Auf der Suche nach meinem Laderegler

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Antworten
Benutzeravatar
danman
T2-Kenner
Beiträge: 17
Registriert: 14.05.2012 14:09
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Innsbruck / Feldkirch

Auf der Suche nach meinem Laderegler

Beitrag von danman » 14.05.2012 20:42

Hallo Cracks,

meine Freundin hat nen T2-Bus (T2B, Bj 74??) den ich jetzt in Betrieb genommen habe (Foto). Extra noch Felgen pulverbeschichtet und neue Reifen drauf.

Jedenfalls ist auf der Fahrt von Vorarlberg nach Innsbruck die Batterie sehr - sehr - heiss geworden. Ich hab jetzt grad mit nem Multimeter gemessen. 18V wenn man bisschen Gas gibt. Das ist wohl zu viel. Hab jetzt im Forum geschaut: Laderegler defekt? Aber ich find ihn nicht! Wo ist er verbaut?

Ich hab vermutlich eine Drehstrom Lima (?? weil viele verschiedene Kontakte an der Zündspule ??). Von der Lima gehen zwei Kabel weg (aufgesteckt am Klemmschuh vermutlich Spannung für Erregerwicklung?) hinein in ein Kabelschlauch der verschwindet Richtung Benzintank. Aber ich kann dem Kabel unten nicht folgen. Es scheint bis ganz nach vorne zu gehen. Bei der Batterie geht ein Kabelstrang zum Anlasser. Aber weit und breit kein Laderegler - und eben auch keine Kabel die verfolgen kann. Unter dem Sicherungskasten vorne ist ein kleines silbernes Blechteil mit breitem Stecker. Aber das wird nicht der Regler sein, oder?

Eigentlich wollten wir nächstes WE an den Gardasee fahren.

Was sagen die Spezialisten unter Euch?
Dan
Dateianhänge
2012-05-13 14.33.41.jpg

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6949
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Auf der Suche nach meinem Laderegler

Beitrag von boggsermodoa » 14.05.2012 21:15

danman hat geschrieben:Was sagen die Spezialisten unter Euch?
Keine Ahnung, was die sagen, außer daß ein Foto vom Motorraum wohl mehr genutzt hätte, als das hier. :roll:
Immerhin sieht man rechts keinen Auspuff. Deshalb wird er wohl links münden und folglich ein 1600er Typ1-Motor eingebaut sein. However, der sollte bei dem Baujahr eigentlich noch einen externen Regler haben und den solltest du rechts an der Schottwand zum Tank finden.

Off-topic: Kann es sein, daß die Kiste einen Rahmenschaden hat? Rahmenleiter hinten rechts hochgebogen?
danman hat geschrieben:Extra noch Felgen pulverbeschichtet und neue Reifen drauf.
Zwar nochmal off-topic, aber versäume nicht, die Radmuttern nachzuziehen - und zwar, wenn ihr die Konussitze nicht blankgebürstet habt, gerne auch mehrfach nach jeweils kurzer Fahrstrecke.

Gruß,

Clemens

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
Wohnt im T2!
Beiträge: 3490
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: Auf der Suche nach meinem Laderegler

Beitrag von Sgt. Pepper » 14.05.2012 21:35

@ Clemens: Wie kommst du auf den Rahmenschaden? Hast du Röntgenaugen 8)

Als Info:
Das kleine silberne Kästchen unter dem Sicherungskasten ist das "Steuergerät" für die Standheizung, sofern noch verbaut.

Die Anzahl der Kabel an der Zündspule sagt nichts über Dreh- oder Gleichstromlichtmaschine aus, sondern das erkennst du an der Form der Lichtmaschine.
Wenn der Durchmesser des Gehäuses der Lichtmaschine signifikant größer als der Durchmesser der Riemenscheibe ist, dann ist eine Drehstromlichtmaschine verbaut.
Position des Regler, wenn original, wie Clemens geschrieben hat. Rechts am Tankschottblech der graue Kasten. Wenn defekt, gibt günstig Ersatz. Ansonsten habe ich noch welche liegen, die müsste ich aber vorher testen, Weiß nicht ob die noch alle funktionieren.

Gruß Stephan
Bild
Bild

Benutzeravatar
danman
T2-Kenner
Beiträge: 17
Registriert: 14.05.2012 14:09
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Innsbruck / Feldkirch

Re: Auf der Suche nach meinem Laderegler

Beitrag von danman » 14.05.2012 21:37

Ok - Fotos von der Lima attached. Hab ich grad in der Garage gemacht. Sieht so aus, als wären nur 2 Kabel anzuschliessen. Regler also gleich eingebaut? Dann die Frage: Kann ich die Lima selbst tauschen?

Muttern nachziehen - danke für den Hinweis. Werd ich dazu schauen. Aber Rahmenschaden klingt krass. Wie erkennst du das?

Danke für die Antwort!
Dan
Dateianhänge
2012-05-14 20.25.24.jpg
2012-05-14 20.24.59.jpg

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
Wohnt im T2!
Beiträge: 3490
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: Auf der Suche nach meinem Laderegler

Beitrag von Sgt. Pepper » 14.05.2012 22:13

Also du hast schonmal eine Drehstromlichtmaschine vor dir.
Ob der Regler wirklich schon eingebaut ist, kann ich so nicht sehen, aber das mit den zwei Kabeln ist schon richtig. Eines geht dabei direkt an Plus der Batterie oder zum Anlasser und von da aus dann zur Batterie. Das andere kleine blaue zur Kontrollleuchte im Cockpit.

Bei der originalen Lichtmaschine mit externen Regler gehen mehrere Kabel von der Lichtmaschine an den Regler am Schottblech.

Kontrolliere, bevor du den Regler tauschst, dass das blaue Kabel richtig Kontakt zur Lichtmaschine hat. Sonst "sieht" der Regler nicht die Spannung der Batterie und kann dann auch nicht runterregeln. (Bei 18V ballert die aber immer volle Pulle in die Batterie, sieht also entweder nix, oder kann nicht Regeln)
Erst wenn du da sicher bist, würde ich die Schuld dem Regler zuschreiben und mir einen neuen besorgen.

Gruß Stephan
Bild
Bild

Benutzeravatar
MichaT2a
T2-Süchtiger
Beiträge: 879
Registriert: 26.07.2008 20:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Karlsruhe

Re: Auf der Suche nach meinem Laderegler

Beitrag von MichaT2a » 14.05.2012 22:37

... war eben in der Garage und hab mir das angeschaut. Bei meiner Drehstromlima mit integriertem Regler ist die mittige Steckzunge, die an Deiner Lima frei ist, belegt. Links, wo bei Dir das blaue Kabel ist, hat meine Lima garkeinen Kontakt.

Gruß,

Micha

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6949
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Auf der Suche nach meinem Laderegler

Beitrag von boggsermodoa » 14.05.2012 22:39

danman hat geschrieben:Rahmenschaden klingt krass. Wie erkennst du das?
Nun, der hintere Radlauf hat zwar mal einen Treffer abbekommen, aber die Wellen in der Bordwand kommen woanders her. Die Grundschwelle hat auch 'ne Menge zu erzählen, die Schiebetür paßt wie'n Arsch auf 'n Eimer und die vielen Druckknöpfe vorne um die Fenster könnten auf eine Vergangenheit beim Militär schließen lassen (obwohl das bei der Bundeswehr anders aussah, aber du bist vermutlich Österreicher).
Mir erscheint das Auto auf dem Foto krumm - und um sicher zu gehen, daß das nix mit einer möglichen Verzeichnung des Objektivs zu tun hat, habe ich mal ein paar gerade Linien entlang normalerweise gerader Kanten gezogen:
krumm.jpg
Die Regenrinne hängt doch durch, oder?
Wenn zum Vergleich an dem Haus im Hintergrund die Fensterbänke stimmen, dann bildet das Objektiv korrekt ab, wenn die Unterkante stimmt, dann verzeichnet es tonnenförmig, statt kissenförmig, was die durchhängende Regenrinne entschuldigen würde.
Zeig uns doch mal 'ne Heckansicht, auf der man die Spaltmaße der Heck- und Motorraumklappe erkennen kann.

Gruß,

Clemens

Benutzeravatar
vwpatty
T2-Profi
Beiträge: 58
Registriert: 09.11.2008 01:02
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Auf der Suche nach meinem Laderegler

Beitrag von vwpatty » 14.05.2012 23:34

Hallo also dein Laderegler ist in der Lichtmaschine verbaut.
Das Blaue kabel auf dem Foto ist abgezogen und muss auf dem freien Stecker an der Lichtmaschine.
Wenn du das Halteband an der Lichtmaschine löst dann kommst du an drei Schlitzschrauben.
Die musst du rausnehmen dann hast du den Regler in der Hand.
Gruß und viel Spaß
Patrick www.patrick-steffen.magix.net
Bild

Benutzeravatar
danman
T2-Kenner
Beiträge: 17
Registriert: 14.05.2012 14:09
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Innsbruck / Feldkirch

Re: Auf der Suche nach meinem Laderegler

Beitrag von danman » 14.05.2012 23:51

Hallo Patrick,

coole Sach. Ja stimmt, das blaue Kabel habe ich abgezogen. Dann ladet die Batterie nicht mehr (wegen den 18V - ich möchte die Batterie noch schützen). Danke jedenfalls für deine Antwort. Ich werde morgen schauen, dass ich den Regler rausbauen kann.
Schau ich übers Internet, wo ich da einen passenden bekomme.

Dan

Benutzeravatar
vwpatty
T2-Profi
Beiträge: 58
Registriert: 09.11.2008 01:02
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Auf der Suche nach meinem Laderegler

Beitrag von vwpatty » 15.05.2012 09:40

Bild

Benutzeravatar
danman
T2-Kenner
Beiträge: 17
Registriert: 14.05.2012 14:09
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Innsbruck / Feldkirch

Re: Auf der Suche nach meinem Laderegler

Beitrag von danman » 22.05.2012 14:59

Super Sache,

danke für Eure Hilfe. Hab alles wieder zusammengebaut und gemessen: 14.3 V Passt perfekt!

Dan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste