067.JPG
links
Bild

Benutzeravatar
mr_639
T2-Süchtiger
Beiträge: 855
Registriert: 13.07.2008 15:04
IG T2 Mitgliedsnummer: 569
Wohnort: Gerlingen/Stuttgart

Re: Schweller Links - Welche Bleche sind notwendig?

Beitrag von mr_639 » 29.03.2012 20:47

Passt alles,

der T2b hatte den Mittelschweller nicht mehr (Mittelschweller = der gelochte Schweller)

Du braucht hier nur das Innere B-Säulen Deckblech, gibts in super Qualität bei Volksworks = Hardtopwesty

Gruß Matze
1969 er 7-Sitzer T2a

Montanarot
Bild

Benutzeravatar
Fichel
T2-Süchtiger
Beiträge: 422
Registriert: 18.01.2012 20:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Rhede, Westfalen

Re: Schweller Links - Welche Bleche sind notwendig?

Beitrag von Fichel » 29.03.2012 21:16

Nobend,

Also mein 74er hatte auf der Fahreseite nen Mittelschweller.
IMG_0702.JPG
So sah es bei mir aus. Innen-, Mittel-, und Außenschweller waren durch...
Hab noch mehr Bilder, wenn gewünscht.

Gruß,
Thorsten

frostLEr
T2-Profi
Beiträge: 64
Registriert: 05.12.2011 21:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: LE

Re: Schweller Links - Welche Bleche sind notwendig?

Beitrag von frostLEr » 29.03.2012 21:40

Hallo,

die Bilder sind vom vorderen Radkasten aus geschossen.

@Thorsten: Auf deinem Bild ist im vorderen Bereich aber auch kein gelochtes Trägerblech zu erkennen.

hier noch einmal Bild von unten
IMG_1021.JPG

MaRo
Bild

Benutzeravatar
Fichel
T2-Süchtiger
Beiträge: 422
Registriert: 18.01.2012 20:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Rhede, Westfalen

Re: Schweller Links - Welche Bleche sind notwendig?

Beitrag von Fichel » 29.03.2012 21:43

frostLEr hat geschrieben:Hallo,

die Bilder sind vom vorderen Radkasten aus geschossen.

@Thorsten: Auf deinem Bild ist im vorderen Bereich aber auch kein gelochtes Trägerblech zu erkennen.

hier noch einmal Bild von unten
IMG_1021.JPG

MaRo
Hi,
das war im vorderen Bereich auch ncht gelocht. Oder versteh ch das jetzt falsch? :confused:

Benutzeravatar
Fichel
T2-Süchtiger
Beiträge: 422
Registriert: 18.01.2012 20:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Rhede, Westfalen

Re: Schweller Links - Welche Bleche sind notwendig?

Beitrag von Fichel » 29.03.2012 21:52

Hier noch im detail,...
CIMG0027.JPG
CIMG0051.JPG
...jetzt bin ich auch verwirrt... :confused:

Thorsten

Benutzeravatar
Bus-Hoehle
T2-Süchtiger
Beiträge: 546
Registriert: 13.08.2008 13:48
IG T2 Mitgliedsnummer: 48
Wohnort: Köln-Stammheim
Kontaktdaten:

Re: Schweller Links - Welche Bleche sind notwendig?

Beitrag von Bus-Hoehle » 30.03.2012 08:32

Hallo Jungs,

die Mittelbleche im Schweller sind zum Modelljahr 76 entfallen. Bei den Pritschen somit beidseitig, da ja keine Schiebetürschiene vorhanben ist.

Heute würde man solche Spramaßnahmen als "Leichtbau" und "Gewichtsoptimierung" bezeichnen.

Schaut euch mal die Hinterachskonstruktion im Laufe der Jahre an. Da hat VW bestimmt 2 kg pro Seite eingespart.

Gruß, Andreas

Benutzeravatar
Rüdiger*289
*
*
Beiträge: 1892
Registriert: 07.06.2003 21:33
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: 42579 Heiligenhaus

Re: Schweller Links - Welche Bleche sind notwendig?

Beitrag von Rüdiger*289 » 30.03.2012 09:13

Ja, super. Dann kann ich ja meine 1979er Pritsche als Original Lightweigt ( richti geschrieben ? ) betiteln.....
Viele Grüße von Rüdiger*289
T2b Pritsche von 1979 in 2. Hand. http://forum.bulli.org/viewtopic.php?f=16&t=7165
T2 ab Kasten von 1971in 3. Hand. viewtopic.php?f=16&p=245424#p245424

Benutzeravatar
Fichel
T2-Süchtiger
Beiträge: 422
Registriert: 18.01.2012 20:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Rhede, Westfalen

Re: Schweller Links - Welche Bleche sind notwendig?

Beitrag von Fichel » 30.03.2012 09:21

Bus-Hoehle hat geschrieben:Hallo Jungs,

die Mittelbleche im Schweller sind zum Modelljahr 76 entfallen. Bei den Pritschen somit beidseitig, da ja keine Schiebetürschiene vorhanben ist.

Heute würde man solche Spramaßnahmen als "Leichtbau" und "Gewichtsoptimierung" bezeichnen.

Schaut euch mal die Hinterachskonstruktion im Laufe der Jahre an. Da hat VW bestimmt 2 kg pro Seite eingespart.

Gruß, Andreas
Moin,
ANDREAS!!! Du hast mir die Erläuchtung gebracht!!! :thumb: :idea:

Danke dafür,...Also ist alles tutti soweit. War klar, dass ich mich dann mit meinem 74er mit sowas rumärgern darf... :wall:

Gruß,
Thorsten

frostLEr
T2-Profi
Beiträge: 64
Registriert: 05.12.2011 21:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: LE

Re: Schweller Links - Welche Bleche sind notwendig?

Beitrag von frostLEr » 30.03.2012 09:27

Bus-Hoehle hat geschrieben:Hallo Jungs,

die Mittelbleche im Schweller sind zum Modelljahr 76 entfallen. Bei den Pritschen somit beidseitig, da ja keine Schiebetürschiene vorhanben ist.

Heute würde man solche Spramaßnahmen als "Leichtbau" und "Gewichtsoptimierung" bezeichnen.

Schaut euch mal die Hinterachskonstruktion im Laufe der Jahre an. Da hat VW bestimmt 2 kg pro Seite eingespart.

Gruß, Andreas
:| Puh... da bin ich ja beruhigt. Ich dachte schon da hat jemand was vergessen.


Vielen Dank für die hilfreichen Antworten.
Gruß MaRo

Wie war das noch mal :?: Kraft = Masse x Beschleunigung .....
Bild

Benutzeravatar
Fichel
T2-Süchtiger
Beiträge: 422
Registriert: 18.01.2012 20:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Rhede, Westfalen

Re: Schweller Links - Welche Bleche sind notwendig?

Beitrag von Fichel » 30.03.2012 09:32

Wie war das noch mal :?: Kraft = Masse x Beschleunigung .....[/quote]

Verdammt,...jetzt hab ich meinen schon drin... :mrgreen: Ich überleg schon, wo ich das ganze überschüssige Gewicht einsparen kann... :roll:

Schönen Tag,
Thorsten

Benutzeravatar
bigbug
Wohnt im T2!
Beiträge: 8089
Registriert: 13.08.2007 19:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 249
Wohnort: Zwischen Böblingen und Calw
Kontaktdaten:

Re: Schweller Links - Welche Bleche sind notwendig?

Beitrag von bigbug » 30.03.2012 09:38

Fichel hat geschrieben:
Verdammt,...jetzt hab ich meinen schon drin... :mrgreen: Ich überleg schon, wo ich das ganze überschüssige Gewicht einsparen kann... :roll:
Alte Radfahrerweisheit: Den größten Beitrag zum Systemgewicht bringt der Fahrer.... :unbekannt:
BildThomas*249,T2-Westi-Universaldilettant
Homepage des Stammtisch Südwest
Bild

Benutzeravatar
Fichel
T2-Süchtiger
Beiträge: 422
Registriert: 18.01.2012 20:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Rhede, Westfalen

Re: Schweller Links - Welche Bleche sind notwendig?

Beitrag von Fichel » 30.03.2012 10:01

bigbug hat geschrieben:
Fichel hat geschrieben:
Verdammt,...jetzt hab ich meinen schon drin... :mrgreen: Ich überleg schon, wo ich das ganze überschüssige Gewicht einsparen kann... :roll:
Alte Radfahrerweisheit: Den größten Beitrag zum Systemgewicht bringt der Fahrer.... :unbekannt:
Ja danke! Dann fahr ich am besten nur nackt! :thumb: Hab ja kein Zeit für Sport... :roll:

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6940
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Schweller Links - Welche Bleche sind notwendig?

Beitrag von boggsermodoa » 30.03.2012 15:06

Fichel hat geschrieben:Ja danke! Dann fahr ich am besten nur nackt! :thumb: Hab ja kein Zeit für Sport... :roll:
Nimm vor allem mal diese seltsame Mütze ab! :verweis:

:wink:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 17 Gäste