Asbest-Sanierung

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
Duetto
T2-Süchtiger
Beiträge: 227
Registriert: 09.10.2014 23:19
IG T2 Mitgliedsnummer: 796
Wohnort: Hofheim/Taunus

Re: Asbest-Sanierung

Beitrag von Duetto » 07.05.2020 22:13


Hennemann hat geschrieben:
Moin Uli,

wie hast du denn seinerteit die Asbestschalen aus dem Mantel operiert? Sind die noch irgendwie befestigt gewesen? Sehen ziemlich eingebacken aus. Ich würde die Sanierung gerne wie du machen, aber beim Rausnehmen der bösen Isolation möglichst nichts freisetzen, bin da etwas vorbelastet :roll:

VG

Hennemann
Hallo Hennemann ( wie ist eigentlich Dein Vorname?),

toller Beitrag der das Thema sehr aufwertet!

Zu deiner Frage: die Schalen "lagen" praktisch nur zwischen Innen- und Aussenteil der WT. Da muss man nichts losmeisseln oder abschauen.

Gruss,
Uli

Nach Diktat verreist...


Benutzeravatar
schrauberger
T2-Süchtiger
Beiträge: 536
Registriert: 25.03.2013 20:27
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: 78187 Geisingen

Re: Asbest-Sanierung

Beitrag von schrauberger » 07.05.2020 22:29

Hallo,
noch ein kleiner Tip zu dem Heizklappenmodul (zwischen WT und Heizschlauch).
Die gibt's ev. noch neu vom T3 (vor 2 Jahren hab ich die noch neu gekauft), da ist die Dichtung aus rotem Silikon.

Ralph
Schöne Grüße aus Geisingen,
erste Stadt an der jungen Donau :mrgreen:
Fukengrüven

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5568
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Asbest-Sanierung

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 07.05.2020 23:16

Jupp, hatte ich auch gemacht das T3 Upgrade :wink: :
https://www.vw-t2-bulli.de/index.php?he ... rolpods-de
Bild
links im Bild T3 mit guter Dichtung - rechts windiges T2 Repro ohne jede Dichtungen und ohne Asbest :roll:

Benutzeravatar
Bullischorsch
T2-Süchtiger
Beiträge: 380
Registriert: 10.09.2016 08:46
IG T2 Mitgliedsnummer: 927
Wohnort: Herzogenrath, Städteregion Aachen

Re: Asbest-Sanierung

Beitrag von Bullischorsch » 08.05.2020 00:48

Ich habe die Heizklappe hier bekommen. Die Klappe innen ist aus Silikon, den Betätigungshebel muss man im Schraubstock geradebiegen und die Befestigung für den Bowdenzug von der alten Klappe wiederverwenden.

Georg
Bild Bild

Hennemann
T2-Autor
Beiträge: 4
Registriert: 07.05.2020 14:45
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Asbest-Sanierung

Beitrag von Hennemann » 09.05.2020 09:42

Moin, danke für die wirklich wertvollen Tipps, dann werde ich mich wohl rantrauen an die OP am offenen WT, Uli, und die Heizklappen besorge ich mir vom T3, Ralph, das kommt natürlich deutlich günstiger als die T2 Module, die ab 80Euro zu bekommen sind. Wegschmeißen werde ich die alten Klappen noch nicht: Wenn sie gestrahlt sind, werde ich ihnen vielleicht mal neue Dichtungen einpflanzen. Ach ja: Die Hitzematten/Schweißermatten, die ihr verwendet habt, gibt es ja nun auch in allen erdenklichen Ausführungen, da werden auch selbstklebende bis ca. 500 Grad Hitzebeständigkeit angeboten, frage mich nur, ob das auch hält, aber da sie ja laut Uli nur einfach lose drin liegen, sollte das kein Problem sein. Gut fand ich auch den Hinweis mit dem Armierungsband, denn auch diese Glasfaser- oder Keramikgewebematten zerbröseln mit der Zeit an den geschnittenen Rändern...Spartipp zum Wochenende: Schönes Silikon für kleine Marie habe ich mal aus dem örtlichen China-Kramladen bekommen, dort gab es Muffins-Förmchen, die mit ihren runden Böden genau die richtige Größe hatten. Zum Backen hätte ich sie ohnehin nicht genommen :wink:

VG und danke sagt
Henning

Hennemann
T2-Autor
Beiträge: 4
Registriert: 07.05.2020 14:45
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Asbest-Sanierung

Beitrag von Hennemann » 09.05.2020 09:45

Bullischorsch hat geschrieben:
08.05.2020 00:48
Ich habe die Heizklappe hier bekommen. Die Klappe innen ist aus Silikon, den Betätigungshebel muss man im Schraubstock geradebiegen und die Befestigung für den Bowdenzug von der alten Klappe wiederverwenden.

Georg
...und danke auch dir, Georg, für den Preis-Tipp. Den Shop hatte ich noch nicht auf dem Schirm. Kleines, aber feines Sortiment.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Avispa66, Dani*8, Google [Bot], Quis und 51 Gäste